Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2017, 14:35   #41
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.285
Standard

Genau, warum Zeit damit verschwenden meine Katze ausreichend zu beschäftigen und abzuwarten, bis sie verstanden hat, dass es jetzt immer genug zu fressen gibt, wenn ich ihr auch einfach so viel Angst machen kann, dass sie mich nie wieder nervt
Wer hat schon Geduld für sowas und überhaupt neue Möbel kaufen ist viel dramatischer als sein Tier zu verstören.
Klasse Tipp...

Liebe TE, bitte wirf nichts nach deiner Katze.
Sie wird es nicht verstehen und das einzige, was du damit erreichst ist ein komplett verschrecktes Tier, das dir nicht mehr vertraut.
Das kann nicht dein Ziel sein.
__________________
Zorro "Angstbärchen" und klein-Havanna sowie meine Sternchen Mini, Mikado, Minka und die vermissten Tinka und Boris...ihr fehlt!

Havanna=^^= ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2017, 14:46   #42
Roma
Forenprofi
 
Roma
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Alter: 32
Beiträge: 2.306
Standard

Zitat:
Zitat von Sophie6 Beitrag anzeigen
Aber trotzdem, kaum fange ich an etwas anderes zu machen dauerte es nicht lange und schon setzt sie sich auf den Tisch, sieht mich an und wirft mein Glas hinunter. Danach wurde wieder mal versucht an den Müll zu kommen und die Lade vom Couchtisch wurde ausgeräumt. Hab danach wieder versucht mit ihr zu spielen - sie hatt aber jede Spielaufforderung ignoriert. Hab ja fast den ganzen Tag Programm mit ihr gemacht.
Ich weiß, es kann ein paar Tage dauern wenn es am Futter liegt. Aber bitte mal kurz das Futter vergessen (das ich ja nun geändert habe) wenn sie sich trotzdem nicht ändert... Was soll ich denn dann noch machen?
Tut mir leid, falls du das schon geschrieben hast und ich es überlesen habe, aber: Spielen denn die Katzen miteinander? Du meintest ja, sie verstehen sich gut, aber spielen sie auch richtig miteinander? So mit jagen, catchen, auflauern? Wenn sie das nämlich nicht tun, dann fürchte ich, kannst du dich abrackern wie du willst, dann fehlt der jüngeren Katze einfach ordentliches auspowern nach Katzenart. Nicht falsch verstehen, das Spiel mit dem Menschen ist aus verschiedenen Gründen sehr wichtig, aber es ersetzt eben niemals komplett eine andere Katze.

Zum runterwerfen von Gegenständen: Ich hab hier auch zwei so Exemplare.
Die sitzen irgendwo (z. B. am Küchenfenster und beobachten draußen den Garten), plötzlich merken sie: Oh, da liegt was vor meiner Pfote und ZACK, wird es runter geworfen. Ich habe den Eindruck, es macht einfach Spaß (sie schauen dann ganz gespannt zu, wie der Gegenstand auf den Boden fällt). Zum Glük machen sie das meistens nur mit kleinen und leichten Gegenständen wie Kulis oder Strechholzschachteln. Abe auf diese Art und Weise ist mir auch schon eine Dekoschale kaputt gegangen, die mir lieb und teuer war. Aber es war eben nur eine Dekoschale...

Auf sowas kann man sich einstellen. Ich verstaue nachts z. B. meine Brille und mein Handy in der Schublade des Nachttisches, weil sie es sonst runter werfen. Meine Mutter macht, wenn ich das erzähle, immer große Augen ; ihre Katze würde sowas niemals machen, da kann man einfach alles liegen lassen, die wirft nichts runter.

Müll durchwühlen ist wahrscheinlich wirklich immer noch Hunger. Sei doch so lieb und schreib uns, was du genau fütterst.
__________________

"Ich denke, also bin ich verwirrt."

Christoph Süß


Roma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 15:56   #43
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 48.794
Standard

Zitat:
Zitat von Catamaran Beitrag anzeigen
Aber dann muss es wohl daran liegen, dass sie nicht laut genug geschrien hat.
Von "Schreien" habe ich nie geredet

Hin und wieder vom bequemen Sofa aus ein Nein in die Runde zu trompeten, reicht nun mal nicht aus. Aufstehen, Katze runtersetzen, während man nein sagt und das gefühlte tausend Mal am Tag, so wird ein Schuh draus.

Wer darauf keinen Bock hat, muss halt alles an Deko und Co katzensicher in Schränken verstauen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 00:45   #44
Sophie6
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Wow, so viele Tipps, danke!!! ich hoffe ich vergesse jetzt nichts.
Also das mit dem nach ihr werfen werde ich nicht machen. Ich hab schon mal gehört das man unangebrachtes Verhalten mit einem für die Katze unangenehmen Geräusch verbinden kann. Allerdings hab ich damit schon aus erster Linie ein Problem, da es sein kann das sich meine 2te Katze auch schreckt - die ja mal wirklich nichts dafür kann und unnötig gestresst werden würde.
Also wenn sie etwas anstellt hab ich seit ich sie habe so ein Verhalten mit einem lauten "Nein!" Und runtersetzen "bestraft"also ich denke nach 2 Jahren kann man nicht sagen das ich die Geduld dafür nicht hätte... Beim ignorieren tue ich mir sehr schwer, da sie manchmal ja wirklich auch teurere Dinge kaputt macht wie z.b. die Küchenzeile, das Sofa, den Schreibtischstuhl usw. Das kostet einfach summiert wirklich einen Haufen Geld...
Ich füttere jetzt dieses MAC's Futter, sie mögen es auch sehr gerne und bekommen so viel gefüttert bis sie einfach wirklich keine Lust mehr auf fressen haben (3 Dosen im Moment mindestens) das Müll durchsuchen KANN also ganz einfach nicht am Hunger liegen- sie kann jederzeit fressen wenn sie will. Und natürlich weiß ich das es dauern kann - trotzdem kann es sein das es nicht daran oder nur daran liegt. Das habe ich gemeint. Ich erwarte natürlich nicht sofort ein Ergebnis.
Mit der zweiten Katze spielt und tobt sie sehr gerne - ich denke der Altersunterschied ist nicht zu groß. Also ich bin nicht die einzige mit der sie durch die Wohnung flitzen kann
Ich hab auch schon mal das Gefühl gehabt das sie manchmal Dinge wirklich einfach aus Spaß runter wirft. Nur leider kann ich gar nicht alles wegräumen, ich habe nun mal ein Regal das ich nicht komplett leer räumen kann, dafür hab ich den Platz nicht mehr. Außerdem hat sie ja schon Spaß dabei wenn sie simple Dinge wie Fernbedienungen runter wirft- was mich natürlich nicht halb so sehr stört wie Dinge die wertvoll oder so sind.
Und hergeben ist wirklich die aller aller letzte Lösung für mich und sie würde wenn auf gar keinen Fall in ein Tierheim kommen! Wer tut das denn wenn es nicht unbedingt sein muss?? Und keine Angst, ich habe einen sehr langen Geduldsfaden. In den nächsten 2 Jahren geb ich sie mal auf keinen Fall weg. Aber ein ganzes Leben halte ich es so wie es jetzt ist nicht aus. So lieb ich sie auch hab!

Do, ich hoffe ich hab das meiste beantwortet
Sophie6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 14:31   #45
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 33
Beiträge: 1.459
Standard

Manche (gerade junge) Katzen gehen auch an Mülltüten, weil die so spannend sind. Sollte das Problem also trotz unbegrenztem Futter (übrigens, 3 Dosen sind wahrscheinlich keine 800g Dosen, oder? Das lohnt sich doch die größeren und billigeren Teile zu holen ) bleiben ist das auch ganz einfach lösbar. Oskartonnen o.ä. verschließbare Müllcontainer, sprich nicht offen oder umschiebbar lagern.
__________________
Pflegestelle der Katzenhilfe Uelzen. Alles zu meinen bisherigen und aktuellen Pflegis - momentan die dreijährigen, rot-weißen Tiger Clooney und Mr. Red - findet man hier.

Zuhause gesucht



Unvergessen: Shauni, Kiya, Saffron & Keno

Sowie ehemalige und aktuelle Pflegis: Einmal Schützling, immer Schützling! *love*
Tante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:48   #46
Sophie6
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Also ich habe das neue Futter jetzt schon eine Weile und es läuft toll. Das normale Fressverhalten hat sich wirklich eingestellt und meine Miezen fressen nur noch bis sie satt sind und nicht mehr. Ein wenig ruhiger ist die Kleine schon geworden.
ABER
ich wollte nun mit dem clicker Training beginnen und stoße dabei auf folgendes Problem:
Es ist gerade die Katze, die Beschäftigung braucht jetzt IMMER satt. So richtig Satt. Leckerlies egal welcher Marke werden absolut ignoriert. sie riecht dran, leckt mal kurz und will dann aber lieber wieder gestreichelt werden nicht mal mit einem Stück Fleisch oder Wurst kann ich sie Ködern- das ist mir noch nie passiert
Nicht mal vor dem Füttern ist das noch besonders interessant. Zumindest nicht interessant genug um damit beim Training zu belohnen 🙈

Wie soll den so das Training klappen? Würde so gerne richtig beginnen!
Sophie6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:56   #47
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.454
Standard

Manchen Katzen ist das streicheln Belohnung genug.

Also wenn sie es richtig machen, klickst du und streichelst und lobst die zusätzlich zum Futter.

Vielleicht motiviert sie einfach dein überschwänglicher Lob
__________________
Felilou & Sniebel
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 09:42   #48
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 280
Standard

Hast du die Möglichkeit, den Katzen Freigang zu gewähren? Viele Probleme lösen sich dann nämlich von alleine. Meine Rabaukin, die früher auch sehr gerne das Haus aufgeräumt und überflüssiges auf den Boden entsorgt hat, kommt jetzt müde und entspannt von ihren Ausflügen zurück und ist im Haus absolut pflegeleicht geworden. Es ist für Katzen artgerecht, alle ihre Sinne, besonders Riechen und Sehen / Beobachten und Lauern, zu gebrauchen und dass ist eigentlich nur über den Freigang möglich.

Man kann sich als Mensch noch so viel Mühe geben, den Katzen in der Wohnung ein artgerechtes Leben zu bieten, es wird immer Tiere geben, und das sind in der Regel die besonders intelligenten, denen das nicht ausreicht, und die schlichtweg aus Unterforderung und Langeweile anfangen, zu randalieren. Wenn meine Maus heim kommt, "erzählt" sie erstmal, was sie alles erlebt hat und kommt dann sehr schnell runter, und ist absolut entspannt.
Von daher, bei Verhaltensproblemen bin ich ein hardcore Freigangs-Beführworter.
__________________

Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 23:08   #49
CutePoison
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 5.603
Standard

@Lehmann

Hier kann man erstmal viel über die Fütterung erreichen.

Freigang kann nun mal nicht jeder bieten, das sagt sich so leicht.

@TE
Welche Macs Dosen verfütterst du denn?
200g?400g?800g Dosen?
Und wie viele davon?
Also wieviel Gramm pro Tag und Katze?
Kann gut sein, dass es immer noch zu wenig ist.
Es sollte immer so viel sein, dass die Katze was übrig lässt und somit satt ist.
__________________
<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 07:59   #50
Bella_Ciao
Erfahrener Benutzer
 
Bella_Ciao
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mönchengladbach
Alter: 28
Beiträge: 502
Standard

Huhu,
also das du die Ernährung umgestellt hast scheint ja zumindest schonmal ein kleines bisschen Früchte zu tragen. Ich würde jetzt auch mal an der körperlichen und vor allem auch geistigen Auslastung arbeiten. Also nicht nur wildes Federangel sondern auch mal Fummelbretter und andere Spiele ausprobieren die deine Katze geistig fördern, Clickern ist wirklich ne gute Idee und ich würde mich anschließen, dass auch Streicheleinheiten eine tolle Belohnung sein können... Ansonsten weiter Geduld walten lassen. Mit der Zeit macht ihr bestimmt noch weitere Fortschritte.
Kannst du evtl. Dinge die dir besonders am Herzen liegen und zerbrechlich sind "in" einem Schrank verstauen und im Regal die eher bruchsicheren Gegenstände lagern? Du sagst ja selbst das es nicht sooooo schlimm ist, wenn die Rabaukenkatz mal die Fernbedienung oder ähnliches runterwirft...
Ich drück euch die Daumen das ihr eure Probleme bald in den Griff bekommt!
Bella_Ciao ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE!! Brauche dringend Hilfe , weiß nicht mehr weiter! Entwurmung kittycatt96 Impfungen 15 23.08.2015 21:21
Hilfe - Brauche dringend Hilfe- Kater fetzen sich sky1980 Verhalten und Erziehung 38 15.06.2013 19:22
Brauche dringend Hilfe !!! Lady jen Verhalten und Erziehung 3 31.08.2012 01:03
brauche dringend hilfe!!!!!! Undine Die Anfänger 9 05.06.2012 23:03
HILFE!! Brauche dringend eure Hilfe! Angie* Parasiten 1 10.07.2009 07:02

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.