Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2016, 22:50
  #1
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Böse Fragebogen Unsauberkeit

Hallo, ich hab ein großes Problem, meine Katze (Perser) 1 Jahr und 3 Monate pinkelt seid 3-4 Monaten in die Wohnung. Manchmal auch auf Decken, doch meistens auf den Boden oder Teppich. Sie pinkelt oft vor dem Klo hin anstatt in das Klo. Ich weiß nicht woran es liegen könnt da es keine große Veränderungen gab außer dass ich ihre Haare komplett abgescherrt habe uund die Haare wachsen komischerweise am Rücken nicht mehr nach und wo andders schon, doch ich bezweifel dass es daran liegen könnte. Ich weiss auch garnicht was ich tun soll, habe sie schon kastrieren lassen doch leider hat sich nix geändert. Die Hauskatze ist freigänger und erledigt ihr Geschäft draußen, nur die beiden Perserschwestern benutzen das Klo zuhause. Ich weiß echt nicht mehr weiter und spiele mit dem Gedanken die Katze abzugeben was mir sehr schwer fallen würde. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mit freundlichen Grüßen Kristina

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 1 Monat
- letzte Urinprobenuntersuchung:--
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:--
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
nein
Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: halbe Std
- Freigänger (ja/Nein): Hauskatze ja, Perser nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renozartvierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Hauskatze ignooriert Perser doch streiten sich nicht

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 offen 1 Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: mehrmals täglich ausgemistet, große Reinigung ein Mal die Woche
- welche Streu wird verwendet: Cats best
- gab es einen Streuwechsel: seit sie zu uns gekommen sind nicht
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): soweit wir wissen nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Keller - im Klo
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seid 3-4 Monaten. Weshalb weiß ich nicht. Es hat sich nix verändert.
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals täglich, nur die eine Perserkatze weil ich sie öfter schon erwischt habe
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: immer wieder wo anders.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Eine Toilette dazu gekauft, Stellen desinfiziert, kastriert
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.05.2016, 00:17
  #2
Romina :)
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 88
Standard

Hallo und willkommen im Forum!

Aaaalso, ich würde auf jeden Fall mal den Urin gründlich untersuchen lassen. Es könnte sein, dass sie z.B. eine Blasenentzündung hat...
Außerdem würde ich mindestens ein weiteres offenes Katzenklo hinstellen.
Es kann auch sehr gut am Streu liegen (viele Katzen mögen das Cats best wohl nicht besonders). Oft wird feines Klumpstreu besser angenommen. Premiere Excellent (Fressnapf) ist beispielsweise zu empfehlen. Das Streu bitte hoch in die Toiletten einfüllen (min. 10 cm).
Zum Reinigen der bepinkelten Stellen eignet sich ein Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal). Andere Reiniger entfernen den Geruch für Katzennasen nicht und deswegen pinkeln sie oft wieder an die gleiche Stelle ("Riecht nach Klo, ist also ein Klo").
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Viel Erfolg!
LG

Edit: Sind die anderen Katzen denn auch kastriert?

Geändert von Romina :) (27.05.2016 um 00:21 Uhr)
Romina :) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 10:17
  #3
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Romina :) Beitrag anzeigen
Hallo und willkommen im Forum!

Aaaalso, ich würde auf jeden Fall mal den Urin gründlich untersuchen lassen. Es könnte sein, dass sie z.B. eine Blasenentzündung hat...
Außerdem würde ich mindestens ein weiteres offenes Katzenklo hinstellen.
Es kann auch sehr gut am Streu liegen (viele Katzen mögen das Cats best wohl nicht besonders). Oft wird feines Klumpstreu besser angenommen. Premiere Excellent (Fressnapf) ist beispielsweise zu empfehlen. Das Streu bitte hoch in die Toiletten einfüllen (min. 10 cm).
Zum Reinigen der bepinkelten Stellen eignet sich ein Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal). Andere Reiniger entfernen den Geruch für Katzennasen nicht und deswegen pinkeln sie oft wieder an die gleiche Stelle ("Riecht nach Klo, ist also ein Klo").
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Viel Erfolg!

LG

Edit: Sind die anderen Katzen denn auch kastriert?



Danke für deine schnelle Antwort
Ich habe jetzt sofort bei Fressnapf das Streu bestellt und den Enzymreiniger und werde es mal ausprobieren. Die Hauskatze ist auch kastriert, nur die Schwester ist nicht kastriert also die andere Perser.
Liebe Grüße
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 10:26
  #4
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Nicht jeder Enzymreiniger ist gut. Hier sind einige mal aufgeführt mit entsprechenden Erfahrungswerten

Sammlung von Entdufterpräparaten mit Bezugsquelle

Ich persönlich bevorzuge Biodor animal.

Warum ist die Schwester noch nicht kastriert? Jede Rolligkeit birgt Risiken (Mamatumore, Gebärmutterentzündungen etc.). Zudem kann es auch daran liegen. Potente und Kastrierte Tiere haben oftmals ein Problem mit dem Zusammenleben, auch wenn es nach außen hin ruhig aussieht.

Ich würde auch noch 1 - 2 Klos mehr aufstellen. Wenn ich es richtig verstehe, hast Du 3 Katzen? Da sollte man mind. 3 Klos hinstellen.

Wenn die Kleine Hauben nicht kennt, kann es daran liegen. Und ja, das Cats Best Ökozeugs finden viele Katzen nicht so prickelnd. Feines Klumpstreu ist besser.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 10:40
  #5
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.941
Standard

auch die schwester kastrieren lassen! weitere maßnahmen wurden ja schon genannt.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 10:45
  #6
sajaneniko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Rücken- wie auch die Schwanzhaare wachsen sehr, sehr langsam. Vielleicht wirkt es also nur so, daß am Rücken keine Haare nachwachsen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 11:02
  #7
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Nicht jeder Enzymreiniger ist gut. Hier sind einige mal aufgeführt mit entsprechenden Erfahrungswerten

Sammlung von Entdufterpräparaten mit Bezugsquelle

Ich persönlich bevorzuge Biodor animal.

Warum ist die Schwester noch nicht kastriert? Jede Rolligkeit birgt Risiken (Mamatumore, Gebärmutterentzündungen etc.). Zudem kann es auch daran liegen. Potente und Kastrierte Tiere haben oftmals ein Problem mit dem Zusammenleben, auch wenn es nach außen hin ruhig aussieht.

Ich würde auch noch 1 - 2 Klos mehr aufstellen. Wenn ich es richtig verstehe, hast Du 3 Katzen? Da sollte man mind. 3 Klos hinstellen.

Wenn die Kleine Hauben nicht kennt, kann es daran liegen. Und ja, das Cats Best Ökozeugs finden viele Katzen nicht so prickelnd. Feines Klumpstreu ist besser.


Also die beiden Katzen gehen auf das Klo mit Haube und 2 Katzen gehen nur auf das Klo zuhause, die Hauskatze geht raus um ihr Geschäft zu machen. Also 2 Katzen=2 Klos. Ja die eine Katze soll einmal schwanger werden dann wird sie auch kastriert. Und das Biodor gibt es bei Fressnapf leider nicht. Da gibt es nur Simple Solution Flecken- und Geruchsreiniger Extreme
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 11:06
  #8
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von miiaauu Beitrag anzeigen
Ja die eine Katze soll einmal schwanger werden dann wird sie auch kastriert.
Warum? Bist Du Züchterin? Weißt Du über die vorher notwendigen Untersuchungen - gerade auch bei Perserkatzen - Bescheid? Auch der Deckkater muss entsprechend untersucht werden. Ist Dir bewusst, mit welchen Kosten so etwas verbunden ist? Und welche möglichen Gefahren bestehen? Kannst Du gewährleisten, falls sie die Babys nicht annimmt, dass Du alle 2 Std. die Babys mit dem Fläschchen per Hand aufziehen musst?

Was soll mit den Babys geschehen? Willst Du alle behalten?
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 11:08
  #9
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von sajaneniko Beitrag anzeigen
Die Rücken- wie auch die Schwanzhaare wachsen sehr, sehr langsam. Vielleicht wirkt es also nur so, daß am Rücken keine Haare nachwachsen.


Die Haare am Schwanz sind schon bisschen lang, nur die Rückenhaare wachsen nicht. Die andere Perser habe ich zur selben Zeit gescherrt und ihre Haare sind schon fast komplett und gleichmäßig nachgewachsen.
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.05.2016, 11:13
  #10
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Warum? Bist Du Züchterin? Weißt Du über die vorher notwendigen Untersuchungen - gerade auch bei Perserkatzen - Bescheid? Auch der Deckkater muss entsprechend untersucht werden. Ist Dir bewusst, mit welchen Kosten so etwas verbunden ist? Und welche möglichen Gefahren bestehen? Kannst Du gewährleisten, falls sie die Babys nicht annimmt, dass Du alle 2 Std. die Babys mit dem Fläschchen per Hand aufziehen musst?

Was soll mit den Babys geschehen? Willst Du alle behalten?


Meine Mama hat früher Katzen gehabt und die haben sehr oft Kinder bekommen also sie kennt sich damit aus. Ich will ein Kätzchen behalten und die Züchterin woher ich die Katzen habe meinte dass sie beim ersten Wurf höchstwahrscheinlich nur 1 Baby bekommen, selten dass mehr kommen. Die Züchterin kann ich auch jederzeit anrufen und fragen wenn etwas nicht klar ist. Alle 2 Std kann ich sie auch füttern da ich dann Urlaub nehmen werde. Untersuchen werden die auch einmal im halben Jahr komplett

Geändert von miiaauu (27.05.2016 um 11:16 Uhr)
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 11:18
  #11
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Und woher willst Du den Deckkater nehmen?

Es ist gefährlich (bezgl. der Gesundheit der Katzen und der Babys), mal einfach so - ohne entsprechende Untersuchungen auf die bei Perserkatzen auftretenden Krankheiten - eine Katze decken zu lassen. Und Du weißt, dass es keine Freude für die Katze ist, gedeckt zu werden, sondern mit Schmerzen verbunden?

Von welcher Züchterin hast Du denn die Katze? Hat die Katze Papiere/Stammbaum?
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:06
  #12
Smile4Me
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 81
Standard

Von wegen Züchter. .
Hab die letzten Wochen damit verbracht zig hp's von perserzüchter anzuschauen um zu gucken woher mein rocky ( weißer perser! Aus dem tierheim!) stammt. Jeder seriöse Züchter setzt vertraglich voraus, dass die katze kastriert wird binnen eines jahren und nicht zur Zucht gehalten werden darf.
Ich hab echt keine Ahnung was ihr da macht aber muss ehrlich gesagt schreiben wie beschissen ich es finde, einfach wahllos zu vermehren und Geld zu kassieren! Wenn dir deine Katze was wert ist, dann lässt du sie kastrieren und überlässt das züchten den Züchtern!
Denn ich hab keinen platz mehr für ne 4. Katze..

Geändert von Smile4Me (27.05.2016 um 12:11 Uhr)
Smile4Me ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:07
  #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.338
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Von welcher Züchterin hast Du denn die Katze? Hat die Katze Papiere/Stammbaum?
Ich vermute mal nicht, Züchter fordern ja schließlich von den Adoptanten die Kastration, wenn sie nicht sogar selbst schon die Kitten kastriert haben. Die geben keine Kitten an unbedarfte Menschen, die einfach mal Kater auf Katze setzen wollen, um süße Kittiebabys zu bekommen.

@TE: Nur weil jemand etwas seit 30 Jahren macht wie Deine Mutter heißt noch nicht zwangsläufig, dass er sich auch gut auskennt. Würde sich Deine Mutter gut auskennen, hätte sie Dir erstens dazu geraten, von der Pinkelkatze eine Urinprobe untersuchen zu lassen und zweitens, die potente Katze kastrieren zu lassen. Eine Katze abtasten, abhören und ihr ins Mäulchen schauen, ist keine komplette Untersuchung. Das ist Pillepalle.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.

Geändert von Maiglöckchen (27.05.2016 um 12:10 Uhr)
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 12:16
  #14
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Ich vermute mal nicht, Züchter fordern ja schließlich von den Adoptanten die Kastration, wenn sie nicht sogar selbst schon die Kitten kastriert haben. Die geben keine Kitten an unbedarfte Menschen, die einfach mal Kater auf Katze setzen wollen, um süße Kittiebabys zu bekommen.
Nein, natürlich nicht. War eher eine rhetorische Frage

Kein verantwortungsvoller Züchter lässt andere mit seinen Zuchttieren "mal eben so" weiterzüchten. Ich habe mir nur schwer in die Finger gebissen, damit die nicht schreiben, was ich eigentlich denke.

Aber gut, wir werden es wohl eh nicht ändern können. Wieder ein paar Kätzchen mehr. Wir haben ja so wenige in Deutschland und weltweit, die auf ein Zuhause warten oder elendig draußen ums Überleben kämpfen oder krepieren.
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 13:35
  #15
miiaauu
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Smile4Me Beitrag anzeigen
Von wegen Züchter. .
Hab die letzten Wochen damit verbracht zig hp's von perserzüchter anzuschauen um zu gucken woher mein rocky ( weißer perser! Aus dem tierheim!) stammt. Jeder seriöse Züchter setzt vertraglich voraus, dass die katze kastriert wird binnen eines jahren und nicht zur Zucht gehalten werden darf.
Ich hab echt keine Ahnung was ihr da macht aber muss ehrlich gesagt schreiben wie beschissen ich es finde, einfach wahllos zu vermehren und Geld zu kassieren! Wenn dir deine Katze was wert ist, dann lässt du sie kastrieren und überlässt das züchten den Züchtern!
Denn ich hab keinen platz mehr für ne 4. Katze..


Die Züchterin ist eine Verwandte von mir deshalb lässt sie es sehr wohl zu. Was ich mit meinen Katzen mache lass mal meine Sorge sein. Hier war die Frage von warum sie unrein ist es geht nicht um eine Zucht. Und ich züchte nix und will auch kein Geld mit den Katzen machen. Ich bin kurz davor die unreine Katze ab zu geben weil es ein no go ist dass sie die ganze Wohnung voll pisst und das war die Frage. Ob ich meine Katze einmal decken lasse oder nicht ist meine Sache. Ich mache das nicht alleine sondern wie gesagt mit einer Züchterin. Das was ihr mir hier erzählt darum hab ich nicht gefragt und es interessiert mich auch nicht. Also danke für eure Hilfe
miiaauu ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

dummheit, gezielte vermehrung von katzen, kittibabys, muttergefühle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fragebogen unsauberkeit girl Unsauberkeit 9 29.11.2017 21:54
Fragebogen Unsauberkeit KathrinPerla Unsauberkeit 11 15.03.2016 16:43
ausgefüllter Fragebogen zu Unsauberkeit AndreasMerten Unsauberkeit 9 07.01.2016 19:33
Unsauberkeit inkl. Fragebogen Tommini Unsauberkeit 30 24.10.2012 12:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.