Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2016, 21:29
  #1
Fiete´s Mama
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard Nächtliches Kratzen

Hallo liebes Forum,
ich brauche bitte eure Hilfe: unser Kater Fiete ist fast auf den Tag genau 8 Monate alt. In den letzten - ich sage mal - 2-3 Wochen wird er nachts so um 5 Uhr wach und kratzt an meinem Kleiderschrank und an den Türen. Tagsüber interessiert ihn das überhaupt nicht, da macht er das nie, aber nun bringt er uns jede Nacht damit um den Schlaf.
Ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll. Laut "Nein" sagen und ihn davon weg nehmen, bringt überhaupt nichts, er guckt mich an, weil er genau weiß, dass er das nicht darf - und legt sofort wieder los ....
Fiete ist eine Wohnungskatze, also kann ich ihn nicht einfach raus lassen. Auch das einsperren in ein anderes Zimmer bringt nichts, da er so laut kratzt und wir das trotzdem hören.
Habt ihr bitte Tipps für mich, wie ich ihn friedlich erziehen kann, dass er das nicht darf. Ich bin eigentlich Katzenerfahren (auch wenn es ein paar Jahre her ist), aber jetzt bin ich ratlos. Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Fiete´s Mama ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.01.2016, 21:35
  #2
Philan
Forenprofi
 
Philan
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 3.937
Standard

Hallo und willkommen im Forum :-)

Fiete ist ja grad im beste Tobe-Rauf-Spiele-Alter, dem ist Tag und Uhrzeit dafür völlig egal. Da kann es schonmal morgens um 4 sein, dass ihn die Hummeln im Hintern aufstacheln

Hat er denn einen Katerkumpel im selben Alter? Den braucht er unbedingt, grade als Wohnungskater in dem Alter.
__________________
Liebe Grüße
Karin



Mein Verein: Tierhilfe Weiding e.V. im Landkreis Cham/Oberpfalz
Philan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 21:47
  #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Was macht denn die zweite Katze?
Wenn ihr keine habt oder die andere machts schläft, dann liegt da ein Problem, dem Kater ist einfach langweilig.

Und bitte sperr' das Tier künftig nichtmehr ein.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 21:59
  #4
Fiete´s Mama
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard

Also, wir haben keine zweite Katze, nur Fiete.
Und ich habe es nur kurz versucht, ihn in ein anderes Zimmer zu sperren, aber da er da sofort wieder anfängt, habe ich es gleich abgebrochen. Das waren nicht mal 5 Minuten.
Fiete´s Mama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:10
  #5
Philan
Forenprofi
 
Philan
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 3.937
Standard

Woher hast du Fiete? Hat man dir dort nicht gesagt, dass Katzen äußerst soziale Tiere sind und Artgenssen brauchen, grade wenn sie in der Wohnung gehalten werden? Bzw. warum hast du dich nicht selber informiert über die Bedürfnisse einer Katze?

Dem Fiete ist schlichtweg langweilig, er braucht einen Kumpel!
Philan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:20
  #6
lurchi79
Benutzer
 
lurchi79
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 58
Standard

Was soll er machen, wenn ihm langweilig ist? Der Kleine vordert dich auf, zum spielen. Dem kannst du Abhilfe schaffen, schenk ihm Katzengesellschaft. Meine zwei (10 Monate) toben Abends noch mal wie wild durch die Bude, aber wenn wir ins Bett gehen pennen die beiden bis wir aufstehen auch am WE Die lasten sich gegenseitig aus, und das kannst du, egal wie sehr du dich bemühst nicht ersetzen.
Lieben Gruß
lurchi79 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 23:19
  #7
Fiete´s Mama
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard

Warum ist es eigentlich überall immer sofort üblich zu kritisieren???
Mein erster Beitrag und gleich geht es los - schade !!!
Ja, ich habe mich informiert und ich möchte nicht weiter rechtfertigen.
Fiete geht es ganz sicher sehr gut bei uns und wir beschäftigen uns ganz viel mit ihm. Auch er tobt hier ausgiebig und geht dann mit uns schlafen. Aber dann halt das.
Ich habe ihn von privat und wir gehen regelmäßig mit ihm raus, an der Leine. Mehr schreibe ich jetzt nicht mehr dazu, aber um eure Fragen zu beantworten.
Vielleicht kann mir ja doch noch jemand meine Frage beantworten.
Fiete´s Mama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 23:32
  #8
Philan
Forenprofi
 
Philan
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 3.937
Standard

Warum so empfindlich? Ich habe in den bisherigen Posts keine Kritik gelesen. Nur Fragen zur Haltung, Hinweise was Fiete fehlen könnte bzw. Ratschläge was ihn auslasten könnte.

Fiete fehlt eindeutig ein Katerkumpel. Da gibt es nix zu diskutieren oder hinterfragen oder unsere Posts als Kritik hinzustellen. "Freigang" an der Leine ist nicht artgerecht. Alleinhaltung in der Wohnung auch nicht.

Deine Ausgangsfrage kann ich leider nicht beantworten. Sie würde sich nämlich nicht stellen, wenn Fiete nen Kumpel hätte und seinen Bedürfnissen entsprechend ausgelastet wäre.

Und damit bin ich raus hier
Philan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 23:42
  #9
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Dir wurde die Antwort gegeben, dein Kater zeigt schon Verhaltensauffälligkeiten, dass du das nicht hören willst, dafür kann hier niemand etwas. Geht es um den Kater und sein Wohlbefinden oder um Befindlichkeiten?

Vielleicht nimmt er ja demnächst die komplette Wohnung auseinander, uriniert und kotet und dann fragst du dich wieder, was denn los ist .... Artgerecht Haltung ist das Stichwort.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 16.01.2016, 23:53
  #10
Nanou
Kennt nix
 
Nanou
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 7.626
Standard

Ein Katerkumpel wäre nun mal genau das, was er braucht...
Auch wenn ihr euch viel mit ihm beschäftigt, könnt ihr den nie ersetzen.

Hast du schon mal gesehen, wie zwei Katzen miteinander spielen, raufen und sich gegenseitig putzen oder kuscheln?
Wenn du das gesehen hast, glaubst du nicht mehr, dass ihm eure Gesellschaft genügt.

Hat er nachts genug zu Fressen zur Verfügung? Vlt hat er zusätzlich noch Hunger.
__________________
.
Liebe Grüße von den 3 Mädels ... Fotos gibt's hier: Madame Manou & Naomimaus
Nanou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 23:54
  #11
lurchi79
Benutzer
 
lurchi79
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 58
Standard

Meine Antwort war keine Kritik. Meine Antwort war die Lösung, auch wenn du sie nicht höhren wolltest. Mach dir doch mal ditte Gedanken, ob wir nicht vielleicht doch recht haben?
lurchi79 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 02:30
  #12
nemaira
Erfahrener Benutzer
 
nemaira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 440
Standard

Spazieren gehen an der Leine ist fuer Katzen alles andere als optimal. So lernen sie die grosse Freiheit kennen, koennen sie aber nie ausgiebig geniessen. Wenn man Pech hat fordern sie richtigen Freigang mit allen Mitteln ein.

Was soll Fiete denn nachts machen, wenn ihr schlaft und ihm langweilig ist? Er hat keinen Kumpel, mit dem er spielen koennte, also macht er euch mit lauten Geraeuschen (kratzen) darauf aufmerksam..
nemaira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 09:45
  #13
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

***von vorn bis hinten unterschreibe***


Zitat:
Zitat von nemaira Beitrag anzeigen
Spazieren gehen an der Leine ist fuer Katzen alles andere als optimal. So lernen sie die grosse Freiheit kennen, koennen sie aber nie ausgiebig geniessen. Wenn man Pech hat fordern sie richtigen Freigang mit allen Mitteln ein.

Was soll Fiete denn nachts machen, wenn ihr schlaft und ihm langweilig ist? Er hat keinen Kumpel, mit dem er spielen koennte, also macht er euch mit lauten Geraeuschen (kratzen) darauf aufmerksam..
Brickparachute ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 09:49
  #14
Katertreff
Erfahrener Benutzer
 
Katertreff
 
Registriert seit: 2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 239
Standard

kleinen Katzen und sieh das bitte nicht als Kritik an sollte man nun mal nicht alleine halten. Du wirst als Mensch ihr niemals kätzische Gesellschaft ersetzen können. Das ist nun mal so und wenn du Hilfe willst muss man eben auch manchmal Kritik einstecken, beleidigt sein hilft weder dir noch der Katze.
Ich habe auch einen Nachtaufwacher der so ab 3 Uhr beginnt an Schränken und Bett zu kratzen, weil er Hunger hat, wenn ich aufstehe und ihm was gebe dann frißt er und legt sich wieder hin.
__________________
D:\Users\C.Leitgeb\Pictures\2014-08-24 öHRCHEN\öHRCHENSeit schlau lasst eure Tiere kastrieren, der ersten Schritt im Tierschutz.
Viele Katzen suchen noch ein neues zu Hause, schaut einfach mal unter www.spanischetiere.net
Katertreff ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 09:53
  #15
Doc
Forenprofi
 
Doc
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.630
Standard

Zitat:
Zitat von Fiete´s Mama Beitrag anzeigen
Warum ist es eigentlich überall immer sofort üblich zu kritisieren???
Mein erster Beitrag und gleich geht es los - schade !!!
Ja, ich habe mich informiert und ich möchte nicht weiter rechtfertigen.
Fiete geht es ganz sicher sehr gut bei uns und wir beschäftigen uns ganz viel mit ihm. Auch er tobt hier ausgiebig und geht dann mit uns schlafen. Aber dann halt das.
Ich habe ihn von privat und wir gehen regelmäßig mit ihm raus, an der Leine. Mehr schreibe ich jetzt nicht mehr dazu, aber um eure Fragen zu beantworten.
Vielleicht kann mir ja doch noch jemand meine Frage beantworten.
Dann könntest du in einem Autoforum auch fragen, warum dein Auto nicht mehr fährt, wenn der Benzintank leer ist. Und es dann als unverschämte Kritik auffassen, wenn man dir sagt, dass du tanken mußt.
So ungefähr kommst du hier an und wenn du dir mal ein bisschen Zeit nimmst und dich wirklich über die Bedürfnisse einer Katze informierst, dann wird es dir ganz schön peinlich sein, was du hier geschrieben hast.

Die einzige Antwort, die man zu deinem Problem geben kann, ist, dass du dir einen zweiten Kater, der zu deinem bereits vorhandenen paßt, anschaffen mußt. Jede andere Antwort wäre zum massiven Nachteil deines Katers und du möchtest ihm doch sicher nicht weiter schaden, oder?
Also komm aus deinem Schmollwinkel raus und informiere dich nochmal, aber diesmal richtig.
__________________
Doc ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater Katze Problematik oder was anderes? | Nächstes Thema: Leiden sie?? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nächtliches maunzen und kratzen an der Tür Jamily Verhalten und Erziehung 2 10.08.2014 14:16
nächtliches Kratzen und Miauen selecta Verhalten und Erziehung 36 04.01.2014 11:41
nächtliches Kratzen an der Tür? CryingChildren Verhalten und Erziehung 16 11.07.2013 22:37
Nächtliches Kratzen MinouKi Verhalten und Erziehung 22 31.05.2011 21:28
Nächtliches Kratzen an der Tür! FrauToffee Wohnungskatzen 6 28.05.2008 10:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.