Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2015, 01:55
  #1
kratzkatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter plötzliches beißen

hallo. mein Kater (2 jahre, hauskatzen-mischling) greift mich beim streicheln häufig ohne Vorwarnung (also kein schwanzzucken o.ä) an. das ist auch garantiert kein "liebesbiss", da er ziemlich fest beißt. ich bekomme davon zwar keine tiefen wunden, aber es tut schon ziemlich weh und gab auch schon oft (manchmal auch blutige) kratzer. es bleibt dann auch nicht beim einmaligen zulangen, sondern er setzt immer wieder nach. ich kann richtig sehen, wie er nach der passenden stelle zum zubeißen "sucht"...
auch wenn ich ihn mit einem deutlichen "Nein" vom Sofa schubse/schiebe, kommt er wieder hoch und beißt wieder. ich habe auch schon versucht, einfach gar nicht zu reagieren, aber auch dann beruhigt er sich schwer. wenn ich ihn aus dem Raum bringe (was nur mit gegenwehr möglich ist) oder für einen sichtschutz (Wolldecke o.ä) hochhalte, beruhigt er sich sehr schnell wieder und er ist wieder total lieb.
ausserdem ist mir aufgefallen, dass er oft sofort zu seinem Futternapf geht, wenn er von mir "verbannt" wurde, weil er gebissen hat - so, als würde er damit Nervosität abbauen oder so? was kann ich tun, um ihm diese beißattacken abzugewöhnen und was könnte die Ursache sein/was mache ich falsch?

Geändert von kratzkatz (21.09.2015 um 01:57 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.09.2015, 04:38
  #2
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Guten Morgen,

nein, er baut beim Fressen keine Nervosität ab, sondern seinen Frust darüber, dass er alleine ist. Vergesellschafte ihn mit einem gleichaltrigen, sozialem Kater, dann braucht er nicht mehr ersatzweise mit deiner Hand zu kämpfen. Was ihm sowieso wenig Spaß macht und dir noch weniger.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 06:22
  #3
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.065
Standard

Kann ich genauso unter schreiben.
Der arme Kater lebt sehr einsam. Einzelhaltung ist lange überholt , geht gar nicht und ist sehr schlimm für die Katze.
Lies dich mal ein , warum 2 katzen notwendig sind.
Hole einen Kater im gleichen Alter dazu und mach bitte eine langsame Zusammenführung. Dein Kater kann nicht mehr kätzisch und muss das erst lernen.
Die Probleme werden sonst mehr werden .
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 06:24
  #4
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.065
Standard

Wieviel fütterst du?

Was ist denn ein Mischling? Du hast eine Katze, egal wie sie aussieht.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 06:55
  #5
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Jap, da muss ein Kumpel her der hat nämlich im Gegensatz zu dir dickes Fell und auch Lust auf eine Rauferei.
__________________
Zorro "Angstbärchen" und klein-Havanna sowie meine Sternchen Mini, Mikado, Minka und die vermissten Tinka und Boris...ihr fehlt!

Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 10:54
  #6
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.895
Standard

Willkommen. Und: Du bist nicht allein!


Einzelkitten-Erfahrungen

Das ist eine Sammlung von Hilferufen ähnlich wie deinem.
Sehr unvollständig, denn ich komme mit dem Sammeln nicht nach.
Und ja, es wiederholt sich auch.

Ich habe oben direkt auf die Hilferufe verlinkt.

Wenn du da höher scrollst, oder dich im Forenbereich "Anfänger" zu "Verhalten und Erziehung" begibst, kannst du diesen Sammeltread von Beginn an lesen.

Da sind dann auch Erfolgsberichte (Happy Ends) von anfänglichen Leidensgemeinschaften aus kratzenden, beißenden, schreienden usw. Einzelkatzen mit ihren Besitzern hin zu artgerechter Gesellschaft und Entspannung und Freude für Katz und Mensch.
Du bist nicht allein!

Würde mich freuen, wenn ich dich bald zu den Happy Ends dazu nehmen könnte.(Und was meinst du, wie ihr beide euch erst freuen werdet! )
Von den anderen gibt es leider immer genug.

Nachtrag: Dieses "Eine Katze kann man allein halten, die ist Einzelgänger" ist einfach nicht auszurotten und du kannst das sogar im guten Glauben gemacht haben, weil alle Welt diesen Spruch weiter plappert.
Richtig wird er dadurch aber nicht.
Katzen JAGEN einzeln, das ist alles.
Was sie in Katzengesellschaft tun zeigen massenhaft Fotos in diesem Thread:

Warum zwei Katzen besser sind als eine!
Immer wieder schön!

Geändert von curie (21.09.2015 um 10:58 Uhr)
curie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:14
  #7
kratzkatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

NEIN! ich ich habe diesen kater aus dem tierheim im geholt - mit dem Zusatz: Bitte nicht zu anderen Katzen/Katern und bitte nicht in den freigang...
dieses "der braucht nen kumpel" ist doch echt nicht die Antwort auf jedes problem, wenn jemand nur eine Katze hat! aber danke... verzichte auf weiter moralapostel-beiträge von Leuten, die mal wieder vorschnell urteilen

ach ja: hauskatzen-mischling deshalb, weil es eine "mischung" aus hauskatze/siam/und wohl auch noch Perser ist/sein soll?!

Geändert von kratzkatz (21.09.2015 um 13:18 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:17
  #8
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

Zitat:
Zitat von kratzkatz Beitrag anzeigen
NEIN! ich ich habe diesen kater aus dem tierheim im geholt - mit dem Zusatz: Bitte nicht zu anderen Katzen/Katern und bitte nicht in den freigang...
dieses "der braucht nen kumpel" ist doch echt nicht die Antwort auf jedes problem, wenn jemand nur eine Katze hat! aber danke... verzichte auf weiter moralapostel-beiträge von Leuten, die mal wieder vorschnell urteilen
Ja dann...... Wenn ich einen Euro dafür bekäme für jedesmal, wo ein TH Mitarbeiter keinen Durchblick hatte, wäre ich wohlhabend. Im Tierheim ist es immer eine Ausnahme Situation für die Tiere. Und das Personal hat natürlich nicht die Zeit, wirklich zu beobachten,die haben einfach zuviel Arbeit und zuviele Tiere grundzuversorgen. Da werden irgendwelche Katzen zusammen gesetzt mit verschiedenen Charakteren und dann heißt es: Einzelkatze, mochte die Anderen nicht. Abgesehen davon, sind TH Mitarbeiter beileibe keine Fachleute. Sie mögen dort aus Liebe zu den Tieren arbeiten und Gott sei Dank tun sie das, aber das ist größtenteils dann auch schon Alles. Tierheime sind unterbesetzt, es wird natürlich dankend alles genommen, was sich anbietet. Soviel zur Kompetenz.

Aber natürlich hast Du dazu schon eine eigene Meinung, wie ich sehe. Hat Dir den Rat denn schon jemand zuvor gegeben, weil Du sofort hochschießt deshalb?

Geändert von Brickparachute (21.09.2015 um 13:20 Uhr)
Brickparachute ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:20
  #9
kratzkatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das scheint ja die Standard - Antwort zu sein, ohne dass aufs Problem eingegangen wird
 
Mit Zitat antworten

Alt 21.09.2015, 13:21
  #10
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

Zitat:
Zitat von kratzkatz Beitrag anzeigen
Das scheint ja die Standard - Antwort zu sein, ohne dass aufs Problem eingegangen wird
Ganz und gar nicht. Aber Du hast anscheinend (noch) keine Ahnung, wieviele Probleme genau dadurch entstehen.
Brickparachute ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:22
  #11
kratzkatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mag sein.. danke
 
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:42
  #12
Gwenifere
Forenprofi
 
Gwenifere
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.032
Standard

wieviel spielst Du denn mit ihm?

Ein 2 jaehriger Kater ist jung und muss ausgelastet werden.
Toben, jagen etc und das nicht nur 15 min pro Tag.
Ist er kastriert (sollte wohl da aus TH)
Was ist mit Freigang?
Ach ja, Du schriebst "kein Freigang"

Das ist natuerlich mega fad fuer ihn, alleine und nur innen.
Wenn Du partout keinen 2. Kater hinzu setzen willst (was ich Dir allerdings auch nur empfehlen kann...) dann must Du ihn auspowern, Laserpointer, Federangel, das ganze Programm.
Wie lange bist Du pro Tag ausser Haus?
Gwenifere ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 14:35
  #13
Demotivation
Forenprofi
 
Demotivation
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.770
Standard

Man kann sich die Antworten leider nicht aussuchen. Ist dir mit falschen Ratschlägen, die das Problem nicht beseitigen, denn geholfen? Leider nein.

Dein Kater ist gerade mal zwei Jahre alt - er hat noch sein ganzes Leben vor sich. Wie andere schon schrieben, variiert das Wissen von Tierheimmitarbeitern enorm... wie lange war er denn im Tierheim, weiß man etwas über seine Vorgeschichte?

Außerdem: Wie viel und oft spielst du mit ihm? Er ist im besten Tobealter, so ein Kater will nicht den ganzen Tag pennen und schmusen, der will rennen und kämpfen und klettern und toben und erkunden! Mein Kater wird sehr unleidlich, wenn er unausgelastet ist. Zu recht. Da bist du als Halter gefragt. Zwei Kater miteinander können sich in der Regel sehr viel besser beschäftigen - in Ermangelung eines Partners hältst du eben als Raufkumpel her. Da dürfte jede Menge angestaute Spannung da sein, die er irgendwie abbauen möchte.

Wie lange ist er jetzt schon bei dir, habe ich das überlesen?
__________________
“I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
Death thought about it.
CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.”

- Terry Pratchett
Demotivation ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 15:06
  #14
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Zitat:
Zitat von kratzkatz Beitrag anzeigen
Das scheint ja die Standard - Antwort zu sein, ohne dass aufs Problem eingegangen wird
Nein, es ist das Standard-Problem

Dein Kater ist erst 2 Jahre jung und einsam.
Wenn du keine 2 halten kannst, vermittel ihn bitte weiter zu einem Katerkumpel.
Und dann adoptier eine Einzelkatze, die bereits von Menschen asozial genacht wurde.
So ab 10 Jahren aufwärts.
Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 15:12
  #15
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.600
Standard

Es mag ja sein,dass dir die Aussagen nicht gefallen,weil du daran etwas ändern musst,damit sich dein Kater mitändert.
Einzelhaltung+ reine Wohnungshaltung von so einem Jungspund ist meistens ein Problem.
Langeweile+ Unterforderung,Reizarmut und Einsamkeit sorgen für einen steten Stresspegel.
Es ist völlig legitim,dass er beißt und das kann sich mit den Jahren noch verschlimmern.
Welches Tierheim hat ihn dir vermittelt?
Schwarzfell ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

beißen, kater, nachsetzen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzliches schwanken berlinsbest Ungewöhnliche Beobachtungen 7 08.03.2011 21:56
Plötzliches Gemotze.. casandra Verhalten und Erziehung 2 08.03.2010 11:00
plötzliches urinieren mirj28 Unsauberkeit 2 03.01.2010 21:16
Plötzliches vollpinkeln Honey Verhalten und Erziehung 30 03.08.2009 09:25
plötzliches angreifen Minimaus24 Verhalten und Erziehung 6 04.01.2009 22:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.