Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2008, 10:18
  #1
Maunzi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 59
Standard Sie treibt uns im Moment in den Wahnsinn...

Hallo und guten Morgen liebe Forie´s!

Wir haben eine Frage bzw. ein Problem mit unserer Katze und wir wissen einfach nicht weiter bzw. wissen nicht was mit ihr los ist .

Unsere Katze ist vor fast 7 Wochen stolze Mama geworden - ist auch alles bestens mit den Kleinen.

Seit etwas mehr als eine Woche dreht jetzt unsere Katze völlig am Rad.
Die Kleinen sind ja jetzt schon ordentlich mobil - rennen, klettern, toben etc.

Die Mama quarkt seitdem so gut wie rund um die Uhr. Sie gibt Laute von sich die ich noch nie gehört haben bei ihr. Ich gehe davon aus das das Ruflaute für die Kleinen sind (ab und zu gehen sie dann ja auch mal hin zu ihr ).

Sind die Kleinen dann bei ihr geht sie weg und maunzt dort weiter. Gehen die Kleinen wieder hin - das gleiche Spiel.

Das macht sie selbst wenn die Kleinen oben in ihrem Zimmer sind und sie unten ist. Das Kinderzimmer ist so gesichert das die Mama jederzeit rein und raus kann wie sie will. Meistens ist sie allerdings oben bei den Lütten - ab und zu geht sie natürlich mal raus ein wenig frische Luft schnappen .

Wenn sie dann unten ist und rumquarkt und wir auch runter gehen nehmen wir die Kleinen mit. Dann geht sie nach oben - das gleiche in grün nur umgekehrt.

Jetzt macht sie das seit 3 Nächten auch in der Nacht. Normalerweise hatten wir wenigstens in der Nacht Ruhe - da hat sie dann friedlich mit den Kleinen zusammen im Körbchen geschlafen.

Es wurde dann von Nacht zu Nacht schlimmer - schlußendlich haben wir sie heute NAcht (nachdem sie im Zimmer angefangen hat "wilde Sau" zu spielen) sie rausgelassen (sie war sonst Nachts eigentlich immer drinnen bis auf 2 oder 3 Male).

Als ich dann heute Morgen um halb 6 aufgestanden und gucken gegangen bin kam sie auch sofort wieder rein - und quarkte sofort los.

Mittlerweile kann ich nicht mehr richtig schlafen und bin wie gerädert .

Was möchte sie nur? Hat das auch schon jemand mal gehabt?

Fragende und müde Grüße
Maunzi
Maunzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.07.2008, 10:54
  #2
kureia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 556
Standard

Vielleicht ist deine Süße schon wieder rollig.
Ich würde sie jetzt nicht nach draußen lassen,
sonst steht mit großer Wahrscheinlichkeit
bald ein neuer Wurf ins Haus.
Mach so schnell wie möglicheinen Termin zum
kastrieren bei deinem TA.
kureia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 11:15
  #3
Maunzi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 59
Standard

Hallo!

Hm - das denke ich eigentlich nicht - während der Rolligkeit hat sie sich anders verhalten und auch andere Laute von sich gegeben .

Auch wenn die Nachbarkater "es nur wagen" bei uns auf´s Grundstück zu kommen (die Kater und Katzen aus der NAchbarschaft kommen immer bei uns zum trinken - wir haben einen Teich ) stellt sich bei ihr alles hoch und sie verjagt die. Auch ist sie nicht anschmiegsam wie während der Rolligkeit.

Einen Termin haben wir bereits, am 18. geht es los.

Ob sie von den Kleinen und ihrer Mobilität überfordert sein kann?

Gruß, Maunzi
Maunzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 11:38
  #4
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

Hi,
unsere Katze macht das auch, so genau konnte ich allerdings auch nicht feststellen, was sie damit will. Sie schreit rum, wenn die Kleinen irgendwo schlafen und sie sie nicht gleich sieht. Sie geht auch zu den Kleinen ins Zimmer und zwei Minuten später will sie wieder raus Ist sie draussen schreit sie vor der Tür und will wieder rein, wir haben das auch schon durch.
Nun mittlerweile rennen die Kitten bei uns durch die ganze Wohnung und sie schreit kaum noch rum.
Ich denke sie will damit einfach ihren Kitten etwas mitteilen oder sie sorgt sich um die Kitten und will sie in ihrer Nähe wissen. Bei Kylie war es dann erst ganz schlimm, als die Kleinen weg waren, da hat sie die ganze Nacht durch geschrien und überall nach den Kleinen gesucht.
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 11:45
  #5
Maunzi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 59
Standard

Oh ja - da mag ich auch noch gar nicht dran denken .

Auf der einen Seite wird das total traurig weil 2 von 3 eh schon "umziehen" - dann unsere weinende Maunz. Sie tut mir ja auch sooo leid - so ist es ja nicht. Leider müssen wir da "alle" durch .

Aber soweit ist es ja zum Glück noch nicht - aber man weiß ja auch wie schnell die Zeit rennt .

Gruß, Maunzi
Maunzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ich dreh durch...der Kater beißt die Katze | Nächstes Thema: Er mobbt Windel »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Er treibt mich in den Wahnsinn!!!!! Mojito Kratzmöbel und Co. 10 29.10.2012 16:46
Der Durchfall treibt uns in den Wahnsinn Clarooky Verdauung 8 07.04.2012 11:49
Kater treibt uns in den Wahnsinn! fiske boller Verhalten und Erziehung 19 26.07.2009 08:12
Filou treibt mich in den Wahnsinn Maunzikatze Unsauberkeit 26 19.10.2008 12:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.