Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2018, 18:46   #4661
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.972
Standard

Zitat:
Zitat von Mata Beitrag anzeigen
Ich bin hingerissen von so viel Mut und Vertrauen. Was lange währt, wird endlich gut. Das trifft so sehr auf euch zu. Der helle Wahnsinn. Ich freu mich sehr mit dir!
Dass Carla jetzt etwas verwirrt ist, kann ich mir lebhaft vorstellen.
Zitat:
Zitat von Cindyslilli Beitrag anzeigen
Beim lesen stockte mir regelrecht der Atem,so wie: nur nicht bewegen und ja kein Geräusch machen um diesen Moment (diese vielen Momente) bloß nicht zu zerstören.
Ich kann gar nicht in Worte fassen wie heftig berührt ich bin.
Soooo schööööön
Zitat:
Zitat von ja.fu Beitrag anzeigen
WOW!!! Ich muss sagen, ich habe Pipi in den Augen und Gänsehaut, freue mich mega für euch. Weiter so Foxy!
Zitat:
Zitat von MietziHH Beitrag anzeigen
Der Foxy

Ich bin hin und weg, nach so langer Zeit plötzlich solche Wendung in Foxy's Verhalten! Er kuschelt!!! Er schnurrt!!!
Was geht nun auf einmal in diesem flauschigen Katerköppi vor, dass er von jetzt auf gleich sein Verhalten so verändert...
Wäre ein Fall für ein tiefergehendes Studium der Katerpsychologie

Eines lehrt uns Foxy auf jeden Fall ganz deutlich: Ganz viel Liebe und Geduld zahlen sich irgendwann aus!
Ich freue mich riesig mit Dir!
Zitat:
Zitat von meong Beitrag anzeigen
Man wollte den Foxy ja schon ab und zu schütteln, aber jetzt hat er es ja endlich kapiert. Typisch Mann - dauerte etwas.
Zitat:
Zitat von Dudler Beitrag anzeigen
Hach, ich freu' mich ja so.

Der Foxy wird zum Knuddelbärchen!
Zitat:
Zitat von Perron Beitrag anzeigen
Super, dass ist doch mal richtig ein Riesenschritt in die richtige Richtung.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Foxy-kuscheln.

Ich freu mich für euch.
Ich danke Euch Allen ganz herzlich für die lieben Worte und für's Mitfreuen und den jahrelangen Beistand! Bin ganz gerührt. Er macht sich wirklich Tag für Tag soooo gut, wie ist das Leben schön! Da steckt man wirklich Vieles weg, das einen sonst nervt.

Wie das wohl zusammen geht, daß damit andere Dinge gekoppelt sind? Futternapf vor ihn hinstellen direkt unter die Nase? Tut, als wäre das schon immer egal gewesen. Müllabfuhr rattert vorm Haus (Carla mit Les Mans Start unters Bett)? Da kann man nur verwundert gucken. Was soll sein, ist doch alles langweilig und kein Grund zum Aufregen, interessiert doch keinen großen Geist. Postmann klingelt (Carla mit allen vier Haxen zugleich hoch und ab hinter die Couch, man weiß ja nie....)? Ööööööde. Tangiert peripher. Es hat auf einmal Vieles seinen Schrecken verloren, so merkwürdig!

Das ist der Foxy. Die neue Wurschtigkeit des Seins. Komischerweise hat er sich so dermaßen angestellt, buchstäblich über Jahre hinweg, was seinen Rücken anbelangte. Da durfte nicht drangegangen werden , selbst wenn dann mit der Zeit Hintern und Puschel schon widerwillig und mit Oh pfui! Oh pfui!- Geschüttel wohl oder übel hingenommen wurde. Die Alte gab ja keine Ruhe. Rücken, nie nicht! Als Hintern und Puschel dann halbwegs okay wurden, bloooooß nicht den Rücken. Höchster Ekelfaktor , übelste Entrüstung, geh mich wech mit dat Zeuch!! Nicht däään Rückäääään, hab ich gesagt! Gleich gibt's mit der groben Kelle!



Aber von "Rücken....naja....dann machste halt...." auf seitlich die Flanken grabschen war Null Reaktion. Dort hatte ich ihn ja nie erwischt, das hätte von Neuem Grund zur Aufregung sein müssen, aber das kratzt ihn gar nicht mal. Verstehe einen diesen Kerl!

Fängt an zu plappern und wird witzig! Guckt auf's Verschmitzteste um Ecken und wenn ich's nicht gleich merke, gurrt er. Ich gucke, schmalze ihn verbal an ("ja wo ist denn mein olles Pinselchen?") und der raaast mit Henkelschwanz davon, um sich wo zu ducken. Er findet halt, daß er sich duckt. In Wirklichkeit sieht man ihn von Weitem, sobald man den Raum betritt. So ein Plüschbutz ist nicht leicht zu tarnen. Dann muß ich "suchen", wie ein Idiot. Ja, daaa isser nicht (betonen....) und doooort isser auch nicht(hinter Möbel gucken, hinter denen er am Allerüberhauptgarnichtesten ist...) , ja wo isser denn jetzt, der Foxy.....die ganze Zeit glotzt er mich geduckt an und fragt sich wohl, wo man bei mir die Schraube anziehen muß, damit es wieder klappt. Wie man so mit ganz kleinen Krabbelkindern spielt. Wenn ich dann zu lange brauche, macht er "grrrrr?", um mir einen kleinen Tipp zu geben. Und dann wirble ich herum, betont übertrieben und krähe "ja da IST ER JA, der Foxy!" und hebe beide Hände wie zum Zugrabschen. Und dann solltet Ihr sehen, wie der rennt. Wieder mit Henkelschwanz zum nächsten Allerüberhauptnichtauffindbarsten Versteck mitten im Zimmer.

Ja, wie die Idioten. So ist das. Wenn man nicht selbst für Unterhaltung sorgt, wo soll man sie schließlich herkriegen??

Carla findet solche Spiele übrigens komplett obsolet und grenzwertig einweisenswert. Sagt ihr Gesicht deutlich aus. Hockt sich irgendwo ganz weit oben hin und guckt mit Schafsnase und zusammen gekniffenen Augen herunter. Ich könnte schwören, sie manchmal Helau rufen zu hören.

Geändert von Brickparachute (06.02.2018 um 21:27 Uhr)
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.02.2018, 19:14   #4662
Dudler
Forenprofi
 
Dudler
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.976
Standard

Pruuust. Ich stelle es mir gerade bildlich vor...
Dudler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 22:12   #4663
Cindyslilli
Forenprofi
 
Cindyslilli
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei Hannover
Alter: 52
Beiträge: 3.889
Standard

Ne.Brick.Ehrlich
Wie Du das beschreibst....ich ömmel mich weg.Köstlich,herrlich und so bildlich das ich es als Film sehe.
__________________
Es grüßt Sylvia mit Archie,Buddy &RufusArchie zieht ein: http://www.katzen-forum.net/eine-kat...zieht-ein.html
Rufus macht die Herrenrunde komplett :http://www.katzen-forum.net/eine-kat...krimizeit.html
Hier stellen wir uns vor http://www.katzen-forum.net/das-sind...us-arburu.html
Cindyslilli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 08:00   #4664
Mata
Forenprofi
 
Mata
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.667
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Carla findet solche Spiele übrigens komplett obsolet und grenzwertig einweisenswert. Sagt ihr Gesicht deutlich aus. Hockt sich irgendwo ganz weit oben hin und guckt mit Schafsnase und zusammen gekniffenen Augen herunter. Ich könnte schwören, sie manchmal Helau rufen zu hören.
Tja, Carla, da musst du nun durch, es sind alle verrückt geworden. Die Dinge ändern sich, und das ist in diesem Fall so gut und wunderbar, dass man sich nur freuen kann.
Ich sehe Carla förmlich vor mir, der Blick zwischen Unglauben und Missbilligung schwankend.
__________________
Biene (Juni 2004 – 20.7.2018)

Neris und Philine *Oktober 2017
Mata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 11:31   #4665
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.679
Standard



ENDLICH! Ich freu mich so!
__________________
Gruß
Ina
Ina1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 12:34   #4666
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.972
Standard

Zitat:
Zitat von Dudler Beitrag anzeigen
Pruuust. Ich stelle es mir gerade bildlich vor...
Ja das scheint jetzt die neue Normalität zu sein. Ich komm zu nix! Nicht daß ich das als Klage verstanden haben möchte. Aber man muß sich auch erst mal gewöhnen und etwas umstrukturieren. Denn das Katertier ist mir ständig hinterher und möchte was. Gib mir dies, gib mir das, mach dies, mach das.....er kommt mir vor wie einer, der lange gebraucht hat, um eine Fremdsprache wenigstens im Grundriß zu lernen und nun merkt, daß das Kauderwelsch doch langsam beginnt, Sinn zu machen. Und daß er nun die Vokabeln kennt, mit denen er die Leute, deren Muttersprache es ist, zu was bewegen kann. Endlich kapieren die Knalltüten es! Wieviele Kurse sollte man schließlich noch belegen??

Zitat:
Zitat von Cindyslilli Beitrag anzeigen
Ne.Brick.Ehrlich
Wie Du das beschreibst....ich ömmel mich weg.Köstlich,herrlich und so bildlich das ich es als Film sehe.
Heute vormittäglicher Oberhammer. (Für andere Katzenleute wohl normal, aber für Unsereins eben Oberhammer.) Er fängt jetzt an, dieses Jahr früher, wie ich finde, das Fell zu wechseln. Und eine Eigenheit hat er, die ich von keiner anderen Katze bei uns gekannt hatte: Er haart nicht im eigentlichen Sinne. Kaum. Oder er frißt die einzelnen Haare beim Putzen mit, das kann natürlich auch sein. Was ich aber davon zu sehen kriege, sind hauptsächlich große Wutzel von mehrfarbigem Fell (keine verfilzten Bommel, sondern schön lose, aber in großen Bündeln), die sich unterm Deckhaar durch seine Bewegung hervorschieben.

Meistens, wenn ich wieder wo einen herunterragen sehe, klatsche ich schon innerlich in die Hände, weil den will ich. Ich habe schon ein Lädchen mit so Sachen voll von allerhand Foxy Körperteilen. Ich liebe die! Jahrelang hab ich die entzückt befingert, weil sie so seidig weich sind und wenn man ihn schon sonst nicht anlangen durfte, war es besser als nichts....

Heute hat er anscheinend beim Wasser trinken ein Häärchen des neuesten (Latz unterm Hals) Bommels mit der Zunge mit erwischt und wie das aussieht, wenn man das Haar rausbefördern will, wißt Ihr ja. Ich sah es schon und laberte natürlich das übliche Unnötige und Nutzlose. ".....ja was ist denn jetzt, Foxy, hast den Wuzel mit derwischt.....ja sowas, herst......geht er nicht weg? Ja was mach ma denn da?" Denn da vorne unterm Kinn, da läßt er mich nicht so einfach hingreifen noch.

Während ich also guckte und überlegte, wurde es ihm zu blöd und er kam entschlossen mit hoch gestelltem Puschelschwanz zu mir her, setzte sich hin und guckte mich mit ganz großen Augen an. Und dann langte ich kurz unters Kinn und schnappte den Bommel. Ließ ihn dran riechen, war von Null Interesse, wie sich heraus stellte ("Was zeigt sie mir den? Geht's mich was an??) Und dann trottete er mit Ruhe aus dem Zimmer und ich fügte den Goldbommel (mein erster, mit Erlaubnis geernteter!!!) meiner Sammlung hinzu.

Stolz. Wie. Bolle. Jawoll. Am Liebsten würde ich ihn mir mit einer Sicherheitsnadel ans Jackenrevers heften. Aber ich habe Angst, daß er mir verloren geht.



Zitat:
Zitat von Mata Beitrag anzeigen
Tja, Carla, da musst du nun durch, es sind alle verrückt geworden. Die Dinge ändern sich, und das ist in diesem Fall so gut und wunderbar, dass man sich nur freuen kann.
Ich sehe Carla förmlich vor mir, der Blick zwischen Unglauben und Missbilligung schwankend.
Ja das ist jetzt Pech! Sie ist das nicht gewöhnt, eigentlich war sie die ganze Zeit die einzige Katze im Haus, was das anbelangt hat. Und ich muß echt aufpassen, daß ich sie nicht vernachlässige, denn Foxy fordert jetzt soviel Zeit und Aufmerksamkeit! Aber gestreichelt und gelobt wird sie ja bei jeder Gelegenheit und sobald der Pelzinger sich zu Bette begibt, ist sie da wie eine Brezn, damit wir Faden spielen. Das war ja schon immer so, da braucht sie den ungestümen Buben nicht dabei. Und das ist ja gleich geblieben.

Aber heute war es wirklich extrem. Z.B. als ich die Betten frisch bezogen habe, kam ein komisches Geräusch aus der Küche, wie wenn ein Jeep im Matsch steckt und beim Gas geben die Räder durchdrehen. Was war das denn jetzt? Stellte sich heraus: War der Foxy. In der Küche ist der Boden etwas rutschiger, als in den anderen Räumen und da führte er einen Eiertanz auf! Hätte wohl ein schnell wegrennen werden sollen, um auf sich aufmerksam zu machen (das hatte er früher, aber nun schon länger nicht mehr gemacht....) und da gruben die Pfoten durch, er kam nicht von der Stelle. Rausgehen hätte er normal können, das hätte ich aber dann wohl nicht gehört und da wäre ich nicht gekommen, um zu gucken, was los ist. Ich drehte mich um, ging in den Flur, um zu sehen, was er tut, machte er dasselbe sofort noch einmal. Hielt er kurz inne, horchte, ob sich eine Reaktion rührt. Steckte ich den Kopf in die Küche und rief "ja waaaaaaaas machst du denn da, du großer Striezl!!!!" und tat, als wollte ich herein kommen, rannte er vor mir her ins Wohnzimmer und duckte sich hinter der Pappliege. Da ging es also, das problemlose Rauslaufen. Davor mußte der Jeep im Matsch graben. . So ist das, wenn man einen Futtergeber hat, der "terrisch wia a huhle Buachn" ist. (Taub wie eine hohle Buche.)

Da darf man gespannt sein, wo das noch hinführt. Vielleicht wird es ihm auch zu blöd und es ebbt wieder ab. Aber ich hoffe, noch nicht so bald!

Zitat:
Zitat von Ina1964 Beitrag anzeigen


ENDLICH! Ich freu mich so!
Danke, Ina! Die Bachblüten haben unter Garantie den Löwenanteil an all dem! Die leere Pipettenflasche der letzten Tropfen habe ich noch hier und mache sie manchmal auf, um dran riechen zu lassen. Carla kann nicht begreifen, was ich damit immer will. Aber Foxy inhaliert immer tief und lang den nicht vorhandenen Inhalt. Weiß der, daß es für ihn war? Die hatten eindeutig auch retardierende Wirkung.

Geändert von Brickparachute (07.02.2018 um 12:38 Uhr)
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 12:48   #4667
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.972
Standard

Es sieht auch so als, als hätte er jetzt seinen Freak on a Leash gefunden. Er scheint es zu genießen, mich hinter sich her zu dirigieren. Denn nicht immer will er etwas Konkretes. Meistens schon. Aber immer wieder, wenn ich schon gespannt bin, was er wohl nun will, macht er mit mir einfach nur eine Stadtführung, den aufgestellten Puschel wie einen Fremdenführer-Wimpel verwendend. Damit ich ihn im Trubel nicht aus den Augen verliere, ne?

Erst meine ich noch, jetzt stellt es sich gleich raus, was er will, ich gehe hinterher, er voraus fort und guckt auch immer wieder mal mit halb zugekniffenen Augen hinter sich. Ja, die Olle ist noch da, gut so. So patrouillieren wir von einem Zimmer zum anderen, ohne daß sich heraus stellt, wo gehen wir genau hin und was genau will er. Es scheint ihm zu gefallen, daß er einen Dorftrottel zum Nulltarif gefunden hat, der ihm einfach nur die imaginäre Hermelinmantel-Schleppe hinterher trägt und ihm Aufmerksamkeit schenkt. Das imaginäre Volk jubelt ihm womöglich auch noch zu, was weiß Unsereins schon. So gehen wir rein und raus und er schwenkt seinen Puschel und ist sehr langsam und huldvoll, schaut nach links und schaut nach rechts und macht eigentlich sonst überhaupt gar nix.

Muß man nicht verstehen. Aber ist witzig! Komme mir doch manchmal etwas merkwürdig vor, aber auch daran wird sich der Hofnarr gewöhnen und es als normal erachten, dessen bin ich mir sicher.

Es steckt ein sehr eigenartiges Wesen in diesem Kater.

Edit: Was ich auch grad bemerkt habe: Die Pelzhose ist Niemandsland zwischen den Fronten. Die gehört keinem und was auf der geschieht, hat keinen zu interessieren. Es ist ihm völlig Wurscht, wenn ich dort dran komme. Füsse? Kitzlig. Bäuchlein? Najaaaaa ginge vielleicht ir-gend-wann-mal, stellen wir mal so in Aussicht. Aber Pelzhose? Kennt man nicht. Gehört einem nicht. Geht einen nichts an. Soll nehmen, wer will. Ist sowas von egal, egaler geht es nicht. Alles, was so weit hinten angesiedelt ist, für sowas bezahlt man keine Grundsteuer mehr. Man putzt sie halt mit, damit die Anrainer eine Ruhe geben, aber WER da sonst noch seine Hände reinsteckt.... sowas wird nicht einmal mit einem Ohrenwackeln quittiert.

Geändert von Brickparachute (08.02.2018 um 14:44 Uhr)
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 14:46   #4668
Cindyslilli
Forenprofi
 
Cindyslilli
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei Hannover
Alter: 52
Beiträge: 3.889
Standard

Merke Dir jede Kleinigkeit und Einzelheit und teile sie mit uns.
Ich lechse danach,freue mich so extrem doll für Foxy und für Dich,und muss immer wieder schallend los lachen weil Du es so bildlich ins Wort setzen kannst.
Mehr,mehr,mehr und nochmehr
__________________
Es grüßt Sylvia mit Archie,Buddy &RufusArchie zieht ein: http://www.katzen-forum.net/eine-kat...zieht-ein.html
Rufus macht die Herrenrunde komplett :http://www.katzen-forum.net/eine-kat...krimizeit.html
Hier stellen wir uns vor http://www.katzen-forum.net/das-sind...us-arburu.html
Cindyslilli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 11:36   #4669
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.679
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Die Bachblüten haben unter Garantie den Löwenanteil an all dem!
Hm...ich konnte nur Hilfestellungen geben. Die nützen aber nix, wenn der Halter nicht mitarbeitet. Ich hab es immer als Teamarbeit betrachtet .

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Die leere Pipettenflasche der letzten Tropfen habe ich noch hier und mache sie manchmal auf, um dran riechen zu lassen. Carla kann nicht begreifen, was ich damit immer will. Aber Foxy inhaliert immer tief und lang den nicht vorhandenen Inhalt. Weiß der, daß es für ihn war? Die hatten eindeutig auch retardierende Wirkung.
Katzen sind sehr senibel, aber manche Tiere haben auch mich immer wieder erstaunt und Foxy gehört eindeutig dazu. Interessant finde ich, dass auch eine leere Flasche offenbar immer noch Signale sendet (weiß grad nicht, wie ich es besser ausdrücken soll )
__________________
Gruß
Ina
Ina1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:49   #4670
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.972
Standard

Zitat:
Zitat von Cindyslilli Beitrag anzeigen
Merke Dir jede Kleinigkeit und Einzelheit und teile sie mit uns.
Ich lechse danach,freue mich so extrem doll für Foxy und für Dich,und muss immer wieder schallend los lachen weil Du es so bildlich ins Wort setzen kannst.
Mehr,mehr,mehr und nochmehr
Ich danke Dir sehr und werde mich bemühen, immer wieder Nachrichten aus Deppenhausen zu posten.

Zitat:
Zitat von Ina1964 Beitrag anzeigen
Hm...ich konnte nur Hilfestellungen geben. Die nützen aber nix, wenn der Halter nicht mitarbeitet. Ich hab es immer als Teamarbeit betrachtet .



Katzen sind sehr senibel, aber manche Tiere haben auch mich immer wieder erstaunt und Foxy gehört eindeutig dazu. Interessant finde ich, dass auch eine leere Flasche offenbar immer noch Signale sendet (weiß grad nicht, wie ich es besser ausdrücken soll )
Eine der vielen, grundlegenden Unterschiede zwischen Carla und Foxy:

Carla: Was zeigst du mir das? Das kenne ich doch schon! Das war das letzte Mal schon langweilig! Nimm es weg.

Foxy: ohhh! Ich bekomme was gezeigt? Naja, eigentlich kenne ich es ja schon vom letzten Mal, aber vielleicht ist es ja auf wundersame Weise auf einmal was ganz, ganz Anderes geworden seither? Laß mal riechen.

So ist das auch mit der leeren Bachblüten Flasche.

Realistin und Fantast. Aber beide auf ihre Art liebenswert.
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheue Katze??? Angeljoli Verhalten und Erziehung 17 17.09.2013 15:02
Katze und Kater und das miezchen ist rollig Maditsa Sexualität 39 17.03.2013 16:21
Miezchen könnte tragend sein... Keine Kastration mehr möglich... *Eva* Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 244 14.09.2008 10:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.