Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2014, 14:16   #21
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.912
Standard

Vielleicht, wenn das mal irgendwann so ist, daß sie auf eine Art meinen Geruch annehmen kann und den dann quasi zu Foxi mit ins Versteck nimmt, gewöhnt sich der auch dran. Da bin ich echt gespannt. wie gesagt, keiner der Beiden wollte angefaßt werden von der Dame im Katzenhaus. Aber sie machte da keinerlei Fisematenten und zerkratzt haben sie sie aber deshalb nicht. Sie wollte nur flüchten zuerst.
Ich werde auf jeden Fall, egal wie lange es dauert,warten bis sie selber auf mich zukommen. Streicheln und kraulen kann ich dann ja auch.

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
ah, wenn carla einmal erkennt, dass sie wieder gekrault werden kann, ist das eis gebrochen. das hört sich dann nicht wirklich nach einem scheuchen an
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.04.2014, 14:22   #22
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.609
Standard

nur warten würde ich nicht - ich würde sie, wenn sie sich etwas eingewöhnt haben, immer mal im Vorbeigehen berühren …. und beim Füttern auch und viel Futter aus der Hand geben…. Du wirst dann sehen, was sie mit sich machen lassen …. aber sie werden dann sehen, dass Anfassen normal ist. Wenn Du nur wartest, kann es sein, dass sie wirklich gar nicht streichelbar werden.



sag mal - du hast nicht zufällig Fotos von den beiden süssen? Da Du ja nicht mit Kraulen und Spielen beschäftigt bist, kannst Du doch Fotos hochladen
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 15:04   #23
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.912
Standard

Ich verstehe, was Du meinst. Aber da ich sie in ihrem Versteck nicht mal sehen und laut der Informationen vom Link auch nicht in ihren sicheren Ort hineinlangen soll, ist das wohl verfrüht. Ich weiß aber, was Du meinst. Sehen wir mal, wie es weiter geht.

Fotos konnte ich selbst noch keine machen, denn die zwei sind wie die Pfeile aus den Transportkörben geschossen und weg waren sie. Die Dame aus dem Katzenhaus hat mir auf's Handy netterweise zwei Fotos geschickt, die vor ein paar Wochen im Katzenhaus gemacht wurden. Ich schicke die mal auf meinen e-mail Account und lade sie dann hier hoch.


Zitat:
Zitat von AnnaAn Beitrag anzeigen
nur warten würde ich nicht - ich würde sie, wenn sie sich etwas eingewöhnt haben, immer mal im Vorbeigehen berühren …. und beim Füttern auch und viel Futter aus der Hand geben…. Du wirst dann sehen, was sie mit sich machen lassen …. aber sie werden dann sehen, dass Anfassen normal ist. Wenn Du nur wartest, kann es sein, dass sie wirklich gar nicht streichelbar werden.



sag mal - du hast nicht zufällig Fotos von den beiden süssen? Da Du ja nicht mit Kraulen und Spielen beschäftigt bist, kannst Du doch Fotos hochladen
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 15:21   #24
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.912
Standard

Hm, konnte nichts direkt vom Computer hochladen,hab ich was übersehen? Versuche es mal hiermit, gucken wir ob es klappt. Falls keiner was sehen kann,bitte gleich melden.

https://www.flickr.com/photos/611052...in/photostream

https://www.flickr.com/photos/611052...in/photostream

Wie gesagt, die Fotos sind ein paar Wochen alt und wurden im Katzenhaus gemacht.
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 15:24   #25
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: Pümeranzenhausen :)
Alter: 50
Beiträge: 25.673
Standard

süße dropse

genau, erst wenn sie auftauchen, zum beispiel wenn du futter machst, dann kannst du versuchen sie etwas zu berühren oder aus der hand zu füttern.

vielleicht kannst du sie - auf dauer - auch mit einer angel mit federn o. ä. locken.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ H E L P ! ! ! ♥


huhu babies - imo, kleiner muck, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 15:28   #26
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.912
Standard

So eine haben wir sogar! Ich muß immer bedenken,es ist erst der erste Tag. wenn sie mich mal mögen und ich selber ein Foto machen kann von ihnen, muß ich Euch zeigen, was das Mädchen für ein süßes Gesicht hat! Man sieht auf dem Foto nicht,um wieviel der Kater größer ist, weil er da sitzt. Carla ist ein ganz kleines Mädchen, ich habe noch keine ausgewachsene Katze gesehen mit so einem kleinen Köpfchen! Was ein Schnuckel! Und der liebe gelbäugige Foxi. -Geduld! Geduld! Geduld!

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
süße dropse

genau, erst wenn sie auftauchen, zum beispiel wenn du futter machst, dann kannst du versuchen sie etwas zu berühren oder aus der hand zu füttern.

vielleicht kannst du sie - auf dauer - auch mit einer angel mit federn o. ä. locken.
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 15:51   #27
crow mountain crew
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.312
Standard

@ Brickparachute:
Geduld, Geduld, Geduld...

Aber erstmal super dass Du Notfellchen genommen hast! Anders hättest Du's vielleicht etwas leichter in der ersten Zeit, aber Du wirst jede Menge zurückkriegen von den beiden herzigen Knöpfchen, da bin ich sicher!

Und wenn Leute sagen dass Katzen sich ja ihre Menschen aussuchen und man also nur warten müsste welche der Katzen im Tierheim auf einen zuspurtet - dann ist das einfach unfair den Scheuchen gegenüber, die brauchen halt etwas länger.

Wir haben auch zwei Wildlinge/Scheuchen aufgenommen - die waren erst noch 3 Monate auf einer Pflegestelle, nachdem sie mit 4 Monaten aus der Wildnis "gepflückt" worden waren.
Die sehr liebevolle und erfahrene dortige Katzenmami hat auch 2 Monate gebraucht bis sie die zwei überhaupt anfassen durfte - und bei uns hat's dann auch nochmal 'ne Weile gebraucht.
Aber das war toll wie sich das so langsam entwickelt hat, wirklich. Ich bin alles andere als ein geduldiger Mensch, aber da blieb mir nicht viel mehr als warten, warten, warten... Eine Woche lang sassen sie tagsüber unter der Heizung in der Ecke (tiefe Heizungsnische im Altbau), keine Chance sie zu sehen oder überhaupt was von ihnen mitzukriegen. Danach sind sie zwar vorsichtig rausgekommen, aber nur bei uns, und kaum haben wir uns mal ein bisschen zu heftig bewegt waren sie auch schon wieder weg...
Hat lange gedauert bis sie ruhig draußen liegen blieben.
Und ich hab gelernt dass ich - eigentlich nicht wirklich ein Trampeltier - eben wohl doch deutlich lauter bin als ich dachte. Wie laut Absätze sein können war mir bis dahin auch nur in Unterführungen aufgefallen - das nur als Beispiel. Wobei ich nur im Ausnahmefall in der Wohnung mit Schuhen unterwegs bin.
Andererseits darf man auch nicht zu viel Rücksicht nehmen - sie müssen sich ja an die hauseigenen Geräusche gewöhnen.

Es gibt einen ganz tollen Link bezüglich Scheuchen, der hier im Forum aber nicht gerne gesehen wird - hast Du den schon per PN geschickt bekommen?

Supertolle Ratschläge hab ich leider trotzdem keine - wir haben letztendlich nur versucht uns ganz normal zu verhalten. Da wir ja zu zweit sind hat sich das mit dem Vorlesen quasi erübrigt, wir haben uns ja miteinander unterhalten so dass sie unsere Stimmen gehört haben.

Abgesehen von Hunger, Durst und sonstigen Bedürfnissen gibt's aber noch eines was Katzen ganz sicher früher oder später aus ihrem Versteck lockt:
Ihre Neugier.

Ich drück Dir und deinem süssen Pärchen auf jeden Fall ganz fest die Daumen dass sie schnell auftauen.

Geändert von crow mountain crew (26.04.2014 um 16:53 Uhr)
crow mountain crew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 16:13   #28
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.912
Standard

auch Dir ganz herzlichen Dank für die ermutigenden Worte und den Erfahrungsbericht aus erster Hand!

Sogar meine Tierärztin (die meinen lieben guten Morli eingeschläfert hat) sagte mir, ich solle einfach gucken,welche Katze im Tierheim sich gleich mit mir anfreundet. Das ist zwar bestimmt eine sehr schöne Erfahrung,wer möchte es nicht gerne sagen und glauben, daß sich das Tier den Besitzer förmlich ausgesucht hat.Daß man aufeinander gewartet hat. Aber genau das ist auch einer der Gründe,warum meine zwei neuen Schnuckis wohl noch lange dort wären hocken geblieben. Die Dame dort sagte, daß die zwei halt so sehr scheu sind und das stößt potentielle neue Besitzer ab.Sie möchten lieber die Katze, die sich auf Anhieb um ihre Beine schmiegt. Ja sicher.....aber was ist denn mit den anderen??? Ich würde gerne glauben, daß die beiden tatsächlich auf mich gewartet haben, nur unter anderen Voraussetzungen. Denn egal wie es auch wird, hergeben würde ich sie nie mehr! Durch dick und dünn.


Wow, Eure Wildlinge/Scheuchen klingen ja so toll! Trotz der Schwierigkeit muß es schön sein, so nach und nach zusammen zu wachsen. Denn nichts anderes ist es am Ende des Tages. Und einen Mittelweg zu finden, einerseits nicht übermäßig Lärm zu machen, aber andererseits den Tageslärm zuzulassen. Wie bei Babys.

Ich kenne nur den Link,der hier oben im Thread geteilt wurde.

Das stimmt sicher, die Neugier! Ich kann nicht bezeugen, ob sie beide in der Nacht herumgeschlichen sind, aber einer sicher, das hab ich gehört! Und es läßt sich auch nicht leugnen,denn irgendjemand hat mir schließlich im Abstellraum in den Eimer mit Nachfüll-Streu gekackt! Gepinkelt wurde in die dafür aufgestellten Kistchen. Anscheinend war der Eimer das Geheimklo, das mußte man benutzen. Katzen! Wer um Gottes Willen kann sie nicht lieben???
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 16:49   #29
crow mountain crew
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.312
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Aber genau das ist auch einer der Gründe,warum meine zwei neuen Schnuckis wohl noch lange dort wären hocken geblieben. Die Dame dort sagte, daß die zwei halt so sehr scheu sind und das stößt potentielle neue Besitzer ab.Sie möchten lieber die Katze, die sich auf Anhieb um ihre Beine schmiegt. Ja sicher.....aber was ist denn mit den anderen???
Ja, das ist echt traurig - dabei verbirgt sich doch gerade in den Scheuchen meist eine hochinteressante sensible Katzenpersönlichkeit!
Bei uns ist es übrigens auch so dass das Katerle nur mit seiner Schwester vermittelt wurde - und es genau daran wohl auch mehrfach gescheitert ist. Das Katerle ist zum einen etwas weniger scheu gewesen und zum anderen auch damals schon ein sehr hübsches Kerlchen gewesen - ganz im Gegensatz zu seinem etwas zurückgebliebenen superscheuen Schwesterchen. Heute darf ich das ja sagen, aber die Kleine war damals wirklich alles andere als hübsch: Klapperdürr, superschmales Gesicht, komische Beule auf dem Kopf durch den knochigen Schädel, immer panisch guckend... Das hat sich alles jetzt erst in den letzten Monaten gelegt, wir haben sie super hochpäppeln können und sie ist zu einer ausgesprochen schönen kleinen Katze aufgeblüht. Klein ist sie immernoch, aber vielleicht genau deshalb auch sowas von unfassbar süss, wenn sie dann um einen rumscharwenzelt kriegt man beinahe einen Zuckerschock.
Die Pflegestellen-Katzenmama hat wohl - völlig zurecht - befürchtet dass die Kleine ohne ihren Bruder elendig eingeht. Und ich muss gestehen dass wir auch lange drüber nachgedacht haben ob wir die zwei nehmen, eben weil ich Sorge hatte ob das Mädel überhaupt jemals Vertrauen fassen würde - bei den Besuchen hat sie sich uns ja nur aus der Ferne gezeigt und selbst das nur kurz...

Du wirst sehen, das klappt schon alles. Es braucht halt Zeit. Und ja klar, dass kann auch ein halbes Jahr oder länger dauern. Aber was ist das schon angesichts dessen, dass so 'ne Fellnase durchaus locker 20 Jahre alt werden kann?
Und letztendlich weisst Du bei einem aufgetauten Scheuchen erst recht ganz sicher dass sie DICH von Herzen liebt und eben nicht nur eingeübtes Verhalten zeigt.
crow mountain crew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 16:50   #30
Cynti
Erfahrener Benutzer
 
Cynti
 
Registriert seit: 2013
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 937
Standard

Also, ich hab irgendwie das Gefühl, deine Aufregung und Freude bis hier hin fühlen zu können

Erstmal willkommen hier, un Glückwunsch zu deinen wunderschönen kleinen Mitbewohnern.

Das Foto, wo die schwarzweisse dem Tiger Köpfchen gibt, ist zuckersüss.

Meine erste Katze wurde mir als überhaupt nicht scheu vermittelt, und im Tierheim war sie es mir gegenüber auch überhaupt nicht, trotzdem lag sie, als ich sie zu hause hatte, bestmmt 2 Tage erstmal fast nur unter der Couch.. Nur ab und an gings mal schnell drunter weg, wenns ganz still war, umgucken, und gleich wieder drunter.

Das legt sich. Vor allem, wenn du ihnen ihre Zeit gibst, dann wirds nachher umso schöner

Ich wünsch dir soo viel Spass, und während du ihnen ihre Zeit gibst, kannst du ja hier im Forum gaaanz viel lesen
__________________
--

Grüsse
Diana und das 12-Pfoten-ABC: Amy, Bella und Cassy


nie vergessen: ----------------------------------------------------Kira. Für immer. In Liebe.

Tierschutz ist auch: Richtig Informieren ---> Merken ---> Weitererzählen..

--
Cynti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheue Katze??? Angeljoli Verhalten und Erziehung 17 17.09.2013 15:02
Katze und Kater und das miezchen ist rollig Maditsa Sexualität 39 17.03.2013 16:21
Miezchen könnte tragend sein... Keine Kastration mehr möglich... *Eva* Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 244 14.09.2008 10:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.