Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2007, 21:32
  #91
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Hallo Marijke,

ich hatte mal einen Thread eröffnet wegen der Avena sativus D4 Globuli. Die nehmen Mensch wie Tier die Angst. Die hat Moritz eigentlich gegen seine Angst vor Besuchern verordnet bekommen. Aber Moritz THP sagte gleich dazu, dass sie auch beim Menschen sehr helfen, Ängste zu nehmen (deswegen mein Thread).

Das ist wohl eines der wenigen homöopathischen Mittel, das allgemein, ohne genaue Kenntnis des Charakters und der Vorgeschichte, wirksam ist. Eine positive Rückmeldung gab es in dem Thread sogar schon ! Und Moritz war zwar beim letzten Besuch meines Vaters (vor dem hat er die riesigste Panik) zwar nicht die Ruhe selbst, aber auf jeden Fall etwas mutiger.

Vllt. probierst du die mal an Mimi aus?
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.02.2007, 21:39
  #92
caro
Screenshorts-Poserin
 
caro
 
Registriert seit: 2006
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 3.912
Standard

Vielleicht Leann wäre es garnicht mal so schlecht eine Dritte Katze aufzunehmen. Ich will Dir um gottes Willen da rein reden, das musst Du für Dich selbst entscheiden. Aber vielleicht ist Nepi ausgeglichener wenn er einen Spielkameraden hat???? Ich bin kein Profi aber deine zwei verstehen sich nicht gut bis jetzt wäre es ein Versuch nicht wert????
__________________
Stolze Patentante von :
Angel - Jacky`s Angel, und Lonnie`s Otto.
Und von Josettes Sita
caro ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 23:20
  #93
Howea
Erfahrener Benutzer
 
Howea
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.895
Standard

Hi Leann,

ich möchte mal ganz vorsichtig fragen: Hast Du schonmal drüber nachgedacht, den Nepi wieder abzugeben?
Natürlich willst Du das nicht und der Gedanke allein ist schrecklich, aber wenn es wirklich nicht besser wird???
Kannst Du nochmal kurz beschreiben, wie Mimi jetzt lebt und woran Du festmachst, dass sie leidet?
Du schriebst ja, es ist besser geworden, an welcher Stelle denn?
Ich würde mir einfach gern nochmal ein aktuelles Bild machen wie schlimm die Lage eigentlich jetzt ist.
Sonst kann ich so schlecht was raten, was ich aber gerne würde.


LG Howea
__________________


-Es grüßt Melinda mit Kilian, Tiger und Hanky-
Stolze Patentante von Orphis Ella :-)
Howea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 23:50
  #94
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Also, natürlich erwägen wir das, so weh es auch tut... wir wollen aber wirklich vorher noch ein paar Sachen versuchen. Denn es sollte nur die letzte Möglichkeit sein.

Mimi sitzt nur noch auf bestimmten Plätzen, bewegt sie sich durch die Wohnung, springt Nepi sofort auf sie los. Daher tut sie das nicht. Sie geht aber noch normal zum Klo und frisst auch normal. Dies bezüglich hat es sich auch verbessert. In den ersten 2-4 Wochen wollte sie nicht von ihrem Platz kommen zum fressen. Jetzt fordert sie ihr fressen wieder maunzend ein und geht auch in die Küche, egal wie oft Nepi auf sie zu kommt.
__________________
Liebe Grüße Marijke,
mit Chaoskater Nepomuk und Terrorzwerg Gino


Und meine geliebte Prinzessin Mimi und Herzenskater Opi Blue für immer im Herzen!

Mario&Marijke sind stolze Paten von Marion´s schöner Grete
Patin von linchen2002´s Fellis James, Amy und Findus
Patenhexe von Nanou82´s süßer Ginny
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 13:44
  #95
schnurr
Erfahrener Benutzer
 
schnurr
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 436
Standard

hallo marijke

ich finde, das klingt doch eher nach - es geht voran...

natürlich soll mimi nicht leiden, aber von nepi trennen ist für den kleinen kerl (und euch) sicher auch sehr traurig.

max und motte haben auch seeeeeeeeeeeeeeeehr lange anlaufschwierigkeiten gehabt.

max lebte mit maumau zusammen, die dann an cni verstarb.
max war zu dem zeitpunkt ca. 5 jahre alt.
wir haben einen kumpel für ihn gesucht - und dabei motte gefunden. sie war ein fundtier, ca. ein jahr alt und gerade kastriert worden.
sie kam zu uns und max hat sie reingelassen. kaum gefauche, nix.

und wir haben uns gefreut.

bis dann

drei wochen später

motte wohl beschlossen hatte, dass sie hier zu hause ist und bleibt und dass sie ja wohl schließlich (kampfgewicht die hälfte von max) das alpha tier zu sein hat.

und hat max verkloppt. aber richtig. der lag in der ecke, auf dem rücken und bestand nur noch aus angst. wir natürlich sofort hingesprungen, die beiden getrennt. max ist sich einpieselnderweise unter das bett gelaufen / tiefergelegt gelauf-geschlichen.

und da blieb er. kam nicht zum futtern und nicht aufs klo.

sobald er sich rausgetraut hat, hat motte sich aufgepuschelt, gefaucht und wollte auf ihn losgehen.

wir haben sie in ein zimmer mit futter, trinken und klo gesperrt.

ca. 3 wochen lang - die beiden durften nur zusammen raus, wenn wir beide da waren.

nach drei wochen haben wir uns auch wieder getraut, beide in die wohnung zu lassen, wenn wir arbeiten waren.

max war sehr ängstlich (ist er vom typ sowieso) und ist von sofa zu sessel gehuscht.

max ist bloss auch sehr schlau und motte etwas.... blond

motte mag nicht hochspringen - und so hat max die "zweite etage" in der wohnung für sich entdeckt.

irgendwann haben sie sich miteinander arrangiert. wenn motte ihre drolligen 5 minuten hat, hüpft max hoch und rettet sich.

inzwischen leben die beiden 7 jahre miteinander.

motte ist ruhiger geworden und max hat herausgefunden, dass er sie von hinten auf den boden drücken kann (beide sind kastriert...). nur, wenn sie ihn anguckt, dann lässt er das bleiben.

sie kuscheln NIE

aber hängen fast immer zusammen in einem zimmer ab. wo der eine ist, ist die andere nicht weit.

ich denke, wie ein altes ehepaar

ich möchte dir mit der geschichte mut machen. manchmal dauert es eben länger, besonders wenn zwei vom temperament und vom alter eigentlich nicht zusammenpassen.

ach ja, seit ca. 3 jahren ist bei uns immer feliway in der dose - und das hilft mächtig. ich merke am verhalten der beiden, wenn der flakon leer ist.


viele grüße
brigitta
schnurr ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2007, 18:59
  #96
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Hallo ihr,

tja es sieht wohl tatsächlich so aus, als ob Nepi eifersüchtig ist.
In der ganzen Zeit wo ich gestern beim Stammtisch war (wie immer schön lang ) gab es wohl hier keinen Zoff, gar nichts. Die beiden haben im selben Raum den abend verbracht. Mimi hier auf dem Schreibtischstuhl und Nepi auf dem Boden daneben in seinem Kuschelzelt.
Als ich daheim ankam, war es dann wieder genau andersherum. Fauchen, knurren usw.

Und gestern erzählte ich den Leuten vom Stammtisch noch, dass Mimi auf dem Esstisch lebt. Nun, heute hat Mimi mich vormittags zweimal zum Schmusen dort hin gerufen, es gab heute lecker Vitamin- und Käsepaste, Nepi wartet ganz geduldig bis er an der Reihe war und Mimi durfte in Ruhe schlecken. Beim nebeneinander sitzen wurde auch nur kurz geschnuppert. Mimi war ziemlich aktiv heute und liegt jetzt hinter mit eingekuschelt auf dem Bett, nachdem sie erst auf der Fensterbank spazieren ging und meine Lernsachen untersucht hat Nepi pennt gemütlich im Wohnzimmer (siehe Galerie *g*).

Werd doch mal einer schlau aus diesen beiden hier
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2007, 21:29
  #97
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Leann Beitrag anzeigen
Und gestern erzählte ich den Leuten vom Stammtisch noch, dass Mimi auf dem Esstisch lebt. Nun, heute hat Mimi mich vormittags zweimal zum Schmusen dort hin gerufen, es gab heute lecker Vitamin- und Käsepaste, Nepi wartet ganz geduldig bis er an der Reihe war und Mimi durfte in Ruhe schlecken. Beim nebeneinander sitzen wurde auch nur kurz geschnuppert. Mimi war ziemlich aktiv heute und liegt jetzt hinter mit eingekuschelt auf dem Bett, nachdem sie erst auf der Fensterbank spazieren ging und meine Lernsachen untersucht hat Nepi pennt gemütlich im Wohnzimmer (siehe Galerie *g*).

Werd doch mal einer schlau aus diesen beiden hier
Das klingt doch wunderbar (vielleicht sollten wir den Stammtisch wöchentlich machen ).

Weiterhin viel Erfolg für euch!!!
__________________
Petra &

....Benny........Lisa..........Leonie..........Max.............Jule........Lilly & Tequila.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2007, 21:46
  #98
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wird alles gut Marijke, ganz bestimmt.
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 00:06
  #99
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Alles wird gut, da gebe ich Inge recht!
Ich glaube ganz fest daran!
Alles Liebe
Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.02.2007, 14:21
  #100
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Dumdidum, also ich glaube ich kann langsam behaupten, dass es besser wird
Zwar nur langsam und in sehr kleinen Schritten, aber doch merkbar. Gestern war Mimi wieder auf Wanderschaft, sie traut sich wieder viel mehr. Grade im Moment frisst sie und Nepi liegt daneben und schaut zu. Ein kleine Knurren und Pfoteheben von Mimi hat dazu ausgereicht *g* jetzt stört sie sich gar nicht dran, dass er daneben hockt.
Generell gibt es schon noch Gefauche und Geknurre und Nepi jagt sie auch noch ab und an, aber ich habe den Eindruck es macht ihr weniger aus.

Witziger Weise scheint es besser zu werden, seit sie die Angstbachblüten nicht mehr nimmt. Habe sie einfach nicht mehr in Mimi hineinbekommen.

Der Durchfall von Nepi scheint tatsächlich vom Shah gekommen zu sein. Wir füttern jetzt andere Nafu Sorten und achten darauf, dass kein Getreide und Zusatzstoffe drin sind. Außerdem gibt es nur noch wenig Trofu und regelmäßig Rohfleisch. Seit dem gibts nur noch Würstel


Ich denke mit indivduellen BBs wirds dann noch besser werden
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 14:26
  #101
caro
Screenshorts-Poserin
 
caro
 
Registriert seit: 2006
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 3.912
Standard

Hey Prima es sind die kleinen Fortschritte die so wichtig sind. Ich freu mich so für Dich und drücke die Daumen das es in kleinen Fortschritten weiter geht.
caro ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 14:42
  #102
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Endlich wieder mal gute Nachrichten. Ich freu mich sehr.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 16:33
  #103
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Schnief, mein Nepi, mein oller Chaoskater hat grade der Mimi den Rücken geputzt (mehrmals geschleckt) ich heul gleich

Mimi hat sich das erst gefallen lassen, sich dann wohl erschreckt und etwas gefaucht, aber egal *seufz*

Obwohl ich glaube, dass es Absicht von Nepi war, denn wir rücken grad die gesamte Wohnzimmerwand ab, weil ganz viel Wasser aus einem Blumentopf dahinter gelaufen ist den der Herr umgeworfen hat, immerhin wissen wir jetzt, dass wir wohl beide immer die selbe Pflanze gegossen haben *g*

Geändert von Leann (13.02.2007 um 17:14 Uhr)
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:11
  #104
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Oh, das hört sich aber schön an

Das wird noch was mit den beiden.
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:39
  #105
pünktchen
Forenprofi
 
pünktchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Beiträge: 5.639
Standard

Hallo Mareijke,

auch wenn es nur kleine Schritte sind, auch die führen doch zum Ziel, oder?

Mimi wird ihn immer mal wieder anfauchen und genauso wird Nepi sie auch weiter mal jagen, aber das macht nichts. Die können beide schon ganz gut damit umgehen.
Ich freu mich mit euch.


Zitat:
Zitat von Leann Beitrag anzeigen

Witziger Weise scheint es besser zu werden, seit sie die Angstbachblüten nicht mehr nimmt. Habe sie einfach nicht mehr in Mimi hineinbekommen.
Blöde Frage: wieso hineinbekommen? Hast du die BB oral verabreicht?
__________________
Liebe Grüße von Antje

und Mr. Bond als Gastkater

Für immer im Herzen:
Romeo + Julia; Toni + Tienchen, Paulinchen + Mütze; Füchschen + Sunny
pünktchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

körbchen, mimi

« Vorheriges Thema: Sirena, die Operndiva | Nächstes Thema: Komisches Verhalten von Winky »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nepi nuckelt! Leann Verhalten und Erziehung 6 05.12.2007 23:36
Nepi niest?! Leann Ungewöhnliche Beobachtungen 15 10.08.2007 19:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:18 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.