Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2013, 16:53
  #1
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard Kitten das Kratzen und Beißen abgewöhnen

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen einen kleinen Findling, der jetzt ca. 9 Wochen alt sein soll. Beim Spiel benutzt er immer ausgiebig seine Krallen und er beißt auch gerne. Im Moment ist das noch kein großes Problem, doch wenn ich ihm das nicht abgewöhnt bekommen, sehe ich in Zukunft ziemlich lediert aus. Wenn er das macht, werde ich immer etwas lauter, aber das beeindruckt ihn nicht besonders.

Kann mir jemand von euch weiterhlefen?

Liebe Grüße
Sasunne
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.06.2013, 16:56
  #2
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Nicht mit den Händen raufen und ihm dafür ein artgenössiches Raufkumpelchen besorgen. Speziell Katerchen raufen nuneinmal gerne und aus Mangel an kätzischen Alternativen muss jetzt deine Hand herhalten.
__________________

Geändert von Labahn (07.06.2013 um 16:58 Uhr)
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 16:58
  #3
JK600
Forenprofi
 
JK600
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 3.002
Standard

Ist er alleine bei dir?
Er braucht dringend kätzische Gesellschaft, die ihn erzieht.

Mit Händen und Füßen darf nie gespielt werden.
Und vor allem nicht anschreien oder anderweitig bestrafen.
__________________


Viele Grüße von Jana und den drei Britenmädchen Nelly, Phine & Coco
JK600 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:01
  #4
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Hand durch weiteres, ausgereiftes Kitten ersetzen.
Und Achtung, Sozialverhalten hat erst ein Kitten mit 12 Wochen bei Mama und Geschwister gelernt.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:01
  #5
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Labahn Beitrag anzeigen
Nicht mit den Händen raufen und ihm dafür ein artgenössiches Raufkumpelchen besorgen. Speziell Katerchen raufen nuneinmal gerne und aus Mangel an kätzischen Alternativen muss jetzt deine Hand herhalten.
Ja, einen Gefährten bekommt er in 4 Wochen. Berufsbedingt bin ich z. Z. in Spanien und hier habe ich auch den kleinen Kater her. Zu Hause in Deutschland habe ich noch einen Kater, der allerdings schon 5 Jahre ist. Ich hoffe, die Zusammenführung klappt.
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:05
  #6
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von Sasunne Beitrag anzeigen
Ja, einen Gefährten bekommt er in 4 Wochen. Berufsbedingt bin ich z. Z. in Spanien und hier habe ich auch den kleinen Kater her. Zu Hause in Deutschland habe ich noch einen Kater, der allerdings schon 5 Jahre ist. Ich hoffe, die Zusammenführung klappt.
Das kann dir aber auch passieren, dass der 5 Jahre alte Kater mit dem Kleinteil nichts anfangen kann und andersrum genauso. Körperlich hat der Kleine dem Kater auch Nichts entgegenzusetzen.

Meiner Meinung nach tust du so beiden keinen Gefallen. Kennt dein 5 jähriger Kater bereits andere Katzen? Würdest du zusätzlich ein zweites Katerkitten in Betracht ziehen, mit dem der Kleine spielen kann?
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:05
  #7
Seraina
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 38
Standard

Hallo zusammen

Tut mir leid, das passt gar nicht zum Thread aber ich finde einfach nicht wo oder wie ich selber einen Beitrag verfassen kann?

Kann mir bitte jemand helfen? =)

Danke!
Seraina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:06
  #8
Lunalein
Erfahrener Benutzer
 
Lunalein
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 834
Standard

Der Partner ist dann dein fünfjähriger Kater?
Wenn ja, wird das nicht funktionieren. Wie du ja schon bemerkt hast, braucht er jemanden zum raufen. Mit einem 5 jährigen wird das schwer gehen, da sie schon kräftmäßig nicht ebenbürtig sind. Die einzige Lösung wäre ein gut sozialisiertes Kitten, das erst mit 12 Wochen von der Mutter getrennt wurde.
Wo hast du den Kleinen eigentlich her?

Wegen dem Kratzen: Bei mir hat es immer geholfen wenn ich gemaunzt habe. Das haben meine Katzen verstanden. Aber bitte spiel nie nur mit der Hand mit ihm, sondern mit einem Spielzeug.
Lunalein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:07
  #9
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von Seraina Beitrag anzeigen
Tut mir leid, das passt gar nicht zum Thread aber ich finde einfach nicht wo oder wie ich selber einen Beitrag verfassen kann?
Hallo,

du gehst in das passende Unterforum und dort siehst du den entsprechenden Button zum Thema erstellen.
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.06.2013, 17:08
  #10
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

@Seraina
In den einzelnen Foren hast du oben links einen "Neues Thema"-Button.

@Sasunne
Ein Baby und ein erwachsener Mann sollen die besten Freunde werden? Du kannst dir doch sicher denken, dass das nicht funktionieren wird und du dann zwei unglückliche, im Extremfall sogar verfeindete Katzen da sitzen hast.
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:08
  #11
Seraina
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 38
Standard

Vielen Dank!!

Versuch ich sofort =)
Seraina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:11
  #12
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Labahn Beitrag anzeigen
Das kann dir aber auch passieren, dass der 5 Jahre alte Kater mit dem Kleinteil nichts anfangen kann und andersrum genauso. Körperlich hat der Kleine dem Kater auch Nichts entgegenzusetzen.

Meiner Meinung nach tust du so beiden keinen Gefallen. Kennt dein 5 jähriger Kater bereits andere Katzen? Würdest du zusätzlich ein zweites Katerkitten in Betracht ziehen, mit dem der Kleine spielen kann?
Mein Kater in Deutschland hat mit anderen Katzen regen Kontakt. Wir haben regelmäßig Besuch von anderen Katern (komischerweise keinen Katzen) und wenn ich nach Hause haben sich drei faule Tiere auf meinem Sofa breit gemacht. Andererseits läßt er es sich auch in den anderen Haushalten gut gehen. Fast alle Freigänger haben einen Katzenklappe.
Das jetzt noch ein kleiner Kater dazukommt, war nicht geplant, aber ich konnte den Winzling nicht einfach zurücklassen. Mein Sohn hat ihn gefunden und wir haben 4 Stunden auf die Mutter gewartet, die den kleinen schreienden Kerl wieder mitnimmt, aber sie kam nicht. In den nächsten beiden Tagen haben wir die Gegend abgesucht, um sie und die Geschwister von unserem Findling zu finden, aber alles ohne Erfolg.
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:12
  #13
Nike74
ausgelatschter Turnschuh
 
Nike74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8.924
Standard

Huhu

Das Kratzen und Beissen der Hand kannst du ganz verschiedenen probieren abzugewöhnen.
Am besten ist aber einfach die Hand wegnehmen und den Zwerg kurz ignorieren, wenn er zu doll wird auch bestimmt absetzen mit einem deutlichem "nein "
Im Grunde schonmal der erste Schritt zur Erziehung das Nein kennt er dann schon..;9

Er braucht dringend einen altersgleichen Kumpel, dein Kater zu Hause wird auch nicht mit ihm raufen. Findest du da Möglichkeiten und kannst noch ein Kitten dazuholen?
Ansonsten findet sich bestimmt jemand der dein Lütten aufnimmt mit einem anderem Kitten.
Kitten gibt es ja derzeit genug da sollte er nicht lang allein sein müssen..

Lg
__________________

“Oh, I could spend my life having this conversation – look – please try to understand before one of us dies"- John Cleese
Was ist guter Tierschutz / schlechter Tierschutz ?..sachliche Infos ohne Bilder und Vereinszugehörigkeit *klick*
Nike74 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:18
  #14
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Dir sind die Einreisebestimmungen bekannt, ja? Du kannst das Kätzchen ja nicht einfach so mitnehmen. Die Fristen der vorgeschriebenen Impfungen hast du im Auge, ja? Schaffst du das überhaupt rechtzeitig?
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:18
  #15
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Nike74 Beitrag anzeigen
Huhu

Ansonsten findet sich bestimmt jemand der dein Lütten aufnimmt mit einem anderem Kitten.
Kitten gibt es ja derzeit genug da sollte er nicht lang allein sein müssen..

Lg
Ich glaube nicht, das ihn jemand aufnimmt. Er ist zwar süß, aber nicht der Schönste. Er hat einen verkrüppelten Schwanz, durch die Inzucht, die hier unter den Katzen herrscht. Mir ist es egal, aber hier in Spanien gibt es soviele Kittten, die ein zu Hause suchen, das kannich vergessen.
Ich denke, ich werde ihn erst einmal mit nach Deutschland nehmen und da vor Ort weitersehen.
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:19
  #16
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Nai Beitrag anzeigen
Dir sind die Einreisebestimmungen bekannt, ja? Du kannst das Kätzchen ja nicht einfach so mitnehmen. Die Fristen der vorgeschriebenen Impfungen hast du im Auge, ja? Schaffst du das überhaupt rechtzeitig?
Ja, das schaff ich, ich bin hier mit einem Tierarzt in Kontakt, der mir bei allem hilft.
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:24
  #17
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Ok. Du solltest hier aber auf jeden Fall das Kitten entweder weitervermitteln oder einen gleichalten Kumpel holen.
Das Kitten in Spanien zu vermitteln - da stimme ich dir zu, das würde ich auch nicht tun. Da hats hier bessere Chancen.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 17:47
  #18
Sasunne
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Nai Beitrag anzeigen
Ok. Du solltest hier aber auf jeden Fall das Kitten entweder weitervermitteln oder einen gleichalten Kumpel holen.
Das Kitten in Spanien zu vermitteln - da stimme ich dir zu, das würde ich auch nicht tun. Da hats hier bessere Chancen.
Ja genau
Sasunne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 00:55
  #19
jusa80
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 20
Standard

Der Thread ist schon etwas älter aber vielleicht liest ihn ja - so wie ich - irgendein "Neuzugänger".
Ich hatte damals als Anfänger auch eher durch einen Zufall 2 fast gleichaltrige Zwerge und das war sowohl für die zwei als auch meine Möbel und Hände das Beste was hätte passieren können.
Nun habe ich allerdings einen Vierbeiner verloren und wollte die Dame des Hauses nicht mit einem älteren Tier konfrontieren da natürlich beide bereits ihren Charakter stark entwickelt haben.
Ich habe den Versuch somit gewagt und einem 11 Wochen jungen Kater ein neues zu Hause gegeben.
Er ist wie ein echter Sausewind und wenn er sich gerade mit Futter gestärkt hat kaum zu bändigen. Dann spiele ich immer ausgiebig mit ihm (natürlich mit Spielzeug), jage ihn den Kratzbaum hoch und runter, den Flur auf und ab und danach noch ein paar mal im Kreis. So habe ich ihn auch schon oft davon abgelenkt meinen Fuß als seinen Raufpartner zu missbrauchen.
Sicher bleiben ab und zu auch ein paar Kratzer an meinem Arm zurück aber das hält sich sehr in Grenzen. Wenn er mich beißt oder kratzt fauche ich ihn einfach an. Das hat bei den anderen zwei Rabauken damals wunderbar geholfen und sie haben weder mich noch sonst irgendwen auch nur einmal gebissen oder gekratzt.

Ich denke man sollte versuchen mit den Katzen so gut wie möglich in ihrer Sprache zu sprechen, dann verstehen sie viel eher was man mag und duldet und was nicht.
jusa80 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ungewöhnliches Kater-Verhalten | Nächstes Thema: Junger Kater pirscht sich an »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In die Wade beißen-wie dieses neue Verhalten schnell abgewöhnen? NoeNor Verhalten und Erziehung 7 03.07.2014 14:23
Beißen - wie abgewöhnen? Sternenstaub Verhalten und Erziehung 13 18.07.2011 11:38
Beißen abgewöhnen Encantada80 Verhalten und Erziehung 7 26.06.2010 16:03
Beißen und Kratzen Caro+Mia Verhalten und Erziehung 45 11.01.2010 19:24
Beißen - wie abgewöhnen? Pony Verhalten und Erziehung 8 14.08.2008 09:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.