Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2013, 21:33
  #1
Chilischote
Neuling
 
Chilischote
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard Wie Richtig erziehen?

Hallo ihr lieben. es geht um unsere 2 Katzen. Die 2 sind nun 6 Monate alt und haben echt schon ne Menge leiden lassen. Neue Ledercouch zerkratzt, Gardinen, Teppiche, Blumentöpfe, Matratzen, Bettwäsche und neuerdings auch kratzen an der Tapete.

Sie haben im Wohnzimmer einen Riesen Kratzbaum, den sie auch nutzen. In der Küche steht auch ein kleiner, aber der wird eher als Leckerlie Bettelplatz benutzt.

Sie sind reine Wohnungskatzen. Wenn sie ,,Mist" bauen, wissen sie das auch, und machen sich vom Acker oder ducken sich sogar. Wassersprüher interessiert sie nicht, Sie lieben wasser. Die eine duscht sogar mit mir zusammen. Und putzen kann ich auch nie, ohne das sie im wasser hängen.

Ich schimpfe immer, wenn sie mist bauen...aber nützt nichts. Vorallem wenn sie ihre 5 Minuten abdreher bekommen, machen sie vor garnichts halt.

Ich möchte mir gerne neue Möbel kaufen, habe aber Angst, dass sie auch direkt leiden. Habt ihr Erziehungs Tips?
Chilischote ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2013, 21:49
  #2
Maureen
Forenprofi
 
Maureen
 
Registriert seit: 2012
Ort: Passau
Beiträge: 2.267
Standard

Neue Möbel und Kitten? Eine ganz schlechte Idee. Ich rate Dir dringend, den Möbelkauf um ein Jahr zu verschieben.

Kitten sind einfach ungestüm, da geht auch mal was kaputt.

Du kannst nun versuchen, sie zu erziehen oder aber Du beschließt, Schadensbegrenzung zu betreiben, indem Du die Dinge, die Dir heilig sind und leicht kaputt gehen in Sicherheit bringst oder anderweitig schützt.

Solltest Du versuchen, sie zu erziehen, wünsche ich Dir schonmal gute Nerven. Katzen kann man schon bedingt erziehen, aber sie sind nunmal keine Hunde. Letzten Endes tun Katzen das was sie wollen und wann sie wollen. Dosis Verbote werden schon registriert, mag auch sein, dass Katze sich dran hält, gelegentlich, aber meist werden Verbote einfach ignoriert. Sie haben ihren eigenen Kopf - genau das macht Katzen eben aus.

Wenn Du gute Nerven hast, kannst Du Dich darin versuchen 10000000 x Deine Verbote mit einem lauten Nein zu bekräftigen, nur um Dich dann über das empörte Geschnattere Deiner Katzen zu amüsieren.

In diesem Sinne wünsche ich Dir gute Nerven und eine große Portion Gelassenheit. Mit Kitten braucht man das einfach. Ich kann Dir aber versprechen, dass es besser wird. In einem Jahr, oder mehr.
__________________
Liebe Grüße von Maureen und den Fellnasen Lilly & Luna und Pia im Herzen (*2011 +1.11.2019)
Maureen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:51
  #3
Chilischote
Neuling
 
Chilischote
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard ..

Na ja, sie haben schon gelernt, dass sie nicht auf Tische oder auf der Küchenzeile dürfen. Auch wenn sie es dennoch schonmal machen..Sobald sie mich sehen, sind sie ganz schnell runter.
Chilischote ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:57
  #4
Maureen
Forenprofi
 
Maureen
 
Registriert seit: 2012
Ort: Passau
Beiträge: 2.267
Standard

Zitat:
Zitat von Chilischote Beitrag anzeigen
Na ja, sie haben schon gelernt, dass sie nicht auf Tische oder auf der Küchenzeile dürfen. Auch wenn sie es dennoch schonmal machen..Sobald sie mich sehen, sind sie ganz schnell runter.
Ja, das lernen sie schnell, sie wissen auch, dass sie das nicht dürfen.

Eines Morgens kommst Du dann am Esstisch vorbei und siehst quer darüber eine relaxte Katze liegen, die Dich in königlicher Pose mit leicht geöffneten Augen ansieht mit einem Ausdruck, der aussagt " Is was?". Und anstatt eines lauten Nein fragst Du Dich, wo denn der Fotoapparat ist, um diese Unverfrorenheit des Katzentieres festzuhalten.
Maureen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:59
  #5
Chilischote
Neuling
 
Chilischote
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard Stimmt

He he ja das Stimmt. Vorgestern haben sie im Bad ne Rolle Toiletten Papier zerfelddert und schauten so unschuldig..War ein Foto wert..Aber eigentlich der Falsche weg...wie bei Kindern..Sollte man nicht lustig finden, wenn es eigentlich einem ärgert.
Chilischote ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 22:11
  #6
Menki
Forenprofi
 
Menki
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niedersachsen
Alter: 57
Beiträge: 1.621
Standard

Die Katzen haben uns erzogen, nichts mehr rumstehen zu lassen, was uns wichtig ist.

Abendessen vor dem Fernseher und stundenlang den Teller auf dem Tisch stehen lassen? Unmöglich. Wir haben gelernt, schnell aufzuessen und danach sofort alles in den Spüler zu räumen.

Seit ich hier eine Katze habe, die ganz wild auf Kaffee ist, trinke ich meinen geliebten Kaffe nur noch im Stehen, weil ich sonst gnadenlos erklettert werde und ich um die Tasse kämpfen muss.

Jede Art von Plastik wird angeknabbert und gefressen, also landet jedes kleine Fitzelchen sofort im Müll.

Blumensträuße braucht man uns nicht mehr schenken, die werden als hübsche Alternative zum Katzengras betrachtet und gründlich untersucht.

Deko, Nippes und sonstige Rumsteherchen, die eigentlich kein Mensch braucht, sind beim letzten Umzug komplett entsorgt worden. Man kann Flächen auch besser putzen, wenn nichts mehr im Weg steht.

Kurzum, die Katzen haben wesentlich dazu beigetragen, dass es bei uns immer ordentlich und aufgeräumt ist.
Danke, Pelzis
__________________
Gruss von Marion mit Kleintier (14), Hoppskopp (11), Stella (6), Cosimo (6) und Sternchen Menki

Die Hauptdarsteller
Der Katzengarten

Menki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 22:19
  #7
Mi-chan
Forenprofi
 
Mi-chan
 
Registriert seit: 2012
Ort: Saarbrücken
Alter: 30
Beiträge: 3.456
Standard

Du wirst lernen müssen, mit diesen Dingen umzugehen.
Du hast Katzen, die sind nun mal so. Das ist vollkommen normales, artgerechtes Verhalten. Freu' Dich, dass zwei total normale, gesunde Katzen hast!

Klar geht mal was kaputt, klar wird mal essen geklaut, wenn man nicht aufpasst, klar liegen die beiden auf dem Tisch, wenn ihr nicht zuhause seid. Das kannst Du nicht vermeiden!

Schimpfen bringt absolut nichts, die Katzen verstehen doch nicht, was Du da laberst. Natürlich merken sie die Veränderung deiner Stimmung, aber sie können es nicht ihrer Tat zuordnen! Also schimpfe nicht mit ihnen! Bestrafe sie auch bitte nicht! Sie würden es nicht verstehen, da sie die Verknüpfung nicht machen können.

Arbeite lieber an Dir als an den Katzen, dann hast Du mehr Spaß an ihnen und musst Dich weniger ärgern.

Grüße!
__________________
Rocky & Lulu

Grüße von Mi-chan und den beiden Katerchen...
(beide Kater sind Tierschutzkatzen)
Fotothread

Mi-chan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 22:45
  #8
Tupa
Erfahrener Benutzer
 
Tupa
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 540
Standard

dem kann ich ausnahmslos zustimmen
wir präferieren inzwischen auch einen eher....ähm... minimalistischen stil!

unsere drei habens im kindesalter hier ordentlich krachen lassen. aber
herzallerliebst . besonders wenn sie wie kleine äffchen an den gardinen geschaukelt haben.


bei der neuen weißen ledercouch tats beim ersten kratzen ein bißchen weh, aber katzenhaushalt ist katzenhaushalt. wir hinterlassen dafür andere spuren.

spannbetttücher sind nach wie vor hier ein brenner. weil man da so fantastisch drunter schlüpfen kann und sich dann eine beule bewegt, die gejagt werden kann. das gibt löcher...naja....gibt schlimmeres .

chilischote, man ist nur einmal jung. das meiste gibt sich, wenn sie älter werden. schenke ihnen doch eine fröhliche und unbeschwerte kindheit und lass sie spielen. kauf dir die neuen möbel ein jahr später - den katzen wird es viel bedeuten, nach herzenslust tollen und toben zu dürfen.
__________________


Welpen aus der Perrera Gesser retten:
http://anashunde.bplaced.net
Tupa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 22:55
  #9
Mi-chan
Forenprofi
 
Mi-chan
 
Registriert seit: 2012
Ort: Saarbrücken
Alter: 30
Beiträge: 3.456
Standard

Zitat:
Zitat von Tupa Beitrag anzeigen
kauf dir die neuen möbel ein jahr später
Das muss auch nicht unbedingt helfen. Auch erwachsene Katzen können mal was kaputt machen.

Lulu ist fast 2 und kratzt mit Vorliebe an meiner Kunstledercouch. Ich nehme es ihm nicht übel, ich kann verstehen, dass sich das gut anfühlt, die Krallen darin zu versenken, besser als jedes Sisal (das kratzt so an den sensiblen Pfötchen!!).
Selbst schuld, wenn man sich Kunstleder anschafft, wenn man Katzen hat. Ich war so doof, jetzt habe ich den Salat.
Und wenn die beiden sich mal wieder jagen und über die Couch fetzen... tja, Löcher. Oder wenn sie beim durch die Wohnung jagen über den Esstisch rennen und dabei meinen nagelneuen Tablet-PC runterpfeffern...
Ich liebe die Kleinen über alles, was interessiert mich da die Couch oder das Tablet?
Mi-chan ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.03.2013, 23:04
  #10
Tupa
Erfahrener Benutzer
 
Tupa
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 540
Standard

Zitat:
Zitat von Mi-chan Beitrag anzeigen
Oder wenn sie beim durch die Wohnung jagen über den Esstisch rennen und dabei meinen nagelneuen Tablet-PC runterpfeffern...
was lässte den auch auf dem esstisch stehen?!

nein ernsthaft chillischote, katzen sind wunderbar genau so wie sie sind. und weil sie so sind. und so sollen sie auch bleiben.

Geändert von Tupa (26.03.2013 um 23:07 Uhr)
Tupa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 23:06
  #11
Mi-chan
Forenprofi
 
Mi-chan
 
Registriert seit: 2012
Ort: Saarbrücken
Alter: 30
Beiträge: 3.456
Standard

Zitat:
Zitat von Tupa Beitrag anzeigen
was lässte den auch auf dem esstisch stehen?!
Eben! War ja meine eigene Schuld.
Mi-chan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 06:51
  #12
Korona
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.731
Standard

Schau doch mal in diesen Thread rein, da gibts auch ganz viele unerzogene Katzen Was Katzen (nicht) dürfen

Unser Kater hat damals die schöne Mahagoni-Schrankwand als Aufstieg genutzt. Damit er auch ganz nach oben kam, wurde mit den Hinterpfoten kräftig am Schrank gestrampelt - sah sehr schön aus - fanden meine Eltern aber eher weniger
Als sie umgezogen sind, gab es erst mal ne neue Schrankwand.. die war aber "katzengerechter", dass er da schön rumturnen konnte, ohne Kratzer zu verursachen. Und schön sah sie trotzdem aus
Korona ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 07:26
  #13
Chrianor
Forenprofi
 
Chrianor
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Alter: 45
Beiträge: 4.732
Standard

Willkommen im verzweifelten Leben als Katzenpersonal

1.) alles was zerbrechlich ist, aber keinesfalls kaputt gehen darf, muss in geschlossene Vitrinen geräumt werden.
2.) Ledersofas sind ne ganz schlechte Idee...

Ich hab das Glück, dass keine meiner 6 Katzen an Tapeten oder unseren Massivholzmöbeln kratzt. Dafür wird das Sofa benutzt Ich hab in meiner Not zu Eckkratzbrettern gegriffen und diese an die Sofaecken genagelt. Jetzt benutzen sie meist diese Kratzbretter anstatt das Sofa
Man muss halt erfinderisch werden
__________________
Es grüßt Chrianor mit den 5 Gangstern Bonnie & Clyde sowie Sammy, Flöckchen und Teufelchen

Meine geliebten Sternchen: Chucky, Lisa, Nemo, Tiggie und ihr Bruder Käfer, mein Klebekater :-(

Tierleid/-quälerei melden - So gehts!
Chrianor ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 08:02
  #14
Jade
Erfahrener Benutzer
 
Jade
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 278
Standard

Zitat:
Zitat von Chilischote Beitrag anzeigen
Na ja, sie haben schon gelernt, dass sie nicht auf Tische oder auf der Küchenzeile dürfen.
Das glaube ich so nicht.

Zitat:
Zitat von Chilischote Beitrag anzeigen
Auch wenn sie es dennoch schonmal machen..Sobald sie mich sehen, sind sie ganz schnell runter.
Tatsächlich haben sie eher gelernt, nicht in Deiner Anwesenheit auf Tische oder die Küchenzeile zu gehen (da du dann so unentspannt wirst ).

Klassische Verbote finde ich in (fast) allen Fällen eher unpraktisch. Besser man schafft Alternativen oder vermeidet Situationen, z. B:
- sie kratzen an einer bestimmten Stelle an der Tapete? > Kratzbrett drüber
- Tisch wird vor dem Essen einfach abgewischt, ist nämlich ein prima Liegeplatz und zu schade, wenn man drum streitet.
- das Gleiche gilt bei uns für die Küchenzeile: auf der eine Seite können sie bei uns entspannt liegen, beim Kochen zugucken und aus dem Fenster schauen, von der anderen Seite mit Spüle, Ceranfeld und "Schneidearbeitsplatz" halten sie sich fern.

Es sind Wohnungskatzen und sie haben nur ein sehr begrenztes Revier zur Verfügung, das sollte man einfach berücksichtigen (v. a. in Bezug auf "Aufenthaltsverbote").
__________________
Liebe Grüße
Karin mit Björn, Enzo, Luna & Tom
Jade ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 08:03
  #15
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.197
Standard

Neue Möbel ... ähm ja ... - wir hatten eine uralte Couch, die Kinder haben sie als Trampolin benutzt, die Kater haben nie daran gekratzt, die Kinder waren groß und wir dachten - super wir kaufen uns endlich die neue Couch, unsere Kater kratzen ja nicht daran - die neue Garnitur stand noch nicht mal richtig schon waren alle Kater dran die zuvor in ihrem Leben noch nie an einer Couch gekratzt haben

Ansonsten habe ich supertolle Jungs, kann wirklich viel Deko rumstehen lassen und nichts geht kaputt - nichtmal wenn sie zu dritt durch die Bude stürmen, ich habe viele Zimmerpflanzen, keiner geht dran und wir lieben sie ohne wenn und aber - wen stört es dass die teuere Couch nach 3 Jahren aussieht wie vom Sperrmüll

Und meine sind soweit "erzogen" dass sie zumindest nicht auf den Tisch springen wenn er gedeckt ist und Essen darauf steht bzw. sobald sie mich sehen wieder runter springen

Es sind Katzen und keine Hunde (wobei ich auch Hunde kenne die eigentl. sehr gut erzogen sind und trotzdem auf dem Tisch klauen, Sachen anfressen usw.)
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

erziehung

« Vorheriges Thema: Nur noch am schimpfen | Nächstes Thema: Neuling bräuchte Hilfe bei der Erziehung ._. »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie erziehen? Nairomyi Verhalten und Erziehung 26 04.02.2014 20:25
Katze lässt sich nicht richtig erziehen! Mitchie Wohnungskatzen 61 09.01.2013 20:12
Wie erziehen? Moopshi Verhalten und Erziehung 4 23.02.2011 10:36
Kitten richtig erziehen... Sandy86 Verhalten und Erziehung 1 16.07.2009 20:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.