Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2012, 22:41
  #1
Jaschi22
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neulußheim
Beiträge: 167
Standard Umzug in eine neue Wohnung

Hallo zusammen,

ich bräuchte eure Hilfe!!!

Mein freund und ich sind zusammen gezogen, also musste seine katze auch umziehen
wir haben sie gestern das erste mal in die neue wohnung geholt und naja klar sie verkrichte sich aber kam nach und nach unter dem sofa hervor...
jedoch und das is das schlimme hat sie die ganze nacht miaut!!!
wollten sie eig nur im wohnzimmer lassen aber in der nacht ging das nicht also liefen wir die tür im WZ und SZ offen das sie auch zu uns ins bett hätte kommen könne, sie kam auch immer mal wieder aber wollte sich nie hinlegen oder so....
miaute die ganze Nacht eig...

Bittee!!!! was können wir tun?????
oder geht da nur abzuwarten?????


Leiden so wenn wir sie miauen hören
Jaschi22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.12.2012, 22:52
  #2
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Abwarten und versuchen sich selber ganz wie sonst auch zu verhalten.


Ist die Wohnung schon komplett eingerichtet?
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 22:56
  #3
Jaschi22
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neulußheim
Beiträge: 167
Standard

ja also kla richten wir noch mit Deko und so aber möbel das is alles erledigt also da hat sie schon leicht ruhe...
nur normal "reist" sie sich darum im bett schlafen zu dürfen aber diesmal letzte nacht wollte die NIE liegen bleiben....

jetzt zb liegt sie auf dem Sofa und schläft ... ganz friedlich
Jaschi22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:03
  #4
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Zitat:
Zitat von Jaschi22 Beitrag anzeigen

jetzt zb liegt sie auf dem Sofa und schläft ... ganz friedlich
Wenn sie die ganze Nacht aktiv war ist sie nun natürlich müde.

Versucht trotzdem den üblichen Tagesablauf, z.B. Futterzeiten, einzuhalten und zu signalisieren das alles so ist wie sonst auch: die vertrauten Menschen sind da, der Lieblingssessel ... - vielleicht braucht es ein paar Tage; kann aber sein das die Welt morgen schon wieder völlig in Ordnung ist.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:06
  #5
Jaschi22
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neulußheim
Beiträge: 167
Standard

okai vielen dank :=)
ich bin mal gespannt ... wie die heutige Nacht wird... ist halt schwer auch die ist eig freigängerin und is jetzt halt erst mal ne ganze weile drinnen.... des is halt auch umständlich sicher
aber das wird sicher alles
Jaschi22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:20
  #6
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Ach so, auch noch Freigänger. Damit kenne ich mich nicht aus, nur Wohnungskatzen, kann mir aber gut vorstellen das bei Freigängern das nochmal eine andere Nummer ist.

Da müsst ihr aber durch. Bitte haltet trotzdem eine ausreichende Zeit ein bevor ihr wieder Freigang gewährt. Gekennzeichnet und registriert ist sie hoffentlich.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:22
  #7
Jaschi22
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neulußheim
Beiträge: 167
Standard

kla das ist sie alles
und ja wir haben vor eig dies jahr net mehr rauszulassen
weil scheint auch bisher nicht so arg zu fehlen
Jaschi22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:24
  #8
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Zitat:
Zitat von Jaschi22 Beitrag anzeigen
kla das ist sie alles
und ja wir haben vor eig dies jahr net mehr rauszulassen
weil scheint auch bisher nicht so arg zu fehlen
Sie sollte bis zu 6 Wochen im Haus bleiben.
knuddel06 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 23:29
  #9
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Dieses Jahr auf keinen Fall mehr. Wie erwähnt habe ich keine Erfahrung mit Freigängern, aber nachdem was ich bisher so mitgelesen habe sollten Freigängerkatzen nach einem Umzug schon erstmal so 4-5 Wochen drin bleiben bevor wieder Freigang gewährt wird.

Bei einem extremen Freigänger würdest du die Einforderung von Freigang schon schnell deutlich merken: kratzen z.B. an der Terrassentüre, Unsauberkeit...

Ich würde wohl versuchen den ersten Freigang so lange wie möglich rauszuzögern und dann, sofern die Katze das mitmacht, dann erstmal mit Leine und Geschirr die ersten Freigänge gemeinsam machen.

Ist halt ein wenig viel gerade für eure Katze: neue Umgebung, plötzlich kein Freigang... ich wünsche euch für die nächste Nacht ein wenig mehr Ruhe.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.12.2012, 23:32
  #10
Jaschi22
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neulußheim
Beiträge: 167
Standard

vielen dank)

aber sie scheint sich glaub laaaangsam dran zu gewöhnen
ist recht ruhig und ah neugierig
Jaschi22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neue Wohnung - ängstliche Katzen | Nächstes Thema: Drei mal streicheln einmal zuhauen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug in eine neue Wohnung ocean gipsy Sonstiges 8 26.08.2014 13:33
Umzug in eine neue Wohnung Mell1982 Sonstiges 2 11.01.2011 17:05
Umzug in neue Wohnung kathrinchen Wohnungskatzen 3 07.10.2010 14:10
umzug in die neue wohnung!! ccandy_85 Sonstiges 8 30.08.2010 15:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.