Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2012, 15:59
  #1
Jensman
Erfahrener Benutzer
 
Jensman
 
Registriert seit: 2010
Ort: Delligsen
Alter: 48
Beiträge: 604
Standard Der Angriff des Killerperser....

Ok, ganz So dramatisch wie in der Überschrift ist es nicht..
Doch leider ist es so , dass unser Perser permanent unser Coonimädchen attackiert. Und das völlig Grundlos und immer aus dem Hinterhalt.

ich dachte durch Zyklen wird es evtl besser, doch dadurch hat sich nur das verhalten zu uns Menschen gebessert.

sobald Tessin (coonie) dann faucht lässt Joja (Perser) von ihr ab aber auch nur kurzfristig. das ganze geht dann SoCa 10 mal am Tag. Joya haben wir erst im Dezember dazu bekommen aber es scheint mir als wird das immer schlimmer statt besser. beide sind übrigens Mädels. beim Kater traut sie sich das allerdings nicht.

Danke für eure Hilfe und entschuldigt die Rechtschreibung. ich tippen gerade vom Handy. ach nochmal. beide Sind kastriert . tessi ist knapp 3 Jahre und joya schon 8.
Jensman ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.09.2012, 20:11
  #2
Jensman
Erfahrener Benutzer
 
Jensman
 
Registriert seit: 2010
Ort: Delligsen
Alter: 48
Beiträge: 604
Rotes Gesicht

Sodele, ich kann mich nur nochmal für die dusselige Rechtschreibung oben entschuldigen. Handytippen ist gar nix für mich

Aber das Problem besteht nach wie vor - ich hoffe jemand hat da evtl. noch einen guten Einfall zu.

Ich habe ja auch schon viel über Bachblüten gelesen - weiß aber nicht ob das in diesem Fall angebracht wäre.
Jensman ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2012, 20:21
  #3
PaddyLynn
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Münsterland/NRW
Alter: 63
Beiträge: 2.044
Standard

Ist Joya vielleicht nicht ausgelastet das sie Tessin dauernd angeht? Will sie sich vielleicht einfach nur balgen und Tessin mag das nicht?

Lg
Susanne
PaddyLynn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2012, 20:46
  #4
Jensman
Erfahrener Benutzer
 
Jensman
 
Registriert seit: 2010
Ort: Delligsen
Alter: 48
Beiträge: 604
Standard

Also Tessin heisst "Tessi" - auch ein reges Eigenleben von meinem Handy .

Hmm...also Spielen glaube ich nicht. Sie geht gleich von Anfang an mit "vollem Körpereinsatz" rein. Allerdings scheinbar ohne Krallen, denn Haare habe ich noch nicht viele von Tessi bei ihr gefunden.

Nicht ausgelastet glaube ich auch nicht. Sie neigt halt mehr zum Einzelgänger. Wenn die beiden Coonies durch den Garten streifen, liegt sie lieber auf dem Bett und pennt eine Runde. Ausserdem versucht sie diese "Allüren" auch ab und an mal bei dem Kater. Aber der reagiert kaum darauf und gibt nur mal einen bösen Blick.
Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt auch nicht wie ich Joya jetzt noch mehr beschäftigen sollte. Ich beschäftige sie "alle drei gleich viel" - und bei rund 200 m² Auslauf beschäftigen sie sich auch wenn mal keiner zu Hause ist.

Die Rangordnung ist jedenfalls geklärt. Erst Fix (Cooniekater) dann Joya und dann erst Tessi die locker 1,5 kg mehr auf die Waage bringt.

Wenn es eine Rangordnungsgeschichte wäre würde doch nach der Klärung auch mal ruhe sein - und Tessi versucht erst gar nicht ihr Ihren Rang streitig zu machen. Im Gegenteil...
Jensman ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf einmal Angriff? Prinzel Verhalten und Erziehung 4 08.11.2011 22:50
Angriff ferry very good Verhalten und Erziehung 10 14.03.2011 21:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.