Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2012, 13:22
  #1
Eliza-Nelson
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.666
Standard Nur langeweile, oder Pica Syndrom?

Hallo ihr Lieben, auch wenn es noch nicht dramatisch ist, mache ich mir
doch ein bischen Gedanken um meine Eliza.

Es ist jetzt nicht so, dass sie alles verschluckt, was nicht Niet- und Nagelfest ist, aber z.B. zieht sie Tapetenstücke liebend gerne mit den Zähnen ab, und isst davon auch mal ein Stück

Als sie noch im Kittenalter war (ca. halbes Jahr vielleicht), hat sie von einem Dabird die komplette Feder abgerissen und verschluckt. (Gott sei Dank hat sie diese wieder komplett ausgeschieden)

Schnüre werden, wenn man nicht aufpasst mit vorliebe durchgekaut, aber nicht verschluckt.

Was mir aber am extremsten auffällt ist, dass sie alles "anknabbern" muss.
Sei es die Kante vom Wohnzimmertisch. Sei es der Deckel eines Buntstiftes.
Kartons sowieso. Also in allem, was man ihr zum schnuppern/kennenlernen hinhält, werden erstmal die Zähnchen reingeschlagen.
Wie gesagt, davon wird nichts verschluckt (Außer besagte Tapetenstücke), aber in allem wird erstmal begeistert reingebissen und geknabbert.

Ich spiele soviel wie möglich mit ihr (Spielangel, Bälle, Ingelligenzspielzeug, meinen Händen ), was aber nicht immer ganz einfach ist, da sie von sich aus meist das Spiel abbricht, sobald Nelson sich ins Spiel einmischt
Ich möchte den Kater auch nicht immer ausperren.

Da sie oft alle paar Minuten aus dem Zimmer läuft, lautstark miaut, und wenn man sie ruft, wieder zurück kommt.....Dann geht das Spiel von vorne los, gehe ich schon eher davon aus, dass sie sich zu langweilen scheint
Nur gehen mir gerade ein bischen die Ideen aus, wie ich sie noch mehr
"fordern/auspowern" könnte.
Ich habe auch schon an Clicker Training gedacht, bin aber nicht sicher,
ob ich das richtig hinbekomme.

Jedenfalls hoffe ich, dass nicht doch auch Pica eine Rolle spielt
Eliza-Nelson ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.07.2012, 13:34
  #2
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Ich würde vorerst Entwarnung geben.

Bei Pica werden alle Dinge gefressen, nicht nur angekaut.

Dass sie Tapeten auch mal kaut und schluckt, könnte am Kleister liegen.
Einige Katzen fahren auf die enthaltenen Lösungsmittel darin total ab. Viele haben ein Fable für Klebebänder oder sonstige Plastikgegenstände.

Dass sie erstmal in alles reinbeißt, würde ich dem Explorationsverhalten zuordnen. Explorationsverhalten = Erkundungsverhalten

Ich würde sie einfach für neugierig halten und sagen, sie testet eben ausgiebig, auch den Geschmack der Dinge.

Dass Du viel mit ihr machst um die auszulasten ist in jedem Fall sehr gut!

Zitat:
Da sie oft alle paar Minuten aus dem Zimmer läuft, lautstark miaut, und wenn man sie ruft, wieder zurück kommt.....Dann geht das Spiel von vorne los, gehe ich schon eher davon aus, dass sie sich zu langweilen scheint
Ich glaube hier nicht, dass das Langeweile ist, sondern ein spannendes Spiel, dass die Kleine ihrer Dosi beigebracht hat
"Wenn Kitty aus der Situation geht, ruft Mama brav nach ihr und es kommt zu noch einer tollen Runde Toben"

Clickertraining wäre bestimmt auch was für sie!

Es ist keine Wissenschaft! Keine Panik!

Ich kann Dir wärmstens empfehlen

1. Das Buch "Trickschule für Katzen" von Christine Hauschild

2. Die DVD "Clickertraining - mehr als Spaß für Katzen" von Birgit Laser

als Einstiegs- und Anleitungshilfe zu nehmen!


Trotz allem würde ich die Fressgewohnheiten aber im Auge behalten.
Sicher ist sicher!
__________________
Viele Grüße, Anja
---------------------------------
"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)

"Protestpinkeln" ist keine wissenschaftlich tragbare Diagnose!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht für das, was Du verstehst
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 13:56
  #3
carloS
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.554
Standard

hi,

möchte mch anschließen; wir hatten einen kater mit pica, da wird nicht nur gekaut und gerupft, sondern gefressen, und zwar regelmäßig. dieses zupfen und anknabbern kenne ich von einer meiner katzen, die aber nie etwas davon verschluckt hat. nur bleistifte und bücher finde ich heute noch mit ihrer zähnchensignatur.....

lg
marion
__________________
seamos realistas y hagamos lo imposible
ernesto rafael guevara de la serna
carloS ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 14:01
  #4
willienchen01
Forenprofi
 
willienchen01
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nähe von Hamburg
Beiträge: 1.563
Standard

Mein Kater, nagt auch alles an was nicht Niet- und Nagelfest ist.

Selbst Socken werden durchgekaut.
__________________

Liebe Grüße von
Gisela, Emmy, Mohrly und Teddy!
Mienchen, Felix, Willi und Micky im Herzen.


Mit der Rettung eines Tieres können wir nicht die ganze Welt verändern. Doch für dieses eine gerettete Tier, verändert sich die ganze Welt.

Meine Homepage
Meine Bücher bei Amazon
Meine Bücher bei Thalia
willienchen01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 14:15
  #5
Eliza-Nelson
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.666
Standard

Ganz ganz lieben Dank für eure Antworten. Jetzt bin ich doch schon sehr beruhigt. Mit einer neugierigen Katze kann ich gut leben

Hmmm, dass ich ihr das "Miau-Spiel" beigebracht haben könnte, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht
Eliza stellt sich übrigens auch regelmässig vor eine Wand, und maunzt diese an. Ich mache mir dann alt immer "Sorgen", dass sie irgendwas hat, und ich einfach nicht rausbekomme was.

Nun kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass sie mich auch hier einfach gut trainiert hat, da ich meinen Augäpfelchen natürlich immer sofort Ansprache gebe

Lieben Dank auch für Buch und DVD Tipps. Ich denke, ich werde doch mal versuchen, dort einzusteigen. Vielleicht macht es ja beiden Katzen und mir Spass
Eliza-Nelson ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arthrose | Pica-Syndrom | Magen/Darm Probleme | Bitte um Erfahrungsaustausch Passionata4 Innere Krankheiten 1 29.11.2013 10:10
Pica Syndrom bei Hunter? MewChan Verhalten und Erziehung 4 14.08.2012 22:05
Pica-Syndrom und kein Ende in Sicht Samsara Sonstige Krankheiten 7 13.02.2012 22:48
PICA-Syndrom ? maey Sonstige Krankheiten 13 07.10.2009 17:58
Frust oder Langeweile? Fingerhandschuh Freigänger 2 12.02.2009 14:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.