Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2012, 16:06
  #1
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard Kater miaut in der Nacht HILFE!

Hi ihr Lieben,
da mein Problem ein bisschen besonders ist (denke ich zumindest)
brauche ich jz dringend eure Hilfe.
Zur Erklärung
Meine 2 Kater sind 8 Monate alt und Geschwister.
Als wir Sie bekommen haben hat sich dass bei den beiden ziemlich schnell eingebürgert dass der eine (verfressen und etwas dicker ^^) immer eher zu mir kommt, bei mir schläft, mit mir knuddelt etc.
und der Andere (eher dünner und nicht ganz so gefräßig) immer eher bei meinem Freund dran war.

So..

Dann vor ca 10 Wochen hat meiner angefangen in der Nacht wie wild zu miauen bzw. auf die Türschnalle zu hüpfen (extrem laut).
und dass jeden Tag von ca. 4-6 Uhr in der Nacht.
Es hat sich in Umgebung oder so nichts verändert, sie bekommen gleich wie sonst zu fressen, haben genug spielsachen, usw.
Ich dachte dann er hätte Hunger. Habe ihm dan natürlich nichts gegeben da er sich ja sonst daran gewöhnt und dachte dass hört irgendwann auf.

Ja dem ist nicht so.
Mittlerweile glaube ich aber auch nicht mehr dasss es am Hunger liegt sondern eher daran, dass es um MICH geht.
Wegen folgender Situation: Vor kurzem war das gleiche am Abend als ICH ins Bett ging( ein freund war noch munter).
und wenn an einem Wochenende z.B mein Freund dann aufsteht weil die lautstärke ecth heftig ist, gehts weiter mit dem lästig sein.
Wenn ich aufstehe ist Ruhe ( Auch wenn ich nichts zu fressen gebe und im Wohnzimmer auf der Couch weiterschlafe).

Also kann dass sein? Dass er wegen mir weil er zu mir will so einen Terror veranstaltet?

Und: WAS UM HIMMELS WILLEN SOLL ICH TUN??

was meint Ihr?

Liebe Grüße Kathi
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.05.2012, 16:09
  #2
natt i nord
Forenprofi
 
natt i nord
 
Registriert seit: 2012
Ort: Greifswald
Alter: 25
Beiträge: 3.898
Standard

Dürfen sie nachts zu dir/euch ins Schlafzimmer? Wenn nein, spricht was dagegen, sie nachts reinzulassen?
__________________
Ravage the silence within, before the sleep becomes eternally;
Let me run free - but keep the door open for I will come home.


Die Streichelkatzen | Hoop Hoop | Haarmonie | Blog
natt i nord ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:15
  #3
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen
Sind die beiden kastriert?
Ja kastriert sind sie. Alle beide
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:17
  #4
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von natt i nord Beitrag anzeigen
Dürfen sie nachts zu dir/euch ins Schlafzimmer? Wenn nein, spricht was dagegen, sie nachts reinzulassen?

Nein dürfen Sie nicht aus dem einfach Grund weil wenn wir ins Bett gehen 10 - 11 uhr abends ca.

gehts ab wie wenns kein morgen gäbe da kann man absolut nicht schlafen ich hätte sonst absolut nichts dagegen aber da sie zu zweit sind führen sie sich halt recht auf (
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:23
  #5
natt i nord
Forenprofi
 
natt i nord
 
Registriert seit: 2012
Ort: Greifswald
Alter: 25
Beiträge: 3.898
Standard

Habt ihr schon versucht, kurz bevor ihr schlafen geht die beiden in ner Spielstunde nochmal so richtig auszupowern? Dann müsste eigentlich Ruhe herrschen, wenn sie vom Spielen fix und alle sind.
natt i nord ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:24
  #6
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Durften die beiden schon mal ins Schalfzimmer?
Ja durften Sie aber nur an 2 Tagen mit abständen von mehreren Wochen dazwischen und dass ist auch schon ein halbes jahr her.
und wie schon gesagt hat es leider gaar nicht funktioniert.
aber warum miaut er dann erst 10 wochen oder so seit er das letzte mal im Schlafzimmer war ist schon echt lange her. ?!
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:38
  #7
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von natt i nord Beitrag anzeigen
Habt ihr schon versucht, kurz bevor ihr schlafen geht die beiden in ner Spielstunde nochmal so richtig auszupowern? Dann müsste eigentlich Ruhe herrschen, wenn sie vom Spielen fix und alle sind.
Ja hab ich alles schon versucht . Ganze 3 Stunden mit der Angel dürften eigentlich reichen^^
aber NEIN funktioniert auch nicht.
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:41
  #8
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Das heißt sie kennen das Schlafzimmer. Da könnt ihr nur hoffen das sie irgendwann Resignieren und aufgeben.
Ihr dürft aber auf keinen Fall mit ihnen spielen, schmusen, oder sie Füttern wenn sie Nachts anfangen zu schreien. Auch nicht zu ihnen rausgehen und auf der Couch weiterschlafen.
Ja das war grundsätzlich nicht zu vermeiden da Sie irgendwann durchgehuscht sind.
Ich kenne so ein Verhalten von Katzen absolut nicht.
Bei meinen früheren Katzen die haben bei uns im Schlafzimmer GESCHLAFEN.
die beiden führen sich auf wie bei der wilden Jagd.
Dass heisst ich hab nur 2 möglichkeiten
Entweder ignorieren oder ins schlafzimmer lassen und hoffen dass sie sich beruhigen ?!
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 16:44
  #9
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Mit nur hinter einer Angel herrennen lassen, bekommt man keine Teen Kater ausgelastet.
Gut dann TIPP?
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.05.2012, 16:52
  #10
0_kathilein_0
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Clickertraining oder Suchspiele

ok danke, werde ich versuchen, vllt bringt das meinen kater zur ruhe.
0_kathilein_0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 17:35
  #11
Damiani
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 304
Standard

Lasst sie doch ins Schlafzimmer. Bei unseren hat es auch ca. ein 3/4 Jahr gedauert, bis sie unseren Schlafrhythmus übernommen haben, sie hatten sonst abends auch ihre wilden 10 Minuten quer übers Bett. Machen sie jetzt immer vor dem Schlafengehen.
Manchmal (das ist so wochenweise) kommt eine der beiden dann recht früh morgens und will gestreichelt werden.
Dann ist wieder wochenlang Ruhe, dann kommt die andere.
Wenn Ihr euch darauf einlassen könnt, lasst sie rein.
Wenn nicht, tja dann weiss ich nicht, ich hab noch nie ne Katze aus dem Schlafzimmer gesperrt.
Damiani ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze geht auf kater los | Nächstes Thema: Sedan verabreichen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe, Kater miaut Tag und Nacht wie der Teufel Yvi3112 Verhalten und Erziehung 1 06.10.2013 16:19
Kater miaut jede Nacht um 4-5Uhr chaton Verhalten und Erziehung 23 14.07.2011 08:03
Kater miaut die halbe Nacht chickse Verhalten und Erziehung 18 25.02.2011 17:56
Bonito miaut uns jede Nacht raus-Hilfe durch Bachblüten? highlander Alternative Heilmethoden 17 05.02.2010 19:17
Kater miaut die ganze Nacht aergin Verhalten und Erziehung 6 19.04.2008 12:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.