Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2011, 12:16
  #16
Pierre
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.125
Standard

Zitat:
Zitat von Majia Beitrag anzeigen
Was mich an diesem Forum immer wieder stört ist dass hier nicht eingesehen wird dass Katzen, gerade weil sie Individuen sind und unterschiedliche Charaktere haben, auch mal wirklich nicht zuammenpassen. Da wird immer wieder geraten es über Monate und Jahre hinweg zu versuchen Katzen zusammenzugewöhnen anstatt einzusehen dass diese beiden eben nicht zusammenpassen und eine wegzugeben.
Ich finde dass die zurückgebliebene Katze einen anderen Partner braucht und die weggegebene Katze in ein Tierheim sollte und nicht zurückgenommen werden sollte, weil die beiden eben nicht miteinander auskommen.
genau nur weil sie die beiden nicht verstehen heißt es ja nicht das sie sich mit überhaupt keiner Katz verstehen,vielleicht sind die beiden einfachn zu unterschiedlich
Pierre ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2011, 12:20
  #17
Conny87
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 5.237
Standard

Zitat:
Zitat von jackslater Beitrag anzeigen
Jetzt sucht der neue Besitzer jemanden mit ner Katze weil er denkt sie könnte nicht allein leben.
Ich finde, dass die Neubesitzer absolut vernünftig und richtig entscheiden. Deutlich mehr, als der TE.

Aber die armen Katzen können ja nun nichts für ihre Lebenssituation, deswegen wünsche ich den Beiden alles 'Gute und das sie jetzt zusammen blieben können und sich nach der Kastra wieder besser verstehen.
__________________
Du willst bei Amazon, Ebay, Zooplus oder buecher.de oder ähnliches bestellen? Dann bitte vorher hier klicken.

- auf der Seite linke Seite, nach unten Scrollen zu "online einkaufen und helfen" und dort auf Bücher/Tierfutter/ Zubehör und Versand

Conny87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 12:30
  #18
bonzo
Stammtroll
 
bonzo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Heidelberg
Alter: 61
Beiträge: 2.767
Standard

Zitat:
Zitat von jackslater Beitrag anzeigen
Dass ich das richtige gemacht habe merkt man an der katze die bei uns geblieben ist
.. das Falsche hast Du gemacht, indem Du nicht in der Lage warst, die unkastrierten Viecher miteinander sinnvoll zu vergesellschaften - und mit absoluter Sicherheit (siehe den gegenwärtigen Status Quo) hast Du noch einen weiteren Haufen Fehler generiert ...

Wenn Du von der Richtigkeit Deines Tuns unerschütterlich überzeugt bist, dann handle gemäß Deiner inneren Stimme, so Du selbige hören kannst ...

Sicher, musst Du Dich nicht in einem öffentlichen Forum rechtfertigen, aber ebenso sicher wirst Du Kritik einfahren - verdient ...

Bist Du selbstkritisch oder eher selbstüberzeugt?? Das bedingt hier drinne Kommunikation oder alternatives fatales Schweigen zu dem Deinen ...

.. also wohl tatsächlich besser die Katze zeitnah an erheblich erfahrenere Katzenliebhaber vermitteln bzw. das den TS machen lassen - zeitnah ...
__________________
bonzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 12:43
  #19
Pierre
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.125
Standard

Also ich denke auch wenn man die "Schutzgebühr" der Katzenorga oder dem Tierheim gibt das Tier geimpft, entwurmt, gechipt ist und ggf. die kastration übernimmt kann der kleinen Katz noch ein schönes zuhause gefunden werden.
Pierre ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 13:17
  #20
jackslater
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 9
Standard

Ich sehe es ganauso wie Majia. Es kann ja sein, dass sie sich mit einer anderen Katze besser versteht. Kritik nehme ich dankend an.

Ich finds nur nicht in Ordnung mich so dahinzustellen, dass mir das wohlergehen der Katze völlig egal wäre und ich der Katzenquälerer schlechthin wäre.
Ich habe eben das getan was ich für richtig gehalten habe.

Wenn mir alles egal wäre hätt ich garnicht auf die Anrufe reagiert und sie machen lassen was sie will und hätte hier auch nicht um Rat gebeten.

Die Schutzgebühr ist mir überhaupt nicht wichtig. Ich hab nur nach der regulären Regelung gefragt. Als ob ich Geld damit machen wollte...
jackslater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 13:19
  #21
Pierre
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.125
Standard

Nimm sie nicht und erkundige Dich bei einer Katzenorga
Pierre ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 19:04
  #22
marieplus2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nds. Braunschweig
Alter: 52
Beiträge: 457
Standard

Hallo,

ich denke wenn zwei Wurfgeschwister sich einfach nicht mehr verstehen und die eine ja offenbar sichtlich leidet, dann würde ich eine erneute Zusammenführung auch nicht mehr versuchen.
Aber ich würd sie zurücknehmen, notfalls separieren und selbst vermitteln.
Such dir ggf. Hilfe dafür. Bitte nicht wieder als Einzelkatze-nur weil sie mit ihrer Schwester nicht klarkam ist sie mit ihren paar Monaten noch lange kein erwiesener Einzelgänger!!!!!
Und auch deiner anderen Katze solltest du wieder Gesellschaft besorgen- vielleicht etwas ruhiger und weniger dominant als die Schwester.
Aber zuallererst kastrieren lassen!

LG
marieplus2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit neuem Kater Carry&Co. Verhalten und Erziehung 14 05.12.2013 22:29
Problem seit neuem Kater buzztizzle Eine Katze zieht ein 36 26.10.2012 09:43
Problem mit neuem Kater Nikita's_Soul Verhalten und Erziehung 9 24.01.2012 17:10
Werdende Katzenbesitzer Drachengirlie Die Anfänger 4 09.05.2010 10:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.