Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.12.2011, 20:43   #1
Nurmie
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard Ich glaube langsam wirklich Henry wäre lieber Einzelkater


Hallo alle zusammen und natürlich schöne Weihnachtstage!

Ich bin anlässlich der Feiertage und aufgrund der Tatsache, dass mein Freund zur Zeit viel arbeiten muss (Gastronomie) mit meinen drei Katzen zu meinen Eltern gefahren. Wir bleiben noch ca 1,5 Wochen.
Die drei fühlen sich sehr wohl hier, kennen das Haus aber auch schon aus früheren Besuchen (Keine Sorge, ich nehme die Katzen nicht für WE-Trips mit).

Nun ist es so, dass ich immer mehr den Eindruck habe, dass Henry, mein Erstkater (2 Jahre alt) sich selbst genug ist.
Er spielt am liebsten alleine oder mit einem Menschen, weist Spielaufforderungen seiner zwei jüngeren Kumpels (7 Monate, 11 Monate) oft mit Fauchen zurück.
Die beiden toben dann eben zu zweit, ich finde es aber irgendwie trotzdem schade für alle drei beteiligten.
Ab und zu, wenn Henry raus in den Garten schaut und sich einer der anderen beiden dazu setzen möchte, dann faucht er und erhebt auch schon mal sein Pfötchen- der andere wirkt dann immer sehr irritiert, kann ich verstehen, geht mir auch so.
Immer wieder wird gepredigt, dass Katzen Spielgefährten brauchen, scheint aber ja nicht so zu sein. (Ich gehe hier jetzt nur vom Faktor SPIELEN aus, nicht der Gesellschaft an sich)
GELEGENTLICH kommt es vor, dass Henry auch von sich aus spielen möchte mit einem der beiden, aber das bestimmt dann er und es ist sehr sehr selten.
Hier ist es so, dass die beiden jüngeren sich die meiste Zeit in der oberen Hälfte des Hauses aufhalten und Henry unten im Wohnzimmer und dort die Aufmerksamkeit meiner Eltern genießt. Ab und zu schaut er auch vorbei und besucht seine Freunde, aber nur, wenn ich mich auch oben aufhalte.

Zu meinem Verhalten gegenüber den dreien: Ich liebe jeden einzelnen, versuche jeder kleinen Persönlichkeit gerecht zu werden, aber ziehe Henry trotz alledem immer etwas vor- er ist ja auch Miezi Nr.1 und ich glaube, er würde es mir sehr übel nehmen, wenn ich ihm weniger Aufmerksamkeit schenken würde.

Meine Mutter meinte Henry wirkt wie ein Außenseiter- allerdings hat er sich ja selbst dazu gemacht, versteht ihr?
Was soll ich denn nur machen? Alles so lassen wir bisher? Henry noch mehr bevorzugen??
Feliway ist seit ca 2 Wochen im Einsatz, war aber Geldverschwendung.
Bachblüten?? Ist das sinnvoll??? Ich meine, wenn er nun mal einfach so ist, und andere Katzen nur toleriert, dann erscheint es mir irgendwie falsch sein Wesen verändern zu wollen NUR WEIL ES MIR FÜR DIE RUNDE LEID TUT.

Bin ich nur zu empfindlich???

Ansonsten wirken alle drei aber sehr zufrieden

Danke für Ratschläge!
Nurmie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.12.2011, 20:59   #2
ensignx
Forenprofi
 
ensignx
 
Registriert seit: 2010
Alter: 37
Beiträge: 3.560
Standard

Seit wann sind denn die drei in der Konstellation zusammen? War Henry anfangs allein? Wo kommt er her, wie ist er aufgewachsen? Alles Faktoren, die die soziale Komponente beeinflussen

Nichtsdestotrotz gibt es sicher auch Katzen, welche mehr oder weniger Gesellschaft "brauchen".
__________________
ensignx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2011, 21:53   #3
stinkhans
Forenprofi
 
stinkhans
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln
Alter: 45
Beiträge: 5.382
Standard

Also erstmal möchte ich sagen, das 2 Jahre für eine Katze auch noch sehr jung ist.
Ich hatte damals, als mein Caschpi gestorben ist, für meinen Stinkhans die Lilly aus dem Tierheim geholt, angeblich mit anderen verträglich.
Aber leider war das nicht so. 3 1/2 Jahre habe ich es versucht und immer gedacht, vielleicht klappt es ja doch noch.
Aber dann mußte ich einsehen, das niemanden damit geholfen ist.
Dicki Dickmann(stinkhans) ist nur noch verängstigt durch die Wohnung geschlichen,Lilly war total gestresst.....Ich hab sie schweren Herzens an ein Paar vermittelt, wo sie jetzt Alleinherrscherin und super glücklich ist, man sieht es ihr an und ihr Fell sieht auch wieder ganz toll aus.
Für Dicki Dickmann hab ich neue Kumpels (aus Spanien und Zypern) dazu geholt und nun hab ich hier das absolute Traumteam.
Wie lange sind deine 3 denn schon zusammen???
Dann müßte man sehn, ob man vielleicht noch abwarten sollte, das sich alles doch noch berappelt.
Aber solange dein Henry ab und zu von sich aus die Gesellschaft der anderen beiden sucht, auch wenn es nur manchmal ist und nur wenn er es möchte, seh ich da eigentlich kein Problem.
Er ist dann halt meist lieber für sich, aber ganz allein möchte er wahrscheinlich auch nicht sein.
Henry fühlt sich vielleicht auch als der Herr im Haus und mal ehrlich,...unter uns Menschen gibt es ja auch solche Exemplare, die ab und an ein bißchen grantelig sind
__________________
Unvergessen mein mutiger Caschpi,Pilwie,Streckchen,Krümel der tapfere Krieger,Murphy und Sina. Und Knubbelchen...dein Frauchen vermisst dich so....wo bist du bloß?

http://up.picr.de/4265699.jpg

http://www.tauschticket.de/?rec=72869434
stinkhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 20:16   #4
Nurmie
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard

Tut mir furchtbar leid, dass ich erst jetzt antworte!
Aber trotzdem vielen Dank für eure Meinungen, ihr habt mir sehr damit geholfen
Ich habe auch direkt Neuigkeiten, die eure Ansichten absolut vertreten!

Habe Henry und die anderen zwei nun die Tage oft beobachtet und festgestellt, dass Henry viel öfter spielen möchte als sonst, was mich sehr erstaunt hat, wohl aber daran liegt, dass er hier bei meinen Eltern nicht raus kann.
Er macht auch keine Anstalten deswegen, das Wetter ist ja auch nicht unbedingt verlockend. Mir scheint, als möchte er nun seine Energie beim Toben rauslassen, was ja auch absolut nachvollziehbar ist.
Mir solls recht sein, ich freue mich sehr und finde es fast schade dass das bald wieder vorbei ist, sobald wir wieder zuhause sind

Noch kurz zu der Frage ensignx:

Henry habe ich aus dem örtlichen Tierheim. Über seine Vorgeschichte war nichts bekannt, weder ob er Wohnungs-oder Freigängerkater war, Katzengesellschaft hatte usw.
Da er aber ja noch recht jung ist, habe ich ihm zwei Monate später einen Freund dazu geholt, der aber leider nach 3 Monaten verstarb.
Zwei Monate später folgte daraufhin Charly (auch Tierheim) und seit ca 6 Wochen ist Dino von einer spanischen Tierschutzorganisation bei uns.

Einigen mag es vielleicht zu ruppig vorkommen, dass ich Dino nach nur 6 Wochen zumute mit uns zu reisen, aber aufgrund der gegebenen Umstände ging es nicht anders und außerdem hat er hier ja sehr viel Freude

PS. Charly und Dino waren schon nach 3 Tagen ganz dicke Freunde
Henry ist halt nur dann Freund, wenn er da gerade Lust zu hat und dann müssen die anderen gefälligst mitmachen...
Nurmie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 20:55   #5
Emma&Lines
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: HH
Beiträge: 638
Standard

Manchmal sieht sowas aus Menschensicht schlimmer aus, als aus Sicht der Katzen

Wenn dein Henry Kontakt sucht, wenn er will und sich nicht vor den anderen versteckt ist das doch o.k.
Er zeigt den jungen Hüpfern, wenn sie gefälligst von ihm wegbleiben sollen - solange das nicht mit roher Gewalt, sondern mit erhobener Pfote gemacht wird, ist das doch auch o.k.
Das Katzen nicht ständig aufeinander hängen wollen, ist ganz normal. In der freien Natur leben Katzen in Verbänden, nicht im Rudel. Da trifft man sich hin und wieder mal, aber muß sich nicht ständig um die Ohren haben
__________________
Liebe Grüße von Claudia mit Charley, Felidaro & Molly und ganz fest im Herzen *Sternenkater Lines 1995-30.03.2007*und *Sternkatze Emma 1995-08.09.2007*
http://i42.tinypic.com/2i299h4.jpghttp://i43.tinypic.com/ifvbcg.jpghttp://i42.tinypic.com/vq060x.jpg
Emma&Lines ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist er wirklich Einzelkater ? wadi1982 Eine Katze zieht ein 6 23.04.2014 11:07
lieber Einzelkater sucht DRINGEND zu Hause *Catwoman* Glückspilze 8 09.10.2012 15:04
Diabetes...langsam glaube ich nicht mehr daran...!? Blutbild im Anhang... Aika Innere Krankheiten 4 07.09.2012 11:48
Wirklich Einzelkater? Loeckchen Die Anfänger 20 10.06.2012 00:39
ich glaube nun kommen sie wirklich angle07 Züchterbereich 32 14.07.2009 11:08

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:53 Uhr.