Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2011, 11:18
  #1
maruthecat
Erfahrener Benutzer
 
maruthecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bochum
Alter: 31
Beiträge: 230
Standard hat die katze wirklich hunger oder ist sie einfach nur nervig?

hallo ihr lieben

mal wieder ein thread über meine problemkatze timon naja, das klingt so gemein, eigentlich ist sie ja lieb. aber sie hat die schlimme und nervtötende angewohnheit am mülleimer zu kratzen und dabei ganz mitleidig zu miauen, obwohl sie ein paar stunden vorher gefüttert wurde (am liebsten mitten in der nacht). ich muss dazu sagen, die kleine hat eine niereninsuffizienz. kann es sein, dass sie wirklich hunger hat oder will sie uns wecken?

oft maunzt sich uns auch schon an, wenn es noch 3 stunden bis zur fütterung sind.. ich glaube ja, dass sie manchmal wirklich hunger hat, wenn sie z.b. 12 std lang nichts bekommen hat, weil wir sehr früh raus mussten, dann bekommt sie auch schonmal früher das abendfresschen.

aber heute morgen z.b. wieder, da hat mein freund die beiden um 5 uhr gefüttert, weil sie einfach keine ruhe gegeben hat und um halb 10, als wir langsam wachwurden, hat sie auch wieder ausdauernd die mülltonne bearbeitet.. also irgendwie werd ich aus dem tier nicht schlau. ihr vielleicht?
maruthecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.12.2011, 11:23
  #2
beam
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 69
Standard

Wie alt ist deine Katze denn?
__________________
Jeany, Beam und Yoda
beam ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 11:24
  #3
Conny87
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 5.237
Standard

Wie viel bekommt sie denn zu essen und was? Wie alt ist sie? Ist sie allein?
__________________
Du willst bei Amazon, Ebay, Zooplus oder buecher.de oder ähnliches bestellen? Dann bitte vorher hier klicken.

- auf der Seite linke Seite, nach unten Scrollen zu "online einkaufen und helfen" und dort auf Bücher/Tierfutter/ Zubehör und Versand

Conny87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 11:44
  #4
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.559
Standard

Jonny weckt meine Mutter auch - und er hat definitiv Hunger.

Bei ihm ist der Magen sehr klein und er hat eine dreifach verdickte Magenwand, er kann auf einmal gar nicht so viel futtern, wie er für mehrere Stunden braucht. Also kommt er ca. alle 3 Stunden - bzw., wenn er krank ist, wird ihm das Futter halt sehr häufig angeboten.

Und da er mäkelig ist, kann man ihm zwar ständig was hinstellen - aber er futtert es nicht.

Übrigens hat der Kleine: Niere, Schilddrüse, Magen, Zustand nach Schlaganfall (fast blind/taub), leichte Demenz und schlechte Zähne ... Und die schlechten Zähne reichten schon aus, dass er nur in Etappen futtern konnte, wegen der Schmerzen ...
__________________
Mickey, *08.1997-†12.03.2010: It's been raining since you left me, now I'm drowning in the flood. You see I've always been a fighter - but without you, I give up ... And I will love you, baby - Always ... And I know when I die, you'll be on my mind ... (Bon Jovi - Always)
Meiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 11:58
  #5
Pegasine
Erfahrener Benutzer
 
Pegasine
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 976
Standard

Nach 4,5 Stunden haben meine beiden aber auch wieder Hunger.
Wenn man bedenkt, dass freilebende Katzen über den Tag hinweg schon mal 13 Mäuse verputzen, sofern sie die denn fangen können und sich ansonsten mit Insekten satt halten, ist eine länger Futterkarenz offensichtlich bei Katzen gar nicht vorgesehen.

Nachts schlafen meine Katzen aber durch, wenn ich kurz vor dem Schlafen gehen noch was fütter. Wenn man am nächsten Tag ausschlafen kann, dann geht man ja meistens auch später ins Bett. Dann nochmal gefüttert und es reicht bis ca. 9 Uhr.
__________________
Pegasine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 12:27
  #6
colonia55
Forenprofi
 
colonia55
 
Registriert seit: 2011
Ort: das sagt der Nick Name
Alter: 63
Beiträge: 1.182
Standard


Meine Luna(4J)hat immer "Hunger"! Sie jammert und bettelt den ganzen Tag!
Da sie seeeeehr dick war als ich sie bekam (6,4 kg) wurde sie vom TA auf Diät gesetzt!
Jetzt hat sie 5,3 kg (innerhalb 1 Jahres)aber sie würde den ganzen Tag fressen , wenn ich sie ließe!
Sie ist Freigängerin! Ich habe jetzt 3 Mahlzeiten eingeführt, da ich den ganzen Tag anwesend bin. Früher bekamen meine morgens und abends .
Manni mault zwischendurch gar nicht!Er kratzt aber an der Tür hinter der das Futter steht, aber nur, wenn ihm das Fressen mal wieder nicht passt!
Fazit: Ich kann dir nicht wirklich sagen, ob deine Hunger hat, sondern nur wie es bei uns läuft!

Viel Glück!!!!
__________________
Ich bin Patin und du??
colonia55 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 12:45
  #7
maruthecat
Erfahrener Benutzer
 
maruthecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bochum
Alter: 31
Beiträge: 230
Standard

sie ist 6 und lebt hier mit ihrem bruder zusammen. wenn sie allein wäre, hätte ich das verhalten wohl auch anders gedeutet.

momentan bekommen sie zweimal täglich ca. 100 g nassfutter (lux). die fütterung am morgen liegt zwischen 6 - 10 uhr, jenachdem, wann wir in die uni müssen oder ob wochenende ist. abends gibt es immer nafu um 19 uhr.

die katze wiegt um die 3,5kg, ist also sehr zierlich, bekommt ab heute aber ein sehr hochwertiges futter auf grund ihrer niereninsuffizienz. sie ist auch viel kleiner als der kater, der wiegt fast 7 kg (er ist aber auch ein kleines moppelchen). ich beobachte die beiden schon oft beim fressen, also sehe ich, dass der kater ihr nicht alles wegfrisst oder so (wäre ja auch ne möglichkeit!). sie sind übrigens wohnungskatzen, sonst könnte ich den hunger ja nachvollziehen

was mich dann auch stutzig macht, ist dass der kater eigentlich auch gar nicht "nervt", wenn er hunger hat. klar, wenn es auf die 19 uhr zugeht, merkt er das natürlich auch und steht hier in der ersten reihe ^^ aber morgens macht er selten anstalten, mich zu wecken.

früher haben sie öfters mal trockenfutter zwischendurch bekommen, aber da die katze ja was an den nieren hat bekommen sie das gar nicht mehr. höchstens 1 mal die woche als leckerli.

da jetzt winter ist, dachte ich auch eigentlich, dass es normal ist, dass sie öfters hunger haben. es gab dann alle paar tage abends die doppelte portion nassfutter. dann hab ich die katze aber auch den ganzen abend nicht mehr gesehen, da war sie mal wirklich satt und faul.. aber so überfüttern halt ich ja auch nix von.. ich bin einfach ratlos, wie ihr merkt

wäre die lösung mehr futter über den tag verteilt?
maruthecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 12:53
  #8
colonia55
Forenprofi
 
colonia55
 
Registriert seit: 2011
Ort: das sagt der Nick Name
Alter: 63
Beiträge: 1.182
Standard

Für meine bescheidenen Kenntnisse hört sich das alles normal an!
Wenn du das zeitlich hinkriegst versuche es doch einfach mit einer Mittagsfütterung!
Unser Manni, der am Kopfende schläft, hat auch so "Anwandlungen" um 5 aktiv zu werden! Wenn er merkt, dass keiner reagiert ( auch kein Augenzwinkern) dann pennt er meistens weiter oder geht Luna zanken.
Bei uns geht um diese Zeit ein lauter Flieger übers Haus, den wir nicht wahrehmen aber eben unser Katermann!
JaJa, wenn unsere Fellnäschen nur reden menschlich könnten........

PS: Kann es sein, dass die Miez ne Schilddrüsenüberfunktion hat ???

Geändert von colonia55 (22.12.2011 um 12:57 Uhr)
colonia55 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:00
  #9
vielePfoten
Forenprofi
 
vielePfoten
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland
Alter: 45
Beiträge: 2.789
Standard

Meine beiden (2 und 17 Jahre) futtern mir hier die Haare vom Kopf!
Vorallem Opi, dabei ist er sehr schlank (altersbedingt, war bis vor 3 Jahren wesentlich kräftiger, wiegt so 3,5 kg). Opi hat immer Hunger, wo er das alles hinsteckt weiß ich auch nicht..., aber er scheint es zu brauchen.

Der 2 Jährige versorgt sich im Sommer mit Mäusen selber und frisst eher wenig für seine 6,5 kg. Zuzeit scheint bei den Mäusen "flaute" zu sein, da haut er hier auch ganz gut beim Nafu rein.
Hier gehen am Tag schon mal zusammen 800 g Nafu (hochwertig) weg, manchmal sind es aber auch nur 500g.
Solange die Katzen nicht zu dick werden, sollen sie fressen. Im Sommer wird´s dann wieder weniger.

Wegen dem Mülleimer: oder habt ihr da gut riechende Lebensmittel drin? Bei Hühnchenresten oder Fisch flippen hier auch schon mal alle aus (Mülltonne ist zum Glück im Schrank).
__________________
]



LG, Meike

http://www.katzenschutz-ev.de/
vielePfoten ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.12.2011, 13:02
  #10
maruthecat
Erfahrener Benutzer
 
maruthecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bochum
Alter: 31
Beiträge: 230
Standard

hihi ja die felligen mitbewohner geben uns noch nach jahren des zusammenlebens rätsel auf

der kater sollte aber keine mittagsportion bekommen, der soll etwas leichter werden.. wie macht man denn das? der fühlt sich doch dann total benachteiligt und ist beleidigt

ps der schilddrüsenwert ist leicht erhöht und kann noch nicht als fehlfunktion eingestuft werden..

@vielepfoten: naja in dem mülleimer lagern die leeren futterdosen, wir können die leider auch nirgendwo anders sammeln

Geändert von maruthecat (22.12.2011 um 13:04 Uhr)
maruthecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:06
  #11
vielePfoten
Forenprofi
 
vielePfoten
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland
Alter: 45
Beiträge: 2.789
Standard

Gibt es nicht auch Diät-futter für Katzen? Meine das schon mal gesehen zu haben von RoPo Cat.
vielePfoten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:10
  #12
maruthecat
Erfahrener Benutzer
 
maruthecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bochum
Alter: 31
Beiträge: 230
Standard

er ist noch nicht zu dick, deswegen halte ich das für unnötig ehrlich gesagt (unsere tierärztin sieht das zum glück auch so^^). er wiegt 7 kg und wirkt eher "stattlich" als fett. man spürt noch leicht seine knochen sonst würde ich mir sorgen machen
maruthecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:11
  #13
colonia55
Forenprofi
 
colonia55
 
Registriert seit: 2011
Ort: das sagt der Nick Name
Alter: 63
Beiträge: 1.182
Standard

Ich hab vom TA Roayl Canin bekommen Naß und Trockenfutter!Dieses Diätfutter gibt es nur über den TA. Ist nicht das aus dem Futterhandel.
Manche halten es für nicht gut...meiner hats geschmeckt und geholfen hat es auch!
Manni ist zwar schwerer, aber BKH Mix, also sowieso größer...Luna steht eben für VOLLMOND! Sie musste abspecken,aber nicht wegen der Schönheit!!
colonia55 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:11
  #14
Buchenblatt
Forenprofi
 
Buchenblatt
 
Registriert seit: 2008
Ort: Erzgebirge
Alter: 54
Beiträge: 3.549
Standard

Zitat:
Zitat von maruthecat Beitrag anzeigen
momentan bekommen sie zweimal täglich ca. 100 g nassfutter (lux).
Das find ich schon arg wenig. Die Fütterungsempfehlung für Lux liegt bei 400g pro Katze. Und dann nur 2 Mahlzeiten am Tag, also da würden meine beiden auch Terror machen .
Ich denk mal, sie hat wirklich einfach Hunger. Und da Katzen "Häppchenesser" sind, haben sie es lieber, 4 oder 5mal am Tag den Futternapf gefüllt zu bekommen. Also wenn du es zeitlich einrichten kannst, würd ich das mal so versuchen.
Vielleicht kannst du den Kater bei den Zwischenmahlzeiten ja separieren oder er bekommt nur einen kleinen Happen .
__________________
Liebe Grüße
Bettina mit Ginny und Noah




In meinem Hirn, als wär´s ihr eigner Raum, schleicht auf und nieder auf der weichen Tatze geschmeidig sanft die schöne, stolze Katze. Und ihrer Stimme Tun vernimmt man kaum.
Charles Baudelaire
Buchenblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 13:11
  #15
~Selena~
Forenprofi
 
~Selena~
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.772
Standard

Zitat:
Zitat von maruthecat Beitrag anzeigen
momentan bekommen sie zweimal täglich ca. 100 g nassfutter (lux). die fütterung am morgen liegt zwischen 6 - 10 uhr, jenachdem, wann wir in die uni müssen oder ob wochenende ist. abends gibt es immer nafu um 19 uhr.
das erscheint mir persönlich insgesamt zu wenig, 200gr NaFu über den ganzen Tag verteilt, dazu noch von einer naja nicht wirklich hochwertigen Futtersorte und .. m.E. ist auch die Pause zwischen den Fütterungen zu gross, gerade bei kranken Tieren (Niereninsuffizienz) - ich würde ihr mehr geben (zusätzliche Mittagsportion) und vorallem daneben stehen bleiben und aufpassen, dass der Kater nichts wegfrisst.
__________________
liebe Grüsse Selena



Eine Schlammschlacht mit nem Schwein ist sinnlos - du wirst dreckig und das Schwein geniesst es.
~Selena~ ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind die "heutigen" Katzen wirklich "sensibler" oder machen wir einfach zu viel? chrissie Katzen Sonstiges 70 27.11.2013 10:35
Katze heute anders..oder einfach nur zu viel Angst? Bautsen Ungewöhnliche Beobachtungen 13 04.09.2013 15:57
Durchfall geht einfach nicht weg, was hilft wirklich? Monomaniaks Verdauung 60 11.03.2012 21:03
Raues Fell/viel hunger bei junger katze, giradien/Würmer oder alles völlig normal? Charlie.Brown Parasiten 9 15.10.2011 07:20
Hat mein kleiner wirklich Hunger? nrathke Nassfutter 12 24.09.2008 07:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.