Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2011, 10:11
  #1
VeSaToBo
Neuling
 
VeSaToBo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Essen
Beiträge: 23
Standard Kater hat angegriffen!

Hallo,

unser Gary, 13 Wochen alt und seit 2 Wochen bei uns, hat heute morgen meinen Freund angegriffen, als er sich die Jacke angezogen hat. Mit 2 Sätzen war es mit angelegten Ohren auch schon an ihm hoch und hat ihm ins Kinn gebissen. Es hat zum Glück nicht geblutet, aber mir stellt sich jetzt die Frage warum er das getan hat? Noch lebt er alleine bei uns, aber im Januar soll ein weiterer Kater bei uns einziehen. Muss ich bedenken haben, dass er den neuen Mitbewohner auch angreifen wird oder wird er uns auch nochmal angreifen? Mein Freund war völlig perplex und hätte ihn in diesem Moment am liebsten abgegeben.
Müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen?
Bis jetzt war er immer ganz lieb und ist nur ab und an mal wie ein Irrer durch die Wohnung gerannt oder am Bein hoch gesprungen, was wir immer versuchen zu unterbinden...aber sowas hat er heute das erste Mal gemacht.
VeSaToBo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.12.2011, 10:14
  #2
Jenni87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 297
Standard

Du gibtst dir die Antwort wahrscheinlich selber:

Zitat:
Noch lebt er alleine bei uns
Ich denke er sucht jemanden zum raufen.. Und ja noch keine kätzische Gesellschaft da ist, lässt er es an euch aus.
__________________
Jenni87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:16
  #3
sitzwurst
Forenprofi
 
sitzwurst
 
Registriert seit: 2008
Ort: Brem
Alter: 43
Beiträge: 6.520
Standard

ähm von angreifen kann nun wirklich nicht die rede sein und wenn, dann war das garantiert kein bösartiges oder agressives angreifen, das tier will kräfte messen und raufen und toben, so wie es ein kater in diesem alter nun mal tut.

der kleine war animiert, von der bewegnung der jacke und hat sie als potenziellen gegner gesehen.

je schneller der kumpel da ist um so besser!

und ja, er wird den neuen kater angreifen, zum spiel!
__________________
sitzwurst ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:21
  #4
beam
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 69
Standard

ich bin mir auch sicher, dass er einfach spielen wollte, unsere attakieren, wenn sie grad ihre aufgedrehte Phase haben, auch alles und jeden. Kein Grund zur Sorge
__________________
Jeany, Beam und Yoda
beam ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:22
  #5
Vivie
Forenprofi
 
Vivie
 
Registriert seit: 2006
Ort: Im Bergischen
Alter: 49
Beiträge: 3.458
Standard

Ich lache mich grade kringelig bei der Vorstellung, dass ein 13 Wochen altes Katzenbaby "angreift"

Blut floß vermutlich in Strömen

Holt ihm schnellsten Gesellschaft, der kleine Mann will toben und spielen, nur das Hochklettern würde ich ihm abgewöhnen. jetzt ist es süß, aber mit 5 kg
__________________

Liebe Grüße von Kerstin mit ihren Fellnasen
Vivie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:25
  #6
M&L
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.716
Standard

Als unsere Mona noch allein hier war (die ersten 5-6 Wochen), hat sie mich auch regelmäßig "attakiert". Ist mir in Arme und Beine gesprungen und hat sogar von hinten meinen Kopf angefallen und wollte reinbeißen...

Ihr war langweilig, sie wollte nach Katzenkind-Manier spielen!

Sobald Leo da war, war alles wieder im Lot und nun haben wir hier ein kleines Engelchen sitzen! Also, es wird sicherlich am fehlenden Spielkameraden liegen!
M&L ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:31
  #7
VeSaToBo
Neuling
 
VeSaToBo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Essen
Beiträge: 23
Standard

Danke für Eure Antworten. Ich bin ein absoluter Neuling was Katzen angeht und wollte nur sicher gehen, ob ich sein Verhalten richtig gedeutet habe. Aber dann weiß ich jetzt, dass ab Januar alles etwas entspannter wird, was das attakieren von uns an geht
VeSaToBo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 10:48
  #8
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Der Kleine wollte nur spielen

Wenn du einmal zwei junge Kater miteinander raufen gesehen hast, weißt du was wir meinen. Das sieht mitunter schon recht brutal und gefährlich aus.
Aber nur für uns. Den Katern macht es Spaß

Gut das er bald einen Kumpel bekommt. Dann kann er mit dem seine Kräfte messen
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 11:40
  #9
M&L
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.716
Standard

Ach, ich freu mich, dass er bald einen Kumpel bekommt Du wirst sehen, mit zweien ist es noch vieeeel toller°
M&L ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.12.2011, 09:45
  #10
Aliceduman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 24
Beiträge: 198
Standard

Zitat:
Zitat von dayday4 Beitrag anzeigen
Der Kleine wollte nur spielen

Wenn du einmal zwei junge Kater miteinander raufen gesehen hast, weißt du was wir meinen. Das sieht mitunter schon recht brutal und gefährlich aus.
Aber nur für uns. Den Katern macht es Spaß

Gut das er bald einen Kumpel bekommt. Dann kann er mit dem seine Kräfte messen
Sieht das denn bei kater + kater anders aus als bei kater + katze?
Aliceduman ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 09:57
  #11
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Zitat:
Zitat von Aliceduman Beitrag anzeigen
Sieht das denn bei kater + kater anders aus als bei kater + katze?
Oh ja
Kater raufen gerne und Katzen stehen mehr auf Versteckspiele. Aus diesem Grund kann es manchmal zu Problemen zwischen unterschiedlichen Geschlechtern kommen, da ihr Spielverhalten anders ist. Die Mädels mögen es in der Regen nicht so wild wie die Kater
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 10:03
  #12
maitarex
Erfahrener Benutzer
 
maitarex
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Beiträge: 589
Standard wilder Kater

Ach ja, das erinnert mich an meinen liebsten Billy, der nun leider schon mit nur 14 auf dem Friedhof liegt.

So ein winziges kleines 13 Wochen altes Kleinkind-Katerchen ist doch nicht böse! Glaube gern, dass es wenig Freude macht, gebissen zu werden, klar. Ihr schreibt was von "unterbinden", warum eigentlich? Er soll und muss doch rennen, das kleine Wesen lernt seine Umgebung und Kräfte kennen. Wenn man makellose Möbel und Teppiche und Tapeten haben will - bei aller sinnvollen Erziehung eines kleinen Tierchens - , sollte man vielleicht kein Kätzchen haben?!

Ansonsten stimme ich den meisten Vorrednern zu! Bitte habt Geduld und Verständnis für das blutjunge kleine Geschöpf - es wird noch ruhiger, das dauert aber sicher noch einige Monate.
maitarex ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 15:53
  #13
VeSaToBo
Neuling
 
VeSaToBo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Essen
Beiträge: 23
Standard

wir wollen ihm ja nur abgewöhnen, dass er am Beim hoch klettert, da das sehr unangenehm ist und nicht jeder mag
VeSaToBo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 16:07
  #14
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Setz ihn runter und sag laut NEIN oder AB oder was auch immer euer Verbotswort sein soll. Nach unzähligen Wiederholungen wird er es verstehen oder auch nicht

Das Problem löst sich, wenn er einen Kumpel bekommt. Dann wird er mit dem raufen und nicht mit euch oder euren Jacken. Wurde aber alles schon geschrieben

Also zweites Katerchen und dann zurücklehnen und Katzenkino gucken
__________________

Es grüßt Sarah mit Bonnie, Kim, Ventisca und Shitara
Clyde immer im ❤️
Glückskatze2011 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 16:15
  #15
Pierre
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.125
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskatze2011 Beitrag anzeigen

Das Problem löst sich, wenn er einen Kumpel bekommt. Dann wird er mit dem raufen und nicht mit euch oder euren Jacken. Wurde aber alles schon geschrieben
genau oder zwei Kater krallen sich dann an Jacken und Beinen hoch (macht zu zweit auch viel mehr Spass) nein das lässt auf jedenfall nach wenn sie älter werden., zur Zeit testen Sie Ihre Umwelt auf "krallentauglichkeit"

Warte ab bis sie die „Rennstrecke“ für sich entdecken, da kann das rennen schon mal über Herrchen und Frauchen gehen
Pierre ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: DRINGEND RAT - Aggression nach Kastration | Nächstes Thema: Katzen Unterhaltung?!? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Kater angegriffen & gebissen Chikita Verhalten und Erziehung 123 01.06.2012 11:37
Mein Kater hat den Postboten angegriffen! redandyellow Verhalten und Erziehung 12 27.01.2012 13:25
Kater hat Nachbarin angegriffen! Drohungen und rechtliche Folgen...? Tigerauge Verhalten und Erziehung 114 15.06.2011 07:47
Mein Kater hat mich angegriffen Hermione Verhalten und Erziehung 11 04.08.2010 11:38
neue Katze wird von unserem Kater angegriffen !! HILFE !! Bernd-1986 Verhalten und Erziehung 26 26.09.2009 06:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:39 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.