Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2011, 15:43
  #1
Sissicek
Erfahrener Benutzer
 
Sissicek
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 117
Standard Katze nervt

hi
hab ne frage. habe seit ca 1 monat eine 2-jährige maine coon, die total zutraulich und verschmust ist. am anfang war sie total ruhig, hat kaum miaut, aber dennoch viel geschmust usw

jetzt, seit ca 1 woche beginnt sie langsam etwas zu nerven, bes meine mutter regt sich schon auf. die katze miaut ununterbrochen. wenn man wo sitzt u irgendwas macht, liegt sie ruhig irgendwo, aber sobald du aufstehst od dich sonst irendwie bewegst, beginnt sie wieder zu miauen und rennt dir nur zw den füßen herum. aufmerksamkeit bekommt sie, schätze ich genug, weil ich, wenn ich nach hause komme, mind 30 min mit ihr spiele u wenn es irgendwie geht, darf sie auf meinem schoß sitzen und auch wenn ich an ihr vorbeigehe, streichel ich sie kurz. trotzdem miaut sie so als wäre sie total genervt, hin u wieder miaut sie laut, dann wieder normal. schmerzen hat sie sicher keine, weil sie kerngesund ist u nach einer verletzung schaut es acuh nicht aus.

ich nehme an, sie will einfach nur die ganze zeit aufmerksamkeit haben. da sie ne einzelkatze ist, ist ihr vl langweilig. dabei habe ich ihr schon spielzeuge gebastelt, mit denen sie auch spielt, u bälle gekauft, die sie herumfetzt.

sie apportiert sogar wie ein hund. ihr lieblingsspiel ist ball werfen u zurückholen. aber ich habe auch noch was für die schule zu lernen u habe nicht den ganzen tag zeit, sie zu streicheln od mit ihr zu spielen.

in der früh ist es auch total nervig: wenn einer von meiner familie in der nacht mal auf klo muss, miaut sie den rest der nacht immer wieder für ein paar min u kratzt an unserer zimmertür. dabei weiß sie, dass sie in der nacht nicht ins schlafzimmer darf. wir haben sie ganz am anfang lassen, aber sie hat zuviel wirbel gemacht (bett rauf runter, dinge auf boden hauen, auf uns herumturnen...). aber seit mind 3 wochen darf sie schon nimmer rein.

nun meine fragen: 1) wieso miaut sie ständig u kann man ihr das abgewöhnen?
2) wie gewöhne ich ihr das miauen u kratzen in der nacht ab? einfach ignorieren? irgendwie habe ich angst, dass sie die türen zerlkratzen könnte (sie hat ja als maine coon riesenkrallen )
3) wenn wir schon bei maine coons sind: wieviel nass-u trockenfutter sollte sie pro tag bekommen? ich will näml nicht, dass sie fett wird, weil bewegung macht sie ja nicht viel, weil sie keinen auslauf od einen spielkameraden hat

danke im voraus

lg
Sissicek ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.12.2011, 15:49
  #2
Merlin2005
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.789
Standard

Sie ist eine Einzelkatze. Habt ihr das so entschieden oder habt ihr sie als einzelkatze aus dem Tierschutz? Ich meine verträgt sie sich nicht mit anderen Katzen?

Wenn doch hilft vor allem eine zweite Katze! DU kannst keinen Artgenossen ersetzen!!!

Ansonsten: Katzen müssen auch geistig beschäftigt werden. Z.B.: Clickertraining, Fummelbrett basteln, Leckerlies verstecken...

Aber am wichtigsten ist Katzengeselschaft
Merlin2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 15:51
  #3
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Zitat:
Zitat von Sissicek Beitrag anzeigen
ich nehme an, sie will einfach nur die ganze zeit aufmerksamkeit haben. da sie ne einzelkatze ist, ist ihr vl langweilig.
Gut erkannt. Sie braucht einen Artgenossen. Die Lösung ist eine Zweitkatze, sonst wird das immer schlimmer werden.

Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber Du scheinst noch bei Deiner Mum zu wohnen.

Zeig ihr die Antworten hier, falls Du Argumente für eien Zweitkatze brauchst.
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 15:56
  #4
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Sissicek Beitrag anzeigen
hi
jetzt, seit ca 1 woche beginnt sie langsam etwas zu nerven, bes meine mutter regt sich schon auf.

aufmerksamkeit bekommt sie, schätze ich genug, weil ich, wenn ich nach hause komme, mind 30 min mit ihr spiele
Wem gehört die Katze denn?
Ist sie kastriert?

30 Min. für eine 2jährige Einzelkatze, die offenbar auch recht aktiv ist, sind nichts.
Das mußt du deutlich steigern. Die ganze Familie sollte sich beteiligen.

Zitat:
schmerzen hat sie sicher keine, weil sie kerngesund ist
Und das weißt du woher?

Zitat:
ich nehme an, sie will einfach nur die ganze zeit aufmerksamkeit haben. da sie ne einzelkatze ist, ist ihr vl langweilig. dabei habe ich ihr schon spielzeuge gebastelt, mit denen sie auch spielt, u bälle gekauft, die sie herumfetzt.
Du weißt ja, wo das Problem ist, also behebe es.
Du mußt natürlich auch mit ihr spielen. Nur Spielzeug kaufen und dann "so nun spiel mal schön" zu sagen, nützt wenig bis nichts.

Zitat:
sie apportiert sogar wie ein hund. ihr lieblingsspiel ist ball werfen u zurückholen. aber ich habe auch noch was für die schule zu lernen u habe nicht den ganzen tag zeit, sie zu streicheln od mit ihr zu spielen.
Sie ist also deutlich unterfordert und du bist nicht grad willig.

Wieso lebt sie allein?

Auch wenn ihr euch zu einer Katzenfreundin entschließt, du wirst ihr schon sehr viel mehr Zeit widmen müssen. Du mußt dir auch immer wieder mal etwas Neues einfallen lassen.
Clickern wäre für sie sicher toll.

Zitat:
dabei weiß sie, dass sie in der nacht nicht ins schlafzimmer darf. wir haben sie ganz am anfang lassen, aber sie hat zuviel wirbel gemacht (bett rauf runter, dinge auf boden hauen, auf uns herumturnen...). aber seit mind 3 wochen darf sie schon nimmer rein.
Woher soll sie das wissen, wenn sie es vorher durfte?
Was geschieht, wenn sie miaut oder kratzt?

Zitat:
1) wieso miaut sie ständig u kann man ihr das abgewöhnen?
Die Katze ist allein, gelangweilt, unterfordert.
Du sollst ihr nichts abgewöhnen, sondern ihre Lebensbedingungen verbessern.

Zitat:
2) wie gewöhne ich ihr das miauen u kratzen in der nacht ab? einfach ignorieren?
Ja.
Und tagsüber Türen zu.

Noch besser wäre sie reinzulassen und mit kurzer Unruhe zu leben.

Zitat:
3) wenn wir schon bei maine coons sind: wieviel nass-u trockenfutter sollte sie pro tag bekommen? ich will näml nicht, dass sie fett wird, weil bewegung macht sie ja nicht viel, weil sie keinen auslauf od einen spielkameraden hat
TroFu: 0
NaFu: hängt von der Qualtiät ab.

Für Bewegung und Kumpel mußt du sorgen.

Deine Katze hat Bedürfnisse, sie ist nicht nur eine Sofadekoration, die man hie und da anwirft und die dann lustig spielt und lieb schmust.
Du mußt dich deutlich mehr mit ihr befassen und auch mehr über Katzen und ihre Haltung lernen.

Es tut mir in der Seele weh, wenn ich solche Threadtitel und solche Beschwerden lese.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 15:59
  #5
oxfordblue
Forenprofi
 
oxfordblue
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.739
Standard

Gnaaaaaa! Eine Katze ist kein Deko-Objekt, sondern ein Lebewesen mit entsprechenden Bedürfnissen.
__________________
glückliche Dosenöffnerin von eurer königlichen Hohheit Sir Hamy & Frau Mietzi
oxfordblue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:01
  #6
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Wenn die Einzelkatze reden könnte!
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:02
  #7
Pierre
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.125
Standard

Wie Gwion schon gefragt hat: ist sie kastriert? (nicht das sie rollig ist)
Pierre ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:03
  #8
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Hallo!

Ich kann dir nur von uns berichten. Wir haben Lilly (eine Norwegerin) auch erst als Einzelkatze geholt, weil wir es nicht besser wussten.
Als uns das klar wurde, haben wir unsere Katze praktisch dauerbespaßt, um ihrem Aufmerksamkeitsdrang gerecht zu werden! Das hierß, wenn ich gegen 16 Uhr von der Arbeit kam, wurde erstmal mind. ne Stunde gespielt. Dann etwa 30 Minuten Ruhe mit viel kuscheln, dann wieder ne Stunde, .. das so weiter bis zum Schlafengehen. Du siehst, bei einer Einzelkatze bist du immer wieder gefragt!

Seit 2 Wochen haben wir Sunny dazugeholt. Seit dem sind wir nur noch Nebenrollen und sie LIEEEEBT die Kleine und prügelt sich mit ihr durch die Wohnung. Wenn ich mal schau, wie die miteinander spielen das kann kein Mensch ersetzen!
Versuch mal bei deiner Mutter anzufragen. Ich drück dir die Daumen!
__________________
LG
Silvi & Lilly & Sunny & Alissa

http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=42382&dateline=129472  9028

"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:04
  #9
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Ihr ist unendlich langweilig. Sie braucht eine Katzenkumpeline.
Das ist schrecklich, was ihr da mit ihr macht.
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.12.2011, 16:08
  #10
Sunshine181280
Forenprofi
 
Sunshine181280
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Koblenz
Alter: 38
Beiträge: 1.543
Standard

In ihren anderen Beiträgen schreibt die TE dass sie mehrere Katzen hat (Freigänger), nur die Maine Coon darf noch nicht raus.

Mich wundert allerdings dass die TE am 12.11.2011 schreibt sie habe 2 Katzen, und am 13.11.2011 sind es dann plötzlich 3 Mietzen
__________________
Liebe Grüße

Tanja und die Fellnasen


Sunshine181280 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:18
  #11
Merlin2005
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.789
Ausrufezeichen

Zitat:
da sie ne einzelkatze ist
Hä? Hier stimmt doch was nicht... In den anderen Beiträgen steht was anderes
Merlin2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:30
  #12
cindy1991
Forenprofi
 
cindy1991
 
Registriert seit: 2011
Ort: Sachsen
Alter: 28
Beiträge: 2.850
Standard

Ist ja TROLLig hier.

Schon so ein Threadtitel hier sollte zu denken geben.

Wenn die TE doch echt ist: Eine Katze ist ein Lebewesen. Kein Dekoartikel.

Lies dich hier durch die Themen Einzelkatze, Beschäftigung, artgerechte Haltung.
__________________
Cindy mit Miesi, Muffin, Mila, Minty & Mr.M. Mumin
☆★☆Blog☆★☆ --- ☆★☆HP☆★☆

Cat`s Gefacebooked (Gruppe)
cindy1991 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:33
  #13
paulinchen panta
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Alter: 38
Beiträge: 8.131
Standard

Zitat:
Zitat von cindy1991 Beitrag anzeigen
Ist ja TROLLig hier.

.
DANKE
paulinchen panta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:37
  #14
Eazy
Erfahrener Benutzer
 
Eazy
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 158
Standard

Hi,

also ich habe jetzt nicht alle Antworten gelesen und vieleicht hat das auch schon jemand gesagt, aber selbst wenn Du noch einen Kamaraden holst und auch sonst alle "Vorkehrungen" gegen das Miauen triffst...es kann sein dass es nicht aufhört.
Es gibt einfach Katzen die seeeeeeeeeehr gesprächig sind. Meine Nala erzählt auch den ganzen Tag, selbst wenn sie dabei ihre kleine Stoffmaus im Maul spazieren trägt.
Ich finde das einfach nur süß...nicht nervig!
Vieleicht hast Du auch einfach einen gesprächigen Vertreter....dann wirst Du das aber auch nicht "abstellen" können.
Eazy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 16:41
  #15
oxfordblue
Forenprofi
 
oxfordblue
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.739
Standard

Zitat:
Zitat von Eazy Beitrag anzeigen
also ich habe jetzt nicht alle Antworten gelesen (...), aber ...
Klassiker!
oxfordblue ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jüngere Katze beisst / nervt ältere Katze ständig senati Verhalten und Erziehung 10 09.02.2014 15:35
Und nun "nervt" die andere Katze Jumi89 Verhalten und Erziehung 37 06.07.2012 12:21
Fremde Katze nervt nachts Dyna Katzen Sonstiges 0 30.06.2010 22:06
es nervt Tiegerchen Unsauberkeit 21 18.01.2009 20:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.