Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2011, 19:55
  #1
Gwendoline
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5
Standard Ein paar Anfängerfragen

Hallo

Ich bin vor 2 Tagen überraschend zu einem kleinen Kater gekommen... Der Kleine wurde bei uns im Reitstall ausgesetzt. Er ist suuuuper anhänglich und lieb und heißt Black. Wir waren vorgestern beim Tierarzt und er hat Würmer und Flöhe und wird / wurde dementsprechend behandelt.

Black ist so super anhänglich und neugierig das ist echt süß Wenn ich (so wie jetzt) was am Rechner machen will, dann krabbelt er mir auf die Brust und legt sich da zum Schmusen hin Und wer kann schon so ein süßes Kätzchen dann runter setzen??? Also dauert im Moment alles etwas länger - Man merkt der Kater ist dabei mich zu erziehen ^^
Meistens wenn wir kuscheln schleckt er irgendwann meine Hand ab... Dann knabbert er dran, wird doller und doller und doller. Irgendwann zieh ich dann weg weils weh tut. Wieso macht er das?

Außerdem habe ich 2 Katzenklos für ihn, die er auch benutzt. Allerdings macht er kein Pipi ins Klo im Flur?? Er setzt sich ein bisschen weiter daneben, vor die Haustür, oder in die Badewanne Wenn ich das rechtzeitig an seinem bresigen Blick erkenne, setze ich ihn noch ins Klo und da macht er dann auch rein.
Jetzt hatte ich hier gelesen, dass plötzliche Unreinheit ein Zeichen für eine Blasenentzündung sein kann. Aber Black geht ja im Wohnzimmer auch zum Pipi machen ins Klo...
Muss ich ihn irgendwie anders daran gewöhnen? Was kann ich noch machen?

Die nächste Frage: Futter
Der Kleine hat Durchfall, wahrscheinlich durch die Würmer und so. Nun hat er zusätzlich ein Mittel zur Stärkung der Darmflora bekommen. Ich füttere ihm das Nassfutter für Kitten von Aras (ohne Zucker, Konservierungsstoffe, etc) und heute hat er noch ein bisschen Frischfleisch bekommen.
Ich habe noch Frettchen zuhause und die haben immer Futter stehen, aber bei Katzen soll man das ja nicht machen, richtig?
Außerdem frisst der Kleine wie ein Scheunendrescher. Soll ich ihm tatsächlich so viel geben, wie er fressen mag?
Danach hat er immer nen ganz harten Bauch, den ich ihm dann ein bisschen massiere und er pupst wie ein Stinktier
Im Reitstall wird irgendein billiges Futter gefüttert von daher dachte ich, dass er die Bauchprobleme vielleicht auch davon kommt und ich das mit vernünftigem Futter in den Griff bekomme. Soll ich das jetzt noch ein paar Tage versuchen, oder doch lieber auf Trockenfutter umstellen??

Fragen über Fragen
Liebe Grüße von Black & Gwenni
Gwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.12.2011, 20:24
  #2
Kokoloreskat
Erfahrener Benutzer
 
Kokoloreskat
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 923
Standard

Hey Gwenni,

wie alt ist Black denn? Dein Text klingt so als wäre er noch ziemlich jung?

Hast du in beiden Klos die gleiche Streu? Falls ja, welche? Sind beide Klos offen?

Die Futtermarke kenne ich jetzt nicht. Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen. Das brauchen sie fürs Wachstum. Gib ihm also ruhig so viel wie er mag.

Und bitte auf keinen Fall auf Trockenfutter umstellen, das ist Müll für die Katzen.

Zu dem Rest (harter Bauch, Nuckeln an der Hand --> liegt vielleicht am vermuteten jungen Alter?, etc.) meldet sich sicher noch wer, da kann ich jetzt leider nicht so viel helfen.

Bekommt der Kleine einen Kumpel? Kitten sollen niemals alleine aufwachsen müssen!
Kokoloreskat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2011, 20:30
  #3
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Meistens wenn wir kuscheln schleckt er irgendwann meine Hand ab... Dann knabbert er dran, wird doller und doller und doller. Irgendwann zieh ich dann weg weils weh tut. Wieso macht er das?
Weil das zum Putzen-Gernhaben-Spielen gehört.

Zitat:
Außerdem habe ich 2 Katzenklos für ihn, die er auch benutzt. Allerdings macht er kein Pipi ins Klo im Flur?

Muss ich ihn irgendwie anders daran gewöhnen? Was kann ich noch machen?
Stell das Klo im Flur um.

Zitat:
Die nächste Frage: Futter
Ich habe noch Frettchen zuhause und die haben immer Futter stehen, aber bei Katzen soll man das ja nicht machen, richtig?
Außerdem frisst der Kleine wie ein Scheunendrescher. Soll ich ihm tatsächlich so viel geben, wie er fressen mag?
Warum soll man nicht?
Laß stehen.
Und ja, soviel er will.

Wie alt ist er überhaupt?
Ist/wird er Freigänger?

Zitat:
Soll ich das jetzt noch ein paar Tage versuchen, oder doch lieber auf Trockenfutter umstellen??
Was immer er hat und was immer du tust, weg mit TroFu.
Wenn er Verdauungsprobleme hat, muß man genauer hinsehen, woher die kommen.

Hochwertiges Naßfutter bzw. Barfen wäre das beste.

Und auch Fundkatzen möchten nicht gern allein leben, also denke bitte über einen kätzischen Kumpel nach.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 00:49
  #4
Gwendoline
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5
Standard

Die Tierärztin schätzt den kleinen Mann auf ca 3 Monate... Auf keinen Fall älter!

Das Klo im Flur umstellen ist schwierig... Ich müsste es dann ja vor die Eingangstür stellen und das geht irgendwie nicht so sehr gut :/
Das eine Klo (im Wohnzimmer) ist offen, das im Flur ist geschlossen. Grundsätzlich möchte ich aber irgendwann, wenn er sich dran gewöhnt hat, die Klos tauschen, damit es im Wohnzimmer nicht so stinkt.

Mit dem Katzenkumpel geht leider nicht. Es ist ein Wunder, dass er dem Kater zugestimmt hat. Für ein 2. Kätzchen kann ich ihn nicht erweichen. Schade

Kein TroFu... Ich find's immer wieder lustig was einem die TÄ raten
Könnt ihr mir denn gutes Nassfutter für Babies empfehlen?

Vielen Dank für die Antworten!
Gwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 01:08
  #5
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.474
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Black ist so super anhänglich und neugierig das ist echt süß Wenn ich (so wie jetzt) was am Rechner machen will, dann krabbelt er mir auf die Brust und legt sich da zum Schmusen hin Und wer kann schon so ein süßes Kätzchen dann runter setzen??? Also dauert im Moment alles etwas länger - Man merkt der Kater ist dabei mich zu erziehen ^^
Meistens wenn wir kuscheln schleckt er irgendwann meine Hand ab... Dann knabbert er dran, wird doller und doller und doller. Irgendwann zieh ich dann weg weils weh tut. Wieso macht er das?
Weil er dich mag.


Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Außerdem habe ich 2 Katzenklos für ihn, die er auch benutzt. Allerdings macht er kein Pipi ins Klo im Flur?? Er setzt sich ein bisschen weiter daneben, vor die Haustür, oder in die Badewanne Wenn ich das rechtzeitig an seinem bresigen Blick erkenne, setze ich ihn noch ins Klo und da macht er dann auch rein.
Jetzt hatte ich hier gelesen, dass plötzliche Unreinheit ein Zeichen für eine Blasenentzündung sein kann. Aber Black geht ja im Wohnzimmer auch zum Pipi machen ins Klo...
Muss ich ihn irgendwie anders daran gewöhnen? Was kann ich noch machen?
Klingt eher ein wenig nach Unsicherheit und nicht gelernt.


Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Die nächste Frage: Futter
Der Kleine hat Durchfall, wahrscheinlich durch die Würmer und so. Nun hat er zusätzlich ein Mittel zur Stärkung der Darmflora bekommen. Ich füttere ihm das Nassfutter für Kitten von Aras (ohne Zucker, Konservierungsstoffe, etc) und heute hat er noch ein bisschen Frischfleisch bekommen.
Ich habe noch Frettchen zuhause und die haben immer Futter stehen, aber bei Katzen soll man das ja nicht machen, richtig?
Außerdem frisst der Kleine wie ein Scheunendrescher. Soll ich ihm tatsächlich so viel geben, wie er fressen mag?
Danach hat er immer nen ganz harten Bauch, den ich ihm dann ein bisschen massiere und er pupst wie ein Stinktier
Im Reitstall wird irgendein billiges Futter gefüttert von daher dachte ich, dass er die Bauchprobleme vielleicht auch davon kommt und ich das mit vernünftigem Futter in den Griff bekomme. Soll ich das jetzt noch ein paar Tage versuchen, oder doch lieber auf Trockenfutter umstellen??
#

Bitte nicht auf Trockenfutter umstellen. Es kann einige Zeit dauern bis sich der Körper an das Futter gewöhnt.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 01:12
  #6
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.474
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen

Mit dem Katzenkumpel geht leider nicht. Es ist ein Wunder, dass er dem Kater zugestimmt hat. Für ein 2. Kätzchen kann ich ihn nicht erweichen. Schade
Garnicht gut. Katzen sind zwar keine Rudeltiere wie Hunde, aber trotzdem sehr sozial und deinem Kleinen fehlt einfach etwas: ein Katzenkumpel.

Selbst wenn ihr mit dem Kleinen viel spielt : ihr könnt als Menschen keinen Artgenossen zum Toben, Verhalten etc. ersetzen.

Wer ist er und weshalb kein Partner?
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 07:58
  #7
TheVixeness
Erfahrener Benutzer
 
TheVixeness
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bergisches Land
Alter: 57
Beiträge: 394
Standard

Einfach ein zweites offenes Klo für den Flur besorgen?

Hat das geschlossene Klo evtl. eine Klappe? Viele Katzen hassen das bzw. haben Angst davor...
__________________
Frage, und du machst dich vielleicht einmal zum Narren. Frage nicht, und du wirst dein Leben lang ein Narr bleiben!

Meine Kaiserliche Kira: *01.04.1995 +15.06.2011
Mein Kaiserlicher Fritzi: *01.04.1995 +07.11.2011
Mein Herzens- und Seelenkater
Johannes: *22.03.2009 + 22.08.2014
TheVixeness ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 09:55
  #8
Gwendoline
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5
Standard

Ohhhh... Sorry Er = mein Mann

Das Klo im Flur hat eine Klappe... Dann werde ich die wohl abmachen. Es ist auch in beiden Klos das gleiche Streu drin. Wir haben da dasselbe wie bei unseren Frettchen: Feines klumpendes Streu.
Meine Mama hat für ihre Katze Streu was ein bisschen gröber ist. Vielleicht teste ich da mal seine Vorlieben

Ok... Kein Trockenfutter. Aber es tut ihm doch bestimmt auch weh, wenn er immer so einen vollgeblähten Bauch hat?! Kann es sein, dass er dann die aktuelle NaFu Sorte nicht verträgt. Soll ich eine andere Testen, oder erst einmal bei der bleiben?
Gestern hab ich für Black und die Frettchen Rindfleisch gekauft DAS war ein fest. Da wusste ich gar nicht wer schneller frisst :P

Vielen Dank für Eure netten Antworten!!
Liebe Grüße
Gwenni
Gwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 09:58
  #9
Katzenbande
Forenprofi
 
Katzenbande
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.086
Standard

wenn er das Klo (Haubenklo) im Flur nicht mag, vermute ich, liegts an der Überdachung. Manche Katzen mögen nicht im Häuschen ihr Geschäft machen.

Was benutzt du für Streu?

Ich habe nur offenes Klo zu stehen und behaupte, da stinkt nichts.
Ich benutze ein sehr gut klumpendes Streu (feliton ultra), reinige 2mal am Tag.

Warum ist "er" gegen eine zweite Katze?

Schaut mal hier rein:Warum zwei Katzen besser sind als eine!
__________________
Liebe Grüße

Für eine Katze gibt es keinen triftigen Grund, einem anderen Tier zu gehorchen, auch wenn es auf zwei Beinen steht.
(Sarah Thompson)
Katzenbande ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.12.2011, 10:14
  #10
EagleEye
Forenprofi
 
EagleEye
 
Registriert seit: 2011
Ort: In einem Hessestädsche
Alter: 55
Beiträge: 4.425
Standard

Zitat:
Kann es sein, dass er dann die aktuelle NaFu Sorte nicht verträgt. Soll ich eine andere Testen, oder erst einmal bei der bleiben?
Das ist schon möglich.
Besser wäre es eh, wenn du mindestens 3-4 verschiedene Marken füttern würdest. DanN hast du kein Problem wenn der Hersteller mal auf die Idee kommt die Zusammensetzung zu ändern. Außerdem, was beim einen Futter vllt zu wenig drin ist gleicht ein anderes Futter dann wieder aus und am wichtigsten: du ziehst dir keinen Mäkler heran.

Aber, wenn du neues Futter einführst, misch es Teelöffelweise unter das bekannte, sonst riskierst du Verdauungsprobleme.

Mittelmäßig, aber ok, ist das Cachet Select vom Aldi Süd (Lux, Aldi Nord). Fast jeder Supermarkt hat eine Eigenmarke und von denen gibt es meist ein Futter ohne Pflanzliche Nebenerzeugnisse und Zucker.
Gute Marken sind zB Real Nature und Select Gold vom Fressnapf.
Alle anderen guten Marken findet man fast nur im Onelinehandel, zB bei Sandras Tieroase. Zooplus hat nicht so gute Marken im Sortiment.

Bitte versuch deinen Mann zu überzeugen, daß ein Kitten nicht alleine aufwachsen darf!
__________________
Gruß, Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

SIGPIC]http://www.abload.de/img/mobile.81ynuyy.jpg


Es heißt:
Supplemente und
Diabetes!
EagleEye ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 10:56
  #11
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Die Tierärztin schätzt den kleinen Mann auf ca 3 Monate... Auf keinen Fall älter!

Das Klo im Flur umstellen ist schwierig... Ich müsste es dann ja vor die Eingangstür stellen und das geht irgendwie nicht so sehr gut :/
Das eine Klo (im Wohnzimmer) ist offen, das im Flur ist geschlossen. Grundsätzlich möchte ich aber irgendwann, wenn er sich dran gewöhnt hat, die Klos tauschen, damit es im Wohnzimmer nicht so stinkt.

Mit dem Katzenkumpel geht leider nicht. Es ist ein Wunder, dass er dem Kater zugestimmt hat. Für ein 2. Kätzchen kann ich ihn nicht erweichen. Schade

Kein TroFu... Ich find's immer wieder lustig was einem die TÄ raten
Könnt ihr mir denn gutes Nassfutter für Babies empfehlen?

Vielen Dank für die Antworten!
Er braucht kein Kittenfutter für Babies nimm einfach eine Mischung aus mittel-hochwertigen Nassfuttermarken, Kittenfutter muss nicht sein, aber wenn würde ich z.B. das Kittenfutter von Grau oder Animonda oder Real Nature nehmen.

Katzen sind keine Einzelgänger, Katzen sollten nicht alleine gehalten werden und bei Kitten ist es ein absolutes NO-GO, auch wenn dass jetzt hart klingt, aber entweder er bekommt einen Katzenkumpel der ungefähr im gleichen Alter ist oder es wäre besser für ihn einen Platz zu finden, wo er nicht alleine aufwachsen muss.

Stell dir deine Kindheit ohne andere Kinder, ja ohne Mitmenschen vor, weißt du was du dem Kleinen da zumutest???

Bitte lies dich hier mal ein:

http://www.katzen-forum.net/die-anfa...etig-sind.html

Warum zwei Katzen besser sind als eine!

Vorallem schadet es wirklich seiner Entwicklung und gerade junge Kater entwickeln dann oft ein gewisses Aggressionspotential, wenn sie nicht genug sozialisiert worden sind, keinen Katerkumpel zum Toben und Balgen haben, da kommen im Übermut auch mal Zähne und Krallen zum Einsatz. Glaube mir, es gibt da wirklich öfters Verhaltensstörungen.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 11:36
  #12
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Das Klo im Flur umstellen ist schwierig... Ich müsste es dann ja vor die Eingangstür stellen und das geht irgendwie nicht so sehr gut :/
Das eine Klo (im Wohnzimmer) ist offen, das im Flur ist geschlossen. Grundsätzlich möchte ich aber irgendwann, wenn er sich dran gewöhnt hat, die Klos tauschen, damit es im Wohnzimmer nicht so stinkt.
Dann stell es doch woanders hin.
Und er zeigt dir ja sehr deutlich, was er von geschlossenen Klo shält.
Katzen sind keine Höhlenpinkler.

Wenn es stinkt, entfern die Klumpen, streu höher ein und verwende eine gute Streu.

Zitat:
Mit dem Katzenkumpel geht leider nicht. Es ist ein Wunder, dass er dem Kater zugestimmt hat. Für ein 2. Kätzchen kann ich ihn nicht erweichen. Schade
Dann gib ihm so rasch wie möglich zu jemanden, der schon ein Kätzchen hat (oder 2).
Kitteneinzelhaltung ist Quälerei. Für alle.

Zitat:
Könnt ihr mir denn gutes Nassfutter für Babies empfehlen?
Hochwertiges Naßfutter und Rohfleisch.
Da er Verdauungsprobleme zu haben scheint, würde ich da vorsichtig rangehen und vor allem auch ein Futtertagebuch führen.
Wie hat er denn das Hack vertragen?

Solltest du Katzen halten wollen (und ich schreibe bewußt Mehrzahl), solltest du dich auch mit der Ernährung befassen und lernen, worauf man achten muß.
Dann bist du auch nicht mehr auf Markenempfehlungen von X oder Dr. Y angewiesen.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 14:03
  #13
Gwendoline
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5
Standard

Hallo
Ja ich weiß worauf du hinaus willst... Und nein: Es sind 4 Stück.
Ich habe schon mit einem anderen Fori gesprochen.

Mein Mann will definitiv keine zweite Katze
Soll ich Black dann lieber wieder abgeben?

Grüße
Gwenni
Gwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 14:08
  #14
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Soll ich Black dann lieber wieder abgeben?
Ja.


................
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 16:17
  #15
EagleEye
Forenprofi
 
EagleEye
 
Registriert seit: 2011
Ort: In einem Hessestädsche
Alter: 55
Beiträge: 4.425
Standard

Zitat:
Zitat von Gwendoline Beitrag anzeigen
Mein Mann will definitiv keine zweite Katze
Soll ich Black dann lieber wieder abgeben?

Grüße
Gwenni
Ja................
EagleEye ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 17:51
  #16
mone83
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Alter: 36
Beiträge: 54
Standard

Also ich habe auch letztes Jahr versucht nen kleinen Kater allein zu halten -Fazit: ich würde es nie wieder tun. Der Kleine hat sich so arg an mich geklammert das ich nichts mehr allein machen konnte. Hatte ich mal paar Stunden keine Zeit für ihn hat er irgendwo hin gepinkelt.
Könnte jetzt noch heulen wenn ich dran denke wie traurig meiner kleiner Schatz gewesen sein muß.

Mein Verlobter war auch gegen einen 2. Kater... naja ich hab ihn vor vollendete Tatsachen gestellt. Gab zwar bissl ärger, aber jetzt hab ich 2 unzertrennliche Schmusekater. Und mein Verlobter war nach paar Tagen auch nicht mehr sauer.
Lieber paar Tage nen bockigen Mann als jahrelang ne traurige Katze.
__________________
Viele Grüße

Cookie, Samson und Mone
mone83 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 18:17
  #17
TheVixeness
Erfahrener Benutzer
 
TheVixeness
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bergisches Land
Alter: 57
Beiträge: 394
Standard

Bevor du den kleinen Kater jetzt wieder abgibst, würde ich an deiner Stelle deinen Mann noch einige Zeit lang bearbeiten. Mag er denn Black?

Lies doch bitte mal die Links, die die anderen Foris dir gegeben haben, und bearbeite dann deinen Mann mit deinem frisch erworbenen geballten Wissen!

Du könntest dir ja auch zu Weihnachten Gesellschaft für Black wünschen!

Viel Glück!
TheVixeness ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 22:31
  #18
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von TheVixeness Beitrag anzeigen
Bevor du den kleinen Kater jetzt wieder abgibst, würde ich an deiner Stelle deinen Mann noch einige Zeit lang bearbeiten.
Ich finde es immer seltsam, wenn jemand gnadenhalber zugestanden bekommen soll, daß er sein Tier so halten darf, wie es für das Tier eigentlich gut ist.

Und ich halte es für keine gute Basis, wenn einer etwas sehr möchte und der andere nicht, aber schließlich um des lieben Frieden Willens (und/oder völlig genervt) zustimmt. Kompromisse ja, aber bitte nicht, wenn es um andere Lebewesen geht.

Vor allem aber denke ich, daß hier nicht die Zeit für langes Bearbeiten gegeben ist.
Das Katerchen kann nicht die nächsten Monate allein sitzen und darauf warten, ob man(n) ein Einsehen hat oder auch nicht.

Zumal die Abgabe für die TE dann auch immer schwerer wird.

Und die Zusammenführung mit einem Katzenkind wäre jetzt bzw. demnächst auch noch leichter.

Schon jetzt wird es wohl nicht so ganz einfach werden, einen guten Platz zu finden (Katzenkumpel, nicht als Weihnachtsgeschenk, Kastration aushandeln). Ist ja nicht so, daß Kitten Mangelware sind.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 00:48
  #19
TheVixeness
Erfahrener Benutzer
 
TheVixeness
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bergisches Land
Alter: 57
Beiträge: 394
Standard

Mit einige Zeit lang meinte ich ja auch nicht Monate !

Mein Gedankengang war eher folgender: immerhin scheint der Mann ja tierlieb zu sein (sonst gäbe es keine vier Frettchen), er hat auch nicht prinzipiell etwas gegen Katzen (sonst wäre Black nicht da). Unter der zugegebenermaßen unbewiesenen Annahme, dass der Mann insgesamt ganz brauchbar, vernünftig und lieb ist, könnten ja nach Lektüre der Links die einschlägigen dort vorgebrachten Argumente durchaus bei ihm ziehen. Es wäre einen Versuch wert.

Ansonsten muss eben leider ein neues Zuhause für Black gesucht werden, wo er kätzische Gesellschaft hat...
TheVixeness ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Anfängerfragen Xassy Die Anfänger 12 21.05.2011 10:19
Ein paar Anfängerfragen ! Lilien Die Anfänger 8 01.12.2010 21:25
paar Anfängerfragen zu 2 Katzen citro Die Anfänger 19 25.09.2010 22:01
Barfen ein paar anfängerfragen sirenchen Barfen 2 13.01.2010 19:42
Auch'n paar Anfängerfragen Moggies Die Anfänger 22 25.01.2009 00:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.