Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2011, 23:44   #1
5Wasis
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 18
Standard Unser Kater zeigt ein verändertes Verhalten - was kann dahinter stecken?

Unser Kater zeigt in einigen Punkten ein verändertes Verhalten, das wir uns nicht erklären können. Wir haben ihn seit Juli, seit August ist er Freigänger. Soweit alles ok. Nun hat er sich aber verändert:
- Anfangs konnte er es kaum erwarten, dass man morgens aufgestanden ist. Man wurde ihn nicht los, bis das Futter im Napf war. Jetzt kommt er zunächst gar nicht zum Fressen, erst wenn Ruhe eingekehrt ist.

- Er geht gar nicht mehr aufs Katzenklo, was anfangs (ab dem zweiten Tag bei uns kein Problem war. Wenn er nicht während des Freigangs sein Geschäft macht, kotet er ins Bett unseres Sohnes, auf die Treppenstufen, oder in die Badewanne. Der Kot sieht normal aus. Ortswechsel des Klos hat keinen Erfolg gebracht.
- Er duckt sich oft auf die Treppenstufen, macht sich kugelig, legt dabei die Ohren an, das Fell sieht aufgestellt auf.
- Wenn er vor der Terassentür steht und offensichtlich rein möchte, machen wir die Tür auf, dann dreht er aber wieder ab und kommt nicht rein. Wir müssen ihn aufnehmen und reintragen, was aber problemlos geht.

Er macht insgesamt aber einen gesunden Eindruck. Wir haben im Haushalt nichts verändert, keine neuen Möbel, kein anderes Futter, keine neuen Bewohner. Er ist geimpft und kastriert. Braucht er vielleicht einen Artgenossen als Mitbewohner?

Danke!


-
5Wasis ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.11.2011, 23:56   #2
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.265
Standard

Hallo,

ich denke, ein Checkup beim Tierarzt wär nicht verkehrt. Auch wenn er auf dich einen gesunden Eindruck macht - Katzen lassen sich oft Schmerzen o.ä. nicht offen anmerken, sondern zeigen eher durch so "verdruckstes" Verhalten, dass sie sich nicht wohl fühlen.
Wie alt ist der Kater denn? Was weiß man über seine Vorgeschichte?
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 09:32   #3
5Wasis
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 18
Standard

Er ist ca. 2006 geboren, wir haben ihn aus dem Tierheim. Über seine Vorgeschichte weiss man nichts, da er zugelaufen ist. Er war ziemlich übergewichtig, seit er aber Freigänger ist hat sich das normalisiert.

Er ist aber nach wie vor sehr geduldig und lieb, in keinster Weise agressiv, er lässt sich auch gerne von unseren Kindern knuddeln.

Wir lassen ihn morgens nach dem Fressen raus, er kommt dann irgendwann im Laufe des Nachmittags wieder. Aber wie gesagt, ins Haus mag er von alleine nicht gehen.
5Wasis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 09:34   #4
SweetGwendoline
Forenprofi
 
SweetGwendoline
 
Registriert seit: 2011
Ort: Leipzig
Alter: 33
Beiträge: 2.602
Standard

Ich würde auch empfehlen, ihn schnellstmöglich beim TA durchchecken zu lassen. Möglicherweise hat er wirklich Schmerzen und verbindet das irgendwie mit dem im-Haus-sein...
__________________

Viele Grüße von Franzi mit den Fellpopo's Fluffy, Gilly und Rocky

Stolze Patentante von Isbl90's Spieli-Fire & Nase-Linchen

SweetGwendoline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 13:41   #5
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Ich würde auch zum Tierarzt gehen, Blutbild machen lassen. Nimm auch gleich Kotproben mit.

Das hört sich schon sehr danach an, dass irgendwas mit ihm nicht stimmt.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Großes Fragzeichen, Lebenswandel | Nächstes Thema: Kater vor die Wohnungstür lassen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starke Blutarmut! Was könnte dahinter stecken? *kräh* Innere Krankheiten 24 24.04.2014 20:58
Was kann dahinter stecken (Katze nimmt nicht zu) betty78 Sonstige Krankheiten 7 02.01.2013 17:22
Verändertes Verhalten Hedi Freigänger 17 10.09.2012 13:19
Nur Verspannt oder könnte mehr dahinter stecken? Kimmycat Sonstige Krankheiten 9 05.04.2012 09:45
Eine Erkrankung nach der anderen...Was könnte dahinter stecken? (ist lang geworden) Nicht registriert Ungewöhnliche Beobachtungen 26 19.02.2010 23:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.