Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2011, 01:55
  #16
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Die zweite muss trotzdem auf jeden Fall eingefangen werden, die rennt da draussen rum, hat ihr Zuhause verloren und ist total durch den Wind, mit Sicherheit.
Stell ihr bitte gleich etwas Futter raus. Und morgen dann nach einer Falle umsehen.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.10.2011, 01:55
  #17
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wichtig fände ich erstmal, dass sie zum TA kommt, vielleicht ist sie krank.
Was mit der anderen Katze ist, weiß man auch nicht, vielleicht gelingt es ja mit dem Tierschutz zusammen sie einzufangen (Lebendfalle) und die 2 zusammen zu vermitteln.
Tierheim muss ja nicht sein, vielleicht können ja beide bei dir bleiben oder dass du ein gutes Zuhause für sie findest...
 
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 01:56
  #18
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von Solters Beitrag anzeigen
Danke Bali ich les es gleich. Wobei sie nicht nur scheu sonder wirklich krass aggressiv ist.
Meine Hand hat schon zu spüren bekommen!
Die hat einfach Panik. Ist doch logisch, oder?
Lass sie total in Ruhe, auf keinen Fall anfassen, das macht sie im Moment nur noch verrückter.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 01:57
  #19
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Balli Beitrag anzeigen
Die zweite muss trotzdem auf jeden Fall eingefangen werden, die rennt da draussen rum, hat ihr Zuhause verloren und ist total durch den Wind, mit Sicherheit.
Stell ihr bitte gleich etwas Futter raus. Und morgen dann nach einer Falle umsehen.
Eine Frage Bali. Habs kurz überflogen und lese es gleich gründlicher. Aber ich habe ne 1 1/2 Zimmer Wohnung mit einem seperaten Zimmer bleibt nur die Abstellkammer und die ziemlich eng. Wenn ich mein Kater von der Katze trenne und Türen schliesse, geht mein Kater total ab.

Wegen der Katze draussen werde ich mich auf jedenfall morgen bzw heute kümmern
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 01:59
  #20
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Catma Beitrag anzeigen
Wichtig fände ich erstmal, dass sie zum TA kommt, vielleicht ist sie krank.
Was mit der anderen Katze ist, weiß man auch nicht, vielleicht gelingt es ja mit dem Tierschutz zusammen sie einzufangen (Lebendfalle) und die 2 zusammen zu vermitteln.
Tierheim muss ja nicht sein, vielleicht können ja beide bei dir bleiben oder dass du ein gutes Zuhause für sie findest...

Zum TA werde ich gehen. 2 KAtzen würde gehen aber 3 ist zuviel und erlaubt meine Vermieterin bestimmt nicht. Ich könnte vielleichte ne Anounce in der Zeitung aufgeben.
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:04
  #21
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Solters, darüber kannst Du Dir auch morgen Gedanken machen, kommt erst mal alle zur Ruhe. Die dritte Katze kannst Du erst einmal draußen anfüttern und versuchen, dass sie Vertrauen zu Dir fasst. Zur Zeit ist es ja nachts zum Glück nicht so kalt.
Du kannst auch den örtlichen Tierschutz um Hilfe bei der Suche nach einem Platz für die Katzen bitten.

Du hast also ein Schlafzimmer und eine Küche? Oder wie ist die Wohnung aufgeteilt?

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:05
  #22
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Solters Beitrag anzeigen
Zum TA werde ich gehen. 2 KAtzen würde gehen aber 3 ist zuviel und erlaubt meine Vermieterin bestimmt nicht. Ich könnte vielleichte ne Anounce in der Zeitung aufgeben.
Aber dann wären die 2 ausgesetzten Katzen auch noch getrennt .

Gut, dass du wenigstens die eine erwischt hast. Ich würde erstmal alles mögliche versuchen, dass die 2te auch eingefangen wird und sie zusammen bleiben können, du kannst es versuchen oder wohl besser den Tierschutz informieren, die sind da routiniert.

Wenn du eine 2te Katze möchtest, würde ich lieber eine passende für deinen eigenen Kater aussuchen.
Im Tierheim wären die 2 wenigstens zusammen und auch ärztlich versorgt, und du könntest ja helfen, ein gutes Zuhause zu finden, so dass du sicher bist, dass sie nicht im Tierheim bleiben müssen...
 
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:08
  #23
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Solters, darüber kannst Du Dir auch morgen Gedanken machen, kommt erst mal alle zur Ruhe. Die dritte Katze kannst Du erst einmal draußen anfüttern und versuchen, dass sie Vertrauen zu Dir fasst. Zur Zeit ist es ja nachts zum Glück nicht so kalt.
Du kannst auch den örtlichen Tierschutz um Hilfe bei der Suche nach einem Platz für die Katzen bitten.

Du hast also ein Schlafzimmer und eine Küche? Oder wie ist die Wohnung aufgeteilt?

LG Silvia

Hier ist ne Skizze auf die schnelle:



Da wo die Katze ist derzeit, hat sie grade mal wenn überhaupt 1 qm.

Und mein Kater rennt überall rum. Wenn ich ihn komplett zu mir ins Wohnzimmer hole und die Tür schliesse so das die andere Katze Bad und gang hat flippt mein KAter wegen der geschlossenen Türe aus. Weil er immer im Gang spielt und rumsaust^^
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:09
  #24
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von Solters Beitrag anzeigen
Eine Frage Bali. Habs kurz überflogen und lese es gleich gründlicher. Aber ich habe ne 1 1/2 Zimmer Wohnung mit einem seperaten Zimmer bleibt nur die Abstellkammer und die ziemlich eng. Wenn ich mein Kater von der Katze trenne und Türen schliesse, geht mein Kater total ab.

Wegen der Katze draussen werde ich mich auf jedenfall morgen bzw heute kümmern
Das halbe Zimmer, kannst du das irgendwie abteilen?
Falls die beiden nicht aggro zu einander sind, dann lass sie zusammen. Aber beobachte sie gut.
Schau, dass beide quasi immer pappensatt sind. Satte Katzen haben weniger Lust auf Zoff.

Klasse, dass du dich um die zweite verlassene Katze kümmern willst.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.10.2011, 02:11
  #25
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Balli Beitrag anzeigen
Das halbe Zimmer, kannst du das irgendwie abteilen?
Falls die beiden nicht aggro zu einander sind, dann lass sie zusammen. Aber beobachte sie gut.
Schau, dass beide quasi immer pappensatt sind. Satte Katzen haben weniger Lust auf Zoff.

Klasse, dass du dich um die zweite verlassene Katze kümmern willst.
Hab grade ne Skizze angefertigt und Küche und Wohraum hat halt in der Mitte einfach nur ne Wannd mit einem durchgang der keine Türe hat.

Danke und ich versuche auf jedenfall das die andere Katze irgendwie unterkommt.
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:11
  #26
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von Solters Beitrag anzeigen
Hier ist ne Skizze auf die schnelle:
Wow, das ist ein Service, so kann man sich das gleich viel besser vorstellen.
Wie gesagt, wenn die beiden sich nicht kloppen, dann lass sie.
TV leise, Musik leise, erstmal nicht staubsaugen oder sonstwas tun, was die Katze in Aufregung versetzen könnte.

Die braucht Ruhe und Zeit.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:13
  #27
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Balli Beitrag anzeigen
Wow, das ist ein Service, so kann man sich das gleich viel besser vorstellen.
Wie gesagt, wenn die beiden sich nicht kloppen, dann lass sie.
TV leise, Musik leise, erstmal nicht staubsaugen oder sonstwas tun, was die Katze in Aufregung versetzen könnte.

Die braucht Ruhe und Zeit.

Ja die Zeit und Ruhe lass ich ihr auf jedenfall. Also meinst ich sollte die Türe mal auf lassen oder erst morgen früh`?


Auf jeden Fall danke euch allen! Habt mir sehr geholfen.
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:19
  #28
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Bei der Aufteilung in der Wohnung sehe ich auch keine andere Möglichkeit. Kann auch gut sein, dass die beiden gut miteinander klarkommen, sobald der "bedrohliche" große Mensch im Bett liegt und schläft.

Und noch etwas: Versuche selbst, ganz ruhig zu bleiben. Wenn Du in Panik gerätst oder zumindest nervös bist, das überträgt sich sofort auf die Katzen und auf eine eh schon panische Katze noch viel mehr.

Die beiden Katzen haben wirklich Glück gehabt, dass Du in der Nähe warst und nicht weggeschaut hast.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:20
  #29
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von Solters Beitrag anzeigen
Ja die Zeit und Ruhe lass ich ihr auf jedenfall. Also meinst ich sollte die Türe mal auf lassen oder erst morgen früh`?

Bist du morgen zu Hause? Dann würde ich sie jetzt erstmal da lassen, wo sie ist.
Lange kann sie in dem Kämmerlein nicht bleiben, aber bis morgen geht das locker.
Wenn du sie raus lässt, dabei bleiben. Setz dich irgendwo hin mit einem Buch, lass die beiden machen und bleib ganz ruhig und gelassen. Je gelassener du bist und je weniger Aufregung du ausstrahlst, desto eher werden die Katzen auch cool bleiben.
Falls du sie doch nochmal separieren musst, würde das in der Küche gehen?
Könntest du den Eingang zur Küche mit einer Gittertüre zumachen?
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 02:21
  #30
Solters
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Alter: 33
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Bei der Aufteilung in der Wohnung sehe ich auch keine andere Möglichkeit. Kann auch gut sein, dass die beiden gut miteinander klarkommen, sobald der "bedrohliche" große Mensch im Bett liegt und schläft.

Und noch etwas: Versuche selbst, ganz ruhig zu bleiben. Wenn Du in Panik gerätst oder zumindest nervös bist, das überträgt sich sofort auf die Katzen und auf eine eh schon panische Katze noch viel mehr.

Die beiden Katzen haben wirklich Glück gehabt, dass Du in der Nähe warst und nicht weggeschaut hast.

LG Silvia
Ok danke dir und ich werde jetzt mal die Türe auflassen von der Katze und mich mal hinlegen^^ Ich hoffe ich werde nicht angefallen ^^ Nein Scherz



Edit ja ok ich lass zu und mach das morgen und nein ich habe keine Möglichkeit mit einem Gitter
Solters ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater verhaut jeden und alles.... | Nächstes Thema: schleck schleck schleck »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aggressive katze Phoebe-Alice Verhalten und Erziehung 43 02.04.2013 21:03
Aggressive Katze!! _nessa Wohnungskatzen 10 30.04.2010 13:45
Aggressive Katze Monalishous87 Trockenfutter 13 26.01.2010 00:04
Aggressive Katze? steffikxx Verhalten und Erziehung 17 04.10.2009 16:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.