Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2011, 10:19
  #16
bonzo
Stammtroll
 
bonzo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Heidelberg
Alter: 61
Beiträge: 2.767
Standard

Zitat:
Zitat von CampinoF1 Beitrag anzeigen
Ich bin für jeden Tipp offen.
.. wie auch zukünftig Deine Bürotür - man kann ja auch mit gerundeten Bogenarmen etwas schreiben - hernach 'ne gute Heilsalbe für den zerstörten Nacken und die Türen bleiben stylish clean ...

.. ist das schön - wieso hängen eigentlich meine Tapeten im Flur wieder ab ...

.. mal probehalber Sisal-Teppich drankleben - aarrgh ...

.. und aufpassen - Katzen können Hotkeys mit dem Hintern ...
__________________
bonzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.09.2011, 10:31
  #17
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Bei den Türen versuch's mal mit Teppichklebeband. Du musst sozusagen eine negative Assoziation erzeugen. "Wenn ich an der Tür was mache, dann wird es für mich unangenehm." So haben wir unserer das Kratzen am Fensterrahmen und Bespringen der Aquarien abgewöhnt.
Ansonsten wenn sie an der Tür kratzt, wenn du im Büro bist: Wasserspritze nehmen, Tür einen kleinen Spalt auf, Katze direkt ins Gesicht spritzen (dabei versuchen die Augen nicht direkt zu treffen).

Wegen dem Schlafzimmer: Nehmt die Trolle mit. Unsere ist anfangs auch rum getobt. Mittlerweile schläft sie im Körbchen neben dem Kopfkissen. Stellt da irgendetwas hin, wo sie schlafen können. Dann nerven sie euch vielleicht auch nicht im Bett.
__________________
LG
Silvi & Lilly & Sunny & Alissa

http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=42382&dateline=129472  9028

"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:36
  #18
CampinoF1
Erfahrener Benutzer
 
CampinoF1
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von bonzo Beitrag anzeigen
.. wie auch zukünftig Deine Bürotür - man kann ja auch mit gerundeten Bogenarmen etwas schreiben - hernach 'ne gute Heilsalbe für den zerstörten Nacken und die Türen bleiben stylish clean ...

.. ist das schön - wieso hängen eigentlich meine Tapeten im Flur wieder ab ...

.. mal probehalber Sisal-Teppich drankleben - aarrgh ...

.. und aufpassen - Katzen können Hotkeys mit dem Hintern ...
Warum sie nicht ins Büro dürfen habe ich glaube ich hinlänglich erklärt. Aber die Art und Weise deiner Beiträge sagt mir eher, dass ich die getrost ignorieren kann.

Zitat:
Zitat von Evo Beitrag anzeigen
Bei den Türen versuch's mal mit Teppichklebeband. Du musst sozusagen eine negative Assoziation erzeugen. "Wenn ich an der Tür was mache, dann wird es für mich unangenehm." So haben wir unserer das Kratzen am Fensterrahmen und Bespringen der Aquarien abgewöhnt.
Ansonsten wenn sie an der Tür kratzt, wenn du im Büro bist: Wasserspritze nehmen, Tür einen kleinen Spalt auf, Katze direkt ins Gesicht spritzen (dabei versuchen die Augen nicht direkt zu treffen).
Hmm, das ist villeicht ne bessere Lösung als mit einem Teppich noch mehr Anreiz zum Kratzen zu geben. Ist das doppelseitig, dass die Katze quasi "daran kurzzeitig kleben" bleiben? Und wie würdest du es empfehlen an der Tür anzubringen, weil sie ja doch über die gesamte Tür hinweg inklusive Rahmen kratzt.

Zitat:
Zitat von Evo Beitrag anzeigen
Wegen dem Schlafzimmer: Nehmt die Trolle mit. Unsere ist anfangs auch rum getobt. Mittlerweile schläft sie im Körbchen neben dem Kopfkissen. Stellt da irgendetwas hin, wo sie schlafen können. Dann nerven sie euch vielleicht auch nicht im Bett.
Dafür ist das Bett zu klein um noch ein Körbchen bei uns ins Bett zu stellen. Ein Körbchen steht direkt am Bett auf dem Boden, das wurde aber bisher noch nicht genutzt.

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Wieviel m2 haben die Beiden denn überhaupt, in denen sie sich austoben können?
Oha, da müsste ich jetzt schätzen. Wir haben insgesamt 105 m², das Büro und das Bad als kleinste Räume abgezogen... hrmm. Ich würde mal schätzen ungefähr 70-75 m²
CampinoF1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:49
  #19
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Ich hab jetzt noch mal nachgelesen, dass sie nicht kastriert sind. Würde ich jetzt machen lassen. Alt genug sind sie. Vielleicht ändert sich dann am Verhalten was. Ist aber nur eine Vermutung. Kätzchen mag nicht mit Kater spielen, weil der so ruppig ist und will deswegen dahin wo du bist. Halt aus Langeweile, weil sie unausgelastet ist. Aber wie gesagt, nur eine Vermutung. Ist aber glaub ich ein Versuch wert und kastrieren musst du sie eh noch.
__________________

Es grüßt Sarah mit Bonnie, Kim, Ventisca und Shitara
Clyde immer im ❤️
Glückskatze2011 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:50
  #20
bonzo
Stammtroll
 
bonzo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Heidelberg
Alter: 61
Beiträge: 2.767
Standard

Zitat:
Zitat von CampinoF1 Beitrag anzeigen
die Art und Weise deiner Beiträge sagt mir eher, dass ich die getrost ignorieren kann.
.. jetzt hast Du aber sowas von verloren bei mir - *staubwedel* - scheinst eher ein gnatschiger Krämertyp von der ganz wenig lockeren Fraktion zu sein, frei von jeglichem lebenserhaltenden Humor - wir sollten uns vielleicht tatsächlich gegenseitig auf Ignore setzen - *gähn* ...

.. für was hattest Du Dir nochmal 'ne Katze angeschafft??

.. zum Dich darüber ärgern??

.. nun ...

*schnarch*
bonzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:55
  #21
CampinoF1
Erfahrener Benutzer
 
CampinoF1
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskatze2011 Beitrag anzeigen
Ich hab jetzt noch mal nachgelesen, dass sie nicht kastriert sind. Würde ich jetzt machen lassen. Alt genug sind sie. Vielleicht ändert sich dann am Verhalten was. Ist aber nur eine Vermutung.
Das hatten wir für Ende Oktober auf dem Plan.

Zitat:
Zitat von Glückskatze2011 Beitrag anzeigen
Kätzchen mag nicht mit Kater spielen, weil der so ruppig ist und will deswegen dahin wo du bist. Halt aus Langeweile, weil sie unausgelastet ist.
Nein nein, die spielen wirklich sehr sehr viel miteinander, jagen sich, balgen sich und die Katze ist dem Kater keinesfalls unterlegen. Wir selbst spielen auch sehr viel mit den Katzen.

@Bonzo

Sorry, ich kann sowohl Humor verstehen, noch bin ich knatschig. Aber wenn ich dreimal schreibe, dass das Büro für meine Katzen tabu ist aus den Gründen die ich angeführt habe, und lese dann wiederholt deinen Beitrag. Sorry, dann schreibe ich was ich denke. Ausserdem erweckt deine Art und Weise deiner Beiträge bei mir eher den Eindruck, dass du dich über mich lustig machst, und das kann ich absolut nicht ab.


An alle anderen nebenbei vielen Dank dafür, dass sie auf mein Problem eingehen und versuchen mir zu helfen.
CampinoF1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:57
  #22
Chrianor
Forenprofi
 
Chrianor
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Alter: 45
Beiträge: 4.732
Standard

Campino, die User hier haben häufig ähnliche Probleme wie du. Sie haben ein klitzekleinesbisschen Schadenfreude, weil es dir ähnlich geht wie ihnen nimm das Thema und die Antworten hier nicht so steif und streng, sondern mit ein wenig Humor. So ist es halt mit Katzen und ihrem Personal

Katzen machen eben, was sie wollen. Sie lassen sich nicht so wie Hunde erziehen. Und wenn sie an der Bürotüre kratzen, dann machen sie das weil sie eben zu DIR wollen. Sie verstehen nicht, warum sie das Büro nicht betreten dürfen. Sie wollen in deiner Nähe sein. Davon abgesehen sind sie ja auch neugierig. Und: deine Wohnung ist auch IHRE Wohnung, deine Katzen dulden dich lediglich

PS: schon mal mit einer Wasserpistole versucht?
__________________
Es grüßt Chrianor mit den 5 Gangstern Bonnie & Clyde sowie Sammy, Flöckchen und Teufelchen

Meine geliebten Sternchen: Chucky, Lisa, Nemo, Tiggie und ihr Bruder Käfer, mein Klebekater :-(

Tierleid/-quälerei melden - So gehts!
Chrianor ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 11:09
  #23
Fean
Forenprofi
 
Fean
 
Registriert seit: 2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 35
Beiträge: 2.628
Standard

Wieso dürfen sie eigentlich nicht ins Bad? Wo habt ihr denn die Katzenklos stehen?

Also zum nachts schlafen kann ich dir was sagen, ich gehöre auch eher zum Schlag der Ruheschläfer und kanns net haben wenn ich zuviel Geräuschkulisse habe. Bei uns lief das anfänglich so.. 1 Woche lang meinten meine 2 morgens um 5 Uhr ist eine tolle Zeit um auf Dosis Bett Party zu machen. Ich bin fast wahnsinnig geworden. Ich habe mich aber zusammen gerissen und das total ignoriert.
Nach 2 Wochen fingen sie morgens erst gegen halb 7 an, das ist ok muss da eh aufstehen. Mittlerweile wissen sie abends, Dosi machts Licht aus wir müssen ruhig sein. Das funktioniert auch sehr gut. Klar ab und an haben sie Rückfälle und ich hab sie auch hier und da schon mal aus dem Schlafzimmer geschmissen wenns zuviel wurde. Grundsätzlich gewöhnen sie sich aber schnell an die Gewohnheiten Ihrer Besitzer.
__________________
LG Steffi mit


Mhairi, Lilly und meinem Charlie im Herzen <3
Fean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 11:47
  #24
CampinoF1
Erfahrener Benutzer
 
CampinoF1
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Chrianor Beitrag anzeigen
Campino, die User hier haben häufig ähnliche Probleme wie du. Sie haben ein klitzekleinesbisschen Schadenfreude, weil es dir ähnlich geht wie ihnen nimm das Thema und die Antworten hier nicht so steif und streng, sondern mit ein wenig Humor. So ist es halt mit Katzen und ihrem Personal
Ich werds versuchen

Zitat:
Zitat von Chrianor Beitrag anzeigen
Katzen machen eben, was sie wollen. Sie lassen sich nicht so wie Hunde erziehen. Und wenn sie an der Bürotüre kratzen, dann machen sie das weil sie eben zu DIR wollen. Sie verstehen nicht, warum sie das Büro nicht betreten dürfen. Sie wollen in deiner Nähe sein. Davon abgesehen sind sie ja auch neugierig. Und: deine Wohnung ist auch IHRE Wohnung, deine Katzen dulden dich lediglich
Das ist schon klar. ABER dann müsste jede Katze hier im Forum bei jedem User die Türen zerkratzen an Zimmer, in die sie nicht hineindürfen. Und so ein Zimmer wird es wohl bei 50 % aller User hier geben. Es ist natürlich gerade unglücklich, dass wir in unserer Wohnung jetzt auch noch so schöne weiche Holztüren haben, die so schön splittern und sofort nachgeben wenn man die Krallen reinklampft. Aber in irgendeiner Form müsste man sie doch auch davon wegbewegen können... Denn das Büro ist absolut tabu, denn wenn ich dort arbeite kann ich nicht die ganze Zeit schauen, wo sie ihre Nase reinsteckt... und wenn die Krallen dann mal in einem offenen Mainboard oder die Nase in einem CPU-Kühler landen, das ist dann auch nicht so schön Nicht für die Hardware und schon gar nicht für die Katze.


Zitat:
Zitat von Chrianor Beitrag anzeigen
PS: schon mal mit einer Wasserpistole versucht?
Nein, habe ich noch nicht. Werde ich aber auch mal versuchen. Wobei unser Kater sich aus Wasser im Pelz überhaupt nix macht.

Zitat:
Zitat von Fean Beitrag anzeigen
Wieso dürfen sie eigentlich nicht ins Bad? Wo habt ihr denn die Katzenklos stehen?
Die Katzenklos stehen im Flur und eins im Wohnzimmer. Geruchbelästigung ist da keine vorhanden, da wir den Deckel draufhaben. Im Bad ist dafür schlicht und einfach kein Platz...

Und das Bad ist aus "verständlichen" Gründen eben nun mal zu, wenn einer drin ist, oder kurz danach

Zitat:
Zitat von Fean Beitrag anzeigen
Also zum nachts schlafen kann ich dir was sagen, ich gehöre auch eher zum Schlag der Ruheschläfer und kanns net haben wenn ich zuviel Geräuschkulisse habe. Bei uns lief das anfänglich so.. 1 Woche lang meinten meine 2 morgens um 5 Uhr ist eine tolle Zeit um auf Dosis Bett Party zu machen. Ich bin fast wahnsinnig geworden. Ich habe mich aber zusammen gerissen und das total ignoriert.
Nach 2 Wochen fingen sie morgens erst gegen halb 7 an, das ist ok muss da eh aufstehen. Mittlerweile wissen sie abends, Dosi machts Licht aus wir müssen ruhig sein. Das funktioniert auch sehr gut. Klar ab und an haben sie Rückfälle und ich hab sie auch hier und da schon mal aus dem Schlafzimmer geschmissen wenns zuviel wurde. Grundsätzlich gewöhnen sie sich aber schnell an die Gewohnheiten Ihrer Besitzer.
Wie gesagt, mit der Schlaferei werde ich nochmal versuchen...
CampinoF1 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.09.2011, 11:53
  #25
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Wegen dem Klebeband: Ja das ist doppelseitig klebrig. Das zerschnippelst du in 4cm² große Teile und klebst die kunterbunt an ihr Stellen. Dann holst du dir die Maus und setzt dich mit ihr vor die Tür. Dann nimmst ihre Pfoten und hälst sie sanft (nicht randrücken) an die Klebestreifen und sagst NEIN. Danach nimmst die Pfoten wieder weg. Anschließend lässt du sie unter Beobachtung die Streifen untersuchen, Achtung wegen der Schnurrhaare!! Sie wird recht schnell begreifen, dass Kratzen an Türen unangenehm ist.
Falls sie dann neue Stellen ausprobiert, auch da was hinkleben. Siehst zwar nicht so schön aus, aber hilft für gewöhnlich. Alternativ kannst du es auch mit Alufolie versuchen. Einige Katzen mögen es nicht.
Wenn sie dann an die Tapete geht, wird es schwierig. Dann hilft vielleicht wirklich nur eine Kratzmatte da.

*lach* ich stell den Korb nicht mit ins Bett sondern daneben. Sry habe mich zu kurz formuliert.
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 11:54
  #26
bonzo
Stammtroll
 
bonzo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Heidelberg
Alter: 61
Beiträge: 2.767
Frage

Zitat:
Zitat von CampinoF1 Beitrag anzeigen
Ausserdem erweckt deine Art und Weise deiner Beiträge bei mir eher den Eindruck, dass du dich über mich lustig machst, und das kann ich absolut nicht ab.
.. dann ist unser beider Sprache inkompatibel - es lag mir absolut fern, Dir auch nur leicht zu nahe zu treten mit meiner Badischen Art - mir war eher danach, ganz locker darauf vorzubereiten, dass Katzen immer Outlaws sind, die tun, was ihnen beliebt ...
bonzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 12:12
  #27
CampinoF1
Erfahrener Benutzer
 
CampinoF1
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Evo Beitrag anzeigen
Wegen dem Klebeband: Ja das ist doppelseitig klebrig. Das zerschnippelst du in 4cm² große Teile und klebst die kunterbunt an ihr Stellen. Dann holst du dir die Maus und setzt dich mit ihr vor die Tür. Dann nimmst ihre Pfoten und hälst sie sanft (nicht randrücken) an die Klebestreifen und sagst NEIN. Danach nimmst die Pfoten wieder weg. Anschließend lässt du sie unter Beobachtung die Streifen untersuchen, Achtung wegen der Schnurrhaare!! Sie wird recht schnell begreifen, dass Kratzen an Türen unangenehm ist.
Falls sie dann neue Stellen ausprobiert, auch da was hinkleben. Siehst zwar nicht so schön aus, aber hilft für gewöhnlich. Alternativ kannst du es auch mit Alufolie versuchen. Einige Katzen mögen es nicht.
Wenn sie dann an die Tapete geht, wird es schwierig. Dann hilft vielleicht wirklich nur eine Kratzmatte da.


Danke, ich werde das mal so versuchen. Der Teppich hätte halt wirklich die Tür geschützt, aber da die "kleinen" irgendwann von der Länge um die 120cm sind werden die wohl ziemlich hoch kommen... irgendwann wäre die Tür zu
Ich mach das mal so, mal sehen ob es was nutzt.

Die Tapete war ein Bedenken eines Bekannten. Aber da sie ja an der Tür kratzen weil sie reinwollen, glaube ich nicht, dass sie als Ausgleich die Wand in Betracht ziehen. Den Kratzmöglichkeiten haben sie, und die werden auch voll genutzt.

Zitat:
Zitat von Evo Beitrag anzeigen
*lach* ich stell den Korb nicht mit ins Bett sondern daneben. Sry habe mich zu kurz formuliert.
hatte sich so angehört, wegen "neben dem Kopfkissen". In einem Bett extra large sicherlich eine Alternative
CampinoF1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 12:50
  #28
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Das ist eigentlich ganz simpel: Entweder oder.
Das Rumgehopse legt sich, die sind ja noch jung. Und im übrigen zu früh von der Mutter weg, ein wirklicher Züchter gibt keine Katzen vor 12 Wochen ab.

Also entweder Tür immer zu, oder immer auf. Teppiche an die Tür kleben würde ich machen, oder Du nimmst solche Wachstischdecken. Und dann konsequent sein.
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 12:52
  #29
CampinoF1
Erfahrener Benutzer
 
CampinoF1
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Kimber Beitrag anzeigen
Das ist eigentlich ganz simpel: Entweder oder.
Das Rumgehopse legt sich, die sind ja noch jung. Und im übrigen zu früh von der Mutter weg, ein wirklicher Züchter gibt keine Katzen vor 12 Wochen ab.

Also entweder Tür immer zu, oder immer auf. Teppiche an die Tür kleben würde ich machen, oder Du nimmst solche Wachstischdecken. Und dann konsequent sein.
Wie schon gesagt... die Inkonsequenz kommt vielleicht bei der Schlafzimmertür in Frage. Bürozimmertür und Badezimmertür werden aber ebenso unter Angriff genommen, wenn jemand drin ist, obwohl diese Räume schon immer tabu waren.
CampinoF1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 13:18
  #30
Chrianor
Forenprofi
 
Chrianor
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Alter: 45
Beiträge: 4.732
Standard

Zitat:
Zitat von CampinoF1 Beitrag anzeigen
Das ist schon klar. ABER dann müsste jede Katze hier im Forum bei jedem User die Türen zerkratzen an Zimmer, in die sie nicht hineindürfen. Und so ein Zimmer wird es wohl bei 50 % aller User hier geben.

...

und wenn die Krallen dann mal in einem offenen Mainboard oder die Nase in einem CPU-Kühler landen, das ist dann auch nicht so schön Nicht für die Hardware und schon gar nicht für die Katze.
Wenn ich die Badezimmertüre zumache, weil ich da drin alleine sein will, wird vor der Tür heftig rumgetobt, gemaunzt, gekratzt etc. Aber meine Katzen kennen auch keine geschlossenen Türen (außer die Haustüre), sie dürfen überall hin.

Offenes Board?? warum das??
Chrianor ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: meine Katzen wollen nicht schmusen | Nächstes Thema: Kater pisselt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hyperaktive Katze zerkratzt alles Siina91 Verhalten und Erziehung 37 18.03.2015 20:47
Meine Katze zerkratzt mich weil sie kuscheln will. priscylla Verhalten und Erziehung 9 04.05.2014 18:10
Holzschränke zerkratzt redangel Verhalten und Erziehung 8 19.03.2012 22:57
Katze zerkratzt mir meine ganze Tapete... lieblingsbesuch Die Anfänger 13 26.11.2009 20:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.