Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2011, 08:49
  #1
chaton
Erfahrener Benutzer
 
chaton
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Beiträge: 136
Standard Kater miaut jede Nacht um 4-5Uhr

Hallo,
wir sind nervlich am Ende.
Seid ca. Mai miaut unser Kater, Perser (kastriert, 1 Jahr alt) jede Nacht immer wieder.
Wir haben eine andere kastrierte Katze, seit 1,5 Jahren, sie schläft durch. Beide verstehen sich gut, alle Türen sind immer auf, Katzenklo ist sauber und frischen Futter ist auch da. Tagsüber dürfen sie raus wie sie wollen, geniessen den Garten, entfernen sich aber nicht, es sind auch keine Jäger ausser Mücken und Motten ;-)
Es fängt so ca um 4Uhr an, ich denke es dauert wenn überhaupt max 3 Minuten, reicht aber natürlich um uns zu wecken. Der Kater bleibt im Treppenhaus im EG und miaut, in allen Geräuschvariationen.
Dann immer wieder bis 5:30, insgesamt ca bis 4mal.
Irgendann gegen 6Uhr kommt der Kater nach oben zu mir, ich mache ihm sofort Platz im Bett, streichle ihn, bis ich wieder einschlafe. Er schnurrt und geht irgendwann weg, bleibt aber ruhig und miaut nicht mehr.
Wir haben mit "hhhssh" am Anfang probiert. Er hört dann auf, fängt aber später wieder an.
Jetzt versuchen wir mit ignorieren, es kostet aber wirklich viel Kraft und wir schlafen einfach schlecht.
Mein Mann hat letztes Jahr mir und den Kindern zuliebe wieder Katzen im Haus akzeptiert (wir waren 10 Jahre ohne), jetzt wird er langsam sauer ...
Bei uns ist alle wie immer. Wir hatte nur anfang Mai Streicharbeiten im Haus für 1 Tag, aber ausser Bilder an der Wand ist seitdem alles sofort wieder normal ...
Hbt ihr Rat?
Danke!
chaton
chaton ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.07.2011, 08:52
  #2
Peikko
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 13.171
Standard

Wärs ne Möglichkeit, ihm nachts Freigang zu gewähren?
__________________
Ich bin nicht für die Inhalte der Links verantwortlich,noch geben sie meine Meinung wieder.Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Ich distanziere mich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
Peikko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 08:54
  #3
chaton
Erfahrener Benutzer
 
chaton
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Beiträge: 136
Standard

Hallo,
schon, nur dann müsste er die ganze Nacht draussen bleiben ... Wir haben keine Klappe.
Da wir auch nicht alle Katzen der Nachbarschaft bei uns wollen, müsste er auch nachts ohne Fressen auskommen, wir stellen nichts draussen ...
Chaton
chaton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:00
  #4
Peikko
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 13.171
Standard

Es gibt hier einige Katzen, die die Nächte draussen ohne extra Futter verbringen und damit keine Probleme haben. Abgesehen davon könnte er ja was fangen...
__________________
Ich bin nicht für die Inhalte der Links verantwortlich,noch geben sie meine Meinung wieder.Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Ich distanziere mich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
Peikko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:08
  #5
Coonboys
Forenprofi
 
Coonboys
 
Registriert seit: 2009
Ort: Raum Ludwigsburg
Beiträge: 2.251
Standard

Du, wir haben ein ähnliches Problem, mit Mann und Katz' und ich kann Dich soooo gut verstehen. Immer wieder gibt es Streit deswegen... Das einzige was wirklich hilft ist hart durch greifen. Ihr habt ihm ja schon alles geöffnet, mehr geht ja nicht

Unser Kleiner schreit auch um die Zeit - allerdings stehe ich sowieso um 5 Uhr auf und dann ist natürlich Ruhe. Wir haben uns angewöhnt, das Männe aufsteht, wenn er kreischt und ihm laut schimpfend ein Kissen oder Wasser hinterher zu schmeißen/spritzen. Erfahrungsgemäß - und wir haben viel probiert - ist das leider die einzig wirksame Methode. Das merkt er sich dann für 2-3 Wochen und ist artig, aber dann kommt der Trott wieder. Es hört sich ja hart an, aber man tut dem Tier ja nicht weh, sondern erschreckt es....
__________________
Es grüßen Judith mit Terrorfellchen Aramis und Bandit

>> Ich hab kein ADS, es ist nur so dass... HUI, GUCK MAL EIN EICHHÖRNCHEN! <<
Coonboys ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:58
  #6
Mäuse
Forenprofi
 
Mäuse
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.701
Standard

Um die Zeit geht im Moment die Sonne auf und Vögel legen mit Gejohle los. Völlig normales Verhalten.
Ich stehe um 04.00 Uhr auf, gebe frisches Futte, öffne die Terassentür und gehe wieder ins Bett. Alles auf Autopilot. Meist mit kurzem Abstecher ins Bad, wo ich eh mal wach bin.
jaja, ich bin inkonsequent, aber ich sterbe nicht von dem kleinen Rundgang und alle sind zufrieden.
__________________
Calories 'r' us.
Mäuse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:05
  #7
Valeska2105
Benutzer
 
Valeska2105
 
Registriert seit: 2011
Ort: Saarland
Beiträge: 57
Standard

Hallo,

unser Kater miaut auch ganz gerne morgens zwischen 4 und 5 Uhr. Am Anfang war das echt nervig. Gab auch immer wieder riesen stress mit meinem Freund. Aber wir bzw ich blieb hartnäckig. hab ihn einfach ignoriert und wenns zu dolle wurde kam so ne kleine wasserspritze zum Vorschein. Mittlerweile hat er sich an den Rhytmus gewöhnt und schläft mit unserem zweiten kater nachts durch.
Valeska2105 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:08
  #8
EagleEye
Forenprofi
 
EagleEye
 
Registriert seit: 2011
Ort: In einem Hessestädsche
Alter: 54
Beiträge: 4.424
Standard

Meiner macht das auch. Nicht täglich, aber immer mal wieder ein paar Tage hintereinander. Ich habe mich daran gewöhnt und schlafe einfach wieder ein. Ich stehe weder auf, noch reagiere ich auf das Geheule. Da immer etwas zu Futtern dasteht, ist es kein Hunger, sondern Langeweile. Wir haben eine Katzenklappe und wenn er mehr Input braucht, muss er sich nach draussen trollen, was er dann meistens auch macht. Manchmal gibt er aber auch auf und rollt sich neben mir zusammen.

Ich würde versuchen ihn zu ignorieren, denn wenn du einmal angefangen hast nachzugeben und eine Reaktion zu zeigen, weiss er: Randale=Aufmerksamkeit.
__________________
Gruß, Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

SIGPIC]http://www.abload.de/img/mobile.81ynuyy.jpg


Es heißt:
Supplemente und
Diabetes!
EagleEye ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:21
  #9
Valeska2105
Benutzer
 
Valeska2105
 
Registriert seit: 2011
Ort: Saarland
Beiträge: 57
Standard

Ich würde versuchen ihn zu ignorieren, denn wenn du einmal angefangen hast nachzugeben und eine Reaktion zu zeigen, weiss er: Randale=Aufmerksamkeit.[/QUOTE]

ist mir auch aufgefallen...je öfter ich angerannt kam umso schlimmer wurde es....mein kater dachte dann: yippieh es funktioniert, ich mache krach, Dosenöffner kommt.
Valeska2105 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2011, 10:25
  #10
susi-mira
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 56
Lächeln

Kann mich Mäuse nur anschließen, stehe zwischen 4 und 5.30 Uhr auf, mache allerdings die Terassentür auf ohne zu füttern und gehe wieder ins Bett. Morgens um 7.00 bevor ich zur Arbeit fahre steht sie dann wieder hungrig vor der Tür und es schmeckt doppelt so lecker. Das habe ich bei meiner verstorbenen Mieze auch schon gemacht, da haben wir allerdings noch in der 1. Etage eines Wohnblockes gewohnt, aber morgens um 4.00 Uhr sieht mich ja keiner wenn ich im Morgenmantel die Treppe runterwackele - Wie sagt Mäuse so schön - Autopilot!
LG Susi-Mira
susi-mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 12:37
  #11
Gwenifere
Forenprofi
 
Gwenifere
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.027
Standard

wie waere es mit einer katzenklappe??
Zur Zeit ist morgens um 04:00 draussen die Hoelle los, da will er bestimmt mitmischen.
Nachts zu fuettern halte ich fuer ueberfluessig, aber das ist meine Meinung.

Meine stehen auch gen 04:00 auf, gehen nach draussen und kommen gegen 05:00 / 05:30 wieder rein zum kuscheln. Ist halt Sommer.
Gwenifere ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 14:18
  #12
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 54
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von chaton Beitrag anzeigen
Hallo,
schon, nur dann müsste er die ganze Nacht draussen bleiben ... Wir haben keine Klappe.
Da wir auch nicht alle Katzen der Nachbarschaft bei uns wollen, müsste er auch nachts ohne Fressen auskommen, wir stellen nichts draussen ...
Chaton
Das einfachste wäre, eine Klappe einzubauen

Plum wird zwischen 4 und 5 Uhr wach und macht solange Theater, bis ich aufstehe. Mittlerweile mache ich das "freiwillig" und öffne dem gnädigen Herrn die Klappe, um dann zwei Stunden später wieder aufzustehen und ihm Futter zu machen. Vor kurzem sagte mir jemand, ich stünde ganz schön unter seiner Fuchtel ...
__________________
LG, Annette und der Plummerich

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.
Plum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 15:00
  #13
Mäuse
Forenprofi
 
Mäuse
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.701
Standard

Zitat:
Zitat von klärchen Beitrag anzeigen
....Im Winter hat siedas nie gemacht...
Im Winter geht die Sonne auch viel später auf. Meine fangen pünklich zu Beginn der Dämmerung mit Krawall an. Und das ist zur Zeit so um die 04.00 Uhr. Im Winter wird es dann später und irgendwann stehe ich dann wieder vor denen auf und mach die "Geschwister Fürchterlich" unerbittlich wach. Hah. Rache ist Blutwurst.
__________________
Calories 'r' us.
Mäuse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 19:13
  #14
Lawinchen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1
Standard Das gleiche Problem

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Kater mit dem miauen zu unmöglichen Zeiten. Nur ich wohne in einer Mietwohnung mit kleiner Terrasse wo aber auch andere Nachbarn sind die sich laufend beim Vermieter beschweren.Habe noch 2 Katzen Weibchen die sind ruhig. Gehen am Tag wenn ich zu Hause bin auch gerne auf die Terrasse aber sie sind ruhig. Das Problem ist nur das es jetzt schon fast eskaliert und der Vermieter mit Kündigung der Wohnung droht wenn ich nicht die Tiere abschaffe. Das letze Wort ist noch nicht gesprochen darüber der Termin beim Mieterverein steht noch aus. Aber abschaffen möchte ich keine Katze.Aber was soll ich gegen das miauen machen? Der Kater hat nun mal so eine laute Stimme und miaut in allen Tönen manchmal im Minutentakt.
Auch wenn er sich alleine fühlt miaut er er fühlt sich wohl dann alein gelassen.
Nur leider habe ich keine verständnisvollen Nachbarn. Husky ist dann der "Böse" Kater. Aber eine Lösung des Problems weiß ich auch nicht.
Lawinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 19:14
  #15
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Zitat:
Zitat von Plum Beitrag anzeigen
Vor kurzem sagte mir jemand, ich stünde ganz schön unter seiner Fuchtel ...
Niemals

Claudia
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Fieber?? | Nächstes Thema: Katzenmutter aggressiv »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater randaliert jede Nacht Abunai Verhalten und Erziehung 39 04.11.2013 00:08
Kater weckt mich jede Nacht mehrmals Nala_2013 Verhalten und Erziehung 23 31.07.2013 14:16
Kater erbricht jede Nacht Belle232 Verdauung 18 07.04.2012 23:48
Bonito miaut uns jede Nacht raus-Hilfe durch Bachblüten? highlander Alternative Heilmethoden 17 05.02.2010 19:17
Jede Nacht miaut und kratzt Maggie!!! Maggie Ungewöhnliche Beobachtungen 19 08.03.2008 17:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.