Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2011, 20:06
  #46
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.055
Standard

Hier kommen sehr viele nicht gewollt zu ihren Katzen.
Aber wenn sie die nicht artgerecht halten können, haben sie immer hin so viel Verantwortungsbewusst sein, dass sie das nötigste für die Pflegis tun und diese dann nach bestem Gewissen weiter vermitteln. Damit die eben nicht alleine vor sich hin vegetieren müssen dann.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.07.2011, 20:12
  #47
Beverly
Forenprofi
 
Beverly
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tirol
Alter: 35
Beiträge: 1.523
Standard

Leider sind viele Menschen vor Ignoranz so verblendet dass es wehtut. Und weh tut das nicht nur den Leuten in den Ohren, sondern auch den Katzen in der Seele
Beverly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 20:46
  #48
Lottchen1
Forenprofi
 
Lottchen1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 36
Beiträge: 1.821
Standard

Zitat:
Zitat von Frau Sue Beitrag anzeigen
Der Vorteil beim Mehrkatzenhaushalt ist, dass man dafür aber auch einfach mal die Tür zu machen kann und weiter schlafen kann ... ohne schlechtes Gewissen, weil dann draußen ein einsames Katertier hockt und nichts mit sich anzufangen weiß.
Tut mir leid wenn ich euch enttäuschen muss ich habe zwei Kater, Halbgeschwister.
Trotzdem weckt mich einer mehrmals pro Nacht mit kratzen und schreien.
Und ich kann es einfach nicht abstellen!
Es raubt mir den letzten Nerv! Auch wenn ich sie ueber alles liebe!
__________________
Liebe Grüße von Eva und Ihren Bärchen Filou & Mogli

Stolze Patentante von Kaddies Streifenhörnchen Abby & Harry :-) sowie von Sherrys herzallerliebster Schmusebacke Atti
Lottchen1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 20:53
  #49
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.055
Standard

Da hilft nur ignorieren, Tür zu, Ohropax rein.

Wir sind hier auf Jümmeleien von Anfang an nicht eingegangen. Zusätzlich haben wir regelrecht geübt, dass geschlossene Türen nichts böses sind. (Wenn wir sie heute ausversehen mal in einem Zimmer einsperren, sagen die kein Mux, weil denen das gar nichts ausmacht )
Von dem her war es ganz leicht, denen das auch beizubringen.

Mangels Katzenerfahrung kann ich allerdings nicht sagen, ob ich's mit den beiden nun auch gerade besonders leicht gehabt habe.


Aber wie gesagt, DAS auch NUR wenn Gesellschaft in Form von Katzen dann vor der Tür auch vorhanden ist. Alles andere wäre untragbar. Ich weiß halt: Sie sind nicht alleine und kann dann trotzdem gut schlafen. (Ich würde wahrscheinlich gar nicht mehr schlafen und durchdrehen - womit den Katzen nicht geholfen wäre, im Gegenteil - wären hier Nachts die Türen im Schlafzimmer dauerhaft auf ... ich schmeiß sie halt raus und mach die Türe zu, wenn sie wach werden und mich nerven, ich hab leider 'nen ZU leichten Schlaf.)
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 20:56
  #50
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Zitat:
Zitat von Beverly Beitrag anzeigen
Leider sind viele Menschen vor Ignoranz so verblendet dass es wehtut. Und weh tut das nicht nur den Leuten in den Ohren, sondern auch den Katzen in der Seele
Das ist wahr. Leider. Artgerechte Katzenhaltung ist für die meisten leider ein Fremdwort. Und das haufenweise Mist zu dem Thema rumfliegt und erzählt wird macht es nicht einfacher.

Ich habe nichts gegen Leute die darauf bestehen eine Einzelkatze haben zu wollen.

Aber dann unbedingt ein ruhigeres, älteres Semester aus dem Tierheim, welches durch jahrelange Einzelhaltung schon irreparabel ein Sozialkrüppel ist!!!

Diese Tiere gibt es zu Hauf, und auch sie freuen sich auf ein zu Hause!

So, das war das abschließende Wort des Tages.
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:04
  #51
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 831
Standard

Zitat:
Zitat von Diego Beitrag anzeigen
Tja, ich bin nicht gewollt zur katze gekommen.
aber das ist ja egal...

ich diskuterier hier auch nicht weiter.
Momentan ist keine zweite katze drin.
Ich will dir ja nicht zu nahe treten.

Aber deine Bitte um Hilfe hier klingt so nach "Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht - was kann ich tun? Bäume fällen kommt aber in keinem Fall in Frage, darüber diskutiere ich nicht, sprecht das also bitte nicht an!"

Nun, ein paar zusätzliche Tipps hast du ja bekommen. Aber die Langeweile deines Katers wird's auf Dauer nicht lösen, warum, haben hier andere hinreichend geschrieben.

Wenn du an der Situation nichts ändern kannst oder willst, mußt du eben mit den "unangenehmen Seiten" deines gelangweilten Katers leben.
Er ist ein Tier mit ganz eigenen, artgerechten Bedürfnissen. Sind die nicht erfüllt, was einen Kumpel angeht, kannst du als Mensch es nicht richten.
Du bist eben keine Katze.
Das möchte ich nur nochmal ganz sachlich hier anbringen, mehr nicht.
Für den Kater tut's mir nur leid.

Meine beiden lieben sich auch nicht heiß und innig, sie spielen und kuscheln nicht miteinander. Aber sie begrüßen sich nett und beschnuppern sich, sind also schon Sozialpartner füreinander.
__________________
Eva & Gulliver - und Sternenkater Gustavo im Herzen
DosGatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:06
  #52
Lottchen1
Forenprofi
 
Lottchen1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 36
Beiträge: 1.821
Standard

Bei uns hilft Tuere zu nicht. Dann wird vor der Tuere miaut und an der Tuere gekratzt!
Wenns sein muss auch ne Stunde lang...
Lottchen1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:28
  #53
corimuck
Erfahrener Benutzer
 
corimuck
 
Registriert seit: 2010
Ort: Oberhausen
Beiträge: 435
Standard Meine Erfahrung

Zitat:
Zitat von HaMau Beitrag anzeigen
Das ist wahr. Leider. Artgerechte Katzenhaltung ist für die meisten leider ein Fremdwort. Und das haufenweise Mist zu dem Thema rumfliegt und erzählt wird macht es nicht einfacher.
Ich denke mir, genau dass ist der Grund, warum noch so viele Einzelkatzen gehalten werden.

In Deutschland leben ca. 8 Mio. Katzen in 16,5 % der Haushalte (ca. 6,6 Mio.)
Daraus erkennt man unschwer, das die meisten Katzen alleine gehalten werden. In diesem Forum gibt es ca. 28.000 Mitglieder in allen Foren zusammen vielleicht 100.000 ? Also nur ein Bruchteil der Katzenbesitzer meldet sich überhaupt in einem Forum an. Wie sollen die Leute dann an solch wichtigen Informationen kommen????

Klar, vielleicht steht auch mal in einem Katzenbuch, dass es von Vorteil wäre, eine Katze zu zweit zu halten, aber es wird in den gängigen Büchern nicht so drastisch dargestellt.

Wenn dann noch Nachbarn, Freunde und Bekannte selbst nur eine Katze haben (was ja die w.o. gesehen die Haupthaltungsform ist) und man informiert sich bei diesen vor der Anschaffung..., ich denke, die meisten Halter handeln ganz einfach aus Unwissenheit.

Und da es wie man sieht leider sehr, sehr viele sind, habe ich keine Ahnung, wie man diesen Teufelskreis durchbrechen kann.

Liebe Grüße,

Corinna mit Murphy
__________________
corimuck ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:50
  #54
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Zitat:
Zitat von corimuck Beitrag anzeigen
Und da es wie man sieht leider sehr, sehr viele sind, habe ich keine Ahnung, wie man diesen Teufelskreis durchbrechen kann.
Wie lange werden Katzen in Wohnungen gehalten? Älter als 40 - 50 Jahre ist das Thema jedenfalls noch nicht. Der Mensch an sich ist eben leider dämlich. Aber auch die Erkenntnis von der wütenden Einzelkatze wird sich herumsprechen und in den nächsten 50 Jahren auch das rückständigste Hirn erreicht haben.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.07.2011, 21:53
  #55
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Ginge es nicht bitte ein wenig schneller?
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:56
  #56
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Bei mir hocken gerade 6 Katzen aneinander geschmuselt auf einem Sofa. Ich könnt soooooo Brocken kotzen, wenn ich dran denke, wieviele Katzen ein Dasein in Isolationshaft führen müssen.
Ich hasse jeden Einzelkatzenhalter, der es besser weiss und trotzdem seiner Katze so ein Scheissleben antut, aus vollem Herzen.
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:56
  #57
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Ich glaube nicht. Siehe: Der Mensch ist leider dämlich. Der braucht einfach Zeit für Erkenntnisse.

Zumal die, die hier über "Unarten" ihrer Einzelkatzen heulen, in die Enge getrieben, immer noch nen Nachbarn, Freund oder die Omma bemühen, wo es ja auch "klappt".

Geändert von Barbarossa (07.07.2011 um 21:59 Uhr)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 12:07
  #58
kattepukkel's
Forenprofi
 
kattepukkel's
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.276
Standard

@ susan,

hast pn
kattepukkel's ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 13:08
  #59
sniffi
Neuling
 
sniffi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Region Zürich
Beiträge: 29
Standard

Ich habe ebenso zwei Kater zuhause. Dies hilft leider nichts gegen das morgendliche Wecken. Der Wunsch, dass sie sich einfach mit sich beschäftigen geht leider nicht immer in Erfüllung. Also muss dem einzelnen Katerchen nicht zwingend langweilig sein. Ich bin aber auch dafür, dass bei Wohnungshaltung der Kater nicht alleine sein sollte.

Wir habens bis anhin auch nicht geschafft das Wecken abzustellen. Die Türe zumachen bringt auch nichts, da sie sonst kratzen. Wenn sonst irgendwo eine Türe zu ist und sie sind drin, wird nicht gekratzt. Nur eben dann, wenn wir schlafen wollen und sie draussen bleiben sollen. Katzenlogik sollte Mensch verstehen können

Wir versuchens jetzt mit einer anderen Art von Futter geben - mal sehen wie's wird.

lg
sniffi
sniffi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 13:09
  #60
anastasia+T
Erfahrener Benutzer
 
anastasia+T
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 202
Standard

1 Dose ist ganz bestimmt nicht zu wenig.

Was bin ich froh,dass unsere Miezen auch mal bis 9 Uhr warten können...Es gibt kein Kratzen bzw Miauen an der Schlafzimmertür in den Morgenstunden (wir lassen die Tür in der Nacht seit ca 2 Monaten zu,weil ich einfach keinen Schlaf kriege,wenn die aktiven Tierchen über den Kleiderschrank rennen und das ziemlich laut ).

Sie warten,bis jemand aufsteht und etwas zu essen gibt.

Zum letzten mal gefüttert werden unsere Beiden gegen 21 Uhr.
__________________
Anastasia mit zwei Schnurrmaschinen...
TOMMY & ANNETTE


LG,Anastasia.
anastasia+T ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Immer dieses nuckeln | Nächstes Thema: Katze beißt und kratzt plötzlich.. WICHTIG »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 16:31
Deutschland Dringend-"Oldie" Moritz (11J.), eher "Einzelkater" (M) sucht Zuhause oder PS,München tiedsche Glückspilze 14 29.06.2014 17:00
Sind die "heutigen" Katzen wirklich "sensibler" oder machen wir einfach zu viel? chrissie Katzen Sonstiges 70 27.11.2013 10:35
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 09:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.