Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2008, 18:15
  #1
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Unglücklich Kitten erbricht :-(

Hallo zusammen,
nach dem Paul jetzt auch noch angfangen hat zu erbrechen und das gleich 2 mal bin ich heute doch zum TA gefahren weil ich meine Sorgen immer größer wurden.
Da Paul zum Erbrechen auch noch weichen Stuhl hatt, einen geblähten Bauch und ,, Schlittenfährt"
sagte der Arzt , das es sicher eine Reinfektion mit Würmer sei. Auch Karl fing an weichen Stuhl abzusetzen und ,, Schlitten" zu fahren also werden nun beide Kitten auf Würmer behandelt (eigentlich klar :-) ) . ( Obwohl beide Kitten erst vor einer Woche die letzte Wurmkur hatten )
Der Tierarzt führte eine Wurmkur bei deiden durch checkte sie allgemein durch , sonst sagt er ist alles in Ordnung die Ohren alles sieht gut aus..
Wie gesagt der TA führte eine Wurmkur durch und gab ihnen RETARDON was ich ihnen morgen noch mal geben soll.

Nun meine Frage : Kennt jemand zufällig das Medikament ich weiss das es ein Antibiotikum ist ich erkundige mich ja vorher bevor ich meinen Babys was gebe aber ich würde gerne von euch ein paar Erfahrungsberichte hören.

Ich hoffe meinem Paul geht es bald besser ,obwohl er jetzt keinen kranken Eindruck macht aber wem gehts schon gut wenn man erbricht ist bei uns doch auch nicht anders.

Lieben Gruß und danke für die Antworten

Sagen NAthalie mit Paul und Karl
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.10.2008, 18:20
  #2
Katzenmiez
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 37
Beiträge: 6.601
Standard

Retardon kenne ich nicht. Hat der TA eine Kotprobe untersucht?
Katzenmiez ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 18:50
  #3
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Nw we gat mir ein rörchen mitgegeben er meinte wenn es nicht besser wird soll ich mittwoch eine probe abgeben und wenn doch freitag .

paul schläft auch nur noch oder überwiegend wenn er wach ist tobt und frisst er normal.

ost das normal das er so viel schläft mach mir so sorgen
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:32
  #4
sence82
Erfahrener Benutzer
 
sence82
 
Registriert seit: 2008
Ort: Röblingen Am See
Alter: 37
Beiträge: 672
Standard der nächste Fall

Ich stelle grad fest fast der gleiche Fall wie bei mir.
Und ich hab schon von vielen Foris zu hören bekommen, das es nicht gut ist Wurmkur und Antibiotika zu geben.
Wurmkur wäre wohl auch besser geziehlt nach Kotprobe zu geben, damit man erstmal schauen könnte, was für Parasiten er im Darm hat.

Ich mach das gleiche auch schon allerdings einige Wochen durch und mein TA kommt nichtmal auf den Gedanken eine Kotprobe haben zu wollen. Im Gegenteil nur wenn es nicht besser wird, soll er blind, ein Mittel gegen Giardien kriegen. Nee, nee ich werd dann wohl einen anderen, inzwischen 4. Arzt aufsuchen.
Ich geb mal noch den Tip von anderen weiter, schau mal ob du was bekommen kannst um den angegriffenen Darm zu unterstützen , denn AB greift diesen wohl ziemlich an.
sence82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:44
  #5
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Eine Stuhlprobe möchte der TA ja schon haben , aber mein Wurm brauchte jetzt erstmal was damit es ihm besser geht , er hat gegen das Erbrechen und Übelkeit auch eine Spritze mit MCP bekommen.

Im moment schläft er einfach nur viel war das bei dir auch so ?
Ich mach mir so sorgen er ist doch noch so klein ..
Er macht wenn er wach ist garkeinen kranken Eindruck er spielt und frisst ganz normal .

Ich hoffe wir haben das bald überstanden und den beiden gehts wieder ruck zuck besser.

Was meinst du genau als Schutz für den Magen , eher was das Futter angeht oder als Medikament vom Doc.

Danke


Es grüßt
Nathalie mit Paul und Karl
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:49
  #6
sence82
Erfahrener Benutzer
 
sence82
 
Registriert seit: 2008
Ort: Röblingen Am See
Alter: 37
Beiträge: 672
Standard

ach und viel schlafen ist auch normal, erstens schlafen Katzen sowieso sehr viel und zweitens grad wenn sie krank sind verarbeiten die das so besser.
sence82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:51
  #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zu Retardon habe ich nur gefunden, daß die Zulassung Ende 2003 ausgelaufen (Firmenfusion?), und der Nachfolger Relardon ist.

Dazu folgende Seite: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....m?inhalt_c.htm

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:52
  #8
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Ich wollte schon zur Tierklinik fahren weil ich Angst hab das es ihm so schlecht geht weil er so viel schläft , aber tobt und frisst ja ganz normal, also denk ich auch irgendwie das es auch langsam besser geht.
Der Stuhl wird auch immer geformter von Stuhlgang zu Stuhlgang :-) .

Wir warten einfach mal ab , wenn es ihm besser geht ist ja alles gut wenn er immer noch so schlapp ist dann werd ich wieder beim TA sein.

Lieben Gruß
Nathalie mit Paul und Karl
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 19:57
  #9
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Komisch , wie soll den ein Doc an ein Medikament kommen was nicht mehr zugelassen ist ich ruf ihn morgen mal an und berichte ihm von deinen Endeckungen.

Liebe Grüße
Nathalie mit Paul und Karl
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.10.2008, 20:08
  #10
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Hast du das Ablaufdatum des Medikamentes gesehen?

Der Zahnarzt, bei dem meine Tochter lernte, hatte Medikamente die 1994 abgelaufen sind.

Ich hoffe aber trotzdem, dass alles gut wird. Evtl. ist das Medikament nur in Deutschland abgelaufen und der Doc bezieht es aus dem Ausland.
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 20:13
  #11
sence82
Erfahrener Benutzer
 
sence82
 
Registriert seit: 2008
Ort: Röblingen Am See
Alter: 37
Beiträge: 672
Standard

es gibt eohl direkt zur Unerstützung der Darmflora sehr bewehrt soll wohl zum Beispiel Heilerde sein.

Eben das mein ich ja, mein kleiner hatte DF als ich ihn vor fünf Wochen bekam. Da hab ich Wurmkur gegeben weil Züchterin mir das geraten hat weil die 2. entwurmung noch gefehlt hat. Da wurde es aber nicht besser also bin ich nach ein paar Tagen zum TA da hieß es er hat den Darmvirus der im Moment rum geht, also erstmal eine Paste zum geben, weil spritzen wollte er nicht gleich, dann war Ruhe solange ich die Paste gegeben habe. Und nach ein paar Tagen nach Absetzen gings wieder los. Also wieder zum TA, da gabs dann spritzen. dann war jetzt fast 2 wochen ruhe ab und zu mal Dünnschiss aber nicht doll, mal nur ein haufen, den rest der Woche war wieder ruhe. Ja und nun hab ich vorgestern wieder Wurmkur gegeben, und zack gings wieder los, also wieder hin, TA meint er verträgt die Wurmkur nicht, also andere bekommen, die gleich auf Bandwürmer eventuell noch wirken, denn zu allem übel hat der kleene auch noch Flöhe, die zu Bandwürmern führen können. Na mal schauen wies jetzt weiter geht.

Aber um aufs eigentliche Thema zurückzukommen, waren die Leute hier im Forum gar nicht begeistert, was der kleine alles bekommt,eben weil auch alles den Darm zusätzlich reizt. Und der TA nicht annährend auf die Idee kommt eine Kotprobe zu nehmen und alles nur auf Verdacht behandelt, würde er von Anfang an eine Probe nehmen, könnte dieser auf alle Würmer und Parasiten getestet werden und meinem kleinen Fellpopo würden vielleicht einige Besuche und Medikamente und mir einige Euros erspart bleiben.

Aber wegen dem schlafen mach dir keine Sorgen, mein großer, 2 jahre alt, pennt fast nur. Dann ein bisschen spielen, fressen, putzen und wieder pennen. Ich meine mal gelesen zu haben das katzen bis zu 18 Stunden täglich schlafen.
sence82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 20:15
  #12
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Also auf dem Fläschen steht ( habs hier zuhause ) haltbar bis 04.2009 und auf gesamten Verpackung steht alles auf deutsch.

Alles komisch.
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 20:22
  #13
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo, kenne das Mittel gegen Kokzidien bei Meeries.
Ist glaube ich von Bayer oder?

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 20:27
  #14
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard

Danke dir sence82 für die schnelle , nette und hilfreichen Antworten.
Sag mal wo bekomm ich diese Heilerde denn her und wie wird sie verabreicht.

Viele Grüße
Nathalie mit Paul Karl
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 20:28
  #15
nathy2012
Benutzer
 
nathy2012
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 47
Standard Retardon ...????

Also auf dem Fläschen steht ist von Chassot .. ist eine ganz süßlich riechende Suspension so beige farbend.
nathy2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater übergibt sich mehrmals täglich | Nächstes Thema: Dr Wolz... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten erbricht Nookii Ungewöhnliche Beobachtungen 7 27.11.2014 10:38
kitten erbricht futter Ceridwenya Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 8 17.07.2012 21:52
Kitten erkältet und erbricht Rollikid Sonstige Krankheiten 19 22.06.2012 16:35
Kitten erbricht CATcher Ungewöhnliche Beobachtungen 13 06.09.2011 22:01
Kitten erbricht ständig Halligalli Innere Krankheiten 1 02.09.2011 23:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.