Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2020, 20:11
  #21
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Dann wünsch ich dir ganz viel Kraft morgen und dass dein kleines Mäuschen loslassen kann. Werd in Gedanken bei euch sein ...
Ich Danke dir
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2020, 07:37
  #22
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

Hi.....eine Sache noch:
Auch eine IBD kann Verstopfung verursachen!
Viele denken bei einer IBD automatisch an Durchfall..aber gibt es auch Fälle von IBD, wo nur Verstopfung vorliegt.
Und wenn dem so ist, dann muss die Entzündung bekämpft serden und natürlich zusätzlich weiterhin Macrugol.
Habt ihr schon mal an Prednisolon oder Budenofalk (ein sehr gutes Darmcortison) gedacht?
Mein Kater hat Va IBD und auch Probleme mit Verstopfung.
Ohne Budenofalk kommt er nicht mehr klar.
Vielleicht wäre das noch eine letzte Möglichkeit ?
Budenofalk wirkt recht schnell.
Dosierung ist 1/3 Kapsel am Tag.
Einen Versuch wäre es wert

Geändert von CutePoison (24.03.2020 um 07:39 Uhr)
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 08:03
  #23
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Hi

Darmentzündung wurde ausgeschlossen.
Die Blutwerte waren bei der letzten BE sowas von gut.

Prednisolon wurde schon mal gegeben - Verstopfung gabs trotzdem.

Also laut Ultraschall sah man 2018 kaum Darmtätigkeit - und ich glaube das einfach mal.
Ultraschall is für Laie ja nur ein "nettes" Bild.
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 08:15
  #24
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Das is ein Röntgenbild vom 24.2.
Der letzte Einlauf davor war im November oder Dezember und sah fast genau so aus.

Geändert von yantania (25.03.2020 um 09:21 Uhr)
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.03.2020, 09:10
  #25
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

1Die Blutwerte meines Katers waren bzw sind auch top.
Das hat auch meist nicht zu sagen.
In welcher Gegend wohnst du?
Edit:
Ok Hamburg..da kann ich leider niemanden empfehlen
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 09:12
  #26
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

Zum Prednisolon:
Wie lange wurde das versucht und:
In Tabletten- oder Spritzenform?
Wurde mal eine Biopsie gemacht?
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 09:14
  #27
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Taplettenform und ca 3 Monate.
Nein, Biopsie wurde nicht gemacht.
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 09:19
  #28
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

Welche Medikamente hat sie überhaupt bekommen?

Schau mal was ich hier entdeckt habe:

https://www.mspca.org/angell_service...-constipation/

Medications:

Opiates Anticholinergics Sucralfate


Das ist dort als Therapie gelistet...
Zwar Englisch..
Aber wurden derartige Medis mal probiert?

Ich würde sie nicht aufgeben, wenn sowas nicht probiert wurde und sie ansonsten top Blutwerte hat.
Ich meine,dass es in Hamburg auch eine Katzenpraxis gibt.
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 09:23
  #29
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

Da wird auch von subtotal colectomy gesprochen bei schweren Fällen.
Ich würde mit ihr zu einem guten Chirurgen fahren, der auf Magen/Darm spezialisiert ist.
Ggf sie in der Uniklinik Hannover vorstellen als letzte Chance...ich würde dort mal einen Termin machen.
Also in der TiHo Hannover.
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 09:41
  #30
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Das Hauptproblem is halt, das der Darm nicht bzw kaum noch arbeitet und sie halt über die Wochen(von Monaten kann man ja nicht mehr reden) den Kot "sammelt".

Laut der Aussage von Tä beginnt das wohl direkt wieder nach nen Einlauf, da durch den Einlauf wohl nicht alles rauskommt. Daher kann sie sich auch vorstellen, das Mauschi wohl immer das Gefühl hat auf Klo zu müssen - und nicht zu können.

und bei den "Problem" würden auch keine Medikamente helfen.

Ich bin jetzt unterwegs zum Arzt und werde aber noch mal fragen - die letzte Entscheidung treff ja ich, überreden wird sie mich nicht.
Sie zeigt mir nur das eventuell auf.
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 10:37
  #31
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 801
Standard

Ich hab´den Thread eben erst gesehen und nur überflogen, da ich keine Zeit verlieren will, dir schnell noch zu schreiben.
Könnte es denn sein, daß dein Sorgenkind so ein Megacolon hat? Also eine Ausbeulung des Darms, kurz vor dem Darmausgang?
Der Kot "fährt" dann in die Ausbeulung des Darm´s, anstatt zum Darm hinaus, dadurch staut sich natürlich der nachfolgende Darminhalt.
So etwas könnte man normalerweise chirurgisch entfernen, aber meine Tierärztin hat sich da mehr Informationen gesucht ( da unsere Ronja das Problem hat ) und es gäbe wohl ein Medikament aus der Humanmedizin,
was sehr gut helfen würde, ohne daß operiert werden muß.
Celistine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 10:59
  #32
yantania
Benutzer
 
yantania
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 59
Standard

Nein, auch das wurde ausgeschlossen.

Da sie wieder Verstopft war bis zum gehtnichtmehr,
hat sie ihre letzte Reise angetreten.

Ich danke für die ganzen Antworten.

Machs gut mein Schatz und wir sehen uns irgendwann wieder

Das Röntgenbild nach nicht mal 4 Wochen - ich versteh es einfach nicht.
Warum wieder so schnell?

Geändert von yantania (25.03.2020 um 09:21 Uhr)
yantania ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 15:47
  #33
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.981
Standard

Ohje das tut mir unendlich leid.
Ich wünsche dir viel Kraft.
Das klang wirklich sehr schlimm,dann war es wohl besser so
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zähne - wann noch kämpfen, wann ziehen lassen? cilu Augen, Ohren, Zähne... 3 27.08.2013 13:36
chronische Bronchitis: Verstopfung durch Cortison? pünktchen Erkältungen bei Katzen 14 19.07.2011 07:52
Kater kämpfen nur noch wangari Verhalten und Erziehung 15 08.01.2011 12:16
verstopfung, immer noch oder schon wieder madegi Verdauung 10 08.07.2010 22:05
Verstopfung oder noch normal??? Samson Verdauung 2 18.09.2008 12:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:50 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.