Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2019, 14:39
  #1
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.340
Standard Kitten riecht hinten stark nach Kot

Hallo zusammen,

seit Montag wohnt bei mir ein 10-Wochen altes männliches Kitten, dessen Mutter vom Zug überfahren wurde. Mit meiner Luna versteht er sich jetzt auch ganz gut, sie spielen mehrere Stunden am Tag zusammen und alles läuft super. Nun riecht Dobby aber ziemlich stark am Po. Er hatte auch sehr weichen Kot, jedoch hat er auch neues Futter bekommen und überhaupt alles neu... da ist das noch in Ordnung. Er frisst Catz Finefood Nassfutter. Sein Kot riecht auch ziemlich extrem, aber bei Luna war das als Baby auch so. Öfters hing auch etwas Kot hinten dran, was ich dann mit feuchten Tüchern entfernt habe. Da sein Po etwas gerötet war, habe ich dann auf Anraten meines TA's Bepanthen drauf gestrichen und die Rötung ist auch gut zurück gegangen. Jetzt riecht er aber trotz allem immer nach Kot am Hintern, auch wenn ich keinen Kot erkennen kann. Da sich Luna und er gerade aneinander gewöhnt haben, will ich ihn nur ungerne sofort zum TA bringen. Den Impftermin haben wir in 13 Tagen, also dann geht es sowieso dahin. Er spielt, frisst, trinkt, rennt herum, schläft ab und zu, also benimmt sich sonst absolut normal. Für den Durchfall gibt es ab heute Hühnchen. Aber woran könnte der starke Geruch liegen?

Hier ein Foto seines Pos (gestern fotografiert, die Rötung ist heute viel besser, aber er wackelt zu sehr rum, um da was zu fotografieren).
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.07.2019, 21:56
  #2
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.166
Standard

Mach ein Kotprofil von drei Tagen auf Giardien und wenn positiv (es gibt nicht leicht positiv sondern nur ein Ja oder Nein) behandle alle Vierbeiner, dazu ist es zu ansteckend.

Wie behandelt wird findest du hier im Forum.

Meine haben bestialisch gestunken und es lag nicht am Futter.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 22:31
  #3
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.340
Standard

Also auf der Pflegestelle sind alle Katzen gesund, aufgrund gewisser Erfahrungen wurde das schon vorher getestet Giardien müssten demnach ausgeschlossen sein. Aber ich kann das natürlich nochmals nachtesten lassen. Aber verstopfte Analdrüsen oder so, würde man das von aussen erkennen?
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 23:18
  #4
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.166
Standard

Lasse lieber nochmals nachtesten. Du kannst mal ganz vorsichtig mit einem feuchten Waschlappen den kleinen Mann abputzen, wie es eine Mama tun würde.

Ich gebe zu, was Giardien anbelangt bin ich etwas paranoid. Ich hatte allerdings auch 5 Kandidaten die behandelt werden mußten.

Bei Tamara wurden die Duftmarken durch e-coli Bakterien verursacht und dann eben auch ihren dauerhaften DF. Das dürfte allerdings in einer Untersuchung gemacht werden mit Kotprofil.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 23:21
  #5
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.340
Standard

Oki, bei deinen Erfahrungen kann ich das zu gut verstehen Du Arme. Ich werde am Montag beim TA anrufen und fragen, wie ich ihm den Kot bringen könnte oder ob er bestimmte Behälter dafür hat, damit ich das dann einleiten kann
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 14:28
  #6
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.166
Standard

Nehme einfach bei jedem Häufchen ein kleines bißchen in ein verschließbares luftdichtes Glas und das dann gründlich verrühren. Kot von 3 Tagen sammeln egal von welcher Katze im Haushalt. Dann Glas zum Tierarzt, damit der Test ins Labor geschickt werden kann. Am Besten die Probe im Kühlschrank lagern. Ich habe damals kleines Glas im großen gelagert, damit ich es nervlich und hygienisch genug empfinde.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 15:38
  #7
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.340
Standard

Und alles ins gleiche Glas? Also von allen drei Tagen?
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 19:10
  #8
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.581
Standard

jup, ins gleiche glas
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lähmungserscheinungen hinten nach Aufprall ostsand Orthopädie 6 09.08.2018 15:53
Zweitkatze - das ging nach hinten los ... Denisebel Verhalten und Erziehung 37 12.01.2015 23:15
1 Kitten dazu, Streu riecht ganz stark! felie Die Anfänger 5 10.09.2012 10:01
Augen rollen sich nach hinten. Normal? Nachtschimmer Ungewöhnliche Beobachtungen 9 01.01.2009 23:19
Streu von vorn nach hinten scharren... LillyXavi Das stille Örtchen 5 09.11.2008 21:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.