Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2018, 08:15   #1
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard Kitten erbricht

Hallo ihr lieben,

ich bin grade mal wieder hin und her gerissen, ob ich den TA nochmal aufsuchen sollte oder nicht. Meine kleine 7 monatige macht mich manchmal echt irre.

Folgendes:
Letzte Woche hatte sie (vermutlich) weißen Schaum erbrochen. Das vermutlich stelle ich da mal hin, weil wir ja 2 Katzen haben und nur das erbrochene gefunden haben. Den Freitag musste sie sowieso zum TA, wegen Fäden ziehen. An dem Tag habe ich den TA auch ziemlich ernergisch penetriert die Katze bitte allgemein zu untersuchen, wegen ein paar vermutlich harmlosen (ich sag ja ich reagiere oft über) Dingen die mir halt auffielen. Und weil wir am 25.12 in den Urlaub entschwinden.
Der TA hat dann gesagt, dass sie vermutlich zu viel Gras frisst. Das Gras schäumt und daher das erbrochene in Form von weißen Schaum. Konnte ich bestätigen, da ich sie beim Gras knabbern häufig sah. Der TA sagte dann, dass man das Gras erst einmal weg tun sollte, wenn man eine Aufnahme von Gras beobachtet hat, damit sie sich daran nicht "überfrisst". Aber am sonsten ist sie lt. TA kerngesund.

Ich also das Gras erstmal entfernt. Heute morgen hatte sie nun schon wieder erbrochen. Diesmal bräunlich/flüssig. Was man hier noch beobachten kann, dass die kleine Blumenerde totaaaaal klasse findet zum spielen. Wegen der braunen färbung hab ich jetzt darauf getippt, dass sie eventuell Blumenerde gefressen hat. Heute kommen also auch die Blumen weg....(keine für Katzen giftigen Blumen in der Wohnung, darüber habe ich mich vorher informiert).

Vor einiger Zeit hatte sie auch Darmprobleme...auch damit bin ich panisch zum TA gerannt, doch dieser konnte trotz eingehendem Abtasten nichts finden. Sie ist Schlitten gefahren und konnte nicht richtig Kot absetzen. Analdrüsen in Folge des gereizten Darms auch verstopft usw....
Sie hat ein paar Tage Flohsamenschalen bekommen seit dem ist deshalb nichts mehr gewesen. Vor/Nach der Kastra hatte sie beim TA auch Kot abgesetzt, der ebenfalls gecheckt wurde, sah aber super aus lt. TA.


Ich weiß jetzt einfach nicht, ob ich noch einen Schritt weiter gehen soll und sie röntgen/ultraschallen lassen soll, oder ob das vllt. auch einfach total harmlos ist. Am sonsten stelle ich übrhaupt nichts auffälliges fest....toben, fressen, schnurren, kuscheln auch toilette ist wieder normal....
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.12.2018, 09:10   #2
SweetCat
 
SweetCat
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 568
Standard

Also ich persönlich würde nicht nochmal zum Tierarzt gehen erstmal, so wie es für mich klingt. Aber wenn du denkst sie hat etwas, moechte ich dir auch nicht davon abraten, letzten Endes ist es deine Entscheidung
SweetCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 10:31   #3
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 840
Standard

Hmmm es kann schon sein, dass beim Fellwürgen auch mal braunes Gezeugsel mit rauskommt, da mitunter anverdautes Futter mit dabei ist.

In sofern würde ich da noch ein paar Tage ein Auge drauf halten.

Aber bei euch ja die Konstellation, dass Urlaub ansteht. In sofern würde ich davor lieber zur Sicherheit nochmal beim Doc aufschlagen, weil ich sonst im Urlaub keine Ruhe finden würde.
Wer versorgt eure Schlingel? Könnt ihr zur Not hier darauf vertrauen, dass wenn etwas ist, der Katzensitter zum TA fährt?

Ach und wegen der Erde und den Pflanzen...die Pflanzen müssen nicht weg. Besorgt euch aus dem Baumarkt ein paar große Steine, mit der ihr die Erde abdeckt.
Unsere haben auch alle Blumentöpfe umgegraben und seitdem da große Steine die Erde bedecken, geht das nicht mehr ..und es schaut richtig edel aus, wir haben so hübsche große, weiße Brocken ergattert..janz, janz chick
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 12:24   #4
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard

Nein Nein. Die Pflanzen kommen vorübergehen in den Keller, bis wir was haben um die Erde ab zu decken.

Ich muss mal schauen ....Wenn sie nochmal bricht werde ich wohl zum Arzt nochmal fahren
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ist meine Katze zu dick? | Nächstes Thema: Kater nimmt ab - Gastritis, Pankreatitis? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten erbricht Lumpenfee Verdauung 8 06.08.2015 03:04
Kitten erbricht Wickedz Kitten 4 14.06.2015 20:30
Kitten erbricht Nookii Ungewöhnliche Beobachtungen 7 27.11.2014 10:38
Kitten erbricht CATcher Ungewöhnliche Beobachtungen 13 06.09.2011 22:01
Kitten erbricht :-( nathy2012 Verdauung 21 29.10.2008 13:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:53 Uhr.