Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 13:27   #1
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard Gastritis? Stressmagen? Tierarzt unsicher. Blutbild im Anhang

Erst mal ein herzliches Hallo an alle!

ich war bisher nur stiller ab und zu Mitleser, leider haben wir jetzt hier auch einen Krankenfall.

Wir haben 4 Katzen. 2 Ekh. 1 Maine Coon und 1 Langhaarmix.

Kashmir Ekh ist grad unser Sorgenkind.

10 Jahre alt, seit Kitten bei uns. Hatte früher starke Zahnfleischentzündung, hat deswegen schon viele Zähne gezogen bekommen. Vor vielen Jahren wurde uns mal gesagt er hätte Fiv. Weiß aber nicht mehr welcher Test und ob es wirklich stimmt.

Zur Vorgeschichte wir sind im Februar umgezogen. 400km weit weg. Der erste Umzug seit 8 Jahren. Davor war viel Stress und Kashmir fing eine Woche vor dem Umzug an viel zu kotzen. Immer nur Wasser mit Schleim. manchmal auch sein Essen. Da er auch leicht apathisch war ging mein Mann mit ihm in Berlin zum Tierarzt.

Diagnose 24.01.18: nervöse Gastritis. Blutdruck: 176/102
Medikamente: Cerenia,Duphamox LA per Spritze. Schonfutter von Hills und Tabletten: 4 Antra mups, 6 Amoxiclav 40/10mg

Es ging ihm dann besser. Das war vor dem Umzug.

Umzug am 03.02.18. Danach auch wieder angefangen täglich Schleim oder Futter zu kotzen. In der Woche nach Umzug ab zu neuem Tierarzt.

Gemacht wurde Blutbild (siehe Bilder) weil der erste Verdacht die Niere war. Aber alles unauffällig. Keine genaue Diagnose bekommen.
13.02.18 Medikamente: Spritze: Nux vomica-homaccord
4 Beutel Royal Canin Gastro

Es ging ihm ein paar Tage besser. Dann kam das Kotzen ganz langsam schleichend wieder zurück. Alle pasr Tage mal ein Minipfützchen. Bis es wieder bei mindestens 1x täglich kotzen war.

Also Tierarzttermin gemacht. Bis dahin eine Woche Kotztagebuch geführt und ein paar Tage nur gekochtes Huhn gefüttert. Wurde nicht wirklich besser. Mal ein Tag keine Kotze. Dafür am nächsten Tag dann 3x usw. Kashmir war sonst normal aktiv. Hat aber viel geschlafen.

Gleicher Tierarzt Besuch am 12.04.18.
Kater hat schon 200g abgenommen.
Mein eigener Verdacht war Magenschleimhautentzündung durch Stress odet Futtermittelallergie.
Laut Tierarzt in dem Alter eher nicht. Blut abgenommen für BAUCHSPEICHELDRÜSENTEST. Auch der war aber negativ.
Snap test fPl
Medikamente: Spritzen: Cerenia ( ist das die die so brennt?)
und Nux vomica.
Mitgegeben: 30ml Riopan Magengel 2x am Tag 1ml 30min vor dem Essen.
10 Tableten antra mups: täglich 1/2 Tablette.
Und viele Beutel Royal Canin Gastro.

Als Disgnose steht auf der Rechnung nur Chronisches Erbrechen.

So 4 Tage später. Sie Cerenia hielt nur einen Tag. Dann wurde wieder gekotzt. Ich führe kleinlich ein Futter und Kotztagebuch. Füttere außschliesslich das Royal Nassfutter vom Tierarzt. Er bekommt ca. 5x täglich kleine Portionen was auch nur geht weil ich Urlaub habe. Er frisst mit Appetit alles auf und ist soweit auch fit und aktiv. Minimal ruhiger als früher.

Er trinkt normal. Nach dem Kotzen etwas mehr.
Kot ist völlig normal, geht auch aufs Klo. Kein Durchfall.

Selten erbricht er sein Futter. Noch seltener Haare. Meistens kleine durchsichtige Pfützen wo Schaum drauf schwimmt. Eher gelblich.

Seit dem letzten Tierarztbesuch hat er 6x gekotzt. 2x Haare,2× Futter 2x klare Flüssigkeit. Die Kotze ist richtig zähflüssig schleimmig. Bis auf 1x immer nur nachts gekotzt.

Die Antra mups sind schwer in ihn reinzubekommen. Scheinen auch nicht dolle zu helfen

Hat jemand ein Rat für mich oder hat einen ähnlichen Fall? Sollte ich den Tierarzt wechseln?

Bin ich zu ungeduldig? ich würde ihm gerne weitere stressige Untersuchungen ersparen, aber so kann es doch nicht weiter gehen...

Macht Ulmenrinde Sinn? Er bekommt js noch Medikamente.

Gerne auch Nassfuttertipps für nach der Schonkostzeit.
Früher hab ich gefüttert: grau ohne reis, mac, schmusy und carny. Selten mal kattovit.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.04.2018, 13:38   #2
Königscobra
Forenprofi
 
Königscobra
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.745
Standard

Tipp: TA wechseln und auf Pankreatitis untersuchen lassen.
Da kein Bild hier zu sehen ist, beim 2. TA folgendes machen lassen:
- grosses BB
- Pankreaswerte ( incl. TLI = Wert, der eine Insuffizienz anzeigt und Spec fPL = feline pankreasspezifische
Lipase = der Wert, der eine Entzündung anzeigt )
- falls noch nicht geschehen: Nierenwerte, Leberwerte, Schilddrüsenwerte
__________________

Isis *26.04.2010 & Lilith *26.04.2010


Beiträge sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Persönlichkeitsrecht am geschriebenen Wort !
Sollten Änderungen notwendig sein, bitte ich um Information per PN, damit ich die Beiträge selber editieren kann !

Geändert von Königscobra (16.04.2018 um 13:40 Uhr)
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 14:19   #3
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Huhu danke schon mal für die schnelle Antwort.
Ich hab das mit den Bildern noch nicht ganz raus..

Laut Tierarzt wurde Niere und Bauchspeicheldrüse negativ getestet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180416_140302.jpg (155,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20180416-140351.jpg (161,3 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20180416-141400.jpg (149,7 KB, 10x aufgerufen)
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 14:24   #4
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Also Auf Pankreatitis wurde jetzt am 12.03. getestet. Ergebnis war negativ.

Der Tierarzt ist auch wirklich nett auch zur Katze. Aber erklärt nicht viel und hatte keine genaue Diagnose. Das war auch der einzige TA mit guten Bewertungen in der Nähe...wir wohnen jetzt nähe Bremen.
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 15:53   #5
Königscobra
Forenprofi
 
Königscobra
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.745
Standard

Zitat:
Zitat von Gewittert Beitrag anzeigen
Also Auf Pankreatitis wurde jetzt am 12.03. getestet. Ergebnis war negativ.
Hm, dann bin ich blind.
TLI und fPL sehe ich nicht.
__________________

Isis *26.04.2010 & Lilith *26.04.2010


Beiträge sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Persönlichkeitsrecht am geschriebenen Wort !
Sollten Änderungen notwendig sein, bitte ich um Information per PN, damit ich die Beiträge selber editieren kann !
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:21   #6
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Der Bluttest im Anhangist vom Februar. Auf Bauchspeicheldrüse wirde letzte Woche getestet. Ich wurde dann zuhause angerufen und mir wurde gesagt der Test sei negativ.
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 17:36   #7
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Hat vielleicht sonst noch jemand einen Rat für mich?

Sind hier vielleicht Leute aus Niedersachsen die mir einen sehr guten Tierarzt empfehlen können?

Und vielleicht noch Jemand der Futterempfehlungen für die Zeit danach hat?
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 18:46   #8
Gewittert
Neuling
 
Gewittert
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Eben vom Tierheim nach Hause gekommen und leider jetzt 4-5 Stunden alleingelassen die Katze wegen Bahnverspätung. Und zuhause lagen wieder 4 Kotzpfützen

Hatte auch total Hunger der Kleine und hat jetzt ne Miniportion Nafu und seine blöde Tablette antra mups bekommen die eh nicht hilft....
Gewittert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 18:50   #9
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von Gewittert Beitrag anzeigen
Der Bluttest im Anhangist vom Februar. Auf Bauchspeicheldrüse wirde letzte Woche getestet. Ich wurde dann zuhause angerufen und mir wurde gesagt der Test sei negativ.
Lass' Dir mal den Befund mailen/schicken. "Negativ" klingt für mich seltsam. Eigentlich hat man da schon immer Werte in Zahlen und einen sog. Referenzbereich.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 18:54   #10
Königscobra
Forenprofi
 
Königscobra
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.745
Standard

Lass mal 'ne Magenspiegelung machen.
Sono Abdomen wäre auch angebracht.
__________________

Isis *26.04.2010 & Lilith *26.04.2010


Beiträge sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Persönlichkeitsrecht am geschriebenen Wort !
Sollten Änderungen notwendig sein, bitte ich um Information per PN, damit ich die Beiträge selber editieren kann !
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diabetes...langsam glaube ich nicht mehr daran...!? Blutbild im Anhang... Aika Innere Krankheiten 4 07.09.2012 11:48

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.