Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2018, 23:24   #11
Cindyslilli
Forenprofi
 
Cindyslilli
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei Hannover
Alter: 53
Beiträge: 3.952
Standard

Zitat:
Zitat von Pottpourie Beitrag anzeigen
Dann werde ich den Test mal durchführen lassen, bzw, meinen TA fragen, ob dies innerhalb des großen Kotbildes mit getestet wurde.
Was hat die THP denn angeordnet?
Soweit ich weiß,sind Clostridien nicht im großen Kotprofil drin.Trichomona und Rotar auch nicht.

Von der Thp gab es eine ganze Batterie von Dingen. Erst wurde kontrolliert alles im Darm eliminiert,dann irgendwie „aufnahmebereit“ gemacht,um danach in kleinen Schritten Darmbakterien wieder anzusiedeln.Es gab Tropfen,Tabletten und Heilpilze.
Ich kam mir 5 Monate lang wie eine Kräuterhexe vor.
__________________
Es grüßt Sylvia mit Archie,Buddy &RufusArchie zieht ein: http://www.katzen-forum.net/eine-kat...zieht-ein.html
Rufus macht die Herrenrunde komplett :http://www.katzen-forum.net/eine-kat...krimizeit.html
Hier stellen wir uns vor http://www.katzen-forum.net/das-sind...us-arburu.html
Cindyslilli ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2018, 23:53   #12
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 180
Standard

Ich habe gerade mal bei Labokin nachgeschaut und unter "großem Kotprofil" steht unter anderem Gasbildner, das sind doch die Viecher, oder?

http://v17.laboklin.de/pages/html/de...Kotprofil.html

Aber ich werde morgen meinen TA anrufen und mir auch den Laborbericht aushändigen lassen.

Wo ist die THP ansässig, vielleicht sogar in meiner Nähe?
Pottpourie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 11:31   #13
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 180
Standard

Ich habe soeben mit meinem TA gesprochen und auf Clostridien wurde nicht getestet
Seiner Meinung nach kommt das aber auch eher selten bis gar nicht bei Katzen vor?!
Dennoch werde ich jetzt erneut eine Kotprobe einreichen und das testen lassen.


Er meinte dazu noch, wenn sie wirklich Clostridien hat, wird das aber spassig
Pottpourie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 14:10   #14
Cindyslilli
Forenprofi
 
Cindyslilli
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei Hannover
Alter: 53
Beiträge: 3.952
Standard

Zitat:
Zitat von Pottpourie Beitrag anzeigen
Ich habe soeben mit meinem TA gesprochen und auf Clostridien wurde nicht getestet
Seiner Meinung nach kommt das aber auch eher selten bis gar nicht bei Katzen vor?!
Dennoch werde ich jetzt erneut eine Kotprobe einreichen und das testen lassen.


Er meinte dazu noch, wenn sie wirklich Clostridien hat, wird das aber spassig
Genau das Gleiche sagte meine TA auch.
Aber wenn Du Dich hier mal im Forum umschaust,ist das beileibe nicht so selten.

Laut meiner Thp untersuchen TAs auch nicht gern darauf,weil sie nicht wissen wie sie es behandeln sollen. Meist gibt es nur ein AB (was kurzfristig den Anschein von Besserung aufzeigt),danach gibt es Darmaufbaupulver mit hilflosem Schulterzucken.

Meine Thp kann ich aus vollster Überzeugung empfehlen.(Das geht auch ohne das sie in Deiner Nähe sein muss. Also wenn Bedarf sein sollte,melde Dich per PN.)
__________________
Es grüßt Sylvia mit Archie,Buddy &RufusArchie zieht ein: http://www.katzen-forum.net/eine-kat...zieht-ein.html
Rufus macht die Herrenrunde komplett :http://www.katzen-forum.net/eine-kat...krimizeit.html
Hier stellen wir uns vor http://www.katzen-forum.net/das-sind...us-arburu.html
Cindyslilli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 22:48   #15
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.138
Standard

Da kann ich mich, bzw. Loisl auch einreihen. Nachdem seine Mitbringsel (Giardien) eliminiert wurden, blieb der flüssige Durchfall (fast 2 Jahre) alles was der Markt an Darmaufbau zur Verfügung stellt habe ich versucht (auch Mittel von THP), mit wenig Erfolg. Mehrere große Darmprofile wurden gemacht, Lt. TA: das Ergebnis scheint von einer Katze ohne Durchfall zu sein .... also nichts, auch keine Clostridien. Das einzige was nicht getestet wurde sind Tritrichomonas foetus, dazu waren die Kotproben nicht frisch genug (sollte noch warm sein!?)
Eine Ausschlußdiät wurde gestartet, leider klappte es nur für 5 Wochen, bei 4 Katzen auch nicht so einfach, aber es wurde nicht besser.

Das große Blutbild (incl.T4) ergab nur zu wenig Folsäure, es folgten mehrere US- und Röntgen-Untersuchungen, dabei zeigten sich leicht verdickte Darmwände.
Nun bekam er für 10 Tage AB (Baytril Suspension), danach mußte ich ihm tgl. 5 mg Cortison spritzen für 7 Tage, dann stieg ich auf Tabletten um, gerade sind wir bei 1,25 mg/Tag noch diese Woche, dann nur noch jeden 2.ten Tag, bis er hoffentlich auch ohne Cortison DF frei bleibt.
Also mit dem AB wurde es schon etwas besser, aber seit der 3. Cortisonspritze ist sein Output einfach vorbildlich (wie kann man sich über sowas so freuen) obwohl er keine Diät mehr einhält.
Verdacht bei Loisl IBD.

LG
__________________
LG
Leni, Loisl, Elfie, Luzie und Frodo mit Dosi's
(Sternchen Gungl, Liesl und Xaverl💖 tief im Herzen)
gungl ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 27.03.2018, 23:33   #16
Benny*the*cat
Forenprofi
 
Benny*the*cat
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.072
Standard

Je nachdem wie schlimm die Darmflora geschädigt ist kann es Monate dauern bis wieder alles normal ist. Bei Bactisel HK musste ich immer überdosieren. Dr. Wolz und Perenterol forte muss man aus der Kapsel rausnehmen und über das Futter streuen. Da kommt es dann auch drauf an ob es wirklich mitgefressen wird.
Ich wünsche Euch allen die ein Durchfall-Problem haben viel Geduld und gute Besserung!
Und Kopf hoch, man bekommt das in den Griff.
__________________

R.I.P. Herzenskater Niko wir vermissen Dich jeden Tag
Benny*the*cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 23:45   #17
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von Cindyslilli Beitrag anzeigen
Genau das Gleiche sagte meine TA auch.
Aber wenn Du Dich hier mal im Forum umschaust,ist das beileibe nicht so selten.

Laut meiner Thp untersuchen TAs auch nicht gern darauf,weil sie nicht wissen wie sie es behandeln sollen. Meist gibt es nur ein AB (was kurzfristig den Anschein von Besserung aufzeigt),danach gibt es Darmaufbaupulver mit hilflosem Schulterzucken.

Meine Thp kann ich aus vollster Überzeugung empfehlen.(Das geht auch ohne das sie in Deiner Nähe sein muss. Also wenn Bedarf sein sollte,melde Dich per PN.)
Es wurde heute alles noch viel schlimmer. Ich rief noch meinen altgewohnten TA an und der kannte das Problem, dass Katzen Clostridien haben können. Seine Aussage dazu: "Da wollen wir mal hoffen, dass sie das nicht hat." Ich: "Aber wenn, bekommen Sie das wieder in den Griff, oder?" Er: "ich bin ja normal bei allem sehr optimistisch, dabei aber nicht."

Als ich dann noch weiter über diese Viecher las, hatte ich echt Tränen in den Augen. Und wenn ich dann noch lese, was dieses Metronidazol für Nebenwirkungen hat, wurde mir ganz anders. ich hatte schon fast das Gefühl, dass das alles hoffnungslos ist und die Lebenserwartung meiner Katze gering ist.

Ich bin dann einem Tipp nachgegangen und habe Kontakt zu einer THP aufgenommen. Ihre Aussagen waren: "Den Labortest auf Clostridien können Sie sich sparen, alle Katzen haben Clostridien....... Wenn Ihre Katze dünnen Stuhl hat und Blähungen, hat sie Clostridien (Blähungen hat sich gar nicht unbedingt)......Metronidazol wird oft von TAs verschrieben, davon halte ich gar nichts, das macht mehr kaputt, als es repariert......machen Sie sich keine Sorgen, das bekommen wir wieder in den Griff.

Donnerstag habe ich meinen Telefontermin mit ihr!!!
Pottpourie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 23:50   #18
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 723
Standard

Zitat:
Zitat von Pottpourie Beitrag anzeigen
Es wurde heute alles noch viel schlimmer. Ich rief noch meinen altgewohnten TA an und der kannte das Problem, dass Katzen Clostridien haben können. Seine Aussage dazu: "Da wollen wir mal hoffen, dass sie das nicht hat." Ich: "Aber wenn, bekommen Sie das wieder in den Griff, oder?" Er: "ich bin ja normal bei allem sehr optimistisch, dabei aber nicht."

Als ich dann noch weiter über diese Viecher las, hatte ich echt Tränen in den Augen. Und wenn ich dann noch lese, was dieses Metronidazol für Nebenwirkungen hat, wurde mir ganz anders. ich hatte schon fast das Gefühl, dass das alles hoffnungslos ist und die Lebenserwartung meiner Katze gering ist.

Ich bin dann einem Tipp nachgegangen und habe Kontakt zu einer THP aufgenommen. Ihre Aussagen waren: "Den Labortest auf Clostridien können Sie sich sparen, alle Katzen haben Clostridien....... Wenn Ihre Katze dünnen Stuhl hat und Blähungen, hat sie Clostridien (Blähungen hat sich gar nicht unbedingt)......Metronidazol wird oft von TAs verschrieben, davon halte ich gar nichts, das macht mehr kaputt, als es repariert......machen Sie sich keine Sorgen, das bekommen wir wieder in den Griff.

Donnerstag habe ich meinen Telefontermin mit ihr!!!
Ehm...ich würde den alten TA nicht mehr aufsuchen und diese THP auch nicht!
Und Metro ist nicht das einzige Mittel, was gegen die Clostridien hilft!
Himmel, was erzählen die dir da für ein Schwachfug?!

Lass einfach nochmal ein großes Kotprofil machen + Giardien + Clostridien, Candida PLUS Antibiogramm.
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 00:05   #19
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 180
Standard

Von der Behandlung mit Metro habe ich im Internet gelesen, der Behandlungsvorschlag kam nicht von den Ärzten.

Die THP hat einen sehr guten Ruf und der 1. Anruf ich ja gratis und sie hat mich heute schon sehr sehr beruhigt. Mein Plan ist, dass ich das Gespräch mit ihr am Donnerstag erst mal führe. Am Dienstag gehe ich dann zu meinem TA und erzähl ihm das mal alles, letztendlich müssten die beiden ja eh zusammen arbeiten.
Sollte mich das alles nicht zufrieden stellen, gab es in diesem Thread ja noch eine THP-Empfehlung, auf die ich dann sehr gerne zurück greife.

Im Grunde weiß ich ja nicht mal, ob sie Clostirien hat. Ich denke, den Test werde ich auf jeden Fall machen lassen. Giardien und Würmer hat sie nicht. laut Laborbericht ist die Darmflora in Ordnung. Diesen Laborbericht vom TA2 werde ich dann auch dem TA1 vorlegen, er wollte dann eh mal gucken, was evt. noch alles an Tests fehlt.
Pottpourie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 00:30   #20
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von Benny*the*cat Beitrag anzeigen
Je nachdem wie schlimm die Darmflora geschädigt ist kann es Monate dauern bis wieder alles normal ist. Bei Bactisel HK musste ich immer überdosieren. Dr. Wolz und Perenterol forte muss man aus der Kapsel rausnehmen und über das Futter streuen. Da kommt es dann auch drauf an ob es wirklich mitgefressen wird.
Ich wünsche Euch allen die ein Durchfall-Problem haben viel Geduld und gute Besserung!
Und Kopf hoch, man bekommt das in den Griff.
Bactisel hat sie damals nicht gut vertragen, ich vermute, es liegt an der Lactose darin.
Womit hast Du denn die besten Erfahrungen gemacht?
Mein TA2 tendierte zu Perenterol und ich habe schon sehr viel gutes darüber gelesen, also das es schnell und gut geholfen hat.

Danke auch für's Mut machen
Pottpourie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
antibiotika, darmflora, durchfall

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dauer Mycoplasmenbehandlung Ladyrea Infektionskrankheiten 2 25.11.2016 16:39
Dauer Durchfall Katzenschmaus Verdauung 61 13.04.2015 20:32
Hühnerbrühe auf Dauer ok? maha11 Ernährung Sonstiges 13 09.09.2011 08:27
Tipp für Katzen mit (Dauer) Durchfall + Erbrechen promises Verdauung 2 26.11.2009 12:50
Dauer der Verdauung Alannah Verdauung 16 06.07.2008 13:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:16 Uhr.