Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2018, 18:34   #16
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.699
Standard

Mausi, Du bist wirklich eine unglaublich tapfere Maus.
Ich wünsche Dir, dass Dein Bauchgrummeln aufhört, damit Dein Frauchen auch wieder beruhigt sein kann.
Als Alternative hätte ich auch noch Heilerde anzubieten.
Patfly ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2018, 18:47   #17
direwolf24
Erfahrener Benutzer
 
direwolf24
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 207
Standard

Ulmenrinde wo kaufen und wie anwenden

Da steht bissel was dazu.
Ich hab mir auch gerade Ulmenrinde bestellt bei Lillis Futterbar, dort steht zur Anwendung, das man einen Messlöffel voll in eine 5ml Spritze geben soll, mit Wasser auffüllen und direkt der Katze einflössen.
Schmeckt wohl recht eklig, deswegen ist einfach als Pulver unters Futter geben meist keine Option.
direwolf24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2018, 21:02   #18
Leni&paulchen
Benutzer
 
Leni&paulchen
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 69
Standard

Hui, die arme Maus hat ja einiges durch!

Ulmenrinde füttern klappt super (zumindest bei uns, füttere ich auch momentan) wenn man ihn als Sirup einkocht und dann mit einer Spritze ohne Nadel ins Mäulchen gibt. Der Sirup ist dickflüssig und zumindest für mich so leichter zu verabreichen da er nicht alles wieder ausspuckt.

Sirup kochen:

1 1/2TL Pulver in eine Tasse Wasser einrühren, in einen Topf, aufkochen lassen und unter rühren ca.5-10min auf kleiner Flamme köcheln lassen bis es schön dickflüssig wird. Kann man bis zu 4xtäglich ca 1/2TL mit einer Spritze aufziehen und geben. Bei uns klappt’s problemlos. Flüssig hat er es ungern genommen.

Ulmenrinde wirkt beruhigend auf Magen/Darm/Schleimhäute; aufpassen wenn du Medikamente geben musst, es kann die Aufnahme der Medikamente beeinflussen wenn sie kurz aufeinander folgend (Ulmenrinde und Medikamente) verabreicht werden. Ich lass eine Stunde dazwischen vergehen.

Bei uns hilft es gut, bei eurer Geschichte würde ich das aber lieber tierärztlich abklären lassen...

Ich halt die Daumen für die hübsche Maus und hoffe, dass alles in Ordnung ist!



Nachtrag: und wenn Ulmenrinde ganz und gar nicht geht versuch Käsepappeltee, hat auch schleimbildende, beruhigende Eigenschaften. Kann man kalt ansetzen (1-2TL Kraut auf 1 Tasse kaltes Wasser) hin und wieder umrühren, 6h ziehen lassen. Dann wird er (angeblich) intensiver. Den trinkt meiner vermischt mit etwas Katzenmilch pur��. Ulmenrinde wirkt zwar stärker aber Käsepappeltee hat bei meinem Buben zumindest soweit Beruhigung geschaffen, dass er wieder zu fressen begonnen hat.

LG

Geändert von Leni&paulchen (24.03.2018 um 21:12 Uhr)
Leni&paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 10:35   #19
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard

... ihr seid aber alle lieb... meiner Mama Tipps geben, wie sie dieses eklige Zeuch in mich reinbekommt. Ich schlucke eigentlich immer brav meine Medizin, aber hier mach ich definitiv eine Ausnahme und mache NICHT mit. Aber hey habt ihr das mal probiert? Das Zeuch ist soooo eklig und das kann so garnicht gut für meinen Bauch sein. Also raus damit oder besser garnicht erst rein

Mama steht grad am Herd und säuselt mir irgendwas nebenbei vor... das kann nix Gutes bedeuten.. ihrs seid schuld

Ich geh spielen und mach’s mir heute gemütlich.
Euch allen einen schönen Frühlingstag

Eure Minki
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AD2628FB-31A0-4730-AF4A-60E3F14E39D1.jpg (180,9 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 83E71491-EF6F-4D25-AA10-53AFE929EB77.jpg (170,3 KB, 29x aufgerufen)
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 11:26   #20
Leni&paulchen
Benutzer
 
Leni&paulchen
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 69
Standard

....haha ja ich hab’s probiert und ich versteh dich gut, das Zeugs schmeckt wirklich gar nicht gut! Aber versuch deiner Mama zuliebe doch das gekochte Zeugs! Wenn sie Sirup kocht ist das wirklich gar nicht sooo schlimm, das ist ganz schnell geschluckt und es hilft deinem Bauchi ganz sicher ein bisschen

Sie ist so hübsch, ein Traum! An die Tulpen geht sie eh nicht ran? Nicht das sie deswegen Bauchgrummeln hat, die sind ganz schön giftig für die Katz...
Viele gehen da eh nicht dran, aber es gibt so Kandidaten wie ich einen hab, der da schon mal kosten würde...

Ich halt die Daumen dass die Maus deine Kochversuche auch schätzt
Leni&paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 11:50   #21
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard

... nein Leni&paulchen. Mach Dir keine Sorgen. Minki schnuppert noch nicht mal wirklich an den Blumen. Ich bin sowas wie ne Helicopter- Katzenmama. Ich achte sehr auf meine Maus und ihre Sicherheit. Vielleicht auch manchmal Zuviel des Guten das sie da mal auf dem Tisch sitzt, lag an mir... sie klettert nicht auf Tische.
Sie ist eh sehr zurückhaltend in ihrem Tun. Ich habe sie immer gelobt, wenn sie sich mal wie eine Miez verhält. Keine Ahnung, wie sie ihre ersten 8 Lebensjahre verbracht hat...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 4F337A8A-81F9-450C-83B1-EB9961567956.jpg (177,4 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 8F15F3A1-DE23-4CFB-960C-B2A6BF733A8B.jpg (189,5 KB, 28x aufgerufen)
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 18:20   #22
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard

Wir sind vom Doc zurück und es war diesesmal garnicht so schlimm. Doc meinte das der Output perfekt ist und keine Fremdlinge gefunden wurden. Also Grund zur Freude.. da Minki recht entspannt war haben wir auch noch Blut abgenommen. Hmm eigentlich alles recht gut..nur die Nierenwerte sind wieder geklettert 3,03 im Schnelltest. Mist, wieso denn nun? Medis nimmt sie derzeit keine. Warten wir mal jetzt das Labor ab, da kommen die Werte genauer, aber ein Trend ist zu erkennen. Leider in die falsche Richtung . Das grummeln kann davon kommen, die Nieren filtern nicht ordentlich...

So nun frage ich mich nach dem Warum. Kann es von dem Rindfleisch kommen, welches Minki jetzt immer so gern frisst? Oder gar dieses RC sensitivity?

Ich soll ihr jetzt SUC geben.

Doc ist aber sonst sehr zufrieden mit der Maus
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 16:31   #23
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard Ulmenrinde ist an der Decke

...nachdem ich den Brei gekocht habe.. es riecht und schmeckt weiterhin nicht besonders, habe ich mich an Minki angeschlichen und Zack hatte ich es an der Wand kleben. Och nööö, ihr habt gesagt, das es von den Miezen gut angenommen wird ok ich habe dann Minki gut zugeredet und der zweite Anlauf war dann erfolgreich. Den strafenden Blick konnte sie sich aber nicht verkneifen
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 05:55   #24
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.404
Standard

Zitat:
Zitat von Minki2004 Beitrag anzeigen
Den strafenden Blick konnte sie sich aber nicht verkneifen
Den kann ich mir lebhaft vorstellen.

Hoffe das es weiter aufwärts geht mit der schönen Schneeflocke.
Daumen und 16 Pfötchen bleiben weiter gedrückt.
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 08:43   #25
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard

So nun muss ich mich doch mal wieder melden bei euch ich habe mich entschieden das Futter vom Doc RC sensitivity für doof zu findenund Mama hat andere Dosen mir vorgesetzt. Grau... war lecker. Und siehe da, das Grummeln ist viiiiiel weniger.. meint Mama mich hat das Grummeln garnicht so gestört. SUC nehme ich auch immer noch brav und VitaminB spucke ich auch nicht aus.

Also nur das ihr Bescheid wisst... mir geht es gut...ich habe keine Zeit, muss in den Garten Sonne genießen. Zum Doc gehe ich jetzt auch nicht, der hat an mir genug rumgefummelt.... der ruft jetzt deshalb meine Mama an .. hat der Sehnsucht? Beruht nicht auf Gegenseitigkeit

Mein Bauch wird auch wieder fellig und der dämliche Floh traut sich auch nicht mehr an mich ran...

Habt alle einen schönen Tag.. Mist es regnet

LG eure Minki
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 4BB22B8D-31CD-4A80-9702-A4F6A20547EC.jpg (177,3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 0625BD09-EE74-4B30-919B-E41F42C9A04A.jpg (175,7 KB, 27x aufgerufen)
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 07:31   #26
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.178
Standard

Zitat:
Zitat von Minki2004 Beitrag anzeigen
...nur die Nierenwerte sind wieder geklettert 3,03 im Schnelltest. Mist, wieso denn nun? Medis nimmt sie derzeit keine. Warten wir mal jetzt das Labor ab, da kommen die Werte genauer, aber ein Trend ist zu erkennen. Leider in die falsche Richtung . Das grummeln kann davon kommen, die Nieren filtern nicht ordentlich...

So nun frage ich mich nach dem Warum. Kann es von dem Rindfleisch kommen, welches Minki jetzt immer so gern frisst? Oder gar dieses RC sensitivity? ...
Sooo niedlich, das Weissfell. Sie wirkt so richtig abgeklärt, dass genaue Gegenteil von meinem rauflustigen kleinen Monster, dass die ganze kätzische Nachbarschaft verprügeln will und anscheinend immer den Kürzeren zieht, ich habe im Moment ein Dauer-Abo bei unserem TA....

Katzen, die gebarft werden, haben ein etwas höheres Krea und von einem Schnelltest würde ich mich nicht verrückt machen lassen.
Beim nächsten TA-Besuch kannst du nochmal Blut abnehmen lassen, dann kann man auch die anderen CNI-relevanten Werte ( Phospat, Harnstoff etc. ) mit beurteilen, Krea alleine ist nicht besonders aufschlussreich.
_____________
LG Elke
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 09:22   #27
Skinny01
Erfahrener Benutzer
 
Skinny01
 
Registriert seit: 2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 128
Standard

Ach Minki,

schön, dass du dich meldest - vor allem wenn du mit solchen Nachrichten kommst! Hast Recht, genieß die Sonne, die jetzt immer öfter scheint und lass Frauchen das mit dem Tierarzt machen.

Bleib weiterhin tapfer, du süße kleine Maus!
Skinny01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 13:31   #28
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 910
Standard

Lehmann, ja, ja ich weiß ich bin ne Süsse..damit bekomme ich Mama immer butterweich .
... wenn ich etwas jünger wäre... ich habe es nur noch niemanden erzählt, aber wird schon ein Grund geben, warum hier mein Rauf-Nachbarskater (5) stramm steht, wenn ich ihn nur scharf angucke den habe ich mir prima erzogen. Mein Haus u. Garten war mal Seins... kurze Ansage und alles war gesagt


Skinny... das ist lieb von Dir. Ich pass weiter fein auf mich auf. Wie geht es euch denn?

Der Nierenwert ist auch im großen Blutbild hoch. Doc hat Schnelltest und Blut gezapft f. d. BB. Wollte mit dem Schnelltest nur die Tendenz wissen, wegen der Medikamente, die er mir geben wollte. Ich hatte wieder Bauchweh.

Cholesterin 6mmol/l
Glucose 7,6
Harnstoff 23,1 vorher 18
Kreationen 248ymol/l vorher 226
Eosinophile 12% vorher 8

Phosphat anorganisch 1,4mmol/l vorher 1,3

Alle anderen Werte bewegen sich im Mittelbereich.

Hmm, er meint den Grund eher bei der IBD zu sehen und das deßhalb die Werte so entgleisen. Die Nierenwerte könnten auch durch die Zähnchen wieder klettern. Die müssen unbedingt gemacht werden, doch Minki muss erst wieder fit sein. Das wird der Horror wir haben noch ein paar Baustellen abzuarbeiten. Allerdings habe ich jetzt erst einmal uns allen Ruhe verordnet und Minka soll sich erst einmal von all dem Stress erholen. Die fast täglichen TA Besuche haben sie derart gestresst, das sie selbst mir misstrauisch gegenüber war, wenn ich sie mal knuddeln wollte
Sie hat sehr viel Medikamente bekommen (+Flohbehandlung/ Blasenentzündung), das muss erst einmal alles wieder raus. Trotz hoher Nierenwerte kötzelt sie nicht, hat Appetit...

Sorry ich steh auf dem Kopf und das andere Bild geht ja garnicht ... am besten ignorieren. Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 114F2FF1-FC9F-4FE1-9625-0DD6467ED7EC.jpg (175,2 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg A2BB44C7-EC95-48C1-96E3-4ADBC63016F4.jpg (190,0 KB, 22x aufgerufen)

Geändert von Minki2004 (13.04.2018 um 17:17 Uhr)
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 15:24   #29
Skinny01
Erfahrener Benutzer
 
Skinny01
 
Registriert seit: 2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 128
Standard

Wie ist denn die Lage bei der kleinen süßen und tapferen Minki?
Skinny01 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2018, 15:28   #30
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.404
Standard

Ich warte auch gespannt auf (positive) Meldungen von der Süssen.
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pankreatitis minnifand Verdauungserkrankungen 25 28.10.2016 20:01
Pankreatitis val Verdauungserkrankungen 3 12.06.2013 19:05
Ernährung bei Pankreatitis & Niereninsuffizienz sowie Pankreatitis & Leberproblemen anja87 Innere Krankheiten 0 06.11.2012 21:23
Ernährung bei Pankreatitis & Niereninsuffizienz sowie Pankreatitis & Leberproblemen anja87 Ernährung Sonstiges 1 05.11.2012 21:41
Pankreatitis Möhrle Innere Krankheiten 5 25.03.2011 05:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:00 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.