Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2018, 19:16   #41
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 176
Standard

Zitat:
Zitat von direwolf24 Beitrag anzeigen
Bei mir sorgt Benebac übrigens selbst bei .025g Gabe für flüssigen Durchfall, bei beiden Katzen. Da frag ich mich dann echt, welcher der Inhaltsstoffe dann nicht vertragen wird, bei Zoolac hatte ich ein ähnliches Problem, nur nicht ganz so gravierend.
Naja ... wenn du das gegeben hast, dann hatten die Mäuse ja Durchfall.
Wenn man so etwas wie z.B. Diasanyl gibt, da sind zwar auch Darmbakterien enthalten, aber auch etwas, das den Kot andickt.

Benebac und Zoolac helfen zwar bei Durchfall, dienen aber in erster Linie der Darmsanierung.
Fida ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.02.2018, 19:25   #42
direwolf24
Erfahrener Benutzer
 
direwolf24
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 192
Standard

Zitat:
Zitat von Fida Beitrag anzeigen
Naja ... wenn du das gegeben hast, dann hatten die Mäuse ja Durchfall.
Wenn man so etwas wie z.B. Diasanyl gibt, da sind zwar auch Darmbakterien enthalten, aber auch etwas, das den Kot andickt.

Benebac und Zoolac helfen zwar bei Durchfall, dienen aber in erster Linie der Darmsanierung.
Naja.....wüsste nicht wo ich geschrieben hab, das ich das zur Durchfallbehandlung benutzt hätte.
Es war zur Darmsanierung gedacht, von daher habe ich mich auch nicht wirklich nach "andickenden" Sachen umgesehen bzw. solche verschrieben bekommen.

*Edit*
Wenn ich nach Diarsanyl suche, finde ich ausschliesslich Pasten zur Behandlung von akutem Durchfall.
Inhalt: im Prinzip Zucker und Bentonit, keine Bakterien, das hat dann ja nix mit Darmflora-Aufbau zu tun.

Geändert von direwolf24 (13.02.2018 um 19:35 Uhr)
direwolf24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 08:16   #43
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Ja leider. So wirklich Ruhe ist bisher nicht reingekommen.
Für die Augen habe ich Tobradex Augentropfen bekommen. Soll ich 5 Tage , 3xtäglich geben.

Wenn es dann gut ist, absetzen. Wenn nicht, noch 2 Tage länger geben.
Am Montag war ich ja mittags beim TA und da hat sie das erste Mal die Tropfen bekommen.

Ausserdem habe ich gestern bissl Macs Rind dazugefüttert(ist übrigens bei meinen beiden nicht gerne gesehen , Mist. Gekochtes Huhn gab es aber weiterhin.

Dienstag , also gestern war Nala seltener auf dem Klo und es war kein einziger Breikot!!! Es waren 2-3 Würstchen über den Tag verteilt. Sicher, es ist noch zu früh sich zu freuen. Aber trotzdem frage ich mich, kann das an den Augentropfen liegen, oder eher Zufall ???? Schleimige Augen hatten die beiden in den letzten 2 Monaten sonst nie. "Nur" den Nickhautvorfall.
Oder zeigt jetzt nach 5 Tagen , Canikur und Benebac seine Wirkung!?
Schon bissl kurios.

Aber wie gesagt, muss man erstmal schauen jetzt. Ich hoffe SOOO SEHR dass es jetzt so bleibt!!!! Drückt die Daumen
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 10:00   #44
Allesamt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 484
Standard

Zitat:
Zitat von snow1 Beitrag anzeigen
Ja leider. So wirklich Ruhe ist bisher nicht reingekommen.
Für die Augen habe ich Tobradex Augentropfen bekommen. Soll ich 5 Tage , 3xtäglich geben.

Wenn es dann gut ist, absetzen. Wenn nicht, noch 2 Tage länger geben.
Am Montag war ich ja mittags beim TA und da hat sie das erste Mal die Tropfen bekommen.
Es wäre besser Augentropfen ohne Kortison zu geben. Die Ursache der Augenproblematik ist ja nicht klar, da kann ohne weiteres ein Virus beteiligt sein. Und dann wäre Kortison schädlich.
__________________
Viele Grüße von Allesamt mit Mogli (*2012) und den zwei kleinen Mädels (*4/2017).
Wir denken an unser Sternchen Momo (2012-2017).
Allesamt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 10:20   #45
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Hm tja , was soll ich dazu sagen!? Das Kortison in den Tropfen ist wusste ich nicht aber ich werde meinem TA da jetzt einfach mal vertrauen. Bisher hat sich der Zustand meiner beiden Mäuse stetig verbessert!

Trotzdem danke für den Hinweis.

Also die Augen sind schon deutlich besser geworden. Wenn das Kortison wegen Virus schädlich wäre, sollte es nicht besser werden (ggf. sogar schlimmer?) oder??

Klar mag sie die Tropfen nicht aber das ist ja eh klar.

LG
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 10:59   #46
Allesamt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 484
Standard

Schau mal hier unter Katzenschnupfenkomplex:

FAQ - Atemwegsinfektionen, Erkältungen, Katzenschnupfen & Co.

Wenn das Augenproblem jetzt wieder verschwindet und weg bleibt, würde ich mir wegen des Kortisons auch nicht weiter Gedanken machen. Ansonsten rate ich, die Tierärzte abzutelefonieren, wer in der Nähe sich mit Augenbehandlungen auskennt. Meistens zahlt man viel Geld für sinnlose oder sogar schädliche Behandlungen, bevor ein Spezialist mit einem Bruchteil des Aufwands hilft.

Es ist halt Mist, wenn die Katzen eine Krankheit nach der anderen anschleppen.
Vielleicht würde auch eine unterstützende Behandlung des Immunsystems helfen, wobei du mit dem Darmaufbau da ja schon etwas dafür tust.
__________________
Viele Grüße von Allesamt mit Mogli (*2012) und den zwei kleinen Mädels (*4/2017).
Wir denken an unser Sternchen Momo (2012-2017).
Allesamt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 06:08   #47
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Guten Morgen,

Kleines Update...
wir sind immer noch im "Würstchenformat"
Seit Mo Nachmittag keine Fladen mehr im Klo.
Der Kater macht ziemlich selten.Konnte ihn nicht mehr beobachten.
Der macht sein Geschäft eher am Vormittag glaube ich.
Nala konnte ich heut morgen am Klo auflauern, erst kam eine Wurst , dann ein klein wenig Flüssiges und dann wieder Wurst. Also alles in allem in Ordnung.
Farbe ist wieder dunkelbraun, wie es sich gehört.
Die Tuben Canikur (noch 5 Tage) und Benebac sind fast alle. Aber habe noch eine Benebac. Also für ca 1 Woche. Canikur werde ich dann mal absetzen und Benebac gebe ich noch weiterhin.
Futter habe ich nichts geändert. Gekochtes Huhn und Kattovit Sensitive. 1 Dose Macs Rind gab es mal, aber das mochten sie nicht so gerne.
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 10:20   #48
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Wieder ein Update...

Amigo hat festen Kot und geht 1-2 Mal am Tag. Er frisst momentan aber auch nicht sooo viel. Glaub momentan ist bissl Ruhephase was das Essen angeht. Da er aber gut beieinander ist würde ich das nicht als bedenklich einstufen. Wird schon wieder die "Scheunendrescherphase" kommen Mit knapp 5 Monaten , 3,6kg (3,7 ist Durchschnitt)ist für einen Maine Coon Kater i.O. denke ich.

Bei Nala ist es leider nicht so gut wie bei Amigo. Sa war sie noch 5-6 mal am Klo Kot absetzen. Oft breiig, auch mit Wurst , manchmal auch bissl flüssig. Sie hat es aber unter Kontrolle. Ich würde es eigentlich nicht als Durchfall bezeichnen. Manchmal kam auch ganz wenig. Miniwürschen. Da ich ja vom Huhn mal wegwollte und sich das Kattovit Sensitive dem Ende neigt habe ich Macs zugefüttert(Rind,Ente,Kaninchen). Sonntag haben sie als Nassfutter hauptsächlich das Macs bekommen. Bei Amigo hat sich nichts am Kot verändert. Nala war gestern 3 x und der Kot ist bissl heller geworden(eher zur Futterfarbe hin). Aber gestern waren es immer weiche Würstchen. Also nicht so schlecht. Es war relativ viel , aber sie frisst auch wirklich viel grad! Wenn da nicht öfter mal was kommen würde, platzt sie sie rennt meist mit nem vollgefutterten Kugelbauch umher.
Vom Gewicht ist sie bissl unter normal. Sollte ca 3kg haben in einer Woche, sie hat ca 2,7kg. Aber sie ist topfit, macht einen super Eindruck!

Canikur gebe ich nur noch die Hälfte (1Gr pro Tag) und Benebac weiterhin 1Gr am Tag. Ich hoffe , wir sind auf einem guten Weg.


Soweit von uns....LG

Geändert von snow1 (19.02.2018 um 10:28 Uhr)
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 14:32   #49
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 176
Standard

Das klingt doch gut.
Man braucht einen langen Atem, bis alles wieder im Reinen ist.
So ein Weichpupser habe ich auch. Mal gibt es feste Würstchen und dann wieder weiche Würstchen. Aber solange es Mausi gut geht, mache ich da jetzt keinen Aufstand. Geht mir ja genauso.
Fida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 08:26   #50
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Ja eigentlich schon. Aber leider habe ich wieder bissl Macs Probleme. Sie fressen immer weniger. Haben aber Hunger wie es scheint. Hatte noch eine Dose Kattovit das haben sie beide gleich gegessen. Macs bleibt eher stehen.
Habe nochmal Kattovit Gastro nachbestellt , Truthahn. Dann gebe ich bis es da ist noch bissl gekochtes Huhn dazu. Schon wieder die Futtermarke wechseln möchte ich eigentlich nicht....was meint ihr?
Oder eine andere Marke probieren? Hätte Leonardo noch da.

LG
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Curasal von Dia Dog N Cat zum Darmaufbau? Winterwort Verdauung 0 23.07.2014 16:01
Schonkost für Darmaufbau Fabienne1985 Verdauung 14 12.07.2014 10:25
Darmaufbau bei Futtermittelallergie?? pyewacket Verdauung 0 07.11.2013 08:01
Darmaufbau - wie? Julianne74 Parasiten 6 18.02.2013 00:12
Ein paar Fragen zur Durchfallbehandlung... Amandy Verdauung 6 12.10.2009 10:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.