Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 05:50   #1
Fairy96
Erfahrener Benutzer
 
Fairy96
 
Registriert seit: 2016
Ort: Wien
Beiträge: 154
Standard Harter, dicker Bauch bei Katze - zu dick? Oder andere Ursachen?

Ich habe schon im Forum gesucht, aber fand keine passenden Tipps, deshalb nochmal hier meine genaue Schilderung.

Meine Katze Kiwi (insgesamt habe ich drei Katzen) ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und ansich gesund. Allerdings hat sie einen auffällig großen und harten Bauch, seit Monaten. Wir waren auch beim Tierarzt, als es uns das erste Mal aufgefallen ist.

Kiwi ist kastriert und geimpft, entwurmt usw. Der Kot ist normal.
Sie bekommt am Tag ca. 200 Gramm Nassfutter von Mac & manchmal Carny.
Leckerlis bekommt sie ungefähr 1x pro Woche, Essensreste schon gar nicht und sie stiehlt auch nichts aus dem Müll.
Sie ist eine reine Wohnungskatze und kann demnach auch nichts von den Nachbarn bekommen.

Kiwi ist nicht verfressen. Unsere anderen beiden Katzen haben keine Probleme mit einem dicken Bauch. (Die beiden fressen sogar mehr als Kiwi) Kiwi wiegt mehr als mein Kater, obwohl sie kleiner ist. 4,1 Kilo. Ich weiß, das ist Normalgewicht bei Katzen, allerdings ist der Bauch wie gesagt sehr groß. Ihr Kopf wirkt viel zu klein im Gegensatz dazu.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie "einfach nur dick" ist, denn ihr Bauch ist abnormal hart (nicht wie ein Stein, aber auch nicht wie es bei anderen Katzen der Fall ist), so als hätte sie Dauerblähungen, allerdings furzt sie nie. Es sei denn sie sind geruchslos, dann wäre es mir nicht aufgefallen. Als Kitten hat sie öfter mal gefurzt, aber nach einiger Zeit kam das nicht mehr vor.

Der Tierarzt hat sie damals kastriert, wo ihr Bauch schon auffällig war.
Einmal haben sie ihr einen Einlauf gemacht, weil sie meinten sie habe sehr viel Kot im Darm. Danach musste sie nicht auf die Toilette was uns komisch vorkam.
Aber ab dem nächsten Tag ging sie wieder regelmäßig aufs Katzenklo.
Außerdem haben wir Omnibiotic bekommen. Das hat leider nichts gebracht.

Sie scheint keine Schmerzen zu haben, sie liebt Streicheleinheiten am Bauch.

Sie wirkt ganz normal und gesund, sie ist aktiv wie immer. Aber ich wundere mich schon, denn man soll ja gerade bei Katzen sehr aufpassen was Verdauungsprobleme betrifft.

Gibt es irgendwelche Probleme die häufig lange unentdeckt bleiben, die darauf zutreffen? Oder meint ihr, sie bekommt einfach zu viel Futter?
Was mich eben verwundert ist die Härte. Ich kenne schon auch dicke Katzen aus der Vergangenheit, aber die hatten dann eher so "Schwabbel," nenne ich es jetzt mal.
Kiwis Bauch ist.. naja eher wie eine Kugel. (Aber kein Wasserbauch. Das wurde auch damals beim Tierarzt ausgeschlossen.)

Ich will jetzt nicht einfach so in der Tierklinik aufkreuzen, obwohl wir schon einige Mal mit ihr dort waren deswegen. Aber ich möchte es auch nicht einfach so auf sich beruhen lassen, deshalb wollte ich mich nochmal hier informieren.

Liebe Grüße
Fairy96 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort

Stichworte
bauch, harter bauch, verdauung, verdauungsprobleme

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
dicker harter Bauch nach dem Fressen bei Kitten Zahnfee92 Sonstige Krankheiten 7 25.12.2015 01:41
Dicker harter Bauch bei Jungkatze MopStarGla Ungewöhnliche Beobachtungen 8 09.10.2013 15:26
Säugende Katze harter Bauch Brini1607 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 10 22.07.2012 15:27
dicker, harter Bauch Camii Verdauung 3 25.02.2011 11:35
dicker und harter after I_Love_Cats Ungewöhnliche Beobachtungen 10 21.05.2010 15:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:20 Uhr.