Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2017, 08:57   #1
Smona
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1
Standard Ratschläge zu kranker Katze gesucht

Hallo ihr,
Um Ratschläge oder beruhigende Worte wäre ich sehr dankbar. Mein Kater (ca 6 Jahre) ist nun schon den dritten Tag krank. Ich war gestern bereits beim Tierarzt, aber der meinte abwarten, er findet erstmal nichts, was ihm fehlt.

Der Kater hat bereits vorgestern sein Futter morgens verschmäht. Er hat sich einmal erbrochen, kam aber nur Magensaft und ein Grashälmchen. Dann kam er den Rest des Tages nicht heim und auch über Nacht war er weg. Das ist erstmal nicht so ungewöhnlich.
Aber er kam morgens nicht zum Fressen. Ich habe ihn dann draußen gesucht und an einem seiner Draußen-Schlafplätze gefunden. Ich habe ihn reingetragen, was er einfach mit sich machen ließ.
Beim Tierarzt bekam er eine Wurmkur und eine Spritze. Fieber hat er keins. Er hat ihn überall abgetastet und den Rachen kontrolliert. Er sagte dann, er wüsste nicht was ihm fehlt. Ich soll schauen, ob er bis zum nächsten Tag frisst, wenn nicht muss ich nochmal kommen. Anhand der Spuren am Hinterteil vermute ich, dass der Kleine Durchfall hat. Seit dem war er aber nicht mehr auf dem Klo.

Über den Tag hat er immer wieder getrunken, aber Futter verweigert. Abends hat er tatsächlich gefressen, aber nicht viel (ca 20-30g).

Heute morgen will er kein Futter, will nicht raus und steht noch nichtmal auf.

Ich mache mir solche Sorgen. Das macht mich echt fertig.
Hat er einfach einen verdorbenen Magen?

Ich werde den Tierarzt auf jeden Fall kontaktieren, sobald er aufmacht. Kann ich bis dahin etwas tun?
Smona ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.09.2017, 09:09   #2
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.096
Standard

Bitte fahr mit dem Kater in eine Tierklinik und nicht weiter abwarten und such dir für die Zukunft einen anderen Tierarzt.
Sandm@n64 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 09:18   #3
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.052
Standard

Ich kann mich nur anschließen und plädiere auch direkt für eine Tierklinik.
Dass Dein TA nichts findet, weißt Du ja jetzt schon.
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Hayley und Soraya
https://www.katzen-forum.net/speziel...-duisburg.html

Billy
https://www.katzen-forum.net/wohnung...meinersen.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 09:20   #4
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: In der Nähe von Schwäbli-City
Alter: 52
Beiträge: 19.471
Standard

Bitte vergiss den Tierarzt. Wer nicht sucht, findet natürlich auch nichts. Ich würde auch in die Tierklinik fahren, das klingt nach etwas Ernstem.

Deinem Katerchen drücke ich die Daumen, dass es ihm bald wieder besser geht!
__________________
Grüße
Elin mit der Leckerlimiepe (Maus) und der Schmuseflitze (Rana)
-------------------------

Der Schinkenstraßen-Thread


Trage mich in Deinem Herzen, da bleibe ich für immer.
In Gedenken an Anetts Hummelchen und alle lieben Menschen und Tiere in meinem Leben


Maus (* ca. Mai 2011, die Schwarze) und Rana (* ca. April 2012, die Bunte)
ElinT13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 13:46   #5
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.052
Standard

Und, was hast Du jetzt gemacht?
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Hayley und Soraya
https://www.katzen-forum.net/speziel...-duisburg.html

Billy
https://www.katzen-forum.net/wohnung...meinersen.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 14:25   #6
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 54
Beiträge: 1.268
Standard

Hoffentlich ist Sie zu einer Tierklinik gegangen. Ich kann einfach nicht verstehen, warum manche Tierärzte nicht wenigsten die Standardblutwerte checken wenn man äusserlich nichts findet.

Hatte erst wieder im Bekanntenkreis so ein Fall, da wurde bereits darüber geredet das arme Tier zu erlösen. Er hatte Durchfall, erbrach und ass fast gar nichts. Als ich gefragt habe was die Diagnose war und ob ein Blutbild gemacht wurden ist, hat man gesagt , nein der TA hätte Ihm Spritzen gegeben, die aber nicht geholfen haben. Kein Blutbild, das macht Ihr TA selten.

Das erste was meine TÄ macht, wenn man nicht genau weiss, was das Tier hat. Blut nehmen und untersuchen.
__________________
Jasmine mit Eddie und Nikita
und Gismo im Herzen.
jasmine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
durchfall, kein fieber, teilnahmslos



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringend Ratschläge gesucht?!! Janine1403 Verhalten und Erziehung 2 26.06.2017 22:25
Kranker kater-dringend hilfe im raum köln gesucht! Cristina_S Katzen Sonstiges 7 06.01.2016 11:14
Dringende Ratschläge gesucht! BritishShorthairLove Ernährung Sonstiges 33 20.01.2015 01:19
Katzenschnupfen - Ratschläge gesucht! AmigaFelina Erkältungen bei Katzen 46 01.04.2013 00:43
Ratschläge in Homöopathie gesucht Vivie Infektionskrankheiten 5 19.02.2007 19:38

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.