Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2017, 17:25   #11
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 47.426
Standard

Es ist auch möglich, dass er durch den Klinikaufenthalt noch etwas durch den Wind ist, das dürfte sich dann schnell wieder geben.

Dass er keinen Kot abgesetzt hat, ist im Moment noch normal. So wenig, wie er gefuttert hat, das braucht seine Zeit, bis da wieder etwas kommt.

Wegen der Nieren würde ich mich im Moment noch nicht verrückt machen, da Krea ja am Rand der Referenz ist, sondern wirklich das Ergebnis der Urinuntersuchng abwarten. Möglicherweise war Krea auch einfach als Folge einer entzündlichen Geschichte erhöht, so was belastet auch immer die Nieren. Wurde der Urin auch auf das spezifische Gewicht und den Protein-Kreatinin-Quotienten untersucht? Das wäre sinnvoll, wenn Du Dir wegen der Nieren Sorgen machst.

Gekochtes Huhn mit Kochflüssigkeit ist eine gute Idee, probier es einfach mal aus.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.01.2017, 17:47   #12
Melly<3Joki
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 39
Standard

Hallo!

Danke für die lieben Antworten, ich kam noch gar nicht dazu, heute in den PC zu gucken. Aber jetzt hab ich es mal geschafft...

Sammy bekommt bei uns ein spezielles Rekonvaleszenz-Futter von Hills mit extra viel Kalorien, aber für einen empfindlichen Magen. Allerdings in der Spritze, so fressen mag er noch nicht. Er futtert selbstständig etwas Trockenfutter (teils Royal Canin für empfindlichen Magen, teils Hills) aber nicht wirklich viel. Kann gut sein dass er ein Loch im Bauch hat vor Hunger, aber wirklich Appetit hat er dann doch keinen.

Er bekommt jetzt halt sicherheitshalber zu allem was er so minimal knuspert auch noch seine Futterspritzen. 20 ml pro Mahlzeit, mehr passt nicht in die Spritzen rein und wir wollen ihn auch nicht gleich überfüttern. Mit der nächsten Spritze sind wir dann bei gut 80 ml für heute (ca. 1/2 Dose mit etwas Wasser und einem Darmflora-Pulver) und eben das bisschen Trockenfutter und das ein oder andere Leckerlie.

Heute war er mal wieder groß auf dem Klo. Zuerst eine schöne, feste "Wurst" - jedoch ist das wohl noch dem Kontrastmittel zu verdanken - und danach leider noch dreimal mit stetig weicher werdendem Kot. Aber jetzt ist gut, auch nach dem letzten Füttern kam erstmal nichts mehr nach. Erbrechen musste er gar nicht, auch nicht nachdem das Cerenia aufgehört hatte zu wirken.

Die Urinuntersuchung hat nichts weiter ergeben, außer einen leicht erhöhten Proteinwert, der aber laut Tierarzt unerheblich sei. Was die Schwebepartikel aber nun waren kann ich auch nicht sagen, der TA hat uns nur auf Band gesprochen und war später nicht mehr erreichbar, als ich von der Gassirunde mit Hundchen zurückkam.

Was mich allerdings heute wieder beunruhigt (er trinkt nicht mehr viel und viel rumlaufen tut er nur morgens, also brauch ich ja wieder was anderes zum verrücktmachen ) ist, dass er gegen Nachmittag immer etwas ruhiger wird. Nicht richtig apathisch oder so, aber er zieht sich zurück und schläft eigentlich nur noch. Eigentlich ja gut, gesund schlafen ist wichtig, aber wir haben hier in der Wohnung gerade Heizungsausfall und es ist wirklich recht kalt (18 Grad im wärmsten Zimmer) und er zieht sich ausgerechnet in das kälteste Zimmer zurück und ist selber auch recht kühl äußerlich.

Nachher messe ich nochmal bei ihm die Temperatur, ich hoffe er hat jetzt nicht von Fieber auf Unterkühlung gewechselt...

Was denkt ihr, reicht die Fütterung so oder braucht er zwingend mehr?
Ich denke mir halt auch, wenn ich ihn komplett randvoll mit der Spritze füttere, hat er
1. Stress
2. Keinen Hunger/Motivation mehr selbst zu fressen
3. Evtl wieder Erbrechen, wenn es zu schnell zu viel für den Magen wird

Nach dem Füttern ist er immer etwas munterer, die gibt ihm durchaus Kraft und er braucht es auch. Aber übertreiben will ich es nicht...
Sorry immer für die eeeewig langen Posts...
Melly<3Joki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 18:29   #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 47.426
Standard

Die Fütterung dürfte erst einmal ausreichend sein, bei Magen-Darm-Erkrankungen heißt es immer, dass man mehrere, sehr kleine Portionen über den Tag verteilt füttern sollte.

Wegen Deiner Angst vor Unterkühlung: Kannst Du ihm eine Wärmflasche oder so was in der Art in ein Handtuch wickeln und neben ihn legen?
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 19:20   #14
Melly<3Joki
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 39
Standard

Das habe ich bereits versucht, allerdings hat er da so gar keine Lust drauf. Auch zudecken lässt er sich immer nur kurz gefallen.
Ich kuschel mich jetzt ein wenig zu ihm, vielleicht hilft das ja schon mal.

Wobei er jetzt auch wieder munterer ist - kaum hat er sein Futter eingegeben bekommen, ist er wieder fitter und aufgeweckter und hat auch wieder Lust auf schmusen. Sogar der Appetit kommt dann ein wenig zurück... Entweder liegt das am Puls den er bekommt wenn er sich darüber echauffiert oder das Futter ist gar nicht sooo übel, wie er mir weismachen will...
Vielleicht liegt das aber auch daran, dass er abends immer seinen Baytril-Saft bekommt... Aber das ist ja "nur" ein Antibiotikum, keine Aufputsch-Droge.

Danke auf jeden Fall für deine Antwort, Maiglöckchen. Es beruhigt schon immer ungemein, wenn man nicht ganz allein ist mit seiner Sorge (wobei ich ja meinen Freund hier habe, aber der sieht das irgendwie immer entspannter wie ich...)

LG und einen schönen Abend!
Melly<3Joki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
durchfall, erbrechen, fieber



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erbrechen & Durchfall Nicky_1 Verdauung 7 11.08.2016 15:08
Durchfall und Erbrechen ClemzMelly Verdauung 28 15.03.2015 22:47
Durchfall und Erbrechen Boby Innere Krankheiten 9 04.08.2014 09:36
Durchfall und Erbrechen sky1980 Innere Krankheiten 1 06.09.2012 13:28
Durchfall und Erbrechen Asiane Innere Krankheiten 1 08.02.2012 09:09

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.