Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2016, 02:09   #1
NinK
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Ort: Osnabrück
Alter: 36
Beiträge: 28
Standard Anhaltende Verstopfung und Nahrungsverweigerung

Hallo liebe Katzenfreunde!

Mein Kater Mephisto (5 Jahre) musste letzte Woche Freitag dringend zum TA, weil er entgegen seiner sonstigen Gier die Nahrungsaufnahme verweigert hat. Beim Röntgen hat sich dann gezeigt, dass er eine schwere Verstopfung hat (der Darm war so voll, dass ein Rest Futter aus dem Magen nicht nachrutschen konnte). Er bekam direkt 2 Einläufe über den Tag verteilt und ein Mittel gegen Bauchkrämpfe und Blähungen. Am nächsten Tag ging es ihm wesentlich besser, aber fressen wollte er immer noch nicht. Es gab dann ein paar Tage lang nur gekochtes Huhn und Pute, am dritten und vierten Tag hat er endlich ein bisschen Kot abgesetzt und wieder zaghaft gefressen. Da er nur wenig Stuhlgang hatte, waren wir am Dienstag nochmal beim TA und er bekam einen Tropf für seinen Flüssigkeitshaushalt. Seit dem ist er wieder total fit, neugierig und verspielt aber er frisst nicht. Er bettelt und scheint hungrig zu sein, wenn man ihm Fressen hinstellt geht er aber weg. Ich habe verschiedene Futtersorten und sogar frischen Lachs probiert. Das einzige, wofür er sich interessiert, ist Trockenfutter, das er aber wegen der Verstopfung momentan nicht essen darf. Ich habe ihm in meiner Not gerade eine kleine Portion Thunfisch im eigenen Saft gegeben, die er wie wild verschlungen hat. Ich habe allerdings gelesen, dass das sehr ungesund sein soll. Hat einer von euch noch Ideen, was ich meinem Kater gesundes anbieten könnte? Da er seit zwei Tagen fast nichts gefressen hat, hatte er auch wieder keinen Stuhlgang aber er fegt durch die Wohnung und spielt, so dass es ihm insgesamt viel besser geht.

Geändert von NinK (29.12.2016 um 02:11 Uhr)
NinK ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.12.2016, 02:18   #2
zoeytrang
Forenprofi
 
zoeytrang
 
Registriert seit: 2016
Ort: Berlin/Leipzig
Beiträge: 3.470
Standard

Wurde denn ein Darmverschluss ausgeschlossen?
__________________
Butzi Nicky
Unser Leben in Klein Paris


zoeytrang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 02:20   #3
NinK
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Ort: Osnabrück
Alter: 36
Beiträge: 28
Standard

Ja, nach dem ersten Röntgen wurde ein Kontrastmittel gegeben, welches auf späteren Aufnahmen weiter transportiert wurde im Darm. Und an zwei aufeinander folgenden Tagen hat er einmal geringe Mengen Kot abgesetzt. Sein Bauch ist nicht mehr hart und aufgebläht.
NinK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 02:50   #4
Quiky
Forenprofi
 
Quiky
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hinter dem Regenbogen
Beiträge: 5.864
Standard

Wenn der Darm bis zum Magenausgang voll ist, reicht ein bisschen abgesetzter Kot nicht, der Darm ust immer noch randvoll.
Es kann sich auch sogenannter Steinkot gebildet haben.

Ich an Deiner Stelle würde mit dem Kleinen per Lichtgeschwindigkeit in der nächsten TK aufschlagen, damit der Kot komplett entfernt wird.
__________________
Viele Grüße,
Quiky und die Fellnasen



Änderungen meiner Texte durch Moderatoren/Adminstratoren o. anderen Forumsmitarbeitern, sind unerwünscht + erfolgen ohne meine Zustimmung oder meinem Wissen! Ebenso distanziere ich mich von jeglichem Artikeln + Posts oder dergleichen der Werbekooperationspartner - da dies nicht meine Meinung widergibt!
Quiky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 00:55   #5
NinK
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Ort: Osnabrück
Alter: 36
Beiträge: 28
Standard Update

Leider hat sich herausgestellt, dass Mephisto einen äußerst aggressiven Lebertumor hatte, der in dieser Form in diesem Alter äußerst selten vorkommt. Am 02.01. ist er verstorben und hat ein riesiges Loch in unseren Herzen hinterlassen.
NinK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 09:20   #6
Mausebaer
Benutzer
 
Mausebaer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 40
Standard

Das ist wirklich traurig!
Mausebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
barfen, ernährung, schonkost, verstopfung



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
anhaltende Unsauberkeit nach Umzug lisa.3010 Unsauberkeit 16 20.09.2016 16:31
Anhaltende Magenprobleme nach Operation Sylvia87 Verdauung 7 14.09.2015 20:48
Anhaltende Verstopfung (viel Text) KatzeImSack Verdauung 31 18.07.2014 19:04
katzenschnupfen, nahrungsverweigerung fetzenhai Erkältungen bei Katzen 16 28.09.2012 13:40
Nahrungsverweigerung Maren&Mrs.Eko Die Anfänger 9 25.02.2012 16:32

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.