Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2016, 12:27   #1
kotzbeutel78
Neuling
 
kotzbeutel78
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Beiträge: 22
Frage Jungkatze übergibt sich seit Sommer jede Nacht

Hallo Zusammen,

ich habe nun das Forum durchgestöbert, aber leider noch nichts passendes gefunden. Daher mein neuer Thread.

Meine weibliche Jungkatze (7 Monate alt) übergibt sich seit ca Juli jede Nacht. Meistens zwischen 3-6 Uhr morgens. Es gab damals keine Futterumstellung. Seitdem haben wir zuerst abgewartet. Dann die Futtermarke umgestellt.
Den Rhythmus des Fütterns geändert, so dass sie abends eher früh die letzte Mahlzeit bekam. Dann auf Anraten des Tierarztes hat sie abends so spät es ging die letzte Mahlzeit bekommen, damit sie nicht "leer läuft". Sie bekommt vier Mahlzeiten. Direkt danach übergibt sie sich nie. Trinken tut sie gut. Stuhlgang ist ganz normal. Unsere andere Katze ist Freigänger, so dass wir das gut differenzieren können.
Die Kleine ist sehr aktiv, fröhlich, verspielt, nimmt zu und wächst.

Entwurmt ist sie regelmäßig.
Sie darf an der Leine raus, ab Frühjahr soll sie Freigänger werden. Soll heißen, sie nimmt draußen auch Dinge auf, was ja mal gut, mal vielleicht weniger gut ist.

Warum bloß übergibt sie sich jeden Tag?
Fast immer nachts, selten tagsüber, aber nie direkt nach der Fütterung.
kotzbeutel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.11.2016, 12:29   #2
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei Hannover
Alter: 25
Beiträge: 3.999
Standard

Was wurde bisher untersucht?

Wurde die Katze bereits einer Tierklinik vorgestellt?
__________________
Dosina und drei Fellbanausen
Mautelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 12:37   #3
kotzbeutel78
Neuling
 
kotzbeutel78
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Beiträge: 22
Standard

Sie ist von zwei Tierärzten untersucht worden. Abtasten, ins Maul schauen, abhorchen, Fieber messen, inkl Blutbild.
Es ist soweit alles in Ordnung.

Ich brauche Erfahrungswerte von anderen, wo es ähnlich gewesen ist.
Die Ärzte grübeln selbst, da nichts zusammen passt.
kotzbeutel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 12:41   #4
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei Hannover
Alter: 25
Beiträge: 3.999
Standard

Hm, das erscheint mir arg wenig an Diagnostik
Da melden sich aber vielleicht nochmal welche von den Experten.
__________________
Dosina und drei Fellbanausen
Mautelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 12:55   #5
Gissie
Forenprofi
 
Gissie
 
Registriert seit: 2016
Ort: Thüringen
Alter: 35
Beiträge: 1.948
Standard

Ich würde in eine Tierklinik fahren. Die haben dort mehr Möglichkeiten als Kleintierpraxen.
Wichtig wäre mal komplett durchleuchten . Hier kann man immer nur raten, aber das hilft dem Tier nicht.
Gute Besserung, dem Schatz.
__________________
Es grüßen Eddie, Biene und Chrissy



Gismo du fehlst uns! Vermisst seit dem 30.6. 2013
Gissie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 13:17   #6
Venya
Forenprofi
 
Venya
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16.489
Standard

Wenn du ihr abends das Futter gibst, frisst sie das komplett leer?
Wieviel ist das in Gramm was du ihr fütterst?`Ist es Nassfutter, Trockenfutter? Welche Sorten?
__________________
"Manche Menschen können mich nicht leiden, wegen der Dinge, die ich sage.
Jetzt stellt euch bloß mal vor, die wüssten was ich denke.
Venya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 13:25   #7
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 52
Beiträge: 5.932
Standard

Versucht mal dauerhaft Futter zur freien Verfügung stehen zu haben. Mit ein bisschen Glück erledigt sich dann das Spucken.
__________________
.
Tina und die sechs tapferen Kämpferlein

"Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 13:26   #8
kotzbeutel78
Neuling
 
kotzbeutel78
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Venya Beitrag anzeigen
Wenn du ihr abends das Futter gibst, frisst sie das komplett leer?
Wieviel ist das in Gramm was du ihr fütterst?`Ist es Nassfutter, Trockenfutter? Welche Sorten?
Nassfutter, ohne Zucker und Getreide.
Pro Tag ca 200-250 gr in 4-5 Mahlzeiten.
Und ja, sie verputzt immer alles.
kotzbeutel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 13:28   #9
Venya
Forenprofi
 
Venya
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16.489
Standard

Sie ist 7 Monate, also noch ein Baby.. stell ihr mehr hin.
Gib ihr immer was, wenn der Teller leer ist.
Wenn du Angst hast, das was vergammelt, stell immer nur ein bisschen hin, wenns leer ist, nachfüttern.

Hexe kotzt mir auch jede Nacht, wenn sie tagsüber nicht genug zu fressen bekommt. Das hat irgendwas mit dem Magen zu tun .. hat uns unsere Ärztin erklärt. Zu lang leerer Magen -> kotzen.

Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen. Auch wenn sie einen kleinen Kugelbauch bekommen oder ähnliches.. das geht wieder weg. Sie ist im Wachstum, da braucht sie so viel wie sie fressen möchte.

Nur als Anhaltspunkt: Meine zwei Damen(5 Jahre alt) fressen je 400 g zur Zeit auf den Tag verteilt. Der Neuzugang (seit Dienstag bei uns, 2 Jahre alt) bekommt das auch und lässt nichts übrig, deshalb haben wir jetzt noch ein wenig mehr zu ihm gestellt).
__________________
"Manche Menschen können mich nicht leiden, wegen der Dinge, die ich sage.
Jetzt stellt euch bloß mal vor, die wüssten was ich denke.
Venya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 13:59   #10
kotzbeutel78
Neuling
 
kotzbeutel78
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Venya Beitrag anzeigen
Sie ist 7 Monate, also noch ein Baby.. stell ihr mehr hin.
Gib ihr immer was, wenn der Teller leer ist.
Wenn du Angst hast, das was vergammelt, stell immer nur ein bisschen hin, wenns leer ist, nachfüttern.

Hexe kotzt mir auch jede Nacht, wenn sie tagsüber nicht genug zu fressen bekommt. Das hat irgendwas mit dem Magen zu tun .. hat uns unsere Ärztin erklärt. Zu lang leerer Magen -> kotzen.

Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen. Auch wenn sie einen kleinen Kugelbauch bekommen oder ähnliches.. das geht wieder weg. Sie ist im Wachstum, da braucht sie so viel wie sie fressen möchte.

Nur als Anhaltspunkt: Meine zwei Damen(5 Jahre alt) fressen je 400 g zur Zeit auf den Tag verteilt. Der Neuzugang (seit Dienstag bei uns, 2 Jahre alt) bekommt das auch und lässt nichts übrig, deshalb haben wir jetzt noch ein wenig mehr zu ihm gestellt).
Werde ich testen!
Sowas in der Art meinte der Tierarzt, daher bekam sie auch sehr spät nochmal Futter. Das die Katzen so viel haben dürfen, war mir nicht bewusst. Überall hieß es, bloß aufpassen, da die Katzen sich nach der Kastration oft weniger bewegen, dafür aber mehr Appetit haben und dann verfetten. Das wollte ich verhindern.

Auf den Dosen steht auch eine kleinere Menge.
kotzbeutel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
jungkatze, kotzen katze, übergeben



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze frisst seit 3 Tagen nicht und übergibt sich Veterano1906 Die Anfänger 32 31.05.2016 20:35
Kater übergibt sich seit zwei Monaten täglich Kotzi Verdauung 17 14.11.2014 10:12
Katze übergibt sich, frisst seit 2 Tagen kaum - nach Kastra bunte_giraffe Sexualität 7 18.03.2012 16:45
So gut wie jede Nacht!!!!! Maggie Ungewöhnliche Beobachtungen 51 19.04.2008 14:28

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:21 Uhr.