Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Verdauung


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2015, 19:38   #1
Bella87
Benutzer
 
Bella87
 
Registriert seit: 2013
Ort: Heilbronn
Beiträge: 58
Standard Verstopfung & Durchfall ... wie Kotproben sammeln?

Liebe Foris,

einer meiner vier Freigänger-Katzen plagt sich gerade mit Verstopfung herum, deswegen habe ich sie (nach der heutigen ersten Gabe von Lactulose) gemeinsam mit einer anderen Katze in der Wohnung eingesperrt. Zum beobachten und "erwischen", wenn sie auf die Toilette geht..

Blöderweise habe ich dabei entdeckt, dass die andere, eigentlich gesunde Katze, einen schlimm riechenden und hellen Brei in die Toilette gesetzt hat die "verstopfte"-Katze hat dann ebenfalls einen Haufen gemacht, ebenfalls hell und ähnlich schlimm riechend und eher Durchfall als was anderes.. Jetzt möchte ich über das WE Kotproben sammeln und auf alles mögliche testen lassen, allen voran Giardien. Der Kot hatte bei beiden einen sehr starken, stinkenden und charakteristischen Geruch, könnten das Giardien sein? Und verursachen Giardien auch Verstopfung?
Ich muss dazu sagen, dass beide unterschiedliches Futter bekommen! Die "verstopfte" Katze frisst nur NaFu (Catzfinefood, Granatapet, Feringa), die andere nur Bröckchen in Söße (Miamor, DM, Premiere).

Am Montag möchte ich die Kotproben in der Tierklinik abgeben, die meinten am Telefon, ich soll alles in einem Röhrchen sammeln.
Meine Frage ist jetzt aber: soll ich von allen vier Katzen Kotproben entnehmen oder nur von den zwei "betroffenen"? Und kann ich das alles zusammenmixen oder sollte ich schauen, dass der Kot der beiden betroffenen Katzen getrennt gesammelt wird?

Lg
Bella
Bella87 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.08.2015, 20:20   #2
Nanou
Kennt nix
 
Nanou
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 7.626
Standard

Hallo

Verstopfung lösen Giardien (soweit ich weiß) nicht aus, aber vlt lag es auch an Haaren. Du sagst ja, er hätte nach der Verstopfung genau den selben stinkenden, gelblichen Durchfall gehabt.

Ich würde zunächst nur die betroffenen Katzen testen. Als meine beiden Giardien hatten, hatte ich zuerst nur nen Schnelltest gemacht, bei dem ich den Kot von beiden in einem Röhrchen gesammelt hatte. Giardien sind ja ansteckend und dann müssen sowieso alle behandelt werden.

Wenn du ein großes Kotprofil machen willst, solltest du getrennt sammeln.
Nanou ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze hat dünnflüssigen Kot und kackt überall hin | Nächstes Thema: Durchfall »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kotproben sammeln?? Kanoute Katzen Sonstiges 13 23.04.2015 19:11
Durchfall überstanden, jetzt Verstopfung :-( vichypusteblume Verdauung 2 04.08.2014 17:52
Haare ausscheiden - Verstopfung und Durchfall? Karöttchen Verdauung 3 21.12.2013 14:05
Verstopfung nach Diätfutter wg. Durchfall? Bingo Verdauung 7 15.01.2011 15:24
Durchfall - warum Kotproben von 3 Tagen? Poison Ivy Innere Krankheiten 4 05.11.2010 01:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.