Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2012, 11:41   #1
lea174
Erfahrener Benutzer
 
lea174
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 398
Frage Durchfall und Erbrechen durch Entwurmung?

Hallo zusammen,

bin neu hier und hab mich schon fleißig durch das Forum gelesen und auch schon viele Tipps rausgeholt!

Jetzt hab ich doch ein Problem, zu dem ich auch über die Suchfunktion nicht wirklich eine Antwort für mich bekommen habe.

Zur Vorgeschichte:

Ich habe vor 2 Wochen von entfernten Bekannten einen kleinen Kater, Merlin, übernommen, viel zu früh von der Mama getrennt, wie ich jetzt weiß. Er ist inzwischen 11 Wochen alt. War kurz nachdem ich ihn bekomen habe gleich beim TA zwecks Impfung, TA wollte aber, daß er zuerst eine Wurmkur machen sollte und ich sollte eine Woche später wieder zur Impfung kommen und dann auch die Wurmkur wiederholen.
Wir waren also letzte Woche beim Impfen, außer daß er einen Tag fast nur geschlafen hat, gab es keine Nebenwirkungen. Weil ich ihn nicht zusätzlich gleich noch mit der Entwurmung belasten wollte, habe ich bis Sonntag gewartet und dann erneut mit der Entwurmungspaste angefangen. Beim ersten Mal hat er das gut vertragen.
Und jetzt zu meinem Problem:

Die Paste soll an drei Tagen verabreicht werden. Nach der ersten Gabe am Sonntag hatte Merlin schon etwas Durchfall, nach der gestrigen Gabe auch, zusätzlich hat er sich aber abends auch erbrochen. Dazu kommt, daß er fast nichts fressen mag, habe schon mehrere Futtersorten ausprobiert. Bei denen mit Soße schlabbert er diese weg, alles andere läßt er stehen. Wasser trinkt er sehr viel. Er spielt, rast herum, wirkt nicht krank. Sein Bäuchlein gluckert hörbar...

Frage 1: Wie schnell sollte man zum Tierarzt gehen, wenn die Katze Durchfall hat (ca. 2-3x am Tag)?

Frage 2: Soll ich die Paste trotzdem ein drittes Mal geben heute?

Werde nachmittags auch mal bei meinem Tierarzt anrufen und nachfragen, wäre aber über Tipps vorher dankbar...

Sorry für den langen Text...

Besorgte Grüße
Micha
lea174 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.11.2012, 22:12   #2
paulinchen panta
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Alter: 37
Beiträge: 8.131
Standard

schließe mich bienchen an. kitten haben 0 reserven. das kann ganz flott ins auge gehen! hoffentlich war die TE beim TA.
__________________
Katzen-Hilfe Uelzen

[/CENTER]
paulinchen panta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 22:14   #3
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Wie lange exakt vor und nach der Impfung gabs welches Wurmmittel und welche Würmer wurden vor der Behandlung diagnostiziert? Gegen was wurde geimpft?

TA anrufen und dringend wegen Gefahr von Dehydrierung fragen!!!


Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 12:48   #4
mikeytyson
Erfahrener Benutzer
 
mikeytyson
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stuttgart
Alter: 29
Beiträge: 395
Standard

http://www.katzen-forum.net/die-anfa...kraenkelt.html lies dir mal den thread durch. meinem ging es ähnlich nach der ersten entwurmungsdosis. hoffe du hast einen kompetenteren tierarzt.
kann sein dass dein kleiner so viele würmer hat(te), dass die absterbenden würmer gefährlich viel gift abgeben. wie sieht denn sein kot und das erbrochene aus? sind würmer drin?
gute besserung und ich hoffe, ihr wart beim tierarzt.
mikeytyson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 14:57   #5
lea174
Erfahrener Benutzer
 
lea174
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 398
Standard

Hallo,

bin nachmittags zum Tierarzt gefahren, hat mir keine Ruhe gelassen...

Merlin wurde durchgescheckt, man konnte deutliche Darmgeräusche hören... Laut Tierarzt kommt das Ganze am ehesten vom Entwurmungsmittel. Panacur-Paste soll ich nicht mehr geben, er hat eine Aufbau-Spritze bekommen. Ich soll ihm erst mal nur Schonkost geben.

Seit gestern mittag geht es dem Kleinen deutlich besser. Durchfall wurde gestern schon weniger, heute hat er normalen Stuhl entleert!

Er ist wieder so aktiv wie vor dem Durchfall, frißt allerdings noch nicht seine komplette Menge an Futter, aber es wird jedes mal mehr...
Ich hoffe jetzt mal sehr, daß wir das Ganze jetzt überstanden haben!

Viele Grüße
Micha
lea174 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 14:59   #6
paulinchen panta
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Alter: 37
Beiträge: 8.131
Standard

gut, dass du beim TA warst und schön, dass es ihm wieder besser geht!
__________________
Katzen-Hilfe Uelzen

[/CENTER]
paulinchen panta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Durchfall und Erbrechen durch Trauer ? asma2002 Verdauung 9 19.05.2012 18:00
Durchfall und Erbrechen durch Whiskas? Snorry Nassfutter 11 14.06.2011 18:57
Durchfall und Erbrechen durch Spot-On? Samtpfötchen Verdauung 13 18.05.2010 19:17
Durchfall durch Entwurmung? Lilly85 Verdauung 2 18.10.2008 20:10
Durchfall und Erbrechen durch Rohfleisch? Anouk Verdauung 6 27.10.2006 14:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.