Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2010, 05:37
  #1
I_Love_Cats
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: berlin
Alter: 35
Beiträge: 168
Standard kitten stubenrein bekommen

guten morgen an alle

ich wollte gern wissen wie man kitten stubenrein bekommt?

mein tiger weiß was zutun ist wenn ich ihn aufs bringe aber mein prince nicht der will gleich wieder raus und hat mir auch schon aufs sofa gepullert

ich wurde mich freuen wenn ich tips und tricks bekomme

ich weiß das ich geduld haben muss und hab meine mäuse erst seit gestern abend hier

vielen dank schonmal
I_Love_Cats ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.05.2010, 06:02
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Hast Du die gleiche Streu, die die Mäusel vorher hatten? Wieviel Kaklo hast Du insgesamt?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 06:35
  #3
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Hallo,

hab ich das richtig gelesen, die Zwerge sind erst 8 Wochen alt?
Warum sind sie nicht mehr bei ihrer Mutter, wurden sie ausgesetzt?
In dem Alter kann durchaus noch was danebengehen ... was für Streu hast du denn im Katzenklöchen? Am besten wird ganz feine mineralische Streu akzeptiert. Und in dem Alter solltest du wahrscheinlich besser noch keine Klumpstreu verwenden, weil sie manchmal noch die Streu zu futtern versuchen.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 09:07
  #4
I_Love_Cats
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: berlin
Alter: 35
Beiträge: 168
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
Hallo,

hab ich das richtig gelesen, die Zwerge sind erst 8 Wochen alt?
Warum sind sie nicht mehr bei ihrer Mutter, wurden sie ausgesetzt?
In dem Alter kann durchaus noch was danebengehen ... was für Streu hast du denn im Katzenklöchen? Am besten wird ganz feine mineralische Streu akzeptiert. Und in dem Alter solltest du wahrscheinlich besser noch keine Klumpstreu verwenden, weil sie manchmal noch die Streu zu futtern versuchen.
ich benutz grad von gimbet

was für eins kannst du den empfehlen es gibt ja sooooo viele streus?

ja sind sie das frauchen vorher wollte die weg haben weil es ihr zuviel ist weil alle drei katzen die sie hat waren trágend und die anderen 2 hatten vor kurzen geworfen und da sind es insgesammt 9 kitten ohne meine und da ist es ihr zuviel gewesen und dann geht sie noch arbeiten
__________________
LG
Nicki und ihe Fellpopos




Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott

Hier ein paar Filme von MEINE FELLPOPOS

ich liebe die beiden soooo
I_Love_Cats ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 09:15
  #5
Ava
Forenprofi
 
Ava
 
Registriert seit: 2008
Ort: im schönen Münsterland :)
Alter: 31
Beiträge: 4.216
Standard

Zitat:
Zitat von I_Love_Cats Beitrag anzeigen
ja sind sie das frauchen vorher wollte die weg haben weil es ihr zuviel ist weil alle drei katzen die sie hat waren trágend und die anderen 2 hatten vor kurzen geworfen und da sind es insgesammt 9 kitten ohne meine und da ist es ihr zuviel gewesen und dann geht sie noch arbeiten
Boah, da könnte ich mich schon wieder so was von aufregen..
Dann lässt man seine Katzen einfach mal kastrieren. Dann hat man den Stress auch nicht...
__________________
Nicole & die Stinker
Ava ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 09:19
  #6
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von Ava Beitrag anzeigen
Boah, da könnte ich mich schon wieder so was von aufregen..
Dann lässt man seine Katzen einfach mal kastrieren. Dann hat man den Stress auch nicht...
Wollt ich auch grad schreiben, danke fürs Zuvorkommen

Ist das schon ein Fall für den Tierschutz, oder sind drei unkastrierte Mütter und neun Kitten noch zu wenig?

@TE: Leider kenn ich mich bei nichtklumpender Streu überhaupt nicht aus.

Ich würd dir aber raten, dieser Frau dringend die Kastration ihrer Katzen schmackhaft zu machen. Geh der richtig auf den Keks damit. Wenn sie arbeiten geht und genug verdient, dann ist das ne einmalige Ausgabe, im Gegensatz zu den ganzen teuren Scherereien, die sie kriegen kann, wenn sie es nicht tut - und wenn sie nicht genug verdient, dann soll sie sich an Tierschutzvereine in ihrer Nähe wenden, die geben für sowas oft Zuschüsse.
Tu was gegen das Katzenelend. Dass du zwei Kitten übernommen hast, ist zwar gut für die Kitten, aber längerfristig bestärkst du die Frau nur damit, so weiterzumachen wie jetzt.
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 09:30
  #7
turmalin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Göttingen
Alter: 52
Beiträge: 1.021
Standard

Wenn möglich solltest du ein zweites Klo aufstellen, für den Fall, dass er einfach sein eigens möchte.

Dann: den Kleinen erst mal gut im Auge behalten und wenn du das Gefühl hast, er muß mal - auf sein Klo setzen und ein wenig "scharren".
Hartnäckig bleiben! Immer wieder, irgendwann kapiert er es. Wenn es dann klappt oder wenn er von allein im Ko scharrt mußt du ihn loben, wenn etwas danebengeht solltest du ihn aber nicht tadeln, er weiß ja nicht, dass er falsch handelt!
Wenn etwas daneben geht - mit einem Wattetupfer oder Tuch aufsaugen und sofort in sein Klo tun - möglichst vor seinen Augen. Die Stelle, an der es daneben ging sofort säubern. Der Sinn ist, dass er seinen Pipigeruch auf seinem Katzenklo riecht und nirgendwo anders in der Hoffnung, dass er sich daran orientiert.
__________________
Mein Unitarian Jihad Name ist:
Sister Jackhammer of Looking at all Sides of the Question.
turmalin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 10:14
  #8
I_Love_Cats
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: berlin
Alter: 35
Beiträge: 168
Standard

Zitat:
Zitat von nonsequitur Beitrag anzeigen
wollt ich auch grad schreiben, danke fürs zuvorkommen

ist das schon ein fall für den tierschutz, oder sind drei unkastrierte mütter und neun kitten noch zu wenig?

@te: Leider kenn ich mich bei nichtklumpender streu überhaupt nicht aus.

ich würd dir aber raten, dieser frau dringend die kastration ihrer katzen schmackhaft zu machen. Geh der richtig auf den keks damit. Wenn sie arbeiten geht und genug verdient, dann ist das ne einmalige ausgabe, im gegensatz zu den ganzen teuren scherereien, die sie kriegen kann, wenn sie es nicht tut - und wenn sie nicht genug verdient, dann soll sie sich an tierschutzvereine in ihrer nähe wenden, die geben für sowas oft zuschüsse.
Tu was gegen das katzenelend. Dass du zwei kitten übernommen hast, ist zwar gut für die kitten, aber längerfristig bestärkst du die frau nur damit, so weiterzumachen wie jetzt.

sie will sie ja stereselieren lassen alle drei weil sie das mit den kitten nicht mehr möchte weil alle katzen sind freigänger


und ich hab ein xxl klo dann werde ich morgen noch ein kleines holen und muss das ins wohnsimmer stellen damit sie wissen das es da ist weil das andere steht im flur und die beiden sind nur im wohnzimmer bei mir in mom
I_Love_Cats ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 10:25
  #9
x__j0j0
Erfahrener Benutzer
 
x__j0j0
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin - aber mit dem Herzen in Essen!
Beiträge: 714
Standard

Zitat:
Zitat von I_Love_Cats Beitrag anzeigen
sie will sie ja stereselieren lassen alle drei weil sie das mit den kitten nicht mehr möchte weil alle katzen sind freigänger


und ich hab ein xxl klo dann werde ich morgen noch ein kleines holen und muss das ins wohnsimmer stellen damit sie wissen das es da ist weil das andere steht im flur und die beiden sind nur im wohnzimmer bei mir in mom

KASTRIEREN und zwar alle 3...wenn sie KEIN stress mehr haben will.
x__j0j0 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.05.2010, 18:39
  #10
I_Love_Cats
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: berlin
Alter: 35
Beiträge: 168
Standard

wollte nur berichten das der 2 auch aufs klo ging hab die haube vom klo abgemacht und der hat gesehen was sein bruder amcht und hat es nach geamcht
I_Love_Cats ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 19:34
  #11
Hollareiduljo
Neuer Benutzer
 
Hollareiduljo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1
Beitrag Möglichkeit, eine Katze ans Klo zu gewöhnen

Anfangs Erde ins Katzenklo tun statt Katzenstreu; bei Katzen, die bisher nur draußen waren.

Hallo,

ich habe in letzter Zeit hier ein bisschen in den Beiträgen gelesen, da ich mir Tipps holen wollte, wie man kleine Katzen stubenrein kriegt. Aus aktuellem Anlass, denn ich bin jetzt (wieder) unter die Katzenhalter gegangen.
Unser Kater, den wir seit 5 Tagen haben, ist noch sehr klein und lebte halbwild draußen, bevor wir ihn zu uns geholt haben. Folglich wissen wir nicht genau, wie er sozialisiert wurde, was er von seiner Mama schon alles gelernt hat, etc.

Er ging bei uns - natürlich! - trotz wiederholtem Reinsetzen und Zeigen nicht aufs Klo, sondern machte in die Ecke. Irgendwann kam mir dann der Gedanke, obendrauf eine Schicht Erde aus dem Garten ins Klo zu tun. Ich erinnerte mich nämlich daran, dass das vor Jahren schon mal bei einer erwachsenen Katze (Freigängerin), die ich bei mir zu Hause zwei Wochen zum Gesundpflegen hatte, funktioniert hat. Diese hat auch anfangs nicht das bereitgestellte Klo benutzt. Erst, als ich es mit Erde befüllt habe, hat sie es angenommen - dann aber auch regelmäßig und brav, und es gab keinerlei Schwierigkeiten mehr.
Ist ja auch logisch, irgendwie: Eine Katze, die bisher draußen gelebt hat und, wenn überhaupt, nur fallweise im Haus war, kennt keine Katzenstreu, und dann auch noch in so ner komischen Kiste... Aber Erde kennen sie und wissen sofort, dass man da reinmachen kann.

Auch der kleine Kater hat gestern, gleich nachdem ich die Erde reingetan hab und es ihm gezeigt habe, ins Klo gemacht. Zugraben tut er das Geschäft zwar (noch) nicht, aber das wird sicher noch. Hauptsache ist ja erstmal, dass das Häufchen im Klo landet und nicht am Boden. Man wird genügsam... ich hab mich trotzdem sehr gefreut. Der erste Schritt ist getan. Wenn er dann fix sein Katzenklo benützt und schon etwas größer ist, werde ich schrittweise auf Streu umstellen - erstmal Erde udn Streu mischen, und dann nur mehr Streu.

Ich dachte, ich schreibe das mal hier rein. Vielleicht kann ich damit ja dem einen oder anderen, der mit ähnlichen Problemen kämpft, ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße
Gabriele aus Österreich
Hollareiduljo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze stubenrein bekommen Lila Laune Chrissi Die Anfänger 28 03.06.2013 08:03
Zwei Katzen stubenrein bekommen roDianamant Das stille Örtchen 2 11.09.2012 19:01
Käterchen stubenrein bekommen oluschka Verhalten und Erziehung 66 06.09.2011 19:13
Katzenbaby Stubenrein bekommen??????? Eliasmami2006 Die Anfänger 27 02.05.2009 13:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.