Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2009, 10:45
  #1
Sorrow
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 49
Frage Katze fängt plötzlich an zu markieren

Hallo,
ich habe 2 Katzen, beide weiblich. Die Große ist seit ca. 6, die Kleine seit ca. 1einviertel Jahren bei uns. Beide sind kastriert.
Die beiden verstehen sich absolut nicht, aber da wir ein Haus mit Garten haben, ist das eig kein großes Problem, da sie genug Möglichkeiten haben, sich aus dem Weg zu gehn. Außerdem ist für die Große meine Mutter die "Ansprechpartnerin" für die Kleine bin ich es.
Nun hat die Kleine allerdings angefangen, zu markieren. An ganz verschiedenen Stellen - im Wohnzimmer, Esszimmer, Keller, usw.
Sie hat ein Katzenklo, das sie anfangs immer benutzt hat, aber seit ca. 1 Jahr verrichtet sie ihr Geschäft immer draußen.
Mir wäre auch nicht aufgefallen, dass sie in letzter Zeit komisch geworden wäre, sie ist so wie immer.
Es hat sich auch nichts verändert - mein Bruder ist zwar ausgezogen, aber zu dem hatte sie keinen großen Kontakt. Er hat sie oft geärgert ^^
Außerdem bin ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen Aber zu ihm hatte sie auch keine enge Bindung und ansonsten hat sich nichts verändert.
Was könnte das Problem sein?
Wir werden sicherlich die nächsten Tage mal zum TA schauen, ich wollte mich aber trotzdem vorab schon informieren.
Liebe Grüße,
Sorrow

Geändert von Sorrow (22.10.2009 um 10:48 Uhr)
Sorrow ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.10.2009, 11:07
  #2
Sorrow
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 49
Standard

Ich habe beim Stöbern gerade den Fragenkatalog entdeckt, das sind meine Angaben:

Die Katze:
- weiblich
- kastriert (ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen nein
- 1einhalb Jahre
- im Haushalt seit ca 1einviertel Jahren
- 3-4 Kilo
- Eher klein

Gesundheit:
- Letzter TA-Besuch: Weiß ich leider nicht mehr
- letzte Urinprobenuntersuchung: Wurde, glaube ich, noch nie gemacht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
1 weitere Katze, keine Erkrankung

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 12 Wochen
- Vorgeschichte: Wurde auf einem Bauernhof geboren
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: gespielt ca. eine halbe Stunde, aber gestreichelt ca. 1-2 Stunden
- Freigänger ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Habe ich oben schon angegeben
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: nicht gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1, aber wird nicht benutzt, weder von der Kleinen noch von der Großen
- welche Art Klo: offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Wird nicht gemacht, da die Katzen draußen ihr Geschäft verrichten
- welche Streu wird verwendet: Streu von AS
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos: Im Büro, in einer Ecke neben einem Schrenk
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Ist nicht der Fall

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor 3 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber: Weiß ich leider nicht genau, es sind nur immer kleine Pfützen, mehr Tropfen, in verschiedenen Räumen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Tropfen
- wo wird die Katze unsauber: Versch. Orte (Wphnzimmer, Esszimmer, Keller)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Bisher noch nichts
Sorrow ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 11:27
  #3
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Da die Katzen ihr Geschäft draußen verrichten und Du somit gar nicht siehst, ob sich da ev. etwas verändert hat (mehr Urin, Blut im Urin, häufiges Urinieren, aber nur kleinste Mengen, Problem beim Urinieren usw.), halte ich es auf jeden Fall für sinnvoll, eine Urinprobe zum TA zu bringen.
Womit wir beim Problem sind, wie Du da rankommst .. da zeigt sich der Nutzen, wenn die Katzen auch mal drinnen gehen.

Wäre es möglich, die Kleine im Haus zu halten, ev. in einem Stockwerk oder Zimmer bis Du die Probe hast?
Sonst müßte der TA ran.
Als Freigänger werden sie doch sicher auch regelmäßig geimpft, oder? Wäre schon nötig ..

Ist es sicher nur die Kleine?
Haben sie eine Katzenklappe? Kommen auch mal andere Katzen rein? Gibt es draußen neue Katzen oder gab es Zoff?

Die betroffenen Stellen kannst Du nach dem Reinigen mit Myrthenöl entduften, damit der Anreiz mal wegfällt.

Geändert von Gwion (22.10.2009 um 11:30 Uhr)
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 12:04
  #4
Pepperino
Erfahrener Benutzer
 
Pepperino
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wesel
Alter: 37
Beiträge: 194
Standard

Ist die Miez kastriert?

Meine Miez hat auch immer versucht zu sprühen, weil sie erst spät kastriert wurde (nachdem sie uns zugelaufen war, mit acht oder neun....)...

1 1/2 ist auch son bischen das Rüpelalter...

Vielleicht hat sich ja auch nichts bei dir ge,meldet was ihr quer geht sondern im Revier draußen...

Blasenentzündung wäre aber auch denkbar, also auf jedenfall zum Tierarzt!
Pepperino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 12:50
  #5
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Pepperino Beitrag anzeigen
Ist die Miez kastriert?
Zitat:
- kastriert (ja
..........
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 13:59
  #6
Pepperino
Erfahrener Benutzer
 
Pepperino
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wesel
Alter: 37
Beiträge: 194
Standard

Hatte die Antwort über die gesamte Mittagspause gezogen...

Hatte den Teil noch gar nicht gelesen...
Pepperino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 16:07
  #7
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Ja macht ja nichts, kommt vor .. nur damit Deine Frage beantwortet ist.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 13:57
  #8
Sorrow
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 49
Standard

Hallo,
hm..also das mit der Urinprobe könnte schwierig werden. Könnte ich auch ohne zum TA?
Mir kommt es allerdings komisch vor, dass es die letzten Tage nicht mehr passiert ist, erst heute wieder - nochmal an einem anderen Ort.
Wir sind uns auch nicht ganz sicher ob es wirklich die Kleine ist, aber meine Mutter hat sie einmal im Keller erwischt, also denken wir schon, dass sie es ist.
Es gibt schon einige andere Katzen in der Nachbarschaft, ob eine neue dazugekommen ist, weiß ich nicht - aber die Kleine ist eher aufgeschlossen, sie sucht keinen Streit, faucht nie, usw. und man hört es normalerweise auch,wenn draußen Katzen streiten, da wäre mir nichts aufgefallen.
Eine Katzenklappe ist vorhanden, ja, aber die wird von der Kleinen normalerweise nur zur Not in der Nacht benutzt.
Und geimpft werden sie beide regelmäßig.
Sollte es eine Blasenentzündung sein - muss die Katze dann nicht sehr oft? Jetzt liegt sie z.b. seit 3 Stunden bei mir im Zimmer und es ist nichts passiert.
Sorrow ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

markieren

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lily (11) fängt plötzlich an zu markieren! Catmom65 Unsauberkeit 81 06.12.2014 00:26
Fremder Kater - Beide Katzer markieren plötzlich Miss_Xs Unsauberkeit 8 02.06.2013 11:24
Kater pinkelt plötzlich? Markieren? intensiv-sis Unsauberkeit 2 10.02.2012 09:22
Kater (15) fängt zu Markieren an!! Bin ratlos... gnilchi Unsauberkeit 6 10.06.2010 08:29
Wann fängt das markieren an? Marraine Die Anfänger 28 18.09.2008 14:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.