Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2008, 20:11
  #1
Noci
Forenprofi
 
Noci
 
Registriert seit: 2008
Ort: Lebach im Saarland
Alter: 37
Beiträge: 4.098
Idee Weitreichende Infos zur Unsauberkeit!

Hallo Foris,

in Ausgabe 10, Oktober 2008, der Katzenzeitschrift "Geliebte Katze" ist ein kleines Extra-Heft zum Thema "Plötzlich unsauber" dabei!

Informativ, von vielen Seiten belichtet und höchst interessant für alle, deren Katze scheinbar grundlos unsauber geworden ist.

Ursachen
Maßnahmen
Lösungen

Behandelt wird:

Runs ums Katzenklo:
Standort
Modell

Medizinische Ursachen

Blase und Niere
Senilität
Schmerzen, Infektionen
Hormonstörungen

Psychische Ursachen
Psychologen für Katzen?
Störungen
Veränderungen
Eifersucht
Umzug
Dominanzverhalten

Kot-Unsauberkeit
Kompletes Verweigern der Katzentoilette

Adressen
Informationen, Buchtipps

Vielleicht Hilfe und Ideen für den ein oder anderen, dessen Katze unsauber ist. Das Heft ersetzt keinen TA-Besuch!
__________________
Liebe Grüße aus dem Saarland, Tanja
Noci ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.02.2009, 01:01
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Sehr informativ und lehrreich, ich finde, dieser Artikel sollte angepinnt werden.

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 12:29
  #3
Noci
Forenprofi
 
Noci
 
Registriert seit: 2008
Ort: Lebach im Saarland
Alter: 37
Beiträge: 4.098
Standard Buch

STILLE ÖRTCHEN FÜR STUBENTIGER

Christine Hauschild
ISBN 9783837022254
112 Seiten, 14,90 Euro

Das Buch richtet sich in erster Linie an Katzehalter/innen, deren Katzen unsauber sind (oder es nicht werden sollen). Es erklärt die Unterschiede zwischen klassischer Unsauberkeit und Harnmarkieren, sowie die verschiedenen Entstehungsgründe und zeigt Wege auf, mit denen man der Katze beibringen kann, wieder zuverlässig die Katzentoilette zu benutzen.

"Dabei lege ich viel Wert darauf, dass keinerlei aversive (strafende) Maßnahmen eingesetzt, sondern ausschließlich Katzen- (und menschenfreundliche) Maßnahmen empfohlen werden. Ich hoffe, mit diesem Buch eine Brücke zwischen betroffenen Halter/innen und ihren Katzen zu schlagen, Missverständnisse auszuräumen (Stichwort Protestpinkeln) und ein wenig Aufklärung über kätzische Bedürfnisse in die Welt zu bringen", so die Autorin.

* * * * * * *

Ich selbst habe das Buch (noch) nicht gelesen, aber vielleicht ist es dem ein oder anderen eine Hilfe!
Noci ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 13:06
  #4
Valia
Erfahrener Benutzer
 
Valia
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bremen
Alter: 35
Beiträge: 718
Standard

Die Broschüre ist echt informativ, bin auch fürs festpinnen!

(und fleissig am weiterlesen!)
__________________
Nadine& Tim mit den Rabauken


Stolze Patin von Taikuris Emily & Charlotte
Geschichten aus meiner Feder
Valia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2009, 00:00
  #5
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.456
Standard

Sehr informativ.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 12:55
  #6
Chrissy1972
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Basel
Beiträge: 5
Standard

Unser Kater hat mit 14 Jahren auch auf einmal angefangen nicht mehr ins Katzenklo zu gehen, sondern verrichtete sein Geschäft in der Wohnung, inbesondere auf die Schuhe im gefliessten Flur. Wir fanden es einfach nicht raus, woran es lag. Bis eines Tages seine Schwester starb und irgendwann unsere kleine neu dazu kam. Seither hat der Kater sein Übergewicht abgenommen und geht immer brav ins Katzenklo. Soweit zum Einfluss von jungen Frauen auf alte "Säcke"
Chrissy1972 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 16:02
  #7
Sonnenblume4
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 25
Standard

http://www.amazon.de/gp/product/3837...ef=oss_product (Stille Örtchen für Stubentiger)

sehr zu empfehlen! ganz neue denkweise und wesentlich logischer als "protestpinkeln"
Sonnenblume4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 13:17
  #8
Inki1956
Erfahrener Benutzer
 
Inki1956
 
Registriert seit: 2011
Ort: Großenaspe
Alter: 63
Beiträge: 393
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnenblume4 Beitrag anzeigen
http://www.amazon.de/gp/product/3837...ef=oss_product (Stille Örtchen für Stubentiger)

sehr zu empfehlen! ganz neue denkweise und wesentlich logischer als "protestpinkeln"
toller Bericht!!! Auch wir kämpfen zur Zeit mit der Unsauberkeit unseres Katers Hercules. Bei ihm wurde vor 3 Wochen ein Blasenstein diagnostiziert. Er trinkt viel - inzwischen pinkelt er auch wieder reichlich (bekommt Royal Canin urinary + 1 Tablette FLUTD täglich) ich habe immer Angst, daß sich der Stein noch nicht aufgelöst hat und er einen Urinstau bekommt. Hercules pinkelt auch sehr gerne auf Hausschuhe im Flur - oder unter den Küchentisch
Inki1956 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 08:15
  #9
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard @ Inki

Hallo Inki,

bitte schreib einen Threat im Unterforum innere Krankheiten.

Royal Canin Urinary ist so ziemlich das schlechteste, was Du bei derartigen Problemen füttern kannst!

Trockenfutter an sich ist bereits für ( noch ) gesunde Katzen werder gut, noch artgerecht.

Für Katzen mit Nieren- und Blasenproblemen ist es ein Damoklesschwert, denn durch die viel zu geringe Flüssigkeitsaufnahme, die durch Trockenfutterernährung passiert ( auch wenn sehr viel getrunken wird!!!! Es ist niemals genug um das Feuchtigkeitsdefizit auszugleichen, dass Trockenfutter herstellt!!!! ) werden eben diese Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane viel zu wenig gespühlt!

Zusätzlich stellt gerade das Urinary mit seiner harnansäuernden Wirkung eine weitere Gefahr dar. Nämlich die, dass der Urin durch das Futter ZU sauer wird und sich dann keine Struvit- sondern Oxalatsteine bilden, die nicht mehr medikamentös aufgelöst werden können, sondern operativ entfernt werden müssen.

Harnansäuernde Mittel sind immer eine potentielle, sehr große Gefahr, wenn nicht während dieser Behandlung in engmaschigen Kontrollen zu Hause der Urin PH Wert gemessen wird.
Da Du nicht geschrieben hast, dass Du zu Hause den Urin PH misst, gehe ich davon aus, dass auch Dir, wie so vielen anderen Haltern, nicht gesagt wurde, dass dies eigentlich eine unumgängliche Sicherheitsleistung ist, die unbedingt von den Haltern vorgenommen werden sollte.
__________________
Viele Grüße, Anja
---------------------------------
"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)

"Protestpinkeln" ist keine wissenschaftlich tragbare Diagnose!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht für das, was Du verstehst
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.12.2012, 22:16
  #10
Inki1956
Erfahrener Benutzer
 
Inki1956
 
Registriert seit: 2011
Ort: Großenaspe
Alter: 63
Beiträge: 393
Standard

Leider ist unser Hercules im Sommer verstorben! Zu den Struvidsteinen kam noch ein Impfsarkom dazu. Wir vermissen ihn sehr!!!
Inki1956 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 12:40
  #11
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

das tut mir Leid!
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2013, 08:43
  #12
eurodancer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 273
Standard Andere Katzen

Hallo,
ich habe die Erfahrung gemacht, daß Katzen unsauber werden, wenn andere Katzen einziehen.
Leider ist dies mit den Katzen von einer ehemaligen Nachbarin passiert. Hat da jemand Rat, was man dagegen machen kann? Weil hier im Treppenhaus auch fremde Katzen rum laufen und auch eine von meinen ständig vor die Eingangstuer und an die selbe Stelle pinkelt, wobei sie, wie vom meinem Lebensgefährten dabei erwischt, sich richtig dabei hinsetzt.
eurodancer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 11:07
  #13
Donnacappuccina
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 3
Standard Tipp bei Unsauberkeit

Wir hatten bis vor einem Monat eine Zeit lang auch ein Problem mit unseren beiden Katern.
Wir haben es gelöst und den Tipp möchte ich weiter geben:

Das Anfangsproblem war, dass der jüngere von beiden sich vor drei Monaten ein Bein gebrochen hat und daher separiert werden musste (mit einem mit Katzennetz gesicherten Hasenauslauf). In seinem "Knast" befand sich auch ein normal großes Klo ohne Scharr-Rand. Wie wir jetzt im Nachhinein wissen, hatte er Probleme, mit dem bandaagierten Beinchen richtig ins Klo rein zu kommen (er stand oft mit den Vorderbeinen im Klo und das Hinterteil war draußen: naiiin..), auch wenn es nach genug Platz für ihn aussah.
Der große hat dann irgendwann aus Solidarität auch mit daneben gemacht (argh).

Die Lösung: alles Reinigen, am besten mit Enzymreiniger, das Katzennetz bei 60° gewaschen, das zum Abspannen des Hasenstalls benutzt wurde.
Dann: ich bekam einen Tipp von einer Tierpsychologin, der unser Leben wieder in normale Bahnen lenken sollte, und zwar eine Gewebeplane aus dem Baumarkt durchschneiden und die Hälfte dann ein paar mal zusammenfalten (ca. 60x80cm<- deutlich größer als das alte Klo). Die Ecken jeweils mit einer Kordel hochbinden -> so entsteht ein weicher Rand. Da dann ordentlich feines Klumpstreu rein, fertig.
Der weiche Rand soll für Katzen sehr angenehm sein und wir hatten seitdem kein Unsauberkeitsproblem mehr. Es ist mehr als Provisorium gedacht, da Katzen oft nur temporär ein Problem mit ihrem Standardklo haben.
Donnacappuccina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 11:50
  #14
Kitty__
Erfahrener Benutzer
 
Kitty__
 
Registriert seit: 2013
Alter: 43
Beiträge: 609
Standard Danke für die Tipps!

Danke!!!!!!!!!!! Wollte ich einfach mal los werden!
LG Kitty

Zitat:
Zitat von Noci Beitrag anzeigen
Hallo Foris,

in Ausgabe 10, Oktober 2008, der Katzenzeitschrift "Geliebte Katze" ist ein kleines Extra-Heft zum Thema "Plötzlich unsauber" dabei!

Informativ, von vielen Seiten belichtet und höchst interessant für alle, deren Katze scheinbar grundlos unsauber geworden ist.

.....
Kitty__ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2014, 10:36
  #15
kasiaessen
Neuling
 
kasiaessen
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13
Standard

Hallo,

wir haten seit 2 Jahren das Problem mit Unsauberkeit unseres Katers. Nach dem Tod von unserer kranken Maja hat sich das Problem gelöst. Der Kater wollte uns damit etwas sagen, und wir haben ihn nicht verstanden. Wir haben ihn beim Arzt mehrmals untersuchen lassen, Urin und Blut untersucht. Felliway ausprobiert. Nichts hat geholfen. Gleichzeitig haben wir mit der Krankheit unserer Maja gekämpft. Ich denke, er hat schon früher gespürrt, dass es ihr schlechter ging.
kasiaessen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Nachbarskatzen pinkeln am unsere Haustür | Nächstes Thema: Neue Katzen unsauber »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIV Infos Susi Infektionskrankheiten 186 07.03.2017 21:43
Infos zu SUC Misao Alternative Heilmethoden 8 04.02.2012 13:49
Homöopathie bei CNI - Infos Fereshte Alternative Heilmethoden 0 04.06.2011 12:24
brauche infos Angelcr Vorbereitungen 4 13.06.2009 18:37
Infos zu Giardien birgitdoll Parasiten 0 20.10.2006 20:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.