Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2020, 10:30
  #1
wurmna
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 15
Standard Neuzugang benutzt das Katzenklo nicht

Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Kater Katzenklo (mit Haube) ganz normal kennt und da eigentlich nicht kompliziert ist, wenn das Streu gewechselt wird oder das Klo einen anderen Platz bekommt oder auch mal nicht sofort gereinigt wird. Er ging bisher immer normal aufs Klo.

Danke!!!!


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: P
- Geschlecht: männl.
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, als er noch klein war
- Alter: 6 Jahre
- im Haushalt seit: 1 Woche
- Gewicht (ca.): 3,5kg
- Größe und Körperbau: normal

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 6 Monate
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 6 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): längere Vorgeschichte.... Es ist der gemeinsame Kater von mir und meinem Ex-Partner. Bei der Trennung Jänner 2017 ist er bei meinem Ex-Partner geblieben mit 2 weiteren Katzen. Mein Ex-Partner ist nun Anfang 2020 umgezogen in einen Wohnung. Der Kater lief mehrmals zurück zum alten Haus, trotz mehrerer Versuche es ihm so schön wie möglich zu machen. Nun ist er zu mir gesiedelt vor 1 Woche. Er hat 2 Kitten als Gesellschaft, die er auch mag.
- Freigänger (Ja/Nein): ja, aber derzeit noch eingesperrt
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): siehe oben
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Sie sind nett zueinander, sind noch in der Kennenlernphase

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): groß, mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: gereinigt 3x täglich, erneuert nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): biologisches Streu aus Maishäcksel (Zooplus)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: hoch, ca. 8-10 cm
- gab es einen Streuwechsel: ja vermutlich
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) es riecht etwas nach Mais

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
steht in einem Ikea Hol Kästchen, aber gleich am Eingang

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: bisher noch gar nicht
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: liegt dahinter im Hol Kästchen

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit Einzug kein einziges Mal Klo benutzt, immer auf Decken außerhalb
- wie oft wird die Katze unsauber: immer
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): nur horizontal und nur auf Unterlagen
- was wurde bisher dagegen unternommen: noch nichts, die verschmutzten Decken werden täglich ausgetauscht
wurmna ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.05.2020, 10:54
  #2
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 58
Beiträge: 2.013
Standard

Auf die Schnelle. Ein Klo, und dann noch Haubenklo, ist für 3 Katzen viel zu wenig. 3 Klos plus 1 ist, da ja schon Probleme da sind, Maximum. Offene Klos an unterschiedlichen Stellen aufstellen, mindestens 1 mit einem feinem Bentonitstreu füllen, zb das von Aldi. 10 - 15 cm hoch.
Die Bepieselten Stellen mit einem Enzymreiniger säubern, ansonsten riecht es für die Katze dort nach Klo.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 10:57
  #3
wurmna
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Auf die Schnelle. Ein Klo, und dann noch Haubenklo, ist für 3 Katzen viel zu wenig. 3 Klos plus 1 ist, da ja schon Probleme da sind, Maximum. Offene Klos an unterschiedlichen Stellen aufstellen, mindestens 1 mit einem feinem Bentonitstreu füllen, zb das von Aldi. 10 - 15 cm hoch.
Die Bepieselten Stellen mit einem Enzymreiniger säubern, ansonsten riecht es für die Katze dort nach Klo.
Im bisherigen Zuhause gab es auch immer nur 1 Haubenklo für 3 Katzen und auch meistens Biostreu. Offenen Klos sind wegen dem Hund leider nicht möglich.
wurmna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 10:58
  #4
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 665
Standard

Faustformel für Anzahl Katzenklos ist Anzahl Katzen +1
Heißt du müsstest eigentlich 4 Klos im Haushalt verteilt stehen haben, aber 2 sollte das mindeste sein und auch nicht am gleichen Ort, weil das dann trotzdem noch als ein Klo von den Katzen gesehen wird. Ebenso solltest du die Haube ab nehmen. Vollkommen egal ob er es gewohnt ist und er immer drauf ging, die Haube stört Katzen meistens im Laufe ihres Lebens. Das ist für Katzen darunter wie ein Dixie für uns Menschen und Katzen sind keine Höhlentiere.
In einem weiteren Klo solltest du vielleicht auch mal ein feines Betonitklumpstreu zur Verfügung stellen. Und Streu sollte zwischen 10 und 15 cm hoch eingestreut sein.
__________________
Liebe Grüße von Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 11:01
  #5
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 665
Standard

Zitat:
Zitat von wurmna Beitrag anzeigen
Im bisherigen Zuhause gab es auch immer nur 1 Haubenklo für 3 Katzen und auch meistens Biostreu. Offenen Klos sind wegen dem Hund leider nicht möglich.
Dann ist für ihn jetzt das Fass übergelaufen und er kann es nicht weiter ertragen auf Haubenklos zu gehen.

Dann versuche Aufbewahrungkisten mit hohem Rand, wie die Samla Box vom IKEA, oder eben solche Kisten aus dem Baumarkt.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 11:16
  #6
wurmna
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 15
Standard

Offene, freistehende Klos sind wegen dem Hund leider nicht möglich
wurmna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 11:25
  #7
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 665
Standard

Zitat:
Zitat von wurmna Beitrag anzeigen
Offene, freistehende Klos sind wegen dem Hund leider nicht möglich
Auch keine Aufbewahrungskisten mit hohem Rand wie zum Beispiel die Samlabox?
Dann brauchst du einen Raum wo die Hunde nicht rein können, die Katzen aber schon um dort solche Klos aufzustellen. Oder du stellst die Katzenklos auf Ebenen, wo die Hunde nicht ran kommen, sowas habe ich auch schon gesehen.
Ansonsten wirst du wohl einen weiterhin pinkelnden Kater tolerieren müssen, wenn es das ist was ihn stört und du es nicht mal ausprobieren willst. Denn Möglichkeiten gibt es immer.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 13:19
  #8
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 58
Beiträge: 2.013
Standard

Ich habe neben meinen 6 Katzen auch 2 Hunde, und auf verschiedenen Ebenen und Räumen verteilt 11 Klos, davon 6 zugänglich für die Hunde.
Es wurde von Anfang an trainiert das Katzenka**e Tabu ist. Das trotzdem mal Kot in den jüngeren Hund, die ältere hat es nur als Welpe versucht, kommt, lässt sich wenn ich nicht da bin nicht verhindern. Inzwischen sind die Klos uninteressant, es gibt leckerere Sachen.

Eventuell mal Futterabbruch, Leckerchenabbruch, Pfui trainieren?

Ist das dir große Hol-Box? Und da steht noch ein Haubenklo drin? Da reicht doch eine Samlabox plus Katzenklappe um den Hund davon weg zu halten. Das in dreifacher Ausführung in verschiedenen Räumen. Oder du sperrst die Räume mit Hundeschutzgitter ab, gibt es auch mit Katzentürchen, dann nur Samlaboxen hinstellen.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 13:25
  #9
Quartett
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.465
Standard

Ich würde zuerst einmal unbedingt mind. 3 weitere Klos aufstellen, wenn auch mit Haube wegen des Hundes. Man wird sehen, ob der Kater dann aufhört, andere Stellen zu benutzen. Wenn ja, ist alles wieder gut. Wenn nein, kann man immer noch die Hauben abnehmen und Lösungen wegen des Hundes finden.
__________________
Liebe Grüße
Ulrike & das Quartett
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch,
einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln
und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."

Maxim Gorkij (1868 - 1936), eigentlich Alexej Maximowitsch Peschkow, russischer Erzähler und Dramatiker
Quartett ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.05.2020, 20:10
  #10
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.210
Standard

Du kannst einen Schrank (Badezimmerschrank unter dem Becken z.B.) oder eine Box umfunktionieren. An einer Seite ein Loch rein sägen so groß daß eine Katze gut rein kommt, die Hunde aber nicht. Außer die Hunde sind so klein wie eine Katze.
Bei Ikea gibt es so schöne Aufbewahrungsboxen mit Deckel. Sie sehen schön aus und da kann man dann ein großes offenes Klo rein stellen.

https://www.ikea.com/ch/de/p/hol-bei...azie-70161320/

Du wirst dir irgend etwas überlegen müssen wo die Hunde nicht ran und rein kommen.
Notfalls eine Katzenklappe in die Badezimmertür einbauen oder etwas in der Art.

Und wenn drei Katzen mit einem Klo ausgekommen sind ist es ein Wunder daß nicht früher eine unsauber wurde.
Katzen sind sehr leidensfähig aber irgendwann ist schluß, dann wird gezeigt daß es so nicht geht.

Dein Klomanagment ist leider absolut überarbeitungswürdig.

Daß der Kater Kot und Urin nicht im Klo absetzt spricht gegen gesundheitliche Ursachen.

Es kann natürlich auch sein daß er wegen zwei neuen Katzen und Hund/en irritiert ist.

Aber ich würde auch mit den Klos!! und anderem Streu anfangen.
Probier bitte feines Bentonistreu aus, Premiere excellent aus dem Freßnapf ist sehr gut oder du probierst das vom Aldi. Das ist auch ok, staubt aber ziemlich. Dafür ist es günstig.

Tu deinem Kater den Gefallen, stell mindestens zwei, besser drei Klos auf.
Falls du eine Haube auf dem Klo hast mach wenigstens die Klappe raus.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.

Geändert von Petra-01 (22.05.2020 um 20:13 Uhr)
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 20:44
  #11
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 58
Beiträge: 2.013
Standard

Zitat:
Zitat von wurmna Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Kater Katzenklo (mit Haube) ganz normal kennt

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
steht in einem Ikea Hol Kästchen, aber gleich am Eingang
@Petra-01, im Fragebogen steht dass das Haubenklo in einem HOL Kästchen steht.

Da dürfte der Hund ja eigentlich nicht dran kommen, deshalb mein Tipp da eine Samlabox hereinzustellen.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 22:04
  #12
Urmel&Spot
Benutzer
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 31
Standard

Wir hatten in einer Phase der Unsauberkeit mal so ein Pulver im Fachgeschäft bekommen, dass die Katzen zum Klo locken soll. Ich fand es roch total nach Heu. Meine zwei Jungs stehen total drauf.
Man hat das einfach unter das Streu gemischt.
Urmel&Spot ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2020, 20:03
  #13
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.210
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
@Petra-01, im Fragebogen steht dass das Haubenklo in einem HOL Kästchen steht.

Da dürfte der Hund ja eigentlich nicht dran kommen, deshalb mein Tipp da eine Samlabox hereinzustellen.
Ach danke, das habe ich total übersehen.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 09:42
  #14
Susi Sorglos
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 14.812
Standard

Es gibt ja auch Top- Entry Klos ...mit Einstieg von oben.......wäre auch ne Möglichkeit

Liebe Grüße

Susann
__________________
http://fewsigns.de/Cats/albums/userpics/10001/Der_Feikenclan.jpg
Susi Sorglos ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenklo wird nicht mehr benutzt Corrine Unsauberkeit 5 26.05.2016 21:47
Warum benutzt er nicht das Katzenklo Mizy Das stille Örtchen 5 25.01.2016 23:34
Neuzugang benutzt Kratzbaum nicht star* Kratzmöbel und Co. 5 07.10.2015 20:50
katze benutzt nicht das katzenklo uwe kleiss Verhalten und Erziehung 11 23.08.2014 16:30
neuzugang benutzt das klo nicht speedy_23 Unsauberkeit 7 04.10.2009 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.