Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2020, 17:23
  #1
Carl-Heinz
Benutzer
 
Carl-Heinz
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 75
Standard Ehemaligen Wildling stubenrein bekommen

Hallo liebe Katzenbesitzer,
wir haben einen wild geborenen Kater (jetzt 7Jahre) von Beginn an als Katzenfreund bei uns. Er lebte immer draussen, kam vorbei, wenn er Hunger hatte oder schmusen wollte (war ein langer Weg, bis er das mochte) und drängt jetzt mehr und mehr auch in unsere Wohnung, was für uns völlig ok ist.

Leider kennt er es nicht ein Katzenklo zu benutzen. Neulich pinkelte er zweimal in unsere Wohnung. Er hat sich dazu einmal das Ankleidezimmer und das SchlafZi ausgesucht; beides Räume, in denen er sich niemals aufhält. Die Türen stehen bei uns aber immer offen, so dass er hinein könnte. Er hat auf den am Boden liegenden Hoody meines Mannes gepinkelt und in eine meiner Taschen, die auch auf dem Boden lagen.

Ich habe ein Katzenklo hier mit Einstreu. Es steht in einer Art "Rumpelkammer", die Türe ist aber auch offen. Ich habe es ihm schon gezeigt und immer versucht, ihn mit Leckerlis dort hin zu locken, damit er sich daran gewöhnt; aber er zeigt überhaupt kein Interesse daran.

Wie gewöhne ich einen Wildling, der nur das Pinkeln in freier Wildbahn gewohnt ist, an eine Katzentoilette in der Wohnung?

Danke vorab!
Carl-Heinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.05.2020, 17:28
  #2
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

Ich würde zuerst mal alles vom Boden wegräumen, was da nicht zwingend hingehört. Selbst Badezimmermatten sind bei manchen ansonsten vollkommen stubenreinen Katzen als Pinkelplatz extrem beliebt, das muss also nicht zwingend ein Unsauberkeitsproblem sein.

Als nächstes würde ich sein Klo aus der Rumpelkammer nehmen. Grundsätlich kann es sowieso sein, dass er nur draußen pinkelt, aber wenn schon drinnen, dann findet er einen enge Kammer als freiheitsgewohnter Kater ganz sicher nicht attraktiv.

Du kannst das Streu auch mit Mulch oder Erde vermischen, das erinnert ihn ggf. mehr an einen Platz, der fürs Pinkeln gedacht ist (dann würde ich allerdings kein Klumpstreu verwenden).

Oder ihr wartet einfach, ob er auch wirklich drinnen überhaupt pinkelt, wenn alles aufgeräumt ist - kann sein, da passiert dann gar nichts mehr. Allerdings würde es dann sehr wichtig sein, dass ihr eine Katzenklappe einbaut, so dass er eben raus kann, wenn er muss (oder möchte).
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)




"Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung.
Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion."
Voltaire
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 17:39
  #3
Carl-Heinz
Benutzer
 
Carl-Heinz
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ich würde zuerst mal alles vom Boden wegräumen, was da nicht zwingend hingehört. Selbst Badezimmermatten sind bei manchen ansonsten vollkommen stubenreinen Katzen als Pinkelplatz extrem beliebt, das muss also nicht zwingend ein Unsauberkeitsproblem sein.

Als nächstes würde ich sein Klo aus der Rumpelkammer nehmen. Grundsätlich kann es sowieso sein, dass er nur draußen pinkelt, aber wenn schon drinnen, dann findet er einen enge Kammer als freiheitsgewohnter Kater ganz sicher nicht attraktiv.

Du kannst das Streu auch mit Mulch oder Erde vermischen, das erinnert ihn ggf. mehr an einen Platz, der fürs Pinkeln gedacht ist (dann würde ich allerdings kein Klumpstreu verwenden).

Oder ihr wartet einfach, ob er auch wirklich drinnen überhaupt pinkelt, wenn alles aufgeräumt ist - kann sein, da passiert dann gar nichts mehr. Allerdings würde es dann sehr wichtig sein, dass ihr eine Katzenklappe einbaut, so dass er eben raus kann, wenn er muss (oder möchte).
Vielen lieben Dank für die Antwort! Wir haben keine Katzenklappe bisher gehabt, da er immer wieder nach draussen wollte. Nun ist es so (mein Mann arbeitet seit der Coronakrise im Homeoffice) dass er sogar den ganzen Tag in der Wohnung ist bzw. liebt er es auf dem Balkon zu liegen (1. OG).
Wäre es denn besser, wenn man das Katzenklo auf dem Balkon platzieren würde? Welcher Platz wäre dafür am besten geeignet? In unser Bad, SchlafZi oder das Ankleidezimmer geht er niemals hinein. Immer nur Eingang, WohnZi und Balkon.

LG!
Carl-Heinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 17:53
  #4
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.935
Standard

Hast du noch andere Katzen? Ich würde noch ein zweites Katzenklo mit möglichst feinem Streu an einem ruhigen Platz aufstellen. Setzt er den Kot auch in der Wohnung ab oder nur Urin?

Meine langjährige Erfahrung, auch Streuner, die lange draussen gelebt haben benutzen fast immer eine bereit gestellte Katzentoilette. Da musst du ein wenig mit Standort und Streu experimentieren.
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 18:00
  #5
Carl-Heinz
Benutzer
 
Carl-Heinz
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Hast du noch andere Katzen? Ich würde noch ein zweites Katzenklo mit möglichst feinem Streu an einem ruhigen Platz aufstellen. Setzt er den Kot auch in der Wohnung ab oder nur Urin?

Meine langjährige Erfahrung, auch Streuner, die lange draussen gelebt haben benutzen fast immer eine bereit gestellte Katzentoilette. Da musst du ein wenig mit Standort und Streu experimentieren.
Hallo,
wir haben jetzt "nur" noch unseren Wildi. Früher hatten wir noch unseren Opikater (der auf dem Bild), den wir leider mit 18 Jahren gehen lassen mussten.

Unser Wildi ist jetzt der einzige Kater bei uns. Feines Streu habe ich gekauft. Die Rumpelkammer (Zimmer mit Fenster; steht halt alles mögliche drin) ist sehr ruhig; gefällt ihm aber nicht.
Bisher musste er nur pinkeln (aber frage nicht wieviel; er hat den ganzen Tag "gesammelt" ).

Wo stehen die Katzentoiletten Deiner Streuner?
Carl-Heinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 18:03
  #6
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

Zitat:
Zitat von Carl-Heinz Beitrag anzeigen
Vielen lieben Dank für die Antwort! Wir haben keine Katzenklappe bisher gehabt, da er immer wieder nach draussen wollte. Nun ist es so (mein Mann arbeitet seit der Coronakrise im Homeoffice) dass er sogar den ganzen Tag in der Wohnung ist bzw. liebt er es auf dem Balkon zu liegen (1. OG).
Wäre es denn besser, wenn man das Katzenklo auf dem Balkon platzieren würde? Welcher Platz wäre dafür am besten geeignet? In unser Bad, SchlafZi oder das Ankleidezimmer geht er niemals hinein. Immer nur Eingang, WohnZi und Balkon.

LG!
Ich denke mal, wenn er nur draußen machen möchte, dann braucht er da kein extra Klo, gibt ja genug Natur Und für drinnen musst du ausprobieren - Mascha hat ja auch gute Vorschläge gemacht.

Nur ... nochmal: alles vom Boden wegräumen und am Besten auch Schuhe direkt in einem (Schruh)Schrank verstauen. Ich denke, dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, also dass diese auf dem Boden liegenden Sachen für ihn nicht eine Art Kloersatz darstellen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 20:44
  #7
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 58
Beiträge: 2.013
Standard

Und der Boden sollte mit einem Enzymreiniger gesäubert werden. Ansonsten riecht es dort für den Kater nach Klo. Kannst du ihm in Nähe der Pieselstellen ein Klo aufstellen?
Für meine erste Streunerin hatte ich damals Gartenerde über das Streu gemacht. Das war allerdings eine Ferkelei, überall waren schwarze Tapsen. Rindenmulch aus dem Garten funktionierte besser, das habe ich aber nicht lange gemacht. Poldi, damals schon 15 Jahre alt, hat schnell das normale Klo benutzt.
Bei Pünktchen, meine im letzten Sommer eingezogene 13 jährige Exstreunerin, habe ich nichts gemacht. Sie hat vom ersten Tag an das Katzenklo benutzt.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 21:14
  #8
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.474
Standard

Parallel zu allem lass bitte mal den Urin untersuchen.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Empfehlung Reinigung Couch? | Nächstes Thema: Reviermarkierung ? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitte stubenrein bekommen Gina1304 Die Anfänger 15 30.08.2018 13:37
Katze stubenrein bekommen Lila Laune Chrissi Die Anfänger 28 03.06.2013 09:03
kitten stubenrein bekommen I_Love_Cats Unsauberkeit 10 21.10.2011 20:34
Käterchen stubenrein bekommen oluschka Verhalten und Erziehung 66 06.09.2011 20:13
Ehemaligen Wildling in Freigang lassen Starfairy Freigänger 3 10.04.2011 23:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.