Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2020, 17:41
  #1
SilverSeraph
Benutzer
 
SilverSeraph
 
Registriert seit: 2009
Ort: Esen, NRW
Beiträge: 79
Standard Katze hat mit voller Absicht ins Bett gemacht....

Hallo zusammen!
Wir haben 2 Katzen, Missy und Willow.
Missy ist 10 und die "erste", Willow ist 7 und seit Januar erst hier. Es war ein blöder Anfang, wir konnten erst nicht trennen, haben es aber dann doch geschafft.
Wenn sich die Katzen sehen, fauchen und knurren sie, manchmal schreien sie auch kurz mal auf.
Es läuft also nicht so dolle....

Heute kam ich nach Hause, ging ins Schlafzimmer und die "erste" kam, sprang aufs Bett und ließ laufen. Im Stehen, hat sich nichtmal hingehockt und guckt uns dabei noch frech an.
Klo ist sauber, deswegen denke ich, dass sie ihren Unmut über unseren neuzugang ausdrückt.

Was kann man da noch tun?
Bis auf den schiefen Anfang haben wir danach alles nach den Tipps und Tricks gemacht, die man überall liest, alter uns Geschlecht passen, beide recht ruhige Katzen etc.
Ich möchte die "neue" nicht wieder abgeben, aber nach 6/7 Wochen sieht man keine Fortschritte.....
Territorium mal tauschen? Macht sie dann einfach woanders in die Ecke?
Beide zusammen lassen dauerhaft? Oder wieder trennen?

Ich weiß echt nicht weiter, aber ich will es nicht so schnell aufgeben
__________________
Cats. Cats are nice.
[Tod aus Terry Pratchett]
SilverSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.02.2020, 17:51
  #2
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 4.066
Standard

Nur mal so im Grundsatz: KEINE KATZE macht mit "ABSICHT" ins Bett.
Falsches Programm, falscher Film.

Eine Katze pieselt daneben, weil
- sie Stress hat,
- sie ein Blasen- oder Nierenproblem oder beides hat.

Sie guckt auch nicht bewusst "frech", sie folgt einfach ihrer Natur.

Bei Stress versucht sie, ihr Revier zu markieren, so gut sie kann.

Grundsätzlich ab zum TA, Blase checken. So eine Entzündung oder Nierensteine nerven total bzw. tun sau-weh. Ist kein Spaß, auch für die Miez nicht!

Ansonsten: Stress-Abbau. VIELE Klos aufstellen, Whg katzifizieren: Viele hohe Fluchtpunkte, Kratzbäume, Liegeplätze auf Schränken etc. zugänglich machen, damit die sich aus dem Weg gehen können.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (25.02.2020 um 18:44 Uhr)
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 17:55
  #3
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.844
Standard

An deiner Stelle würde ich beim TA erstmal nachschauen lassen ob sie vll. ein gesundheitliches Pippiproblem hat bevor man ihr "böse Absichten" unterstellt. Kater und Kätzin ist oft keine gute Kombi,jeder spielt anders. Die Beiden trennen und nochmal von vorne vorsichtig nach und nach aneinander gewöhnen, Gitter in die Trenntür basteln, benutzte Gegenstände von beiden austauschen damit sie Geruch auf und annehmen. Ach da gibt's so viel was man machen kann...
Gigaset85 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 17:57
  #4
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.313
Standard

Zitat:
Zitat von Gigaset85 Beitrag anzeigen
An deiner Stelle würde ich beim TA erstmal nachschauen lassen ob sie vll. ein gesundheitliches Pippiproblem hat bevor man ihr "böse Absichten" unterstellt. Kater und Kätzin ist oft keine gute Kombi,jeder spielt anders. Die Beiden trennen und nochmal von vorne vorsichtig nach und nach aneinander gewöhnen, Gitter in die Trenntür basteln, benutzte Gegenstände von beiden austauschen damit sie Geruch auf und annehmen. Ach da gibt's so viel was man machen kann...
Sind doch beide weiblich?

Ich würde sie auch mal dem Tierarzt vorstellen. Eventuell hat sie sich durch den Stress eine Blasenentzündung eingefangen.
__________________
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 18:02
  #5
SilverSeraph
Benutzer
 
SilverSeraph
 
Registriert seit: 2009
Ort: Esen, NRW
Beiträge: 79
Standard

Ja, sind beide weiblich. Es sollte maximal passen, wo es eben geht.

An krank hab ich gar nicht gedacht, weil sie auch sonst keine Anzeichen zeigt und wir vor kurzem erst dort waren.
Ach Mist.... Jetzt mach ich mir noch mehr Sorgen.
SilverSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 18:07
  #6
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.844
Standard

Sorry Silver, aber der Name Willow ist bei mir als männlich festgelegt im Kopf ....vll. ist einfach nur Zickenalarm wenn es kein Gesundheitsproblem ist. Aber zum TA solltest du.
Gigaset85 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 18:27
  #7
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.162
Standard

Wenn Missy bisher nie unsauber war, solltest du wirklich erstmal zum TA.

Ansonsten: ja, es gibt leider Katzen, die sich einfach nicht mögen und das kann auch zu Unsauberkeit führen.
Bei mir muss Kater 1 grundsätzlich alle Plätzchen von Kater 2 anpinkeln. Wenn er ihn im Bett liegen sieht, darf ich folglich neu beziehen. Mit der Zeit gewöhnt man sich an fast alles.

Aber du hast Willow ja erst 6 Wochen, da ist doch noch alles drin.
__________________
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 18:32
  #8
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.854
Standard

Bis zum empfohlenen Tierarzttermin kannst du da bitte einmal den Fragebogen Unsauberkeit ausfüllen?
Bei deiner Bemerkung, das Klo war sauber, liest sich als wenn es nur ein Klo gibt. Katzen die sich nicht mögen, betreiben gerne Klomobbing. Und wenn das unter Umständen auch noch ein Haubenklo ist, dann wird da gepieselt wo sich die Katze sicher fühlt, eben dein Bett.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 18:59
  #9
SilverSeraph
Benutzer
 
SilverSeraph
 
Registriert seit: 2009
Ort: Esen, NRW
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Bei deiner Bemerkung, das Klo war sauber, liest sich als wenn es nur ein Klo gibt. Katzen die sich nicht mögen, betreiben gerne Klomobbing. Und wenn das unter Umständen auch noch ein Haubenklo ist, dann wird da gepieselt wo sich die Katze sicher fühlt, eben dein Bett.
Nein, nein, jede hat ihr eigenes Klo an ihrem jeweiligen Rückzugsort. Es soll noch ein weiteres dazukommen, wenn sie dauerhaft zusammen sind, aber bisher wäre das nicht so sinnig wegen der Aufteilung.
SilverSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.02.2020, 19:19
  #10
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.189
Standard

die Katze wird nicht mit voller Absicht in dein Bett gemacht haben. So etwas gibt es bei Katzen nicht, sie wissen schließlihc nicht, dass Menschen Urin mit etwas negativem behaften.
Allerdings musste ich sofort an eine Blasenenzündung denken, deshalb würde ich das abklären lassen.
lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 19:24
  #11
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.450
Standard

Zitat:
Zitat von SilverSeraph Beitrag anzeigen
Nein, nein, jede hat ihr eigenes Klo an ihrem jeweiligen Rückzugsort. Es soll noch ein weiteres dazukommen, wenn sie dauerhaft zusammen sind, aber bisher wäre das nicht so sinnig wegen der Aufteilung.

Ich verstehe deinen Gedankengang.
Evtl. kannst du dennoch Beiden je noch ein Behelfsklo dazustellen..also ne alte Waschwanne, Kiste etc. bis sie später dann die Möglichkeit haben zwischen drei konstanten Klos zu wählen...

Katzen trennen oft gerne ihre Hinterlassenschaften..also festen Output in ein Kistchen und Flüssigen ins Andere..und haben sie nur ein Klo zu Verfügung, kann sowas auch zur Unsauberkeit führen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 20:43
  #12
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.114
Standard

Bitte auch den Fragebogen ausfüllen der weiter oben schon verlinkt ist.
Dann kann man sehen was es noch für Gründe geben kann.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 21:04
  #13
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Villa Kunterbunt
Beiträge: 3.004
Standard

Ich habe auch gleich an Blasenentzündung gedacht - aus Stress.
Unser Kater hatte das im Sommer wegen Malerarbeiten am Haus - gleich nach den ersten Tagen (fremde Männer auf der Dachterrasse) - gemerkt hab ich es, weil er auch auf was weiches gepullert hat anstatt ins Katzenklo ... (Sitzkissen, Bankkissen) ... er bekam dann einen Ultraschall, weil kein Blut und keine Bakterien im Urin waren - dort konnte man es dann eindeutig sehen.
Mit einem Depot-AB und 1 Woche Schmerzmittel war dann alles ausgestanden.
Ab dem Schmerzmittel hat er dann auch sofort wieder das Klo benutzt.

Die TA Praxis hat das mit "FIC" diagnostiziert (Feline Idiopathische Cystitis).
https://www.fellomed.de/krankheiten/...e-flutd-katze/

Ich würde das abklären lassen beim TA.
__________________

__________________________________

FÜR DICH - TAUSENDMAL !
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 11:13
  #14
SilverSeraph
Benutzer
 
SilverSeraph
 
Registriert seit: 2009
Ort: Esen, NRW
Beiträge: 79
Standard

So, hier mal der Fragebogen.
Aus Erfahrung und Beobachtung denke ich wirklich, dass es eher trotz ist, oder sowas, vor allem, weil sie sonst keine Symptome einer blasenentzündung hat...


- Name: Missy
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, 2010
- Alter: 10
- im Haushalt seit: 2010
- Gewicht (ca.): 3 bis 3,5kg
- Größe und Körperbau: klein, schlank, drahtig und sportlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Januar
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: bisher nicht notwendig
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: paar Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von Privat bekommen
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Umzug Mitte 2019,damals wurde 2x ins Bett gemacht. Im Januar neue Katze eingezogen. Jetzt nochmal ins Bett gemacht
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): noch knurren, fauchen, bißchen Neugier

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): haube von Anfang an
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich entfernt, neues streu bei Bedarf (sie macht meist nur kleine Hasenköttel)
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): catsan smart Packs
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Küche in der ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: spüli oder ähnliches
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: auch Küche, aber am anderen Ende (längliche Küche)

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: nach dem Umzug und nun nach einem Monat ca. mit neuer Katze
- wie oft wird die Katze unsauber: selten
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Bett, Schlafzimmer, also "ihr" Bereich
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: nach dem Umzug haben wir uns dann mehr um die Katze gekümmert und es hörte wieder auf. Durch den Umzug waren wir viel unterwegs
SilverSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 11:35
  #15
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.450
Standard

Erstmal würde ich an den Klo's ein bisserl was verändern.

Die Haube runter nehmen. Katzen mögen lieber offene Klos. In Haubenklos sammeln sich auch mehr die Gerüche, für feinasige Katzen ist das mitunter unangenehm.

Ein anderes Streu versuchen (feine Bentonitstreus werden meist gut angenommen).

Das Streu bitte sehr hoch einfüllen (10-15 cm hoch).

Ein zweites Behelfsklo anbieten, damit sie ihre Geschäfte bei Bedarf trennen kann.

Eine Untersuchung beim TA würde ich dennoch empfehlen..nicht immer sind z.B Blasenentzündungen super schmerzhaft und Katzen sind Meister im Schmerzen verstecken. Also nur weil sie "normal" wirkt, heisst das nicht, dass sie keine Schmerzen oder Unwohlsein hat.
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 14:23
  #16
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.854
Standard

Katzen pieseln nicht aus Trotz fremd, das ist ein Hilfeschrei für den es viele Gründe gibt. Die musst du nun herausfinden.

https://www.medicanimal.de/Urinmarki...ann/a/ART19731

Das kann eine Blasenentzündung sein, da gibt es auch eine ideopathische Cystitis.
http://www.kleintierpraxis-tietz.de/node/10

Meine Lily hat eine FIC. Bei Unwohlsein, sie hat auch noch IBD/Lymphom, rieselt sie mir vors Katzenklo. Seit sie Cortison bekommt hat sich das Fremdpieseln deutlich minimier.

Dann gibt es auch FORL, manche Katzen zeigen auch dabei Fremdpieseln.
https://www.dr-hoech.de/leistungen/z...ung-der-katze/

Auch fehlende oder falsche Ressourcen können zum Fremdpieseln animieren. Zb zu wenig Futter (24/7), zu wenige oder falsche Klos, zu wenig Rückzugsmöglichkeiten.

Dann solltest du am Klomanagement etwas ändern. Da Katzen keine Höhlenpinkler sind, und ängstliche, sensible Katzen eine Rundumsicht brauchen, offene Klos anbieten. Oder magst du Dixiklos?

Feines Bentonitstreu, hoch eingestreut 10 - 15 cm. Die Faustregel, besonders wenn es schon Probleme gibt, pro Katze ein Klo, plus ein Klo extra.

Die Pinkelstellen müssen mit einem Enzymreiniger gereinigt werden. Für die Katzen riechen die Stellen nach Klo.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 16:34
  #17
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.114
Standard

Ich bitte zu bedenken daß Blasenentzündungen bei Katzen meistens kaum bis garnicht zu bermerken sind.
Sie laufen dann nicht ständig aufs Klo wie wir, auch klagen sie nicht über Schmerzen und Krämpfe. Das machen sie mit sich aus.

Oft ist ein Anzeichen für eine Blasenentzündung Unsauberkeit, pinkeln auch weiche Unterlagen. Denn die Schmerzen verbindet die Katze ja nicht mit einer/ihrer Krankheit sondern mit dem Klo.
Immer wenn ich aufs Klo gehe tut es weh, ah ja, dann pinkel ich woanders und es tut nicht mehr weh?

Also wenn es noch mal vorkommt würde ich eine Urinuntersuchung auf Entzündungszeichen und auf Harngries machen lassen.

Und zu dem Streu. Jo, ich habe meinen armen alten Kater damals auch jahrelang mit Catsan gequält. Und mich gewundert daß er auf den Badvorleger gekackt hat. Asche auf mein Haupt.
Catsan ist recht grob, das Streu auf dem smatpack viel zu niedrig.
Ist einfach zu entsorgen aber nicht angenehm für die Katze. Macht auch mit der Plastikunterlage (so sie noch drunter ist) für die Umwelt keinen Sinn.

Probier doch bitte mal in einem Klo ein feines Bentonitstreu.
Das von Aldi ist zum probieren nicht schlecht.
Schön hoch einfüllen (mind. 10cm) und zwei mal am Tag die Klumpen raus nehmen. Gefällt den Katzen so gut wie immer und macht auch wenig Arbeit weil man so gut wie nie das ganze Klo/Streu erneuern muß sondern nur nachschüttet was fehlt.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 20:05
  #18
SilverSeraph
Benutzer
 
SilverSeraph
 
Registriert seit: 2009
Ort: Esen, NRW
Beiträge: 79
Standard

Morgen sollte ich es endlich zum Arzt schaffen. Mit arbeiten und den Öffnungszeiten ist das immer fies.

Aber gerade hat sie es wieder getan: stand auf der Couch hinter mir, schwanz hoch, spitze zuckt und dann an die Wand gemacht.... Juhu.

Hab das hier gefunden und das beschreibt es eigentlich auf den Punkt....

https://www.tierarztpraxis-allee-arc...atze/?mobile=1

Hoffe link teilen ist erlaubt.

Wenn es markieren ist, hängt es sicher mit der "neuen" zusammen. Ist die zusammenführung dann gescheitert? Ich wollte doch, dass Missy nicht mehr so lange alleine ist.... und Willow ist uns allen schon ans Herz gewachsen nur Missy scheinbar nicht.
SilverSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 22:33
  #19
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.904
Standard

War deine Katze jetzt 10 Jahre lang eine Einzelkatze? Wenn ja, kannst du nicht erwarten, das sie die Neue freudig annimmt. Im Gegenteil, so eine Zusammenführung kann Monate dauern - oder auch unmöglich sein. Schließlich hat sie alles verlernt, was eine Katze beim Zusammenleben mit einer anderen Katze braucht.

Und ja, das kann auch markieren sein. Um ihren Anspruch auf diesen Teil des Revieres klar zu zeigen. Aber es kann auch sein, das sie einfach total unsicher ist und sich selber damit Sicherheit und Beruhigung verschaffen möchte.
Jedenfalls möchte sie euch nicht damit ärgern. Sondern versucht, irgendwie mit der für sie verstörenden Situation klar zu kommen.

Ob ihr der Katze jetzt noch einen Gefallen mit der Vergesellschaftung tut, tja, zumindest im Augenblick eher nicht. Ob das noch kommt, ist hier gerade schwer zu beurteilen.
Beschreib doch mal ein bisschen näher, wie die Katzen miteinander kommunizieren.
Ist Willow sehr sozial? Für so eine Katze ist es auch nicht schön, wenn die andere Katze es nicht ist. Und mehr als ein evtl. friedliches Zusammenleben werdet ihr euch kaum erhoffen können.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2020, 17:50
  #20
keeza
Erfahrener Benutzer
 
keeza
 
Registriert seit: 2009
Ort: kassel
Beiträge: 201
Standard

Ich würde auf jeden Fall schauen, dass eine Blasenentzündung abgeklärt wird.

Eine meiner Erfahrungen zum Bettpinkeln:
Doch, eine Katze kann mit voller Absicht ins Bett pinkeln, markieren
Nur ist die Erklärung nicht dass sie dich ärgern will, sondern eine andere, die es herauszufinden gilt.
Meine Tiedsche war eine sehr unsichere Katze und dazu sehr territorial.
Das Bett, das Sofa riecht extrem nach zB Mensch. Um sich sicherer zu fühlen wird dieser Platz gern mit dem eigenen Duft überduftet. Was nach mir riecht ist auch mein Revier
Meine Tiedsche hat anfangs bei mir immer das Bett bepinkelt. Später nicht mehr. allerdings ist sie in fremden Wohnungen immer sofort in die Schlafzimmer gerannt und hat dort in die Betten gepinkelt...so schnell konnte man gar nicht hinterher rennen. Deshalb hab ich sie auch nie in Pflege geben können

Was die Vergesellschaftung angeht schließe ich mich weitestgehend starfairy an. Sollte sie 10 Jahre Einzelkatze gewesen sein seid ihr sicher zu schnell gewesen und die Katze ist extrem verunsichert oder sehr territorial.
Im ersten Fall hilft es die Vergesellschaftung etwas langsamer anzugehen (2 Reviere mit langsamer Annäherung) damit sich die Erstkatze nicht überflutet vorkommt und anfangs nur Teile des Reviers abgeben muß. Im 2ten Fall wird es schwierig 2 gestandene Mädels dauerhaft zu Freundinnen zu maCHEN
__________________
LG von den spanischen Senoritas Naris (9), Trielo (12), Kabisa (16) und Moni (noch älter)
https://abload.de/img/avatarblauuyd43.jpg
keeza ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Meine Katze bepinkelt mich | Nächstes Thema: Trauert sie? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze hat ins Bett gemacht.. Oregano Die Anfänger 5 17.09.2019 09:52
Edda hat ins Bett gemacht! :( Raja Unsauberkeit 107 12.11.2015 19:28
meine Katze hat mich beleidigt - mit Absicht ! AnnaAn Verhalten und Erziehung 37 22.06.2014 16:01
Gypsy hat schon 2x ins Bett gemacht Anjali7577 Verhalten und Erziehung 6 10.11.2010 22:52
Wer hat da ins Bett gemacht? Elbenblut Unsauberkeit 1 24.01.2010 19:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.