Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2019, 15:29
  #1
Janni7
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Alter: 29
Beiträge: 1
Standard Kater kotet neben das Klo

Hallo zusammen,

unser Wellington macht uns seit wir ihn haben Kummer, weil er neben das Katzenklo kotet. Gepinkelt wird brav im Katzenklo...
Vielleicht könnt ihr uns ja weiterhelfen. Hier mal der Fragebogen


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Wellington
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, schätze Dezember 2018
- Alter: 1,5-3 Jahre (TH und TA sind sich uneinig)
- im Haushalt seit: Februar 2019
- Gewicht (ca.):4,8kg
- Größe und Körperbau:"durchschnittlich großer" Kater mit kleinem Hängebauch

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 09.09.2019
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Urin nicht, aber der Kot im August. Ohne Befund (Sammelprobe über mehrere Tage)
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: beim Röntgen wurde festgestellt, dass die Wirbelsäule "einen Knick macht" auf Höhe der Hüfte. Die TÄ vermutet, dass er mal getreten wurde o.ä. Er wirkt an der Stelle nicht schmerzempfindlich, springt bspw. aus dem Stand auf den Wohnzimmerschrank.

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1-3 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Die Kater kamen aus dem Tierheim zu uns und stammen aus einem Animal-Hoarding-Fall (2 Zimmer-Wohnung, 90 Katzen). Viel mehr wissen wir über die Vorgeschichte leider nicht. Als wir die Katzen bereits in den Boxen hatten, wurde uns mitgeteilt, dass in dem Raum eine "unsaubere" dabei war, man wisse allerdings nicht wer es ist. Die erste Zeit war bei uns eigentlich alles ok und nach 3-4 Wochen gings dann los...
- Freigänger (Ja/Nein): Führen wir gerade (wieder) ein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nicht, dass wir wüssten.

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Entgegen unseres ausdrücklichen Wunsches verstehen sich die Katzen leider nicht wirklich. Wellington geht Napoleon weitestgehend aus dem Weg, bzw. geht meistens weg, wenn der kleine Tyrann auf ihn zugeht. Napoleon hat Spaß daran, ihn zu jagen (was wir so gut es geht versuchen zu unterbrinden!) Nachts trennen wir die beiden im Moment, damit Wellington in Ruhe schlafen kann. Abends wird ausgiebig (getrennt) bespielt. Wenn wir sehen, dass Napoleon ihn in den Blick nimmt, warnen wir mit "Napoelon Nein!" einmal vor, wenn er dann nicht locker lässt oder auf Wellington zugeht sagen wir "Napoelon hör auf!" und wenn er dann immer noch nicht reagiert (oder manchmal dann erstrecht Gas gibt), fliegt er für 5- 10 Minuten aus dem Wohnzimmer (eigenpfötig). Das klappt inzwischen ziemlich gut und meistens lässt er es bei "Nein" bleiben. Vom Klo hat er ihn soweit wir wissen nicht verjagt (hatten extra mal mehrere Tage eine Kamera stehen).

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, 2x Anione Megacomfy (L oder XL) und einmal von Samla (IKEA) eine große flache Box (größer als die Katzenklos).
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Gereinigt 1-2 tägl.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Im Moment Coshida (Lidl), Premiere Sensitive Klumpstreu (Fressnapf) und Globus Billigstreu - werden alle 3 benutzt
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10cm mind.
- gab es einen Streuwechsel: nachdem die Unsauberkeit losging, haben wir experimentiert... allerdings wird kein Streu "lieber" genutzt als das andere.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
1 im Wohnzimmer zwischen Sofa und Schrank, 2 im Keller"flur" -> 1. an der Wand (3 Seiten offen) und 1 unter der Treppe. Werden alle 3 "gleich gerne" benutzt. Früher hatten wir eins im 1. OG, das wurde ignoriert.


- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser + Essig
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Futterplatz ist im Wohnzimmer auf der anderen Seite des Sofas.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Wir gehen davon aus, dass es im TH schon aufgetreten ist und bei uns gings los, nachdem er sich eingewöhnt hatte.
- wie oft wird die Katze unsauber: Anfangs machte er nicht jedes mal neben das Katzenklo, inzwischen ist es eher so, dass es die Ausnahme ist, wenn er mal INS Klo macht.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: ausschließlich Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: /
- wo wird die Katze unsauber: Im Keller, neben den Klos. Er versucht das dann auch zuzuscharren. Wenn er derjenige ist, der nachts im Wohnzimmer schläft (im Moment machen wir dann die Tür zu und sperren Napoleon aus), dann macht er ins Katzenklo. Wenn er im Flur schläft (und Napoleon im Wohnzimmer) macht er im Keller neben die Klos. Tagsüber macht er auch im Keller neben das Klo.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Auf den Boden. Immer in Klonähe.

- was wurde bisher dagegen unternommen:

(Nach Rücksprache mit TÄ):
- Katzenklos zunächst auf 3 Stockwerke verteilt, dann alle in den Keller (weil er konsequent in den Keller gemacht hat), inzwischen steht wieder 1 im Wohnzimmer (damit wir nachts trennen können)
- Katzenstreu durchprobiert
- Kotuntersuchung, Röntgen, derzeit bekommt er "feline vet dolofer plus", Glukosaminol, Rescue-Tropfen und Bactisel. Als nächstes soll Schmerzmittel getestet werden, um auzuschließen, dass es was mit der Wirbelsäule zu tun hat.
- Kot wurde ins Klo gelegt und ihm gezeigt
- Napoleon war zwischenzeitig 11 Tage verschwunden. In der Zeit ist Wellington ein bisschen anhänglicher geworden und hat einen alten Schlafplatz zurückerobert (und auch nicht mehr zurück gegeben), er hat trotzdem weiterhin neben das Klo gemacht.
- Die Kater werden nachts getrennt
- feliway friends für 30 Tage getestet (ohne Effekt)

Wir sind wirklich ratlos. Parallel sind wir im ständigen Austausch mit der Tierärztin und versuchen da gerade weiterhin körperliche Ursachen auszuschließen.

Habt ihr noch Ideen? Das mit Napoleon und Wellington wird langsam (!) besser. Wellington wehrt sich inzwischen auch mal oder bleibt liegen auch wenn Napoleon kommt. Er wirkt selbstbewusster. Napoleon reagiert auf das "Nein". Als Napoleon abends nicht mehr nach Hause kam, ist Wellington nicht mehr raus gegangen. Er hat sich höchstens neben mich gesetzt, wenn ich auf der Terasse war und rannte mir sofort hinter her, wenn ich rein bin.

Wenn ich etwas nicht genau genug beschrieben habe, oder es vielleicht etwas wirr ist, fragt bitte nach

Viele Grüße und vielen Dank, dass ihr euch zu Zeit genommen habt den Roman zu lessen ,
Janni
Janni7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.09.2019, 15:47
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.974
Standard

Huhu und willkommen im Forum!
Auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte aber vlt lohnt es sich ja doch mal auf Blasenenzündung zu untersuchen? Wurden die Zähne mal Dentalgeröntgt? Zahnschmerzen sind auch ein Auslöser von Unsauberkeit und das sehr schmerzhafte FORL lässt sich ausschließlich mit dentalröntgen ausschließen.
Lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 18:36
  #3
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.336
Standard

Hallo und Willkommen!
Spitze, dass ihr zwei Tierheim-Kater zu euch geholt habt.


Mir fallen zu deiner Beschreibung drei Dinge ein:
  1. Welche Konsistenz hat der Kot? Ist er sehr hart z.B.?
  2. Die Sache mit dem Rücken würde ich weiter einkreisen, durchaus auch mal mit Gabe eines Schmerzmittels, ob eine Veränderung eintritt. Es könnte auch ein Nervenreiz eingeschränkt sein, dass er also presst und dann nicht merkt "wie weit" es schon ist und auf einmal kommt es schon, und er ist noch nicht im Klo. (so einen Fall kenne ich aus meiner Tierheim Zeit - auch dort war der Kot immer direkt neben dem Katzenklo)
  3. Hast du mal Klo-Mobbing beobachtet? (also Napoleon, der Wellington auf's Klo folgt und ihn dort stört / belauert)
__________________

__________________________________

FÜR DICH - TAUSENDMAL !
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 16:50
  #4
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.803
Standard

Ich würde die Klos nicht mit Essig reinigen. Der Geruch könnte ihm nicht gefallen.

Dann würde ich auch Schmerzen ausschließen wollen und ein Schmerzmittel testen und schauen ob es dann besser wird.

Die Klos bitte mindestens zwei mal täglich von allen Klumpen befreien.
Manche Katzen brauchen zwei Klos, eins für Urin und eines für Kot.
Und machen Katzen machen daneben wenn ein Klo schon benutzt wurde.

Beim Streu würde ich möglichst bei sehr feinen Sorten bleiben.

Ein Versuch mit einem Klo mit Haube (aber ohne Klappe) wäre ein Versuch denn selten gibt es Katzen die lieber in einem geschlossenen Klo den Kot absetzen weil sie sich damit sicherer fühlen.

Und unabhängig davon wäre meine Überlegung evtl. eine dritte Katze dazu zu nehmen die den Spieldrang der aktiveren Katze mit abfedert so daß der Kater der mehr Ruhe braucht nicht überfordert wird. Aber damit vielleicht abwarten, vielleicht ändert sich auch noch einiges in den nächsten Wochen und Monaten.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 19:45
  #5
katrin1967
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Jeden Tag Klümpchen entfernen
Die Box einmal im Monat leeren, neue Streu (Katzen mögen ihren eigenen Duft)
Heiß ausspülen reicht, nur einen Hauch von Biodor Animal mache ich mit rein.


Ein Versuch, bitte in jeden Raum/Zimmer eine Toilette hin für den Anfang und bitte alle offen, es gibt auch hohe Katzentoiletten.
Nach und nach eine nach der anderen entfernen wo Kater nicht drauf geht oder will.

Katzentoilette im Keller? Ist bei Euch alles offen, wie eine Loft?

Meine 2 Kater hatten sich auch nicht vertragen, Benni machte bis letztes Jahr auch neben das Katzenklo im Bad, Badvorlegern hatte ich weggeräumt, Kot nicht mehr neben dem Katzenklo.

Vertragen sich deine 2 Fellnasen vielleicht auch nicht?

Eine 3. Katze würde ich nicht mit reinholen, wenn Wellington von Napoleon gestresst ist.
katrin1967 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater kotet auf einmal neben das Katzenklo Angel95 Unsauberkeit 5 05.02.2018 17:24
Kater kotet neben dass Katzenklo! JessicaM Unsauberkeit 11 19.10.2017 16:55
Kater kotet direkt neben das Katzenklo Steffi.B Unsauberkeit 4 19.10.2012 18:12
Kater kotet neben Klo Kiwi&Kenny Unsauberkeit 6 27.12.2010 09:46
Neuer Kater kotet neben das Klo Schmusy Verhalten und Erziehung 9 03.11.2010 17:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.