Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2019, 21:03   #1
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard Katze abgeben :-(

Hallo zusammen,

ich muss mich mal ausheulen...

wir 2 Jahren haben wir eine 8-Jährige Katze und 2 Monate später 2 Katzenbabys geholt.

Die 8-jährige Katze war immer etwas unsauber. Mit der Zeit wurde es dann immer schlimmer.

Seit zwei Jahren putze ich mehrmals täglich ihr Katzenkot vom Boden und von der Badewanne. Mittlerweile hat sie sich auch angewohnt in der Ecke zu urinieren. Ich habe in mehreren Foren nach Ratschlägen gesucht und alles ausprobiert. WIRKLICH ALLES (Möchte jetzt nicht alles aufzählen...)

Wahrscheinlich wurde sie von den Vorbesitzern schon auf Grund ihrer Unsauberkeit abgegeben.

Außerdem vermuten wir, dass sie die Kleinen nie akzeptiert hat.

Sie war zwar 2 Monate vor den Kleinen da, die Kleinen haben wir aber aufwachsen sehen, außerdem wissen wir nicht, ob sie mit der Unsauberkeit aufhört, wenn die Kleinen weg wären.

Somit sind wir jetzt zu dem Schluss gekommen, meine Katze wieder zurück in den Tierheim zu bringen, wo wir sie geholt haben.


Es bricht mir das Herz, aber unsere Wohnung stinkt schlimmer wie ein Stall und sie ist wahrscheinlich auch nicht glücklich, sonst würde sie so ein Verhalten nicht aufweisen.


Viele halten mich jetzt vielleicht für grausam und herzlos. So fühle ich mich auch...


Hat jemand auch sowas mitgemacht? Ich hoffe sehr, dass sie nicht trauern wird... :-(
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.02.2019, 21:15   #2
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.952
Standard

Warum hast du ihr denn nicht eine gleichaltrige Gefährtin dazu geholt ?

Mit ihren 8 Jahren konnte sie mit 2 so nervenden Minis gar nichts anfangen. Denke, das war noch mehr Stress für sie, als vorher.

Warst du mit ihr denn auch mal beim Tierarzt, um abzuklären, ob die Unsauberkeit vielleicht gesundheitliche Gründe hat ?

Ich finde es schade, dass ihr sie aufgegeben habt, oder eher gesagt ausgetauscht. Hoffe nur für die arme Maus, dass sie ein neues tolles Zuhause findet.
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder
BilBal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 21:20   #3
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

...wie gesagt, wir haben alles gemacht.. waren bestimmt schon 3 Mal zum Tierarzt... soll ich denn jetzt etwa die Kleinen abgeben? Wir wollen demnächst auch ein Baby... wenn sie mit den zwei Katzen nicht klar kommt... wie soll sie mit einem Baby klar kommen? Und außerdem habe ich keine Lust, während der Schwangerschaft überall Katzenkot und Katzenurin in jeder Ecke zu haben. Das ist der Grund warum wir tatsächlich aufgegeben haben.
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 21:40   #4
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 497
Standard

In 2 Jahren 3x beim TA ist jetzt auch nicht die Welt.

Nach deinem ersten Post dachte ich: schade für die Katze. Nach dem 2. glaube ich, dass es besser für sie ist.

Sie spürt doch, dass sie nicht (mehr) erwünscht ist, sondern lästig.
__________________
Liberae sunt nostrae cogitationes. Ut sementem feceris, ita metes.

Geändert von Shaman (04.02.2019 um 23:14 Uhr)
Shaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 21:52   #5
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Dass sie es spürt, denke ich nicht, da sie geknuddelt und geliebt wird, wie immer schon. Lästig, ist es natürlich schon 3-4 Mal am Tag Kot vom Boden und Badewannen abzuwischen. Ach ja der Uringeruch, der eh nicht mehr weg geht sollte man auch nicht vergessen. Und trotzdem bricht es mir das Herz, sie wegzugeben.
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:03   #6
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 722
Standard

das Problem hast du ja auch nicht erst jetzt....
im August letzten Jahres hast du das ja schon mal eingestellt, aber auf einige Tipps, die man dir gegeben hat, überhaupt nicht reagiert

vielleicht wäre es wirklich besser, sie abzugeben....irgendwo hin, wo sie sich wohlfühlt....
so richtig geliebt wird sie bei euch anscheinend nicht

die Idee mit 2 Kitten war nicht grad super
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:16   #7
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Die Ratschläge, die mir gegeben wurden habe ich alle ausprobiert... ich habe alles gemacht... große Katzenklos, kleine Katzenklos, 5 Katzenklos, Katzenklos mit Haube, Katzenklos ohne Haube, Katzenstreu gewechselt, mit Babypuder, ohne Babypuder, Sand, körniger Streu, Feliway, Katzenklo in anderen Räumen gesteckt, Futter gewechselt, Blase untersuchen lassen, Magen untersuchen lassen, Analdrüsen ausdrücken lassen... es hat alles nichts geholfen. Die Tierärztin hat sogar gesagt, dass das wahrscheinlich eine Macke von ihr ist und dass das garnicht mit den anderen beiden Katzen zu tun haben muss (Sie wurde von den Vorbesitzern misshandelt). Jedenfalls, von mir wird sie geliebt, von meinem Partner schon lange nicht mehr. Sie ist unser ständiger Streitthema und ich kämpfe immer dafür, sie zu behalten. Such wenn ich genau weiß, dass sich das nie ändern wird. Was soll ich denn tun?
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:20   #8
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.155
Standard

Du eröffnest einen Thread nach dem anderen, aber reagierst dann nicht mehr. Hilfreich ist das nicht ...
__________________
Für das scharfe (stimmlose) [s] nach langem Vokal oder Diphthong schreibt man ß, wenn im Wortstamm kein weiterer Konsonant folgt.
Cat Fud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:23   #9
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Ich hatte vergessen, dass ich den Thread schonmal geöffnet hatte. Tut mir leid
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 04.02.2019, 22:40   #10
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 1.509
Standard

Die Katze ist jetzt 10 ??
Du weisst, dass sie im TH so gut wie keine Vermittlungschancen haben wird.

Da dein Partner schon gegen die Katze eingestellt ist und es wohl nicht mehr positiv für sie ausgehen wird, such ihr bitte ein neues Zuhause - aber so, dass das TH umgangen wird.

Versuch mal gemeinsam mit Tierschutzvereinen bei dir vor Ort, eine Vermittlung zu starten.
Ich kenne es so, dass man die Vermittlungsseiten von Tierheimen und anderen Orgas nutzen darf, aber mit dem Zusatz "Privatvermittlung" - das TH ist rechtlich draussen, aber du kannst die Plattform nutzen - was ich besser finde, als ebay Kleinanzeigen oder sowas .... (allein von der suchenden Klientel her)

Du kannst sie auch hier im Forum einstellen - mit Foto, genauer Beschreibung etc. - - - auch hier denke ich, hat sie eher Chancen, als im TH.

(ich kann ein Lied davon singen - habe im TH ehrenamtlich und normal gearbeitet - eine Vermittlung von Tieren Ü10 habe ich in den ganzen Jahren nur 3 oder 4 x erlebt)
__________________


~~~ my cats came out of nowhere - and became my everything ~~~
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:44   #11
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Ich musste leider unterschreiben, dass, falls es nicht gut gehen sollte, ich die Katze wieder zurück zum Tierheim bringen muss. :-(

Es ist einfach blöd. Seit einem Jahr sage ich meinem Freund, dass ich sie abgebe, aber habe es bis heute nicht übers Herz gebracht... :-(
Theunknownuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:55   #12
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 722
Standard

ich denke, sie merkt natürlich auch, dass dein Freund sie nicht mehr mag und ich kann verstehen, dass du so an ihr hängst,
aber für die Katze ist das keine Lösung...
rede doch mal mit dem Tierheim, ob du sie privat auf ihrer Seite einstellen kannst, oder frage sie, ob du sie hier im Forum einstellen kannst....

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie darauf pochen, dass die Katze wieder in´s Tierheim kommt...

ältere Katzen haben es natürlich immer schwer, das sehe ich auch hier in unserem Tierheim

hast du denn mal ein Bild von ihr ???
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:55   #13
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.134
Standard

Hi!

Also ich möchte dir hier mal mein Mitleid aussprechen. Du hast hier Trost gesucht, aber du findest eher Vorwürfe. Auch das tut mir leid.

Man mag dir jetzt erst Mal unterstellen du hättest nicht alles getan und probiert oder was auch immer - aber das wissen wir alle nicht. Vielleicht hast du alles probiert und gegeben was du konntest, aber es hat einfach nicht gereicht.

Besonders sich dann auch noch gegen den Partner durchsetzen zu müssen - eine enorme Belastung muss das sein - zudem auch noch schwanger.

Da würde ich auch kapitulieren, ehrlich gesagt. Irgendwann muss man auch einsehen, dass man der Lage nicht gewachsen ist - warum auch immer!

Selbst mein Tierarzt erzählte mir, er hätte einst eine Katze wegen Unsauberkeit abgeben müssen. Sie wäre ohne Freigang nicht zurecht gekommen und daher hat er sie auf einen Bauernhof oder ähnliches gegeben.

Vielleicht kannst du erst Mal mit dem Tierheim sprechen und eine Vereinbarung treffen. Die sind doch froh, wenn sie das Tier nicht aufnehmen müssen und es bei dir versorgt wird. Sofern das also irgendwie drin ist, die Katze bis zum Stichtag X zu behalten und es erst Mal zu versuchen mit privat vermitteln - dann wäre das eine Idee.
Aber vielleicht ist es auch besser das dem Tierschutz zu überlassen - je nachdem wie die Situation grade bei euch so ist.

Es tut mir in jedem Falle leid wie das für euch gelaufen ist - egal wie selbst verschuldet oder eben nicht - das spielt hier keine Rolle. Du wirst ein geliebtes Tier verlieren um das du dich lange gekümmert hast - das schmerzt bestimmt sehr. Fühl dich also umarmt und sei dir gewiss:

Es haben viele andere viel früher aufgegeben als du. Nur du kannst entscheiden was für euch alle das Beste ist.
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:58   #14
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 1.509
Standard

Zitat:
Zitat von Theunknownuser Beitrag anzeigen
Ich musste leider unterschreiben, dass, falls es nicht gut gehen sollte, ich die Katze wieder zurück zum Tierheim bringen muss. :-(
Gut, ok .... dann ist das ist im Schutzvertrag so vereinbart. Ist ja meistens so.

Such doch bitte das Gespräch mit dem TH.
Besprich mit ihnen, wie ihr vorgeht.
Auch das kenne ich - das Tier darf noch verbleiben, wo es ist, wird aber im TH als "zur Vermittlung" geführt - und eben auch auf der Seite.
In Absprache mit dem TH darfst du sie vielleicht auf noch auf anderen Tierschutzseiten zur Vermittlung stellen.

Das einzige, was du dann leisten musst .... für Interessenten, die vorab schon gefiltert wurden, für einen Besuch bei dir zuhause bereit sein, damit sie die Katze kennenlernen können.
__________________


~~~ my cats came out of nowhere - and became my everything ~~~
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 22:59   #15
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.265
Standard

Uringeruch und auch Kotgeruch bekommt man mit Enymreiniger weg (vor allem auch für die Nase der Katze) --> Biodor Animal. Dann wirds auch nicht mehr wie "im Stall" riechen.
Und lass das Catsan weg und besorg dir ganz feines Klumpstreu, z.B. Premiere sensitiv (ohne Duft) vom Fressnapf.

Wäre es meine Katze, würde ich erst mal Himmel und Hölle in Bewegung setzen, bevor ich sie weggeben würde. Und das heißt, alles Körperliche mal gründlich untersuchen lassen, vor allem, weil es nicht normal ist, dass eine Katze 3 - 4 x am Tag kotet.

Röntgen den Rückens, ob das was im Argen liegt, so dass ausgeschlossen werden kann, dass sie aufgrund des Drückens ggf. nicht da irgendwo Schmerzen hat.
Dentalröntgen, es gibt Katzen, die werden unsauber durch Schmerzen im Zahnbereich.
Geriatrisches Blutbild mit spec. fPLi.
Regelmäßig Analdrüsen kontrollieren lassen.
Und Kotuntersuchung ist nicht gleich Kotuntersuchung. Das gibt es sehr viel, was man untersuchen lassen kann. Wenn der Kot deiner Katze so dermaßen stinkt, könnte da schon bereits ein großes Problem sein.

Vielleicht kommt nichts dabei raus, das mag sein. Aber dann könnte ich zumindest sagen, ich hab alles gemacht, was machbar war.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )



Traumkaterpaar sucht ein Zuhause
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze setzt Kot auf Teppich ab | Nächstes Thema: Katze plötzlich unsauber »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze abgeben? Mia77 Katzen Sonstiges 2 13.06.2018 04:51
Katze abgeben vente Katzen Sonstiges 121 02.06.2015 19:38
Katze abgeben? Sommerregenduft Verhalten und Erziehung 105 19.08.2014 10:21
Eine Katze abgeben?! Kenshin Katzen Sonstiges 49 10.10.2008 10:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.