Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2019, 15:42
  #121
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.623
Standard

Zitat:
Zitat von Theunknownuser Beitrag anzeigen
Aktueller Stand: Sie frisst Nassfutter, macht immer noch ihr Geschäft auf dem Boden, leider ist es jetzt aber flüssig/durchfallartig und schwarz. Mit dem Trockenfutter gab es zumindest eine normale Konsistenz und eine normale Farbe. :-(
nunja, trockenfutter entzieht dem körper wasser und macht damit auch den kot fester. Dass das nur gegen die symptomatik aber nicht die ursache hilft, wirst du dir vermutlich denken können.
Du könntest es mal mit schonkost probieren (gekochtes hühnchen)und ganz langsam auf nassfutter umstellen.
Wurde denn schonmal ein großes Kotprofil gemacht?
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.02.2019, 15:46
  #122
OMalley2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm, geht sie gar nicht auf die Klos? Geht sie rein und wieder 'raus? Oder wie?
Beobachte mal.
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 15:46
  #123
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.281
Standard

Die Verdauung muss sich erst von Trockenfutter auf Nassfutter umstellen, in der Regel gibt sich das nach ein paar Tagen. Deshalb beim Nassfutter am Anfang auch nicht ständig neue Sorten/Marken geben.

Hast du denn beim Klomanagement schon etwas von den Tipps umgesetzt? Ich würde immer erst einmal zusätzliche Klos aufstellen, ein anderes Streu probieren (Betonitstreu wie Premiere von Fressnapf oder das von Lidl), möglichst hoch einfüllen (10-15 cm) und auch den Badewannenausguss mit einem Rohrreiniger säubern, falls es der Geruch ist, der sie anzieht.

Falls du das schon probiert hast, sorry, ich habe jetzt nicht alles gelesen.

Geändert von Sandra1975 (12.02.2019 um 15:52 Uhr)
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 18:18
  #124
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.213
Standard

Ich kann gut nachvollziehen, welchen Streß deine unsaubere Katze verursacht, ich hatte sehr lange einen Wildpinkler. Auch wenn ich ihn sehr geliebt habe, kostet das wirklich wirklich Nerven! Und ja, auch wir haben wegen der Unsauberkeit gestritten, wohl auch, weil wir uns beide hilflos gefühlt haben.

Du hast ja hier schon sehr viele Tipps bekommen und auch umgesetzt, ich möchte hier nur noch dazu was sagen:

Zitat:
Zitat von Cat Fud Beitrag anzeigen
für den Po kannst du Einweg-Feuchttücher verwenden
Bitte diese Tücher nur in Notfällen (unterwegs) verwenden, die sind natürlich voll Konservierungsmittel und nicht wirklich gesund, weder für Baby- noch für Katzenpopos. Und wenn die Katze hier eh schon immer wieder Probleme mit den Analdrüsen hat, würd ich diese Tücher völlig weglassen.
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 13:41
  #125
consti
Forenprofi
 
consti
 
Registriert seit: 2012
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 6.032
Standard

Ich würde das jetzt auch eher der Umstellung zuschreiben.

Und wenn sie vorher ja Spezial-Trockenfutter hatte, da sie eine sensible Verdauung hat,
dann liegt der Verdacht natürlich nah, dass sie ggfs auf Getreide oder auch verschiedenen Proteinquellen empfindlich reagiert.
Da hilft dann auf Dauer gesehen tatsächlich nur das entsprechende Spezialfutter.

Wurde denn mal auf bestimmte Allergene getestet? Das ersehe ich in den Befunden nicht?

Ach Mensch, echt blöd alles.
Ich kann mir vorstellen, dass eure Nerven blank liegen.
__________________
Wir

Constanze mit Mina-Trina und Tutti-Frutti

Im Katzenhimmel und unvergessen: Schröder +2019, Mascha +2013, Lisa +2002, Pauli +2001 & Robert +1991
consti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 19:03
  #126
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.358
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Bitte diese Tücher nur in Notfällen (unterwegs) verwenden, die sind natürlich voll Konservierungsmittel und nicht wirklich gesund, weder für Baby- noch für Katzenpopos. Und wenn die Katze hier eh schon immer wieder Probleme mit den Analdrüsen hat, würd ich diese Tücher völlig weglassen.
Das war mir nicht bewusst hatte schon extra "Sensitiv"-Tücher genommen, falls wirklich mal was am Po kleben sollte.
P.S. Eben ergugelt: Eben diese Sensitiv-Tücher von dm wurden von Öko-Test mit sehr gut bewertet
__________________
Für das scharfe (stimmlose) [s] nach langem Vokal oder Diphthong schreibt man ß, wenn im Wortstamm kein weiterer Konsonant folgt.

Geändert von Cat Fud (13.02.2019 um 22:15 Uhr)
Cat Fud ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 21:45
  #127
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Ich muss gerade wieder win Freudenmoment teilen. Ich hatte ja verschiedene Nassfuttersorten gekauft... darunter eben Sheba, Royal Canin und Animonda. Bisher hat meine Katze nur Sheba gefressen. Animonda und Royal Canin hat sie stehen lassen. Heute habe ich eine getreidefreie Animonda Sorte ausprobiert. Hab von Anfang an gedacht, dass sie es stehen lässt, wenn sie schon die normale Sorte nicht frisst. Und siehe da: sie hat es gefressen! 😍 Das ist irgendwie so eine Sorte mit Tomatensauce. Ich bin gerade so glücklich 😃 Zum Klogang ist mir aufgefallen, dass sie jetzt nicht mehr so oft Kot ablässt und irgendwie viel weniger. Es ist aber schwarz...
Theunknownuser ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 22:41
  #128
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 429
Standard

Ich versteh immer noch nicht was die Unsauberkeit mit dem Trockenfutter zu tun hat.
Aus deinen Postings ist nicht ersichtlich wieviel Klos es in der Wohnung überhaupt so hat und wie sich die 3 Katzen grundsätzlich "koordinieren".

Es kann nämlich auch sehr gut sein, dass sich die ältere Katze bedrängt fühlt und deshalb in die Gegend kotet. Es kann auch sein, dass die ältere Katze gemobbt wird, weil sie aus dem Rahmen fällt, z.B. ständig nach Kot stinkt.

Da wärs schon wichtig zu erfahren wieviel Klos es gibt,ob sie diese alle gut erreichen kann, wo die anderen ihre Haufen hinsetzen, ob die anderen zwei potent sind usw.
Nachtigall ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 22:49
  #129
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.213
Standard

Zitat:
Zitat von Cat Fud Beitrag anzeigen
Das war mir nicht bewusst hatte schon extra "Sensitiv"-Tücher genommen, falls wirklich mal was am Po kleben sollte.
P.S. Eben ergugelt: Eben diese Sensitiv-Tücher von dm wurden von Öko-Test mit sehr gut bewertet
Mag sein, dass sie ökologisch okay sind (selbst das glaub ich nicht), aber wenn man sich vorstellt: das sind Tücher, die sich wochenlang feucht halten - wie ist das möglich? Ich arbeite auf einer Chirurgie, wir haben sehr viele Menschen mit Abszeßen am Allerwertesten und sehr, sehr viele davon verwenden ständig solche Tücher.
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.02.2019, 08:52
  #130
Theunknownuser
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
Ich versteh immer noch nicht was die Unsauberkeit mit dem Trockenfutter zu tun hat.
Aus deinen Postings ist nicht ersichtlich wieviel Klos es in der Wohnung überhaupt so hat und wie sich die 3 Katzen grundsätzlich "koordinieren".

Es kann nämlich auch sehr gut sein, dass sich die ältere Katze bedrängt fühlt und deshalb in die Gegend kotet. Es kann auch sein, dass die ältere Katze gemobbt wird, weil sie aus dem Rahmen fällt, z.B. ständig nach Kot stinkt.

Da wärs schon wichtig zu erfahren wieviel Klos es gibt,ob sie diese alle gut erreichen kann, wo die anderen ihre Haufen hinsetzen, ob die anderen zwei potent sind usw.
Hab 4 Klos in der Wohnung. Alle sind kastriert bzw. sterilisiert. Die jungen Katzen gehen der älteren aus dem weg. Abbund zu fauchen sie sich an und es gibt einen Tatzenhieb. Aber im Großen und Ganzen dulden sie sich.
Theunknownuser ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 12:46
  #131
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.371
Standard

Zitat:
Zitat von Theunknownuser Beitrag anzeigen
Hab 4 Klos in der Wohnung. Alle sind kastriert bzw. sterilisiert. Die jungen Katzen gehen der älteren aus dem weg. Abbund zu fauchen sie sich an und es gibt einen Tatzenhieb. Aber im Großen und Ganzen dulden sie sich.
Wirklich nur sterilisiert? Das wäre nämlich schlecht.
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 22:46
  #132
Ilva
Forenprofi
 
Ilva
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Wirklich nur sterilisiert? Das wäre nämlich schlecht.
Ich glaube nicht, dass heute bei Katzen noch nur sterilisiert wird. Manche Menschen denken, dass das Kastrieren bei den Mädels strilisieren heißt und bei den Buben kastrieren.

Kastrieren = Eierstöcke bzw. Hoden entfernen. Strilisieren = Eileiter bzw. Hodenstränge durchtrennen. Wäre Miez nur sterilisiert, würde sie weiterhin rollig, bekäme aber keine Jungen mehr. Und der Bub wäre auch weiterhin hinter den Mädels her, aber ohne Folgen.
Ilva ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 23:01
  #133
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.371
Standard

Zitat:
Zitat von Ilva Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass heute bei Katzen noch nur sterilisiert wird. Manche Menschen denken, dass das Kastrieren bei den Mädels strilisieren heißt und bei den Buben kastrieren.
Wenn man einen Tierarzt findet, der das macht, dann gibt es das durchaus schon.
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 15:05
  #134
consti
Forenprofi
 
consti
 
Registriert seit: 2012
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 6.032
Standard

Wie sieht es denn mittlerweile aus?
Hat sich die Unsauberkeit verbessert?
consti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 23:36
  #135
nirby
Neuling
 
nirby
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hannover
Alter: 31
Beiträge: 20
Standard

Ich schalte mich mal dazu. Zum einen würde mich auch interessieren, ob sich noch was getan hat und zum anderen habe auch ich eine Katze, mit der wir extreme Unsauberkeitsprobleme hatten.

Wir hatten nämlich gedacht, dass wir vor drei Jahren alles richtig gemacht hatten, als zu unserer damals 10-jährigen Katze nach fünf Monaten Einsamkeit (durch Tod der anderen Katzen) zwei Kater in ihrem Alter in unser drittes Zimmer einzogen, zu dem sie im Vorfeld auch keinen Zutritt hatte. Genug Katzenklos (für jeden eins, in drei verschiedenen Zimmern), räumliche Trennung für zwei Wochen, behutsame Zusammenführung, wochenlanger Frieden und dann eine unsaubere Katze :/


Unsere Lösung ist jetzt die, dass die Katze im Büro sitzt und die drei Kater den Rest der Wohnung haben. Monatelang haben wir da auch die Tür nachts oder in unserer Abwesenheit geschlossen gehalten. Mittlerweile kann die Tür aufbleiben.

Es kann also durchaus nötig sein, dass die Katzen dauerhaft eine räumliche Trennung brauchen. Das nur mal als Erfahrungsbericht einer Leidgenossin.


Ich hatte gelesen, dass du wegen der Futterumstellung auch Probleme hattest. Wir mussten die beiden Kater auch vom Billigmüll wegerziehen und die hatten in der Zeit leider auch sehr oft Durchfall. Aber das sollte sich jetzt ja schon gegeben haben.
Übrigens ist das Animonda vom Feinsten kein schlechtes Nassfutter, es gibt aber deutlich bessere Marken. Animonda hat mit Carny ein sehr gutes Produkt, da enthalten aber alle Sorten Rind und das vertragen nicht alle Katzen. Animonda hat noch unter dem Namen Integra Futter für Tiere mit Gesundheitsproblemen. Aber wenn man schon das Geld für Animonda Produkte zahlt, kann man auch gleich Feringa oder MAC's füttern. Die Sorten ohne Rind verträgt so ziemlich jede Katze.

Ich hoffe sehr, dass ich dir nochmal gute Tipps geben konnte oder zumindest einigen Lesern hier.
nirby ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 12:37
  #136
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.335
Standard

Wobei man da schon überlegen muss, was ist für die Tiere das beste. Je nach Wohnverhältnissen und Tagesablauf (z.B. Vollleitstelle) halte ich eine dauerhafte Trennung den Tieren gegenüber nicht fair.
Alle Tiere wollen möglichst viele Räumlichkeiten nutzen und vor allem auch aktiv am Leben teilhaben, wenn der Mensch denn dann "endlich" mal daheim ist. Dies ist dann aber nicht für alle gleich gegeben, wenn manche in einzelnen Räumen sitzen müssen.
Manchmal kann eine Abgabe dann auch die bessere Lösung sein. Nicht jede Konstellation passt, selbst wenn man auf dem Papier die richtigen Gegebenheiten hat.
Das bedeutet natürlich nicht, dass eine Zusammenführung nicht über viele Wochen gehen kann.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

abgabe, unreinheit

« Vorheriges Thema: Katze setzt Kot auf Teppich ab | Nächstes Thema: Katze plötzlich unsauber »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze abgeben? Mia77 Katzen Sonstiges 2 13.06.2018 04:51
Katze abgeben vente Katzen Sonstiges 121 02.06.2015 19:38
Katze abgeben? Sommerregenduft Verhalten und Erziehung 105 19.08.2014 10:21
Eine Katze abgeben?! Kenshin Katzen Sonstiges 49 10.10.2008 10:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.