Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2019, 11:32   #16
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.544
Standard

Ich persönlich würde auch keinen Mann haben wollen der meine Katze(n) nicht mag.
Aber darum geht es ja erst mal nicht.

Daß die Threaderstellerin das nicht als Option sieht ist wohl klar wie Kloßbrühe und selbstverständlich.

Wollen jetzt auch die Kirche mal im Dorf lassen.
Und die Katzen mal eben so zu vermitteln ist auch kaum möglich.
Vor allem nicht wenn ein Unsauberkeitsproblem vorliegt.
Oder will jemand die Katzen spontan bei sich aufnehmen?
Ja, ruft jemand hier?????

Deshalb sollten wir einfach versuchen zu helfen die Situation zu verbessern meine ich.

Und die Katzen werden ja geliebt, von der TE, die hier um Hilfe fragt!!
Und die Situation ändert sich ja auch wieder wenn das Kind dann da ist und die TE die Katzenklos wieder selber sauber machen kann.

Also Tierarztbesuch, Klos optimieren und dann sehen wir weiter.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.01.2019, 12:32   #17
Sabi150
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Danke Petra😀 Natürlich ist es jetzt keine Option ihn zu verlassen, zumal bald unser Kind da ist. Und soweit ich weiss, ist er immerhin sehr kinderlieb. Mit den Mietzis muss ich das irgendwie schaffen. Außerdem hoffe ich, dass unser Kind auch tierlieb wird und dann sind wir schon zwei, auch wenn das etwas dauert.
Sabi150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 12:39   #18
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.121
Standard

Zitat:
Zitat von Sabi150 Beitrag anzeigen
Danke Petra😀 Natürlich ist es jetzt keine Option ihn zu verlassen, zumal bald unser Kind da ist. Und soweit ich weiss, ist er immerhin sehr kinderlieb. Mit den Mietzis muss ich das irgendwie schaffen. Außerdem hoffe ich, dass unser Kind auch tierlieb wird und dann sind wir schon zwei, auch wenn das etwas dauert.
Aber hier geht es doch um Deine Katzen. Und tierlieb scheint er nicht zu sein. Vielleicht kannst Du ihn wenigstens so weit bringen, dass er die Katzen absolut in Ruhe lässt. Zur Zeit wird er vermutlich auch noch stinksauer darüber sein, dass er die Katzenklos säubern soll.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 13:42   #19
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Wow ich fände es so schade die eigenen Katzen, also die FAMILIE die immer für einen da war weg zu geben damit mein Lebenspartner glücklich ist.... Ich glaube ich würde eher den Lebenspartner vor die Tür setzen ;(
ich auch... Aber die TE ist in einer anderen Lebensphase, ein Kind ist unterwegs. Es ist nicht davon auszugehen, dass sie den Kindsvater raussetzt.
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 13:58   #20
Sabi150
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Ja, es geht um meine Katzen, aber eben auch um mein bald kommendes Kind und seinen Vater. Und auch wenn er sich mit der Katze nicht versteht, ich liebe ihn. Das darf man auch nicht vergessen. 😉 Er versteht sich nur mit ihr nicht, mit dem Kater hat er keine Probleme... Es wird eher darauf hinaus laufen, dass er sie dann einfach komplett in Ruhe lassen muss, dann ist sie auch entspannter.
Sabi150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 14:33   #21
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.121
Standard

Zitat:
Zitat von Sabi150 Beitrag anzeigen
Er versteht sich nur mit ihr nicht, mit dem Kater hat er keine Probleme... Es wird eher darauf hinaus laufen, dass er sie dann einfach komplett in Ruhe lassen muss, dann ist sie auch entspannter.
Das wäre ja schon mal gut.
Wenn ihm etwas an Dir liegt, kann er nicht verlangen, dass Du die Katzen weggibst.
Da für Dich, wie Du schreibst, weggegeben keine Option ist, wäre das die einzige Lösung. Ich hoffe, es wird alles gut.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen

Geändert von Gremlin01 (17.01.2019 um 14:35 Uhr)
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 14:44   #22
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.412
Standard

Der Ex würde doch ins Feld geführt, diese Option sollte man also auf jeden Fall mal anfragen.
Noch sind die Katzen auch recht jung, nicht krank, also durchaus gut vermittlebar.
Dass die Katze in einem anderen Haushalt überhaupt nicht unsauber wäre, ist auch sehr wahrscheinlich.
Natürlich muss man das trotzdem tierärztlich überprüfen lassen.

Und ja, er sollte sie im Zweifel einfach neutral ignorieren, das wäre zwar nicht ideal, aber besser als andere Anwandlungen wie anfauchen oä.

Man sollte aber eben auf die Zukunft nicht vergessen, dass ein Kleinkind nochmal sehr viel Unruhe bringen wird. Und wenn das Kind durch Katzenurin tappert, dann wird das unweigerlich auch irgendwann schwierig. Nicht zu vergessen, je länger die Unsauberkeit besteht, desto mehr manifestiert sich diese auch. Und dann kann man zB in einem Jahr eine tatsächlich unsaubere Katze vermitteln.

Konntest du schon einen Tierarzttermin vereinbaren?
Die Zeit drängt ja leider etwas.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html

Geändert von doppelpack (17.01.2019 um 14:48 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 14:46   #23
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.121
Standard

Zitat:
Zitat von Sabi150 Beitrag anzeigen
In zwei Wochen werde ich Mutter und ich verzweifel langsam, da ich bald einer neuen Herausforderung und Verantwortung gegenüber stehe und gleichzeitig nicht weiß, was ich mit meiner Katze machen soll.

Ich habe allerdings Sorge, dass sich das Verhalten meiner Katze verschlimmert, sobald das Baby da ist. Hat jemand eine Idee, was ich machen kann?
Da könnten neue Probleme auftauchen.
Dass sich das Verhalten der Katze nicht verschlimmert, liegt an euch.
Wenn sie natürlich dann total ins Abseits gestellt wird, wäre es kein Wunder.
Wenn Dein Mann es schafft, sie in Ruhe zu lasen und zu ignorieren und Du Dich verhältst wie früher, wäre sicherlich schon viel gewonnen.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 17:24   #24
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.856
Standard

Das deine Katze öfter mal am Hinterteil des Katers schnuppert, ist erstmal nicht bedenklich.
Das ist sehr höfliches Katzenverhalten. Katzen bringen so wichtige Infos über den anderen in Erfahrung. Also wer der Andere ist, ob er krank ist oder es ihm gut geht, aus welchem "Stall" er kommt etc.
Also ganz normales Sozialverhalten und zeigt eigentlich, dass der Kater zu ihrere Familie gehört..

Zum Rest haben die Anderen ja schon viel geschrieben. Tierarzt möglichst bald. Klomanagement verbessern. Versuchen dass dein Mann zumindest die Katze ignoriert und sie nicht ärgert.

Für die Katze scheint es derzeit ja auch nicht leicht zu sein.
Wenn sie zu deinem Ex einen guten Draht hatte, dann fehlt ihr etwas dieser Kumpel. Dann zieht ein neuer Mann ein, der sie ärgert, du riechst ganz Anderes wegen den Hormonen in der Schwangerschaft, die Klo's sind auf einmal bäh.. für die Kleine steht also die Welt gerade ziemlich Kopf.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 17.01.2019, 22:42   #25
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 833
Standard

Bezüglich dem Beruhigen deiner Katze, ich habe sehr gute Erfahrungen mit Zylkene gemacht... Frag sonst mal beim TA danach. Luna hat anfangs auch wildgepinkelt, da sie den Stress nicht verarbeiten konnte... Aber das ist auch keine Lösung für immer, dein Mann muss einfach lernen, mit Tieren "respektvoll" umzugehen. Er muss sie nicht lieben oder mögen, aber einfach so behandeln, dass er nicht noch Schaden anrichtet.

Für deine Geburt wünsche ich dir das Beste und hoffentlich verläuft die Schwangerschaft noch gut zu Ende!
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 23:25   #26
Sabi150
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

So, Termin ist morgen beim Doc. Seit gestern Abend ist sie etwas ruhiger und geht wieder brav aufs Klo. Klappen der WCs habe ich entfernt, scheinen sie beide zu mögen. Wenn mein Mann wieder blöd reagieren will, geh ich dazwischen und die Mietzen bekommen noch eine extra Runde kuscheln von mir (also generell gemeint). Den empfohlenen Reiniger habe ich auch schon bestellt. Könnt ihr mir noch was zu Aktivkohlestreu sagen? Hilft das irgendwie?
Und wenn der Kleine dann auf der Welt ist, will ich mich natürlich genauso um die Katzen kümmern. 😊 Sind ja auch meine Kinder. Und danke für die Wünsche, ich hoffe, es läuft die nächsten beiden Wochen gut und möglichst entspannt.
Sabi150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 23:28   #27
Sabi150
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Ach so: ja, mein Ex hat schon vorgeschlagen beide zu nehmen, allerdings erst wenn die Wohnung fertig ist. Ich hoffe allerdings auf einen friedlichen Ausgang hier, so dass sie bei mir bleiben können.
Sabi150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 23:33   #28
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 833
Standard

Ich hoffe auch, dass eine gute Lösung gefunden wird! Und aus pädagogischer Sicht gesehen, es ist bewiesen, dass Kinder mit Haustieren oftmals mehr Verantwortungsgefühl an den Tag legen. Man kann von Haustieren nur profitieren. Vielleicht braucht dein Mann solche Argumente
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 23:42   #29
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.435
Standard

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Ich hoffe auch, dass eine gute Lösung gefunden wird! Und aus pädagogischer Sicht gesehen, es ist bewiesen, dass Kinder mit Haustieren oftmals mehr Verantwortungsgefühl an den Tag legen. Man kann von Haustieren nur profitieren. Vielleicht braucht dein Mann solche Argumente
Und Empathie

Ich drücke auch die Daumen! Berichte gerne =)
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 00:27   #30
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.544
Standard

Du brauchst keine Aktivkohlestreu.
Einfach das Klo zwei mal am Tag sauber machen reicht.

Gut daß du die Klappen raus genommen hast und einen Termin beim Tierarzt hast.
Ich drück weiter die Daumen.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze pinkelt überall hin :/ Skyluna Ungewöhnliche Beobachtungen 6 27.03.2018 17:38
Katze pinkelt überall hin Tinkabell2013 Die Anfänger 1 16.10.2013 18:54
Katze pinkelt überall hin haidanaii Unsauberkeit 24 30.05.2012 10:26
Katze pinkelt überall hin Nocturne Unsauberkeit 35 12.01.2011 12:39
Katze pinkelt überall hin.... Verenab Verhalten und Erziehung 10 18.04.2008 16:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.